Eine blassblaue Frauenschrift

von Franz Werfel
4,0 Sterne bei41 Bewertungen
Eine blassblaue Frauenschrift
Bestellen bei:

Neue Leser-Meinungen

hm... hat mich jetzt überhaupt nicht begeistert.... die idee war gut...die umsetzung dagegen unbefriedigend...

Alle 41 Bewertungen lesen

Inhaltsangabe zu "Eine blassblaue Frauenschrift"

Ein Tag im Herbst 1936: Der Aufsteiger Leonidas, Sektionschef in einem Wiener Ministerium, erhält einen Brief seiner einstigen jüdischen Geliebten, der seine soziale Existenz gefährdet. Werfel zeichnet in seinem »kurzen Roman« ein spannend erzähltes Porträt einer von Norm- und Subjektkrisen gezeichneten Epoche, einer Zeit, die so unberechenbar erschien, dass das Ich nicht einmal seiner selbst sicher sein konnte.
Die Erzählung entstand in Frankreich auf Werfels Flucht vor den Nationalsozialisten und wurde schließlich in einem argentinischen Verlag publiziert. Der hier präsentierte Text folgt dem Erstdruck von 1941.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783150191668
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:140 Seiten
Verlag:Reclam, Philipp
Erscheinungsdatum:28.09.2017
Das aktuelle Hörbuch ist am 31.12.1995 bei Airlift erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne14
  • 4 Sterne16
  • 3 Sterne7
  • 2 Sterne3
  • 1 Stern1
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Klassiker

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks