Franz X Kroetz Der Mondscheinknecht

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Mondscheinknecht“ von Franz X Kroetz

Franz Xaver Kroetz erzählt die Lebensgeschichte des an Kinderlähmung erkrankten Bauernsohns Anton Kreuzberger. Angesiedelt zwischen archaischer und urbayerischer Mentalität auf einem Bauernhof, wo das bescheidene Auskommen ausschließlich von der körperlichen Arbeit bestimmt ist, und in einer Zeit, in der 'unwertes' Leben zur Vernichtung freigegeben wird, ist das Leben eines 'Presthaften', eines Behinderten, in der bäuerlichen Gemeinschaft nicht viel wert. Jener Mut des Sichwehrens, der dem wirklichen Anton Kreuzberger versagt war, wird ihm vom Autor verliehen: In der Stadt gelingt ihm die Integration ins Berufsleben. Aber die Mauern, die man um den Setzer und Gewerkschafter gebaut hat, machen ihn mehr und mehr auch zu einem seelischen Krüppel, und in seinem ungestillten Bedürfnis nach Zärtlichkeit und Liebe wird Anton Kreuzberger zum Täter, zum Gefangenen seiner Obsessionen und Phantasien.

Stöbern in Romane

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Leider nicht so überzeugend, wie erhofft

KristinSchoellkopf

Mein Leben als Hoffnungsträger

Schön ruhig, nostalgisch und poetisch- so kann unsere Alltag auch sein

marpije

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Ein großartiger Roman. Volle Leseempfehlung!

Sikal

Und jetzt auch noch Liebe

Es geht im Leben um viel mehr als den richtigen Zeitpunkt, den gibt es nämlich nur selten. Es ist wichtig, was man daraus macht!

unfabulous

Kukolka

Keine Kindheit in der Ukraine. Stattdessen: vergessen, verraten, verkauft. Ein hübsches Puppengesicht ist kein Garant für eine gute Zukunft.

Buchstabenliebhaberin

Ein Haus voller Träume

Ein stimmungsvoller Familienroman mit liebevoll ausgearbeiteten Charakteren.

Jashrin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen