Franziska Gehm , Franziska Gehm Benimm dich - bloß nicht!

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Benimm dich - bloß nicht!“ von Franziska Gehm

Welchen Sinn haben eigentlich all die öden und anstrengenden Benimmvorschriften, die ein Kind heutzutage einhalten muss? Keinen! „Benimm dich – bloß nicht!“ bringt Entspannung in das verkrampfte Thema und klärt auf: Es ist viel angenehmer, kreativer und vor allem lustiger, mindestens das Gegenteil von dem zu tun, was man soll. Vom lustvollen Pupsen über die Vorteile des Trödelns und Schwindelns bis zum Zahnputz-Streik fi nden sich hier unschlagbare Argumente für den Kampf gegen den Benimm-Stress. Kein Wunder, dass hier wieder der Illustrator Horst Klein (wir erinnern an seine genialen Zeichnungen zum „Lexikon der Lästig kei ten“) seine Finger im Spiel hatte! Die hohe Kunst der schlechten Manieren – eine Art Entspannungsratgeber</p

Stöbern in Kinderbücher

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Absolut gelungene Geschichte mit diesem ersten Band, der einfach nur Klasse ist und super umgesetzt wurde!!! 💖💖💖

Solara300

Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs

Ein spannendes neues Abenteuer um einen unheimlichen Fluch und einen schwarzen König

Kinderbuchkiste

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Diesmal wird es für Penny gruselig - hat mir sehr gefallen. Tolle Geschichte wieder einmal

lesebiene27

Evil Hero

Lustige Geschichte über das Verhältnis von Schurken und Helden, die in vielerlei Hinsicht überrascht. Begeistert jung und alt!

SabrinaSch

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Sams 😃

anke3006

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Benimm dich - bloß nicht!" von Franziska Gehm

    Benimm dich - bloß nicht!
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    10. November 2012 um 13:52

    Das von Anke Kuhl im vergangenen Jahr bei Klett Kinderbuch erschienene Buch „Alle Kinder. Ein ABC der Schadenfreude“, das für zartbesaitete und politisch und pädagogisch korrekte Eltern und Erwachsene überhaupt nicht geeignet war, dafür die Kinder umso mehr mit seinen schadenfreudigen Reime begeisterte, a la: „Alle Kinder gehen zum Friedhof. Außer Hagen - der wird getragen." - es hat einen würdigen Nachfolger gefunden. Franziska Gehm und der Illustrator Horst Klein haben mit Texten und lustigen Bildern ein Anti-Benimm- Buch verfasst, das Ihre Kinder, wenn Sie denn genügend Humor und Chuzpe haben, das Buch zu kaufen, zu wahren Lachsalven bringen wird. Dieses Buch kann unseren Kindern, die angesichts vieler Vorschriften schon den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen, und deren Sinn oft nicht begreifen, zusammen mit den vorlesenden Erwachsenen viel Entspannung vermitteln in einem in vielen Familien verkrampften Thema. Wie wäre es denn, wenn man einmal genau das Gegenteil tut von dem, was man eigentlich sollte? • Pupsen statt im Chor zu singen • Süßigkeiten essen bis die Hosen krachen • Ausgiebig trödeln • Mal richtig eine Prinzessin sein • Immer schön kleckern • Popel statt Schokolade • Schwindeln bis sich die Zähne biegen • u.v.m. In der übertriebenen Darstellung des Gegenteils am Ende vielleicht etwas zu begreifen davon, was ein authentisches gutes Benehmen ist, das man selbst verantwortet und nicht, weil eine unpersönliche Regel das sagt – es ist nicht unwahrscheinlich, dass nach heftigen Ablachen und Nachmachen Ihre Kindern genau das formulieren werden.

    Mehr