Franz Kafka Gelegenheit zu einer kleinen Verzweiflung

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gelegenheit zu einer kleinen Verzweiflung“ von Franz Kafka

Heidelbach wirft einen neuen Blick auf Kafka. Und Kafka blickt neu zurück: Nikolaus Heidelbach hat seine Auswahl von Franz Kafkas Geschichten zusammengestellt und illustriert. Und siehe da – man kann sich keinen besseren Zeichner wünschen, um dessen Würde und Witz im Bild zu vereinen. Wer Kafka illustriert, muss nichts überhöhen und verzerren, es genügt, ihn zu lesen. Mit Nikolaus Heidelbach gibt es einen unerwarteten Kafka zu entdecken. In den Prosastücken und Fragmenten zeigt er sich überraschend hell: Bildmächtig, originell, mit anhaltendem Humor. Von der Miniatur bis zur längeren Erzählung: Immer gibt es darin den einen Moment, der alles enthält. Nikolaus Heidelbach hat ihn eingefangen – mit Bildern wie aus Kafkas Träumen.

Stöbern in Klassiker

Stolz und Vorurteil

Die fünf Bennet-Töchter sollen verheiratet werden, was nicht so einfach ist. Ein wundervoller Roman, den ich immer wieder gerne lese!

AnneEstermann

Woyzeck

unvollendet und chaotisch. Man versteht zwar, was der Autor zeigen wollte, aber das hilft auch nicht mehr viel

STERNENFUNKELN

Macbeth

Eines der besten Werke Shakespeares, meiner Meinung nach.

SophiasBookplanet

1984

Ein Buch so wichtig und aktuell wie nie zuvor. Sollte jeder mal gelesen haben.

Antje_Haase

Das Fräulein von Scuderi

Sehr langweilig (ich musste es für die Schule lesen)

Dreamcatcher13

Das Bildnis des Dorian Gray

Eines der Bücher, die mich am meisten beeindruckt haben:)

Hutmacherin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen