Franz Keggenhoff Handbuch Sanitätsdienst DRK e.V.

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Handbuch Sanitätsdienst DRK e.V.“ von Franz Keggenhoff

Stöbern in Sachbuch

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Handbuch Sanitätsdienst DRK e.V." von Franz Keggenhoff

    Handbuch Sanitätsdienst  DRK e.V.
    Klein-Alex

    Klein-Alex

    24. December 2012 um 02:30

    Das Buch war Bestandteil der Theorie..... auf meinem kurzem Weg zum Sanitäter. Der Autor versteht es, den i.d.R. medizinischen Laien an die Hand zu nehmen und ihn behutsam in die Thematiken des Sanitätsdienstes zu entführen. Auch komplexe Themengebiete, wie die Anatomie des Menschen werden so erklärt, dass selbst Begriffsstutzige es schnell raffen sollten. ;o) Ich bin froh, dass dieses Buch mein Begleiter war, so konnte ich stets schnell mal nachblättern, wenn etwas nicht ganz klar war. Der Aufbau des Buches ist selbsterklärend und übersichtlich, strukturiert und klar definiert. Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der einen komplikationslosen Einstieg in den Sanitätsdienst sucht. Für Leute, die bereits im Vorfeld ein gewisses Basiswissen haben, dürfte es allerdings etwas zu dürftig sein. Da würde ich dann eher zu einem Fachbuch im Rettungsdienstwesen verweisen ;o)

    Mehr