Buchreihe: Franco Moll von Franz Zeller

 4.1 Sterne bei 58 Bewertungen

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

4 Bücher
  1. Band 1: Herzlos

     (2)
    Ersterscheinung: 07.07.2009
    Aktuelle Ausgabe: 07.07.2009
    Rosa Schwab stirbt in der Salzburger Herzklinik unter mysteriösen Umständen. Aber niemanden scheint’s zu kümmern. Wenig später liegt ein junger Arzt im Keller des Spitals tot in seinem Blut. Ein Obdachloser soll’s gewesen sein. Doch der haucht selber bald sein Leben aus. Der Leiche, die alles aufklären soll, fehlt das Wichtigste: das Herz. Chefinspektor Franco Moll hat seines noch, aber es ist liebeswund. Moll ermittelt in alle Richtungen. Was steckt hinter den Morden? Und wer ist alles sein Herz los?
  2. Band 2: Blutsbande

     (8)
    Ersterscheinung: 03.03.2011
    Aktuelle Ausgabe: 03.03.2011
    Mit einem skelettierten Kopf an der Angel haben die beiden Fischer am Leopoldskroner Weiher nicht gerechnet. Aber niemandem scheint der Kopf zu fehlen. Ein Fall für Franco Moll, Chefinspektor in der Abteilung „Leib und Leben“ der Salzburger Kriminalpolizei. Der alleinerziehende Vater kämpft nebenberuflich mit seinem 8-jährigen Sohn Felix und einem Karpfen in der Badewanne.
    Zur selben Zeit sucht eine Osteuropäerin verzweifelt nach ihrer ver missten Schwester und einer Möglichkeit, als Illegale zu überleben.
    Molls Kripo-Kollege Oberhollenzer kämpft derweil mit anderen Sorgen und opfert seinen Humor einer Krautsuppendiät. Der frischgebackene Jäger erwacht erst aus seiner Melancholie, als ein Wildschwein ein Leichenteil aus der Erde wühlt.
  3. Band 3: Sieben letzte Worte

     (30)
    Ersterscheinung: 02.05.2014
    Aktuelle Ausgabe: 02.05.2014
    Blutrotes Wasser fließt über die malerische Petersmühle im Zentrum der Salzburger Altstadt. Es ist Ende Juli, die Festspiele haben bereits begonnen. Die Journaille hält das grausliche Intermezzo für eine Werbeaktion zugunsten einer skandalträchtigen Inszenierung. Doch wenige Tage später speit der Almkanal eine Leiche aus dem Festungsberg und lässt sie auf dem Mühlrad rotieren wie einen gebrochenen Schmetterling.
  4. Band 4: Sterben ist das Letzte

     (18)
    Ersterscheinung: 02.11.2015
    Aktuelle Ausgabe: 02.11.2015
    Ein neuer Fall für Chefinspektor Franco Moll und seinen Kollegen Oberhollenzer

    Sanft fällt der erste Schnee auf den Salzburger Universitätsplatz, setzt den Türmen der barocken Kollegienkirche weiße Hauben auf – und bedeckt den Müllcontainer mit Uwe Marthalers Leiche. Marthaler war ein skrupelloser, eiskalter Geschäftemacher, der nicht nur seine Angestellten demütigte, sondern sich auch einer Reihe Mülldivern, die noch brauchbare Lebensmittel aus den Müllcontainern der Supermärkte holen, in den Weg stellte. Chefinspektor Franco Moll und Kollege Oberhollenzer haben bald mehr Verdächtige, als ihnen lieb ist. Selbst Molls Nachbarin Melinda gerät unter Verdacht, und das, als Moll gerade zarte Bande der Liebe zu ihr knüpft. Eine neue Spur taucht erst auf, als es plötzlich zu tauen beginnt und der Schnee eine weitere Leiche freigibt.

    "Franz Zellers Figuren ... könnten Kultstatus erreichen, ähnlich dem Lemming von Stefan Slupetzky oder dem Brenner von Wolf Haas." (Wolfgang Weninger, www.krimicouch.de)
Über Franz Zeller
1966 in Kirchdorf/ Krems geboren. Lebt jetzt bei Wien. Nach einem Studium in Salzburg und einem Oxford-Stipendium begann er 1988 als Literatur- und Wissenschaftsjournalist für den ORF zu arbeiten. 2002 verließ er die Stadt Salzburg und übersiedelte nach ...
Weitere Informationen zum Autor

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks