Franziska Gehm Die Vampirschwestern - Ein Date mit Bissverständnis

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(5)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Vampirschwestern - Ein Date mit Bissverständnis“ von Franziska Gehm

Zensatoi futzi! Daka und Silvania sind völlig aus dem Häuschen: Krypton Krax, ihre muffig-gruftige Lieblingsband aus Transsilvanien, gibt ein Konzert in Bindburg! Auch Helene, die beste Freundin der Vampirschwestern, ist begeistert: Endlich wird sie ihren Schwarm Murdo, den unwiderstehlich modrigen Sänger der Band, wiedersehen! Doch dann entpuppt sich das Konzert als ein echtes Bissvergnügen. Mehr Infos rund um die Vampirschwestern unter: www.vampirschwestern.de Hier geht es zum Talk mit Biss Franziska Gehms lustige Reihe für Mädchen ab 10 Jahren begleitet die halb-vampirischen Teenie-Schwestern Daka und Silvania durch ihren Alltag mit Eltern und Schule, aber auch durch Abenteuer mit bissigen Fledermäusen und der ersten Liebe. Unterstützt werden die paranormalen Heldinnen von Helene, deren Freundschaft allen Unterschieden, Hindernissen und Gefahren trotzt.

Super schaurig vampirisch gut!

— Lesezirkel

Das war das erste der Reihe was ich gelesen habe. Ich liebe die Bücher! Ich kann sie nur empfehlen♥♥

— nini_23

Stöbern in Kinderbücher

Der Blackthorn-Code – Die schwarze Gefahr

Das Buch bietet Historie, Spannung, Abenteuer und damit insgesamt eine geniale Lesemischung

Buchraettin

Propeller-Opa

Ein großer Spaß - aber auch nachdenklich stimmend... Einfühlsames Kinderbuch über Demenz.

Smilla507

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Ein wunderbar süßes Buch - spannend geschrieben und kombiniert mit tollen Illustrationen!

TeleTabi1

Celfie und die Unvollkommenen

Originelles, phantasiereiches Abenteuer mit ungewöhnlichen Charakteren.

Lunamonique

Schatzsuche im Spaßbad

Eine aufregende Geburtstagsfeier im Spaßbad...und ganz nebenbei werden wichtige Baderegeln vermittelt

kruemelmonster798

Pip Bartlett und die magischen Tiere 2

Magisch - Für alle großen und kleinen Einhornfans

MelE

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eindrucksvolle Zweitverwertung von Hitchcocks "Vögeln"

    Die Vampirschwestern - Ein Date mit Bissverständnis

    R-E-R

    02. January 2014 um 12:58

    “Die Vögel” von Alfred Hitchcock ist ein Gruselschocker der Extraklasse. Finde ich. Meine zwölfjährige Tochter, mit der wir uns den Film im letzten Jahr angesehen haben, fand das nicht. “Wann wird es denn nun endlich unheimlich?” fragte sie gelangweilt, als die Kinder mit ihrer Lehrerin vor den angreifenden Möwen flüchten. Eine Reaktion wie in Franziska Gehms “Date mit Bissverständnis” haben wir jedenfalls nicht erlebt. Die Vampirschwestern und ihre Freunde Helene und Ludo können sich vor Angst beim ansehen des Filmes kaum beherrschen. Selbst Dakaria flopst es vor lauter Spannung direkt auf Ludos Schoß, was beide sehr irritiert. Einig waren meine Tochter und ich uns jedoch, dass das zehnte Abenteuer der beiden Tepes Schwestern sehr gut gelungen ist. Wir haben uns beim Lesen bestens amüsiert. Beide! Helene Steinbrück ist vor Freude ganz aus dem Häuschen. Die Band Krypton Krax kommt nach Bindburg. Und mit ihr natürlich auch ihr Schwarm, der Leadsänger Murdo. Silvania und Dakaria freuen sich mit ihrer Freundin, sind aber auch besorgt. Die Mitteilungen die der attraktive Vampir ihrer Freundin im Vampnet in den Sargdeckel ritzt, klingen in ihren Ohren nicht ganz eindeutig. Dass er Helene “zum anbeißen” findet, kann auch alles andere als harmlos gemeint sein. Und so bleiben die beiden wachsam, während sie alles für den Auftritt der Musiker vorbereiten. So entgeht ihrer Aufmerksamkeit jedoch, dass ihr umtriebiger Nachbar Dirk van Kombast sich schon wieder etwas neues ausgedacht hat, mit dem er die unliebsamen Nachbarn loswerden kann. Tauben stehen im Mittelpunkt seines teuflischen Planes, hat er doch in Erfahrung gebracht, dass die Mädchen panische Angst vor diesen Vögeln haben. Und auch zwischen ihren Eltern kriselt es. Mutter Elvira ist plötzlich nicht nur extrem launisch sondern auch sehr stark, wie ihr Mann Mihai und die Kühlschranktür schmerzlich erfahren müssen. In “Date mit Bissverständnis” kehrt Franziska Gehm zu den starken Ursprüngen der Reihe zurück. Sie kombiniert ihre phantasievollen Einfälle mit viel Sprachwitz und Sinn für Situationskomik. Die Handlung greift flüssig ineinander und steuert zielsicher auf ein atemberaubendes Finale zu, dass mit den oben erwähnten Tauben zu tun hat. Es ist sehr eindrucksvoll und hat mir besonders gefallen, wie Franziska Gehm hier die Hitchcock Vorlage “zweitverwertet”. Am Ende ergibt sich ein stimmiges Gesamtbild und des Rätsels Lösung um Mutter Elviras neue Fähigkeiten, lässt auf weitere “bissfeste” Abenteuer hoffen.

    Mehr
  • Das Abenteuer geht endlich weiter

    Die Vampirschwestern - Ein Date mit Bissverständnis

    connychaos

    30. June 2013 um 18:36

    Endlich ist es soweit, Band 10 der beliebten Vampirschwestern-Reihe ist erschienen. Die Halbvampirzwillinge Daka und Silvania  sind voller Vorfreude, ihre Lieblingsband “Krypton Krax” aus Transsilvanien werden in Bindburg ein Konzert geben. Und auch ihre Menschenfreundin Helene kann es kaum erwarten, ihren Schwarm Murdo, den Sänger der Band, wieder zu treffen. Ob alles gut gehen wird? Echte Vampire aus Transsilvanien im idyllischen Bindburg? Auch im zehnten Band wird es nicht langweilig. Franziska Gehm erzählt mit viel Fantasie und Wortwitz ein neues Abenteuer der sympathischen Vampire von nebenan und ihren menschlichen Freunden. Natürlich ist auch der etwas trottelige Vampirjäger-Nachbar wieder dabei, es soll ja spannend bleiben… Sehr spannend und amüsant geschrieben und für Vamipirfans ab 8 Jahren zu empfehlen. Die Geschichte nimmt Bezug auf die bisherigen Abenteuer, kann aber auch gelesen werden, wenn man diese noch nicht kennt und nur das Vampirschwestern-Grundwissen beherrscht. Sehr schön ist auch wieder das Wörterbuch Vampwanisch-Deutsch am Ende des Buches mit vielen neuen Vokabeln. Von uns (Tochter 8 Jahre) gibt es 5 Sterne

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks