Franz X Kroetz Blut und Bier

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Blut und Bier“ von Franz X Kroetz

Als engagierter, politischer Theaterautor und Regisseur hat er die Bühne der 70er- und 80er-Jahre geprägt, als Schauspieler (u.a. "Kir Royal") ein breites Publikum begeistert - mit diesem Buch meldet er sich eindrucksvoll zurück: Ungewaschene Stories über das Schreiben, die Liebe und das Älterwerden. Kroetz liefert ungeschönte Nahaufnahmen von Menschen, die sich nicht eingestehen können, dass ihre große Zeit vorbei ist, erzählt von Selbsthass, Suff und Schreibblockaden. Aber gerade die Direktheit des Blicks auf die Figuren schafft eine Nähe, in der viel Zärtlichkeit steckt. Die Geschichten von Blut und Bier sind fast immer auch Texte über Liebesbeziehungen, die in die Jahre gekommen sind, über Menschen, die sich aushalten, die sich betrügen oder immer noch lieben - trotz ihrer Verrücktheiten und Marotten.

Stöbern in Romane

In einem anderen Licht

Eine ernste Thematik lädt zum Innehalten ein!

Edelstella

Ein Gentleman in Moskau

Ein Einblick in eine große Menschenseele und in die russische Geschichte! Wunderbar!

Edelstella

Die zwölf Leben des Samuel Hawley

Eine wunderbar mäandernde Geschichte über einen Gauner und seine Tochter, der seiner Vergangenheit zu entkommen versucht. Sehr lesenswert.

krimielse

Wer hier schlief

Philipp verlässt sein durchschnittliches Leben für Myriam. Doch es kommt ganz anders. Statt mit ihr aufzusteigen fällt er, und fällt er...

Buchstabenliebhaberin

QualityLand

Verrückt und schwarzhumorig. Mit schrulligen Charakteren und einer leicht bedrückenden Stimmung, die trotzdem skurril-komisch ist.

Mlle-Facette

Britt-Marie war hier

Ein echter Backman

Engelmel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen