Franziska B. Johann Sturmglut

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(11)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sturmglut“ von Franziska B. Johann

Die Geschichte um Esta, das Mädchen, das den Wind bezwingt, geht weiter!
Ein heißer Sommer hält nicht nur Deutschland im Griff, auch Spanien kämpft mit Hitze und Trockenheit.
Als in einem Nationalpark ein Waldbrand ausbricht, der aufgrund einer stürmischen Wetterlage außer Kontrolle gerät, schickt Keller Esta und sein Team nach Spanien.
Vor Ort trifft Esta auf Vincent Stein, der den Kampf gegen den Windclan mit erheblichen finanziellen Mitteln unterstützt. Stein verfügt über wichtige Informationen zu Estas Vater, doch er scheint nicht der ehrenwerte Geschäftsmann zu sein, für den Keller ihn hält.
Auf der Suche nach ihren familiären Wurzeln beginnt Esta, sich auf ein gefährliches Spiel mit Stein einzulassen - allein. Schon bald wird ihr schmerzlich bewusst, dass sie ohne Johanna, Janis und seine Familie nicht so stark ist, wie sie glaubt.
Als sie Paul als einzigen ins Vertrauen zieht, überschlagen sich die Ereignisse und gleiten Esta schließlich immer stärker aus der Hand. Spannung und Fantasy in einem eBook vereint!
Der erste Teil 'Sturmschatten' wurde beim lovelybooks-Leserpreis 'Bestes eBook only 2014' unter die Top 30 gewählt!

Auch der stürmische Abschluss der Dilogie konnte mich überzeugen!

— YvetteH

Eine wahnsinnig tolle Fortsetzung, stürmisch, leidenschaftlich und gefährlich. Der gelungene Abschluss für diese Fantasy-Dilogie!

— Gwynny

Stöbern in Fantasy

Tochter des dunklen Waldes

Wunderschön geschrieben, märchenhaft und magisch

SillyT

Karma Girl

Superhelden, Liebe, Geheimnisse. Was soll man mehr?

OneRedRose20

Die Hexe von Maine

Viel Magie und Hexerei, etwas Spannung und leider noch zu wenig Shifter Cops

kabig

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

Wieder einmal mehr hat Cassandra Clare mich nach Hause gebacht. Es ist grandios!!!

Bookalicious8

Bird and Sword

Ich würde liebend gern mehr als 5 Sterne geben. <3 Eine Liebe auf den ersten Leseproben Blick. Freue mich sehr auf den 2. Teil der ...

Buch_Versum

Löwentochter

Hat den Erwartungen mehr als entsprochen

Arianes-Fantasy-Buecher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Kampf gegen den Windclan geht weiter!

    Sturmglut

    YvetteH

    25. August 2017 um 20:48

    Klappentext:Die Geschichte um Esta, das Mädchen, das den Wind bezwingt, geht weiter! Ein heißer Sommer hält nicht nur Deutschland im Griff, auch Spanien kämpft mit Hitze und Trockenheit. Als in einem Nationalpark ein Waldbrand ausbricht, der aufgrund einer stürmischen Wetterlage außer Kontrolle gerät, schickt Keller Esta und sein Team nach Spanien. Vor Ort trifft Esta auf Vincent Stein, der den Kampf gegen den Windclan mit erheblichen finanziellen Mitteln unterstützt. Stein verfügt über wichtige Informationen zu Estas Vater, doch er scheint nicht der ehrenwerte Geschäftsmann zu sein, für den Keller ihn hält. Auf der Suche nach ihren familiären Wurzeln beginnt Esta, sich auf ein gefährliches Spiel mit Stein einzulassen - allein. Schon bald wird ihr schmerzlich bewusst, dass sie ohne Johanna, Janis und seine Familie nicht so stark ist, wie sie glaubt. Als sie Paul als einzigen ins Vertrauen zieht, überschlagen sich die Ereignisse und gleiten Esta schließlich immer stärker aus der Hand. Spannung und Fantasy in einem eBook vereint!Meine Meinung:Im zweiten Teil, der leider auch der Abschluss der Reihe ist, nimmt Franziska Johann den Leser wieder mit auf die Abenteuer von Esta und Co. .Die Autorin schreibt wieder sehr flüssig und eingängig, sodass ich das Buch wieder zügig gelesen habe und es ein wahres Vergnügen war. Das Buch ist spannend, emotional und mit einer guten Portion Action gespickt.In diesem Teil lernt man Esta, Janis und Paul noch besser kennen, es kommen neue Protagonisten hinzu und somit baut sich sehr schnell wieder Spannung auf, die bis zum Ende anhält. Die Protagonisten sind toll beschrieben und man kann sie sich sehr gut vorstellen.Auch der Handlung kann man wieder gut folgen und fiebert, leidet, hasst und liebt mit den Protagonisten.Mein Fazit:Ich kann die Reihe nur jedem Fantasyfan empfehlen, der auch mal ohne Vampire, Werwölfe und Co auskommen möchte.Von mir gibt es für diesen Lesegenuss verdiente 5 Sterne.

    Mehr
  • Sturmglut … bereit sowohl Leidenschaft, also auch Zorn zu entfachen. Wo führt dieser Funke hin?

    Sturmglut

    Gwynny

    17. October 2016 um 22:09

    FAKTENDas Buch „Sturmglut“ von Franziska B. Johann ist erstmals am 02.06.2015 im Verlag Knaur Feelings erschienen. Inzwischen läuft es bei Knaur Taschenbuch und ist als Print und eBook erhältlich. Es ist der zweite Band der Dilogie.INHALTGewöhnen wird sich Estrella (Esta) wohl nie an die Rundum-Überwachung, die sie auf Tritt und Schritt verfolgt. Auch wenn der Wind-Clan zerschlagen scheint, so droht noch immer Gefahr von ihm. Als Esta gebeten wird bei einem Großbrand in Spanien zu helfen, ist das eine willkommene Abwechslung für sie. Die Begegnung mit einem sehr reichen Mann, namens Vincent Stein, bringt Möglichkeiten hervor, etwas über ihre Vergangenheit in Erfahrung zu bringen. Weshalb hat dieser alte Mann ein solches Interesse an Esta? Was steckt wirklich dahinter? Getrieben von Zweifeln tut sie etwas sehr Dummes – sie kontaktiert Paul, ein Mitglied des Wind-Clans. Sie braucht Gewissheit über Steins Absichten. Was sie erfährt, bringt sie in große Gefahr, sie wird entführt und aus ihrem Leben gerissen. Marc, Janis und seine Brüder versuchen alles, doch haben sie auch nur den Hauch einer Chance seine große Liebe je wieder zu finden? Ist Esta in der Lage sich dort zurecht zu finden, wo sie doch für immer gefangen scheint? Sie wurde mehr als einmal schändlich belogen und betrogen – von Menschen, denen sie vertraut hat …SCHREIBSTIL/ FORMUnd wieder hat es Franziska B. Johann geschafft, sie hat mich abgeholt und einfach mitgerissen. Mitten in das Geschehen um Estrella. Ich habe das Buch verschlungen. Es hat genau die richtige Mischung aus Spannung und ruhigeren Passagen. Man kommt den Protagonisten so unheimlich nah und kann sich viel besser in die Geschichte hinein versetzen. Längen kommen hier keine auf. Es geht um Emotionen wie Wut, Verzweiflung und Hass. Besondere Fähigkeiten, Schicksale und um eine unzertrennliche Liebe. Das alles zum größten Teil vor der wundervollen Kulisse Spaniens und Marokkos. Auch hier hat die Autorin es geschafft, den richtigen Flair aufkommen zu lassen. Ich höre fast die Zikaden zirpen und der heiße Wind fegt durch meine Haare. Aber noch besser fand ich, wie wunderbar sie das Zwischenmenschliche herausgearbeitet hat. Man leidet und fühlt mit. Die Gefühle sind nachvollziehbar – selbst die Dummheiten konnte ich verstehen ;) Dazu lässt sich der Schreibstil einfach flüssig lesen, sie bedient sich einer klaren und nicht abgehobenen Ausdrucksweise, die das Lesen sehr entspannt macht. Ok, bis auf die Spannenden stellen, da musste ich schneller lesen, ich wollte ja unbedingt wissen, wie es weiter geht. Es war gar nicht daran zu denken, das Buch aus der Hand zu legen ;)CHARAKTEREEstrella (Esta)Eine sehr starke, wenn auch bisweilen leicht zu verunsichernde, Person. Ich mochte sie schon im ersten Band und das hat sich hier noch verstärkt. Sie trägt die Story hervorragend. Natürlich nicht allein, aber eine gute Protagonistin ist Gold wert! Sie macht weder alles falsch, noch ist sie die Super-Heldin. Das macht sie authentisch.Paul/ JanisDiese beiden könnten unterschiedlicher nicht sein. Janis ist einfach ein Mann, der gut für Esta ist. Er gibt ihr Ruhe und Geborgenheit. Während Paul sie eher mit seiner dunklen Seite und der Selbstsicherheit anspricht. Aber eben nicht ganz so, wie Paul das gerne hätte.SoltanDieser junge Mann gefällt mir besonders – er ist wohl in diesem Band mein Liebling und ersetzt mir ein wenig das Fehlen von meinem Matthis :) Er hat Schneid, eine große Klappe und das Herz am rechten Fleck. Er ist eine der Schlüssel-Figuren und unheimlich wichtig für Esta, ihre Entwicklung und den weiteren Verlauf.Bestimmt habe ich das schon bei Band 1 erwähnt, aber Franziska B. Johann hat einfach ein Händchen für ein ausgewogenes und unheimlich lebendiges Charaktergefüge. Es gibt einen genialen Antagonisten, Vincent Stein. Er ist wirklich das Ekel, das man mal braucht um sich beim Lesen so richtig aufzuregen. Dann gibt es den, der Zwiespalt auslöst. Mag man ihn, hasst man ihn? Das wäre dann Paul. Und dann noch all die lieben Seelen, die man einfach nicht mehr missen möchte.MEIN FAZITEin absolut würdiger und gelungener Abschluss für diese Fantasy-Dilogie. Die Thematik fand ich im ersten Teil schon genial und sie wurde toll weitergeführt, ausgebaut und belichtet. Die Seiten flogen nur so dahin und das Buch war leider viel zu schnell ausgelesen. Es ist alles geboten, was mich glücklich macht. Liebe, Wut, Hass – eine ganze Reihe von wunderbaren Emotionen. Spannung und ruhige Passagen. Die perfekte Mischung. Ich hoffe sehr, dass es von dieser Autorin noch mehr aus diesem Bereich zu lesen geben wird. Ich bin ein echter Fan! Eine klare Lese-Empfehlung ab ca. 14 Jahren.MEINE BEWERTUNGHier gibt es 5 von 5 Zahnrädchen.©Teja Ciolczyk, 17.10.2016Mehr rund ums Buch erfahrt Ihr auf meinem Blog Gwynny's Lesezauber

    Mehr
  • Stürmisch geht es mit Esta weiter

    Sturmglut

    jala68

    06. June 2016 um 18:29

    Zu Beginn des 2. Buches der Sturmschatten-Saga reist Esta mit einem Team nach Spanien. Dort soll sie einen Sturm so umzuleiten, dass die Feuerwehren die Möglichkeit erhalten einen großflächigen Waldbrand zu löschen.In Spanien lernt sie Vincent Stein kennen. Er ist ein großer Unterstützer im Kampf gegen der Windclan. Doch dass er nicht nur das ist, wird Esta sehr bald erfahren….Dieses Buch ist wieder voller Wetterkatastrophen, die Esta teils alleine und teils mit Hilfe versucht zu bekämpfen.Der Windclan ist leider nicht dauerhaft zerschlagen und Esta hat verschiedene Erlebnisse mit dem Clan und seinen Mitgliedern. Auch die Suche nach Estas Vergangenheit, ihren Eltern und ihrer persönlichen Geschichte ist ein zentrales Thema im Buch.Mit hat der zweite Teil wieder genauso gut gefallen, wie der erste. Estas Zweifel, Ängste und Entscheidungen waren nicht immer rational, aber gefühlmäßig durchaus nachvollziehbar.Von mir gibt es wieder 5 von 5 Punkten.Die Geschichte gerade jetzt zu lesen, wo es so extreme Wetterverhältnisse in Europa gibt, war ein wenig beängstigend. Denn vielleicht gibt es den Windclan ja wirklich. ;-)

    Mehr
    • 2
  • „Sturmschatten“ und „Sturmglut“ jetzt auch als Taschenbuch

    Sturmschatten

    Franziska_Johann

    Ich freu mich riesig und möchte diese Freude mit euch teilen! Meine Doppelband-Reihe, die Sturmschatten-Saga („Sturmschatten“ und „Sturmglut“) gibt es demnächst auch als Taschenbuch. Erscheinungstermin soll voraussichtlich der 10.12.15 sein. Bei amazon sind die Bücher bereits vorbestellbar. Falls ihr also noch ein Geschenk für euch selbst oder für Urban Fantasy-Leserinnen zwischen 13 und 99 Jahren :) in eurem Familien- und Freundeskreis sucht, ist die Geschichte rund um Esta - das Mädchen, das den Wind bezwingt und die Männer, die im Sturmschatten reisen - vielleicht genau das richtige für euch. Da es mir persönlich ein großes Anliegen ist, die örtlichen Buchläden zu unterstützen, hier die ISBN der beiden Bücher, die ihr natürlich auch bei eurem Lieblingsbuchhändler bestellen könnt. „Sturmschatten“ (Verlag Knaur)  ISBN-10: 3426215314 oder ISBN-13: 978-3426215319 „Sturmglut“ (Verlag Knaur) ISBN-10: 3426215322 oder ISBN-13: 978-3426215326 Stellt euch darauf ein, dass es generell eine gewisse Lieferzeit für die Bücher geben wird, auch nach dem offiziellen Erscheinungstermin. Also besser rechtzeitig bestellen, damit die Bücher pünktlich zu Weihnachten auf dem Gabentisch liegen. Viel Spaß beim Lesen und Verschenken. wünscht euch Eure Franziska B. Johann http://www.amazon.de/Sturmschatten-Roman-Franziska-B-Johann/dp/3426215314/ref=tmm_pap_title_0 http://www.amazon.de/Sturmglut-Roman-Franziska-B-Johann/dp/3426215322/ref=sr_1_2_twi_pap_2?s=books&ie=UTF8&qid=1448096475&sr=1-2

    Mehr
    • 16
  • lässt einiges vermissen, im Vergleich zu Band 1

    Sturmglut

    Chiawen

    21. October 2015 um 15:41

    „Sturmglut“ von Fanziska B. Johann ist der zweite Teil All-Age Fantasy – Reihe. Es ist unglaublich heiß in Europa. Esta wird nach Spanien gerufen um dort Waldbrände zu bekämpfen. Vor Ort soll sie dann noch einen Gönner, Vincent Stein, treffen. Er unterstützt Keller und sein Team mit finanziellen Mitteln. Doch irgendetwas stimmt nicht mit ihm. Esta ist zwar etwas mit ihren Fähigkeiten gewachsen, aber immer noch sehr naiv. Man kann zwar verstehen, dass sie ihre Familienwurzeln weiter ergründen möchte, aber oft denkt man: „Esta rede mit wem!“. Sie wirkt unbedarft und wie ein Spielball. Die meisten Charaktere sind in das Geheimnis rund um den Windclan eingeweiht. Die einen wollen Esta helfen, andere führen Böses im Schilde. Doch als Leser kann man nur an der Oberfläche der Charaktere kratzen. Wie tief sie wirklich gestaltet sind, erkennt man oft nicht. Die Geschichte spielt teils und Deutschland und teils in Spanien. Die Fähigkeiten von Esta und der vom Clan, kennt man soweit. In diesem Teil wird versucht Spannung mit Hilfe von Estas Lebensgeschichte zu erzeugen. Da sie von ihren Eltern nicht viel weiß, ist es logisch, dass sie danach sucht. Auch als Leser möchte man mehr erfahren. Doch zieht es sich teilweise echt hin. Esta bekommt immer neue Infos und jagt ihnen hinterher und bringt sich selbst immer mehr in Gefahr. An sich ja sehr spannungsvolle Faktoren. Jedoch verhält sie sich dabei so naiv, dass man den Kopf schütteln muss. Zum Ende wird es dann aber etwas besser und die Spannung packt einen. Das Cover passt zum ersten und zeigt wieder das gleiche Mädchen mit den wehenden Haaren. Diesmal sieht man einen Waldbrand im Hintergrund. Somit passt es auch perfekt zum Inhalt. Auf diese Fortsetzung hatte ich mich schon tierisch gefreut, denn Band 1 habe ich verschlungen. Doch wurde ich hier etwas enttäuscht. Die Fähigkeiten,. Die mir im ersten Teil noch den Atem geraubt haben, sind hier nur noch Instrumente, die ab und an eingesetzt werden. Auch ist die Spannung nicht so auf mich übergesprungen. Dennoch war es schön zu lesen. Es gibt 3 ½ von 5 Wölfen

    Mehr
  • Leserunde zu "Sturmglut" von Franziska B. Johann

    Sturmglut

    Franziska_Johann

    Wie versprochen eröffne ich heute eine Leserunde, in der sich jeder, der "Sturmglut", den 2. Teil der Sturmschatten-Reihe liest oder bereits gelesen hat, ganz ungezwungen austauschen kann. Eine Bewerbung für diese Runde ist deshalb nicht notwendig, aber ihr könnt euch natürlich gerne unter "Bewerbung/ Ich möchte mitlesen" kurz vorstellen. Als Autorin werde ich diese Runde begleiten. Ich bin schon sehr gespannt auf eure Leseeindrücke zum Buch und auf eure Fragen und freue mich natürlich auch über Rezensionen. Eure Franziska Johann

    Mehr
    • 31
  • Sturmglut von Franziska B. Johann

    Sturmglut

    BlueLeo

    18. August 2015 um 12:26

    Ein heißer Sommer ist für Esta der Anfang vom Ende. Als Keller sie und das Team nach Spanien schickt, um den Brand in einem Nationalpark zu löschen, lernt Esta Vincent Stein kennen. Dieser wird von Keller sehr geschätzt, da er den Kampf gegen den Windclan seit Jahren finanziell unterstützt. Er zeigt großes Interesse an Esta und lädt diese auf seinen Landsitzt nach Spanien ein. Auch wenn Esta nicht schlau wird aus Stein, nimmt sie die Einladung an und fliegt in den Ferien, zusammen mit zwei Leuten aus Kellers Team, nach Spanien. Schnell wird ihr klar, dass mit Stein etwas nicht stimmt, doch die Faszination und Neugier ist größer als die Ungewissheit und Angst. Als sie nicht mehr weiter weiß zieht sie Paul ins Vertrauen. Dass dies jedoch nicht die beste Idee war, merkt Esta als ihr das gesamte Geschehen aus der Hand gleitet und sie auf einmal in großer Gefahr schwebt. Nachdem mich der erste Teil „Sturmschatten“ restlos überzeugt und begeistert hatte, habe ich mich sehr gefreut den zweiten Teil lesen zu können. Ich war wirklich gespannt, wie die Geschichte weiter gehen würde und freute mich schon auf die liebgewonnenen Charaktere. Der zweite Teil ging genauso rasant und spannend weiter, wie der erste Teil geendet hatte. Ich bin sehr schnell wieder in die Geschichte rein gekommen und konnte mich somit von Beginn an ins Lesevergnügen stürzen. Sehr interessant fand ich, dass viele der bekannten Charaktere aus „Sturmschatten“ in diesem zweiten Teil in den Hintergrund treten und nur zu Beginn und am Ende ihren Auftritt haben. Dafür kommen viele neue Protagonisten hinzu, welche die Geschichte noch einmal aufleben lassen und besonders interessant machen. Besonders in Herz geschlossen habe ich Soltan. Seine offene, liebevolle, unschuldige und unbekümmerte Art ging mir direkt ins Herz! Esta hat sich in diesem Buch häufiger verändert, als ich dies zu Beginn gedacht hätte. Nach dem ersten Band hatte ich das Gefühl, dass sie ihren Platz im Leben gefunden hätte. Diesen Eindruck musste ich jedoch relativ schnell wieder revidieren. Vor allem zu Beginn wirkte sie sehr naiv und gutgläubig auf mich. Sie hat versucht ihre Freunde zu schützen und wollte alles im Alleingang schaffen. Sie verschließt sich und bringt sich dadurch in sehr große Gefahr. Oft wollte ich Esta einfach nur Schütteln… Paul spielt in diesem zweiten Band eine viel größere Rolle. Über ihn habe ich mich im Verlaufe des Buches sehr geärgert. Er erscheint mir sehr verändert, wenn ich an den ersten Band denke, aber im Endeffekt war es nur konsequent ihn diesen Weg gehen zu lassen. Der Aufbau der Handlung hat mir gut gefallen. Für mich persönlich untergliederte sich das Buch in zwei Teile. Beide waren komplett verschieden, aber unendlich interessant und spannend. Langeweile gab es beim Lesen nicht und so befand ich mich beim Lesen permanent in einer anderen Welt. Der Schreibstil war sehr angenehm und flüssig zu lesen. Durch die unterschiedlichen Erzählperspektiven erhält der Leser einen guten Überblick und einen Einblick in andere Sichtweisen. Insgesamt sind Geschichte und Charaktere sehr stimmig gezeichnet. Besonders die Charaktere hinterlassen bei ganz genaues Bild im Kopf. Viele unerwartete Ereignisse überraschen den Leser und bringen immer neue Spannung in das Buch!

    Mehr
  • Die Geschichte von Esta, dem Mädchen mit ungewöhnlichem Verhältnis zu Wind und Wetter, geht weiter

    Sturmglut

    Avirem

    ! ACHTUNG ! Band 2 einer Dilogie Kurzbeschreibung Die Geschichte um Esta, das Mädchen, das den Wind bezwingt, geht weiter! Ein heißer Sommer hält nicht nur Deutschland im Griff, auch Spanien kämpft mit Hitze und Trockenheit. Als in einem Nationalpark ein Waldbrand ausbricht, der aufgrund einer stürmischen Wetterlage außer Kontrolle gerät, schickt Keller Esta und sein Team nach Spanien. Vor Ort trifft Esta auf Vincent Stein, der den Kampf gegen den Windclan mit erheblichen finanziellen Mitteln unterstützt. Stein verfügt über wichtige Informationen zu Estas Vater, doch er scheint nicht der ehrenwerte Geschäftsmann zu sein, für den Keller ihn hält. Auf der Suche nach ihren familiären Wurzeln beginnt Esta, sich auf ein gefährliches Spiel mit Stein einzulassen - allein. Schon bald wird ihr schmerzlich bewusst, dass sie ohne Johanna, Janis und seine Familie nicht so stark ist, wie sie glaubt. Als sie Paul als einzigen ins Vertrauen zieht, überschlagen sich die Ereignisse und gleiten Esta schließlich immer stärker aus der Hand ... Meinung "Sturmglut" ist der zweite Band einer All - Age - Fantasy - Dilogie von Franziska B. Johann. In ihrer Debütreihe präsentiert Frau Johann eine unverbrauchte, erfrischende Idee mit interessanten Charakteren, guter Umsetzung und lockerem Schreibstil. Die Geschichte rund um Esta, dem Mädchen mit ungewöhnlichem Verhältnis zu Wetter und Wind, geht weiter. In Band eins lernten wir Esta und ihr Umfeld kennen. Wir tauchten in ihren Alltag ein und erkundeten mit ihr ihre unbekannte Herkunft und ihre Fähigkeiten. Die Erzählung wandelte sich vom lauen Frühlingstag zum stürmischen Herbst hin, wobei sich dazwischen sowohl wolkenloser Himmel als auch trüb nebelige Zeiten auftaten. Das kurzzeitige Spannungstief des Auftakts wiederholt sich für mich hier im zweiten Band nicht. Stetig ziehen bedrohliche Gewitterwolken umher und ein verheerendes Unwetter scheint unumgänglich. Die Strukturen werden in der Fortsetzung verändert, es gibt Schauplatzwechsel und neue Charaktere. Bekannte und liebgewonnene Protagonisten aus Band 1 rücken in den Hintergrund. Dieser Umschwung hat mir gut gefallen, bringt Spannung und neuen Anreiz. Esta steht unter Druck und fühlt sich eingeengt. Sie sucht ihren Platz auf dieser Welt und nimmt dabei oft die falsche Abzweigung. Irgendwann landet sie am Ende einer Sackgasse. Man möchte sie schütteln und zur Vernunft bringen, doch ihre Gedanken, ihre Gefühle und ihr Sehnen sind verständlich. Wer ist Gut und wer ist Böse? Wer Freund - wer Feind? Was ist richtig und was falsch? Die Handlung vereint vorhersehbare Ereignisse und überraschende Wendungen. Zudem wird von der Autorin der Fantasieanteil gut mit der Realität verwoben. Die Liebesgeschichte tritt nicht unangenehm in den Vordergrund. Im Gegenteil, sie wird eher reduziert, obwohl sie doch eine wichtige Rolle spielt. Das Ende läßt mich zufrieden zurück. Erzählt wird das Geschehen aus verschiedenen Perspektiven. Dies erhöht die Spannung, den Rundumblick und das Verständnis des Lesers. Der Schreibstil der Autorin ist klar, flüssig, bildhaft und angenehm zu lesen. Die Sprache ist zur Geschichte passend. Das Erzähltempo ist opportun. Das Cover ist dem des ersten Bandes sehr ähnlich. Die Farbe wurde dem Titel angepasst. Im Vordergrund ein Mädchen mit wehendem Haar. Im Hintergrund ein bedrohlicher Waldbrand. Fazit: "Sturmglut" von Franziska B. Johann ist ein gelungener Dilogieabschluß. Ein Fantasy - Mehrteiler welcher ganz ohne Werwölfe, Vampire, Feen oder Engel auskommt. Gerne habe ich das Mädchen, das das Wetter beeinflussen kann, auf ihrem Weg begleitet. Mir hat dieser zweite Band sogar ein wenig besser gefallen als der Auftakt. Von mir gibts 4,5 Sterne. Zitat "Das Gewittergebirge überdachte inzwischen fast den gesamten See und wühlte unter sich mit stürmischen Händen das Wasser auf. Kleine weiße Schaumkronen tanzten auf den dunklen Wellen, während direkt vor ihnen der See immer noch sanft im letzten Licht des Tages glitzerte." (Seite 29) Reihe Band 1: Sturmschatten Band 2: Sturmglut Hier meine Meinung zu Band 1 "Sturmschatten" http://www.lovelybooks.de/autor/Franziska-B.-Johann/Sturmschatten-1108933082-w/rezension/1112626540/

    Mehr
    • 10

    Cridilla

    03. August 2015 um 05:17
    Floh schreibt ich mag es jedoch auch gern mit Vampiren, Wölfen und Feen in einem Fantasy-Roman. Dennoch hast du mich mit deiner Rezi sehr neugierig auf diesem Zweilteiler gemacht!

    Geht mir ja sowas von genauso... :)

  • Volle Spannung!

    Sturmglut

    Lerchie

    31. July 2015 um 14:21

    Esta besucht immer noch bei Bergerode das Gymnasium. Sie steht nach der Entführung durch den Windclan unter Personenschutz. Das stört ihre Privatsphäre beträchtlich. Plötzlich braucht Brian Keller wieder ihre Hilfe. In Spanien ist in einem Nationalpark ein Waldbrand ausgebrochen. Aufgrund einer stürmischen Wetterlage gerät er außer Kontrolle. Esta soll dafür sorgen, dass es nicht schlimmer wird… In Spanien gibt es einen Mann, der Brian Keller und sein Team im Kampf gegen den Windclan  finanziell  unterstützt: Vincent Stein.  Esta und die anderen werden von ihm eingeladen, ein paar Tage bei ihm zu wohnen und so kommt es, dass Esta. Er verspricht Esta, ihre Eltern und Großeltern zu finden… Esta vertraut Paul, der sie damals vor dem Windclan gerettet hat. Doch Paul gehört zum Windclan und Esta weiß das und doch vertraut sie ihm…. Von Stein erfährt Esta etwas, was sie umhaut, aber sie traut sich nicht. Nicht Jannis  anzuvertrauen, denn sie hat Angst, dass sie ihre Freunde in Gefahr bringt… Und dann wird Esta abermals entführt…. War der Waldbrand in Spanien eine Naturgewalt, oder hatte wieder der Windclan seine Hände im Spiel? Wird Stein Estas Großeltern finden? Kann sie ihm überhaupt trauen? Wer ist Vincent Stein? Warum vertraut sie ihren eigenen Freunden ihre Erkenntnisse nicht an? Wieso vertraut sie Paul, er ist doch eigentlich ein Feind? Nur weil er ihr geholfen hat, zu fliehen, damals? Alle diese Fragen und noch viel mehr werden in diesem Buch beantwortet. Das Buch ließ sich leicht und flüssig lesen. Es kam schnell Spannung auf und sie hielt sich bis zum Schluss. In der Geschichte war ich schnell drinnen und ich konnte mich auch gut in die Protagonisten hineinversetzen. Ich verstand allerdings nicht, wie Esta Paul immer wieder vertrauen konnte, Lebensrettung hin oder her! Aber vielleicht hat gerade das das Buch so spannend gemacht. Ich war gefesselt davon und verfolgte fasziniert, wie es weiterging. Es hat mir sehr gut gefallen.

    Mehr
  • Erneut postiv überrascht und extrem begeistert!

    Sturmglut

    Xanaka

    18. June 2015 um 13:37

    Während ich die letzten Seiten dieses Buches las, wurde erneut eine Unwetterwarnung mit Starkregen und Hagel angekündigt. Schon dieses Ereignis war so ungemein passend zu dem Buch. Sturmglut ist die absolut gelungene Fortsetzung von Sturmschatten. Esta, das Mädchen das den Wind beherrschen konnte, gerät ohne ihr Zutun immer tiefer in die Machenschaften des Windclans. Sie versucht den Menschen zu helfen und gerade bei schweren Unwettern oder Waldbränden positiv einzugreifen und gerät so, ohne es zu ahnen, in die Fänge ihres Großvaters Vincent Stein. Dieser holt sie nach Spanien, weil er ihre Unterstützung bei der Bekämpfung von schweren Waldbränden in Spanien benötigt. Von deutscher Seite wird ihr gesagt, dass Vincent Stein dem Windclan abgeschworen hat und jetzt auf der Seite der Guten steht. Aber Esta merkt schon an der Aura, die Vincent umgibt, dass da einiges nicht stimmt. Vincent Stein eröffnet ihr dann auch, dass sie seine Enkelin und damit auch Erbin eines riesigen Imperiums ist. Und er hat dem Windclan nicht abgeschworen, sondern ist der große Chef und Lenker des Ganzen. Esta wird in die Machenschaften ihres Großvaters verwickelt und merkt sehr schnell, dass er sie benutzen und vor allem in den Windclan eingliedern möchte. Als sie versucht auf Abstand zu gehen, wird es nur umso gefährlicher für sie. Und dann überschlagen sich die Ereignisse. Während des Lesens habe ich mich gefragt, wie könnte es weitergehen. Wie kann Esta einen Ausweg aus den schlimmen Situationen finden, aber Franziska B. Johann ist es gelungen, diese Geschichte ganz wunderbar und glaubhaft enden zu lassen. Schade eigentlich, denn ich hätte definitiv gerne noch weitergelesen! Frau Johann hat ganz wunderbar an den ersten Teil "Sturmschatten" angeknüpft. Die Geschichte um Esta und den Windclan geht spannend und auch dramatisch weiter. Im ersten Teil haben wir viel über den Windclan und seine Ziele erfahren, jetzt geht es mehr um Esta und den Bezug zur realen Welt. Es geht um den Kampf gegen das Böse, gegen den Windclan - die mit ihren Wettermanipulationen auf Kosten anderer Reich werden wollen. Während der ganzen Vorgänge entwickelt man immer mehr Sympathie und Mitgefühl für Esta, die versucht sich ihren Gegnern ganz allein entgegen zu stellen. Das Buch ist so spannend, es passieren permanent Ereignisse, mit denen nie gerechnet hätte. Eigentlich passt dieses Buch in das Genre "Fantasie und Jugendbuch", aber auch für junggebliebene Erwachsene ist dieses Buch durchaus eine Erfüllung. Das Genre "Fantasie" ist zwar passend, aber dieses Buch passt mit seiner Thematik durchaus in die heutige Zeit. Gerade in der Zeit des Klimawandels und der auch zum Teil für uns unerklärlichen Wetterphänomene mit Starkregen, Hagel und Überschwemmungen z.B. gerade jetzt im Sommer, liest sich dieses Buch um so besser. Sicher es ist alles Fantasie, aber es macht so viel Spaß beim Lesen.

    Mehr
  • Noch stürmischer

    Sturmglut

    Triskell

    16. June 2015 um 18:46

    Diese Fortsetzung des „stürmischen“ Zweiteilers hat mir noch besser gefallen als das erste Buch! Die inzwischen fast neunzehnjährige Esta wird vor die größten Herausforderungen ihres bisherigen Lebens gestellt, als sie die Möglichkeit erhält, bei dem undurchsichtigen Vincent Stein mehr über ihre Herkunft, ihre Familie und ihre eigenen Fähigkeiten zu erfahren. Gleichzeitig empfindet sie eine unerschütterliche Loyalität gegenüber den Menschen, die sie erzogen und geliebt haben. In diesem Interessenkonflikt, dieser Phase des Ausprobierens und der weiteren Formung und Festigung ihres Charakters, gerät Esta nicht nur gefühlsmäßig zwischen zwei junge Männer, sondern auch physisch zwischen die Fronten von Gut und Böse – wobei die Übergänge wieder fließend und die Grauzonen zahlreich sind. Schnell schwindet jegliche Hoffnung angesichts der Übermacht, gegen die sie antreten muss, und doch ist die Hoffnung das Letzte, was stirbt. Estas Entscheidungen, das ist das Faszinierende an diesem Plot, gehen gnadenlos logisch aus ihrer Vorgeschichte hervor, aus ihrem Wissensdurst, ihrer Lust, sich zu bewähren, ihrem starken Gerechtigkeitssinn. Die Autorin lässt ihr gar keine andere Wahl, als so zu handeln, wie sie es tut. Zu keinem Zeitpunkt wäre eine andere Entscheidung möglich. Und diesen Bewährungsproben ihrer Prinzipien folgt man als Leser mit angehaltenem Atem bis zum Schluss. Alle Protagonisten sind wieder vielschichtig und individuell angelegt, besonders Vincent Stein, Paul, Sergej und Soltan haben mir sehr gut gefallen. Ihre Dialoge sprühen vor Witz und Schlagfertigkeit und setzen starke Emotionen frei. Ich konnte dieses Buch während des Lesens nur schwer aus der Hand legen und möchte es allen, denen schon „Sturmschatten“ gefallen hat, wärmstens ans Herz legen.

    Mehr
  • Die Chinesische Kalenderchallenge 2015/2016

    Die Chinesische Astrologie. So erstellen Sie Ihr chinesisches Horoskop selbst.

    stebec

    Willkommen zu unserer Challenge des Chinesischen Kalenders. Wir kattii und stebec haben uns ein paar nette Aufgaben überlegt, an deren Erfüllung ihr hoffentlich genauso viel Spaß haben werdet, wie wir bei der Erstellung. Natürlich dreht sich hier alles um den Chinesischen Kalender. Wir stellen euch Aufgaben für dessen Erfüllung ihr Punkte sammeln könnt, wenn ihr fleißig lest, aber alles der Reihe nach. Die Regel: Die Challenge findet vom 01.Mai 2015 bis zum 30.April 2016 statt. Einsteigen könnt ihr jederzeit und die verpassten Aufgaben auch nachholen.  Wir stellen euch jeden Monat zwei Aufgaben, die einem Tier des chinesischen Tierkreiszeichens passen. Die Aufgaben werden immer frühzeitig veröffentlicht, damit ihr genug Zeit habt, um euch eure Bücher herauszusuchen. Zusätzlich könnt ihr jeden Monat Elementaufgaben erfüllen, die Zusatzpunkte einbringen. Hier solltest ihr allerdings auf ein Gleichgewicht zwischen den Elementen sorgen. d.h. das jedes Element nur 6 mal verwendet werden darf. Die Elementaufgaben sind immer gleich. Natürlich müsst ihr auch darauf achten Yin&Yang im Gleichgewicht zu halten. D.h. das jedes Yin oder Yang nur 16 mal verwendet werden darf. Auch die Yin&Yang Aufgaben bleiben gleich. Erstellt bitte einen Sammelbeitrag, den wir verlinken können und in dem ihr eure Punkte aktuell haltet. Das hilft uns die Übersicht nicht zu verlieren.  Haltet euch hierbei bitte an das Beispiel, was wir unten erstellt haben. Die Aufgaben: Jeden Monat gibt es zwei Hauptaufgaben für euch, die von kattii im Monat vorher veröffentlicht werden. Eine zu einer schlechten und eine zu einer guten Eigenschaft des Tieres. Es geht sich also also darum für jeden Monat zwei Bücher zu lesen.  Die Elementzusätze können mit den Hautpaufgaben vereinbart werden. Die Elementzusätze sind keine Pflicht. als Beispiel: Ich lese ein Buch zu einer Hauptaufgabe, das über 450 Seiten hat und kann mir Wasserpunkte auf mein Konto schreiben. Feuer, heiß, leidenschaftlich und zerstörerisch. Um die Feuerpunkte zu bekommen, müsst ein Buch aus dem Genre Liebesroman, Thriller oder Dystopie lesen Wasser, 71% der Erde sind mit Wasser bedeckt. Das ist ganz schön viel. Deswegen müsst ihr für die Wasserpunkte ein Buch lesen, dass über 450 Seiten hat.  Luft, bedeutet Leichtigkeit. Man ist losgelöst von allem, deswegen lest ein Buch aus dem Genre: Fantasy, historischer Roman oder etwas humorvolles . Erde, ist ein sehr festes Element. Für die Erdenpunkte müsst ihr ein Hardcover lesen. Metall, steht für Fortschritt und deswegen müsst ihr für die Metalpunkte ein Buch lesen, dass nicht vor 2015 erschienen ist. Die Yin&Yang-Aufgaben sind simpel. Auch hier gilt, dass diese mit den Hauptaufgaben vereinbart werden können.  Yin => Ein helles Cover Yang => Ein dunkles Cover Ihr könnt euch hier entscheiden, ob ihr nur die Hauptaufgaben erfüllt oder die Zusätze auch abarbeiten möchtet.  Pro Buch könnt ihr eine Hauptaufgabe, einen Elementzusatz und einmal Yin oder Yang anrechnen. als Beispiel: Wenn ich ein Buch für eine Hauptaufgabe lesen, das über 450 Seiten hat und ein helles Cover besitzt, dann habe ich alle möglichen Aufgaben erfüllt. Sollte ich die Hauptaufgabe im Monat des Aufgabenstellung erfüllen, habe ich die höchstmögliche Punktzahl erreicht.  Die Punkte: Pro erfüllte Tieraufgabe gibt es 1 Punkt Pro erfülltes Element gibt es 1 Punkt Pro erfülltem Yin/Yang gibt es 1 Punkt Wenn ihr im Jahr des aktuellen Tieres geboren wurden seit:  Punktzahl mal 2 Wenn ihr die Aufgabe im Monat lest, in dem sie gestellt wurde: 1 Zusatzpunkt pro Aufgabe. Als Beispiel: Richtige Aufgabe + Element + Yin/Yang = 3 Punkte Ihr könnt also im Monat, wenn ihr beide Aufgaben und Zusatzaufgaben erfüllt habt 6 Punkte sammeln. Bei richtigem Geburtsjahr verdoppeln sich die Punkte auf 12. Und wenn ihr die Aufgabe im richtigen Monat lest gibt noch jeweils 1 Punkt pro Aufgabe dazu. Ihr könnt also bei richtigem Geburtsmonat 14 Punkte sammeln. Und in den anderen Monaten 8 Punkte. Am Ende der Challenge bekommt ihr noch einmal ein paar Bonuspunkte, wenn ihr fürs Gleichgewicht gesorgt habt. Punkte werden im folgenden Verhältnis verteilt. Yin&Yang: Jedes Yin&Yang mindest 8mal: 4 Punkte Jedes Yin&Yang mindest 10mal: 8 Punkte Jedes Yin&Yang mindest 12mal: 12 Punkte Elemente: Jedes Element mindestens 3mal: 8 Punkte Jedes Element mindestens 4mal: 12 Punkte Bonus für die Katzenaufgabe: 12 Punkte Am Ende des Jahres könnt ihr somit maximal 138 Punkte erreichen. Wenn wir euch jetzt mit unseren Regeln und Aufgaben nicht total durcheinandergebracht haben, freuen wir uns, wenn ihr uns ein Jahr lang auf dem Weg des chinesischen Kalenders begleitet. Selbstverständlich stehen wir euch immer mit Rat und Tat zur Seite.  Teilnehmer: 123sarah321 [inaktiv?] AberRush AnnaWaffel Anruba ban-aislingeach Bellastella BlueSunset Buchgeborene [inaktiv?] Buchgespenst clary999 DasBuchmonster DieBerta fabulanta [inaktiv?] Federzauber Galina86 hannelore259 Hikari Honeygirl96 [inaktiv?] janaka Jecke JuliB kattii Kitayscha Krimine LadySamira091062 Lavieenverre louella2209 lunaclamor [inaktiv?] mabuerele MiHa_Lore MiniMixi  mrsapplejuiice monana88 [inaktiv?] Niob Paulamybooksandme raphael-edward Regina99 samea Sandra251 scarlett59 Sick stebec sursulapitischi [inaktiv?] Tatsu Tiana_Loreen TigorA weinlachgummi Willia Wolfhound zazzles

    Mehr
    • 2100
  • Rundum gelungener zweiter Band!

    Sturmglut

    IraWira

    02. June 2015 um 12:19

    Ich war ja doch mal wieder etwas besorgt, ob dieser Folgeband denn genauso gut werden würde wie der erste, der mich durch seine spannende Geschichte, die überzeugenden und sympathischen Protagonisten und seine Originalität schlichtweg begeistert hatte.  Kurz gesagt - er ist wieder einfach nur genial.  Dieses Buch hat mich gefesselt, wütend gemacht, mit den Protagonisten zittern lassen und mich auf eine Achterbahn der Gefühle mitgenommen, die mich mehr als einmal zum Taschentuch greifen oder entsetzt aufschreien ließ. Zwischendurch musste ich das Buch, genauer, den Reader auch einmal zur Seite legen, weil ich so wütend auf die Protagonistin war, die meinte, alles alleine durchziehen zu müssen, obwohl doch jeder sehen konnte, dass das eine Schnapsidee ist.  Nun ja, Ihr erkennt, was ich meine, ja? Ein Buch, das mich so mitreissen kann,ist einfach nur gut (auch wenn ich zwischendurch mal etwas lauter schimpfe). Mir gefiel besonders, dass es der Autorin gelungen ist, eine wahrhaft abenteuerliche Geschichte mit vielen unerwarteten Ereignissen zu kreieren, die trotzdem nie unglaubwürdig oder konstruiert wirkt. Jedes Ereignis ist nachvollziehbar und in sich schüssig, auch die Handlungen der Protagonisten sind letztlich immer stimmig und nachvollziehbar, auch wenn sie mir nicht immer gefallen (OH NEIN, definitiv nicht immer!). Die Handlung bleibt spannend bis zum Schluss und hat mich rundum überzeugt. Die Charaktere sind nicht nur nach wie vor überzeugend, sondern absolut authentisch und mir gefiel, wie sich Veränderungen in den Lebensumständen der Personen jeweils auch auf sehr realistische Weise als kleine Nuancen in ihrem Charakter bemerkbar machen.  Auch dieser Band begeistert mich wieder voll und ganz und ich kann ihn jedem empfehlen, der Sturmschatten auch nur halb so gerne wie ich gelesen hat wie ich! Und wer Sturmschatten noch nicht gelesen hat, sollte das ganz schnell nachholen, es lohnt sich!  

    Mehr
  • Kindle-Buffet: Kostenlose E-Books bei Amazon

    Kindle Buffet

    sursulapitschi

    Nein, dies ist keine Leserunde, sondern der Thread für:   Kostenlose e-books   Viele fleißige Menschen posten für uns täglich jede Menge Links für kostenlose e-books. Da es sehr viel bequemer wäre, wenn die einzelnen Links nach Genres sortiert aufrufbar wären (und Lovelybooks uns da technische Grenzen setzt), ist dies hier der Versuch, das Thema praktischer zu gestalten. Hier könnt ihr Links einstellen, wenn ihr kostenlose e-books entdeckt habt, oder einfach stöbern. Viel Spaß!  

    Mehr
    • 12220
  • Buchverlosung zu "Sturmschatten" von Franziska B. Johann

    Sturmschatten

    Franziska_Johann

    22. April 2015 um 16:45

    Hi, ich bin's, Matthis Borksson. Ich hoffe, ihr wisst noch, wer ich bin, denn um eines der drei eBooks von "Sturmglut" - dem 2. Teil der Sturmschatten-Reihe von Franziska B. Johann zu gewinnen, müsst ihr folgende Frage beantworten: "Von welcher Buchfigur ist Matthis Borksson der Bruder?" Kleiner Tipp: Ich habe insgesamt drei Brüder. Da fällt euch doch bestimmt mindestens einer ein. Wenn nicht - einfach in der Leseprobe zu "Sturmschatten" z.B. auf thalia.de oder amazon.de einen Blick in Kapitel 3 werfen. Da habe ich meinen ersten Auftritt. ;-) Beantwortet die Frage bis zum 18. Mai 2015 per PN an Franziska_Johann und ihr seid im Lostopf. Die eBooks werden übrigens als epubs verlost, nicht als mobis. Ich würde euch so gerne heute schon ein bisschen was aus "Sturmglut" verraten, aber Frau Johann hat mir leider Redeverbot erteilt. :-( Vielleicht überlegt sie es sich noch anders, bevor "Sturmglut" am 2. Juni erscheint. Wir lesen uns also spätestens im Juni wieder. Ich freue mich auf euch! Bis dahin Euer Matthis

    Mehr
    • 33
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks