Franz Kurowski

 3.9 Sterne bei 21 Bewertungen
Autor von Die Friesen, Der Luftkrieg über Deutschland und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Franz Kurowski

Franz Kurowski, Jahrgang 1923, arbeitet seit 1958 als freier Schriftsteller und erhielt für seine historischen und naturwissenschaftlichen Veröffentlichungen zahlreiche Sachbuchpreise im In- und Ausland, darunter eine öffentliche Anerkennung der französischen »Académie de Marine«. Er ist Mitglied des Deutschen Journalisten- und des Deutschen Autorenverbandes. 1994 erschien im Motorbuch Verlag sein Werk »Jäger der Sieben Meere«.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Franz Kurowski

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Die Friesen (ISBN: 9783868200188)

Die Friesen

 (4)
Erschienen am 16.02.2009
Cover des Buches Der Deutsche Orden (ISBN: 9783933203274)

Der Deutsche Orden

 (1)
Erschienen am 01.01.2001
Cover des Buches Generalmajor Erich Bärenfänger (ISBN: 9783881897310)

Generalmajor Erich Bärenfänger

 (1)
Erschienen am 01.06.2007
Cover des Buches An alle Wölfe: Angriff (ISBN: 9783790902785)

An alle Wölfe: Angriff

 (1)
Erschienen am 01.06.1990
Cover des Buches Verleugnete Vaterschaft (ISBN: 9783932381126)

Verleugnete Vaterschaft

 (1)
Erschienen am 01.11.2000
Cover des Buches Feldwebel Kurt Knispel (ISBN: 9783881897341)

Feldwebel Kurt Knispel

 (0)
Erschienen am 16.09.2019
Cover des Buches Hans-Joachim Marseille (ISBN: 9783881895897)

Hans-Joachim Marseille

 (0)
Erschienen am 01.04.2005

Neue Rezensionen zu Franz Kurowski

Neu

Rezension zu "Alliierte Jagd auf deutsche Wissenschaftler" von Franz Kurowski

Sowas ibei Langen Müller!
Liebes_Buchvor 3 Jahren

Den Langen Müller Verlag hatte ich bisher für einen normalen Verlag gehalten. Schon auf den ersten Seiten dieses Buches verschlägt es einem aber die Sprache.  Franz Kurowski- der zudem noch zahlreiche Preise und Stipendien gewann!- spricht von "totaler Ausplünderung" und beklagt auf fast 300 Seiten die fehlende Moral der Alliierten, die er auch als "Steinzeitmenschen" betitelt. Gönnerhaft bescheinigt er dem Wissenschaftler Samuel Goudsmit, dieser sei "fair genug" gewesen, den Deutschen die Ermordung seiner Eltern nicht nachgetragen zu haben.  Viel ist die Rede von "deutschen Gehirnen".Diese werden "verpflanzt". Soll heissen, die Alliierten nutzen den Forschungsstand der nazi-deutschen Wissenschaft.
Die Wissenschaftler wurden allerdings nicht ausgelöscht, sondern führten z B ein gutes Leben in den USA. Kurz wird erwähnt, dass Russland sogar Kinder verschleppte bzw Deutsche ihre Kinder auch an Russen verkauften.
Da der Ton dieses Buches so unseriös ist (Was den nazi-deutschen Wissenschaftlern angetan wird, wird als finsterstes Verbrechen bezeichnet.), traue ich dem Inhalt auch nicht. Z B beruft sich der Autor auf Speer, der ja auch viel gedichtet hat.
Das Buch verrät wohl mehr über die deutsche Seele nach dem verlorenen Krieg als über die geschichtlichen Tatsachen, die sicher interessant wären.
Liest man nur dieses Buch, müsste man denken, die Alliierten hätten ein friedliches und ehrenwertes Land überfallen.
Nach 300 Seiten ist klar: Man kann Nazi-Deutschland besiegen, aber man kann ihm niemals moralisch das Wasser reichen.....
Ich weiss nicht, was da mit Langen Müller los war (1982).

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Franz Kurowski wurde am 17. November 1923 in Dortmund (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 33 Bibliotheken

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks