Franziska B. Johann Sturmschatten

(55)

Lovelybooks Bewertung

  • 43 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 0 Leser
  • 47 Rezensionen
(41)
(12)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sturmschatten“ von Franziska B. Johann

Ein Mädchen, das den Wind bezwingt und ein Geheimnis auf Island entdeckt Esta Blumberg ist siebzehn Jahre alt, als sie an das Kunstgymnasium nach Bergrode wechselt. In Bergrode bemerken Estas Mitbewohnerinnen schnell, dass Esta ein ungewöhnliches Verhältnis zum Wetter hat. Sie verliebt sich in Janis, dessen Familie seit Jahrhunderten ein Geheimnis hütet. Als in Bergrode ein Mann auftaucht, der Esta in panische Angst versetzt, gerät sie in den Fokus deutscher und europäischer Behörden. Plötzlich entwickelt sie Fähigkeiten, die ihr Angst machen. Und auch die Männer, die im Sturmschatten reisen, kommen Esta gefährlich nah… All-Age-Fantasy ohne Dämonen und Werwölfe – mit einer beeindruckenden Heldin, die das Wetter beeinflussen kann: Ein Geheimtipp für alle Fans von Kai Meyer. Blogger zu 'Sturmschatten': 'Die ganze Atmosphäre des Buches, diese absolut spannungsgeladene Geschichte und die tollen Charaktere, haben das Buch spontan ganz weit oben auf meine Liste der gerne gelesenen Bücher katapultiert.' (Cup of Tea and Book, 03. November 2014) 'Das Buch hat mich gepackt, mitgezogen, verzaubert und wirklich positiv überrascht.' (Lieber lesen, 27. Oktober 2014) 'Toller Jugend-Fantasy-Roman und ein absolutes Must-Read.' (Manus Tintenklekse, 07. September 2014) '5/5 Sternen. Ich habe gelacht, geweint … einfach mitgefiebert! <3 Sehr empfehlenswert!!!' (My Lovely Books, 02. September 2014) 'Sturmschatten' wurde beim lovelybooks-Leserpreis 2014 auf Platz 26 gewählt!

Stöbern in Fantasy

Riders - Schatten und Licht

Entweder ist das Buch schlecht oder einfach die falsche Zielgruppe. An Neversky kommt es jedenfalls nicht heran.

LillianMcCarthy

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Obwohl es nicht als Zamonien-Roman durchgeht, habe ich es genossen. Ein Roman der langsam fahrt aufnimmt und dann zu schnell fertig ist.

sar89

Das Herz der verlorenen Dinge

Endlich zuhause! :)

Kopfgestoeber

Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off)

Irgendwie konnte es mich leider nicht so begeistern wie die Pan Trilogie.

TuffyDrops

Der Schwarze Thron - Die Königin

Spannung, Dramatik, Romantik, Intrigen und viele Wendungen zeichnen dieses Buch aus.

Tanzmaus

Nevernight

Grandioser Auftakt!

Chianti Classico

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Super Jugendbuch

    Sturmschatten

    Nehalina

    08. June 2016 um 21:44

    Inhalt: Es geht in dem Buch um die 17 jährige Esta Blumberg die nach Bergrode zieht um dort aufs Gymnasium zu gehen. Schnell merken ihre Mitbewohnerinnen, dass Esta ein ganz besonderes Verhältnis zum Wetter hat. Außerdem entwickelt sie Gefühle für Janis, dessen Familie ebenfalls ein Geheimnis hütet. Irgendwann werden die Behörden aufmerksam auf Estas Kräfte und so kommt es, dass Esta viel über sich selbst erfährt und viele Entscheidungen treffen muss, unter anderem, wie sie Ihre Familie und Freunde beschützen kann. Meine Meinung: Bereits in der Leseprobe hat mich dieses Buch gefesselt. Das Buch lässt sich leicht lesen, was unter anderem an den kurzen verständlichen Sätzen liegt. Für Jugendliche bzw. sogar Kinder ist dies sehr wichtig, damit diese nicht wieder den Lesespaß verlieren. Man lernt die unterschiedlichen Charaktere gut kennen und kann sich in diese hineinversetzen. Besonders in Esta kann man sich gut hineinversetzen. Man freut sich mit Ihr und leidet mit Ihr. Ist wirklich eins der besseren Jugendbücher die ich in der letzten Zeit lesen durfte. Daher vergebe ich hier 5 Sterne :)

    Mehr
  • „Sturmschatten“ und „Sturmglut“ jetzt auch als Taschenbuch

    Sturmschatten

    Franziska_Johann

    Ich freu mich riesig und möchte diese Freude mit euch teilen! Meine Doppelband-Reihe, die Sturmschatten-Saga („Sturmschatten“ und „Sturmglut“) gibt es demnächst auch als Taschenbuch. Erscheinungstermin soll voraussichtlich der 10.12.15 sein. Bei amazon sind die Bücher bereits vorbestellbar. Falls ihr also noch ein Geschenk für euch selbst oder für Urban Fantasy-Leserinnen zwischen 13 und 99 Jahren :) in eurem Familien- und Freundeskreis sucht, ist die Geschichte rund um Esta - das Mädchen, das den Wind bezwingt und die Männer, die im Sturmschatten reisen - vielleicht genau das richtige für euch. Da es mir persönlich ein großes Anliegen ist, die örtlichen Buchläden zu unterstützen, hier die ISBN der beiden Bücher, die ihr natürlich auch bei eurem Lieblingsbuchhändler bestellen könnt. „Sturmschatten“ (Verlag Knaur)  ISBN-10: 3426215314 oder ISBN-13: 978-3426215319 „Sturmglut“ (Verlag Knaur) ISBN-10: 3426215322 oder ISBN-13: 978-3426215326 Stellt euch darauf ein, dass es generell eine gewisse Lieferzeit für die Bücher geben wird, auch nach dem offiziellen Erscheinungstermin. Also besser rechtzeitig bestellen, damit die Bücher pünktlich zu Weihnachten auf dem Gabentisch liegen. Viel Spaß beim Lesen und Verschenken. wünscht euch Eure Franziska B. Johann http://www.amazon.de/Sturmschatten-Roman-Franziska-B-Johann/dp/3426215314/ref=tmm_pap_title_0 http://www.amazon.de/Sturmglut-Roman-Franziska-B-Johann/dp/3426215322/ref=sr_1_2_twi_pap_2?s=books&ie=UTF8&qid=1448096475&sr=1-2

    Mehr
    • 16
  • Mitgerissen in eine andere Welt

    Sturmschatten

    marcelloD

    31. October 2015 um 22:02

    "Sturmschatten" handelt von der 17-jährigen Esta Blumberg, die sich entschließt, ein Gymnasium der Künste in Bergrode zu besuchen. Ihr neuen Freundinnen merken schnell, dass Esta und das Wetter ein seltsames Verhältnis zueinander haben. Ebenfalls ein seltsames Verhältnis entwickelt sie zu Janis, dessen Familie seit Jahren ein Geheimnis hütet. Die beiden verlieben sich ineinander und merken dadurch fast zu spät, dass Esta bereits die Aufmerksamkeit deutscher und internationaler Behörden geweckt hat. In Kontakt mit diesen muss sie erkennen, dass sie ungeahnte Kräfte in sich träft, die immer mehr nach draußen drängen. Dadurch trifft sie aber auch auf einen Clan, der ebenfalls über ähnliche Fähigkeiten verfügt. Esta muss sich entscheiden, mit wem sie zusammenarbeiten möchte und wie sie all ihre Lieben beschützen kann. "Sturmschatten" war ein richtig toller Jugend Sience Fiction Roman. Der Einstieg war etwas holprig vom Erzählstil, aber inhaltlich so interessant und vielversprechend, dass man als Leser gerne bei der Stange blieb. Zwar störte es mich immer mal wieder, dass einige Tage, zum Teil Wochen in einem Satz abgehandelt wurden. Dies wurde aber nicht sonderlich geschickt gemacht, so dass der Zeitsprung sehr gezwungen wirkte, was eher unprofessionnell wirkt. Ansonsten aber konnte "Sturmschatten" vor allem durch eine sehr spannende Handlung, mit interessanten Science Fiction Elementen und tollen Charakteren überzeugen. Die Spannung wurde wirklich stets sehr hochgehalten, so dass man mit dem Lesen nur ungern aufhören wollte. Die übernatürlichen Elemente waren wirklich mal etwas Neues und manchmal musste ich denken: Vielleicht ist an der Theorie was dran, so verrückt wie das Wetter in der letzten Zeit spielt. Alle Zusammenhänge wirkten logisch, mir sind jedenfalls keine logischen Widersprüche ins Auge gefallen. Die Charaktere waren auch sehr angenehm. Vor allem Esta hat sich zu einer Protagonistin entwickelt, die man auf ihren Abenteuern gerne begleitet. Zwar war sie häufig etwas störrisch, aber ihre Zerissenheit zwischen ihrer Sorge und Verantwortung für ihre Liebsten und ihrem Wunsch ihre Kräfte zu entdecken, war sehr überzeugend dargestellt. Vor allem später ihre Sorge, dass sie sich zu ihren Kräften und damit zu einer "bösen" Seite bekennen könnte. Die Oma war in ihrer resoluten und doch sehr verständnisvollen Art ein toller Rückhalt, die Brüder hatten jeder etwas für sich, vor allem Ketil im hohen Norden konnte die Stimmung immer wieder aufhellen und auch die etwas mürrischen Alten waren nachvollziehbar. Selbst die seltsamen Agenten hatte jeder was für sich. Sie wurden nicht nur als Maschinen dargestellt, die funktionieren müssen, sondern sie hatten auch eine menschliche Seite, die die Operation mal in Gefahr brachte. Etwas schwach war letztlich Janis, weil ich mir über seinen Background mehr gewünscht hätte und er wurde etwas eindimensional dargestellt, da würde ich mir noch mehr Ecken und Kanten wünschen. Eine faszinierende Persönlichkeit ist natürlich Paul, über den es noch viel zu entdecken gibt und darauf freue ich mich in einem zweiten Teil mit am meisten. Ingesamt bin ich einfach so begeistert von "Sturmschatten", dass ich mir einen zweiten Teil wirklich wünsche. Diese Welt bietet noch viele Erlebnisse, viele Charaktere können sich noch wunderbar weiterentwickeln, manche müssen überhaupt erst noch richtig in der Vordergrund treten und ich denke wirklich, dass hier ein zweiter Teil das Niveau halten könnte. Für Sturmschatten gibt es fünf Sterne, da ich gerne über anfängliche Erzählstilschwächen hinwegsehe!

    Mehr
  • Die Vergangenheit holt Dich ungewollt ein und ändert alles - höre auf Dein Herz

    Sturmschatten

    Gwynny

    21. October 2015 um 22:50

    FAKTEN Das Buch Sturmschatten von Franziska B. Johann ist erstmals am 02.09.2014 bei Knaur eBook erschienen. Derzeit ist es als eBook erhältlich. INHALT Die 17-jährige Estrella(Esta) führt ein relativ normales Leben bei Ihrer Zieh-Oma. Doch die damaligen Umstände, unter denen sie bei ihr ankam, sollen sie schon sehr bald einholen. Esta liebt schon immer Wind und Gewitter. Wenn alle anderen schnell Unterschlupf vor Regen, Blitz und Donner suchen, stellt sie sich mitten rein. Sie hat ein sehr gutes Gespür dafür, wann ein Unwetter auftaucht. Esta selbst konnte ja nicht ahnen, dass diese Fähigkeit nur der Anfang sein sollte… Seltsame Unfälle an ihrer Schule rufen ebenso mysteriöse Leute auf den Plan. Was wollen sie von ihr? Sie fühlt sich verfolgt und sieht sich plötzlich Gefahren gegenüber, die sie nicht allein bewältigen kann. Zum Glück sind Janis und seine isländische Familie für sie da und helfen ihr dabei, der Lösung ihres großen Geheimnisses auf die Spur zu kommen. Als dann noch eine große Bedrohung herannaht, muss Esta handeln. Sich auf ihre Fähigkeiten verlassen. Kann sie das Unheil aufhalten? Findet sie heraus, wie und warum sie damals von ihren Eltern ausgesetzt wurde? WIE KAM ICH ZU DIESEM BUCH? Diesmal war es nicht das große F im World Wide Web. Sondern eine mehr als sympathische Begegnung mit der Autorin selbst auf der Leipziger Buchmesse 2015 im Frühjahr! Ich habe sie beim Drömer-Knaur Blogger treffen sprechen dürfen. Nach einer netten Unterhaltung haben wir unsere Kontakte ausgetauscht und ich habe ihr Buch auf meine Merkliste gesetzt. Denn der Klappentext hat mich sehr angesprochen. Ich habe mich sehr gefreut, als ich dann ein paar Wochen später einfach so ein Lese-Exemplar vom Verlag geschickt bekommen habe. Sie schrieben, dass sie es mir im Auftrag der Autorin haben zukommen lassen. Da ist es natürlich Ehrensache auch eine Rezension zu schreiben – zum Glück hat mir das Buch auch richtig gut gefallen….sonst wäre ich noch in Erklärungsnöte geraten ;) SCHREIBSTIL/ FORM Franziska Johann schreibt aus der Erzähler-Perspektive heraus. Sie hat einen flüssig zu lesenden Stil, der die 400 Seiten dahinfliegen lässt. Die Spannungskurve ist ausgewogen und es gab keine wirklichen Längen. Ich selbst liebe Gewitter, die Autorin hat sie herrlich beschrieben. Dieses Gefühl, wenn die Front auf mich zukommt, die Blitze zucken und erste Regentropfen auf mich niederfallen…einfach sehr genial! Die Thematik hat sie toll und gekonnt umgesetzt. Ebenso sind die Emotionen der Charaktere, einzelne Handlungen und die Beschreibungen der Umgebung sehr bildhaft und authentisch geschildert. Man kann sich richtig in das Buch rein fühlen. Beim Lesen stand ich direkt neben Esta und habe mir den Wind ordentlich um die Ohren peitschen lassen :) CHARKTERE Estrella Eine sehr resolute junge Dame, die sich bei weitem nicht alles sagen oder bieten lässt. Eine sympathische Hauptprotagonistin, die mich sofort bezaubert hat. Denn neben ihrer Willensstärke ist sie auch noch absolut ausgeglichen und reagiert, gerade für ihr Alter, ganz toll auf außergewöhnliche Umstände. Courage hat das Mädchen, nicht zu knapp! Janis der 19-jährige junge Mann lädt sich sehr viel Verantwortung auf und geht erstaunlich gut damit um! Dabei macht Esta es ihm mit ihrem Sturkopf nicht gerade einfach :) Wie soll ich ihn beschreiben? Er hat viele Facetten, mal eher ruhig und zurückhaltend, doch in den richtigen Momenten auch beherzt und aufbrausend. Ich würde sagen, der richtige Mann an Estrellas Seite! Janis Familie Dieses Familiengefüge ist interessant aufgebaut. Ich kann es mir genauso vorstellen. Bestimmt gibt es diese Art der Rollenverteilung gerade bei alten Familien noch recht häufig. Jedenfalls habe ich fast alle aus dieser Familie in mein Herz geschlossen, besonders Matthis. Der Junge hat ordentlich Mumm für sein Alter ;) Alle Charaktere wirken gut durchdacht und lebensecht. Schön ist, dass sie sich alle durch ganz eigene Merkmale unterscheiden. Paul ist Arrogant, Marc ist der Mann für alle Fälle, Eric hält die Familie zusammen und so zieht es sich durch alle Protagonisten und die ganze Story. MEIN FAZIT Ein gelungener Auftakt! Diese Urban-Fantasy bietet alles, was das Leserherz begehrt: Spannung, Action, Romantik und eine toll umgesetzte Thematik und Charaktere. Ich habe das Buch gern gelesen und freue mich schon sehr auf Band 2! Eine klare Lese-Empfehlung ab ca. 14-16 Jahren, aber nach oben ist das Alter offen ;) MEINE BEWERTUNG Hier gibt es 5 von 5 Sternchen ©Teja Ciolczyk, 21.10.2015 Mehr Rezensionen von mir und Vieles rund ums Buch findet Ihr auf meinem Blog, Gwynny’s Lesezauber

    Mehr
  • Alles offen

    Sturmschatten

    dowi333

    28. September 2015 um 09:09

    Die 17jährige Estrella (was auf Spanisch so viel wie „Stern“ bedeutet) ist etwas ganz Besonderes. Ihre Eltern kennt sie nicht; sie lebt bei ihrer "Großmutter", also der Frau, die sie sich in früher Kindheit (die Behörden haben seinerzeit ihr Alter zwischen drei und vier Jahren geschätzt) ausgesucht hat. Esta, wie das Mädchen allgemein genannt wird, war schon als Kind bei Unwettern nicht im Hause zu halten; ein Umstand, an den Johanna sich nur schwerlich gewöhnen konnte. In einem Brief, der sich bei Esta befand und der augenscheinlich von ihren Eltern stammt, bitten sie Johanna, ihren „Stern“ zu beschützen. Das ist wahrscheinlich einer der Gründe, warum Johanna Esta bei ihren Plänen, Meteorologie zu studieren, nicht unterstützt; sie soll statt dessen an das Kunstgymnasium nach Bergrode wechseln, eine Entscheidung, die Esta nicht ganz nachvollziehen kann. Esta interessiert sich nicht nur brennend für Wetterkunde; sie hat sogar die Fähigkeit das Wetter – oder zumindest den Wind – zu beeinflussen und mit diesem zu reden. Dann verliebt sie sich in Janis, dessen Bruder eine Bar in Bergrode mit dem passenden Namen Hurrikan führt und dessen Familie seit Jahrhunderten ein Geheimnis hütet, dessen Schlüssel – darin sind sich die Männer der Familie ziemlich einig – Esta ist. Ist sie der Stern, der den Wind zum Niederknien bringt und die Pläne der Männer, die im Sturmschatten reisen, jenen „Wetterterroristen“, die versuchen, die wirtschaftliche und politische Macht über Europa dadurch zu erlangen, dass sie Europa unnatürlichen Unwettern aussetzen, zu durchkreuzen? Den Vergleich, den ein Polizist nach einem ungewöhnlich starken Unwetter in diesem Zusammenhang mit dem 11. September zieht, erscheint plötzlich in einem ganz anderen Licht. Die Zeichen sprechen für Esta; sie ist definitiv etwas Besonderes. Dafür spricht, dass sowohl die eine wie auch die andere Seite versuchen sie auf ihre Seite zu ziehen und für ihre Zwecke einzusetzen. Und im Gegensatz zu anderen Frauen ihrer Familie, versucht der "Windclan" Esta lebend zu kriegen. Stellt sich nur die Frage, wer die Guten und wer die Bösen in diesem Spiel sind. Mit "Maulwürfen" auf beiden Seiten sind die Verhältnisse recht ausgeglichen. Keine Seite hat wirklich die Nase vorn. Die Geschichte braucht Zeit, um in Gang zu kommen, wobei sie zu keinem Zeitpunkt langweilig ist, und endet schließlich in einem großen Spektakel. Die Informationen über Estas Vergangenheit werden nur sehr dürftig preisgegeben; insoweit wird man auf eine Fortsetzung verwiesen, wobei ich mir nicht sicher bin, ob eine Fortsetzung dieser Geschichte besonders gut tun wird. Insgesamt ist das Buch angenehm zu lesen und trotz mehr als 400 Seiten Umfang kurzweilig. Vielen Fragen werden aufgeworfen, der Großteil bleibt jedoch unbeantwortet. Trotzdem kann ich dieses Buch Fantasy-Liebhabern wärmstens empfehlen.

    Mehr
  • eBook Kommentar zu Sturmschatten von Franziska B. Johann

    Sturmschatten

    RubyKairo

    via eBook 'Sturmschatten'

    Mit seiner fantasievollen, detailverliebten und lebendigen Erzählweise schafft es Franziska B. Johann die Hauptfigur Esta Blumberg und den Schauplatz Bergrode zum Leben zu erwecken. Die ganze Geschichte ist so spannend und originell geschrieben, dass man die Leseprobe schneller gelesen hat, als einem lieb ist. Ein gekonnter Mix aus Krimi, Roadmovie und Fantasy-Schocker. Gespickt mit sympathischen Helden und ekelhaften Gegnern. So soll es sein. Mein "Unbedingt lesen"-Tipp!!! Das Cover passt perfekt zum Buch und seinem Inhalt! Es wirkt mystisch, geheimnisvoll und vor allem gespenstisch-gruselig!

    Mehr
    • 2
  • Die Chinesische Kalenderchallenge 2015/2016

    Die Chinesische Astrologie. So erstellen Sie Ihr chinesisches Horoskop selbst.

    stebec

    Willkommen zu unserer Challenge des Chinesischen Kalenders. Wir kattii und stebec haben uns ein paar nette Aufgaben überlegt, an deren Erfüllung ihr hoffentlich genauso viel Spaß haben werdet, wie wir bei der Erstellung. Natürlich dreht sich hier alles um den Chinesischen Kalender. Wir stellen euch Aufgaben für dessen Erfüllung ihr Punkte sammeln könnt, wenn ihr fleißig lest, aber alles der Reihe nach. Die Regel: Die Challenge findet vom 01.Mai 2015 bis zum 30.April 2016 statt. Einsteigen könnt ihr jederzeit und die verpassten Aufgaben auch nachholen.  Wir stellen euch jeden Monat zwei Aufgaben, die einem Tier des chinesischen Tierkreiszeichens passen. Die Aufgaben werden immer frühzeitig veröffentlicht, damit ihr genug Zeit habt, um euch eure Bücher herauszusuchen. Zusätzlich könnt ihr jeden Monat Elementaufgaben erfüllen, die Zusatzpunkte einbringen. Hier solltest ihr allerdings auf ein Gleichgewicht zwischen den Elementen sorgen. d.h. das jedes Element nur 6 mal verwendet werden darf. Die Elementaufgaben sind immer gleich. Natürlich müsst ihr auch darauf achten Yin&Yang im Gleichgewicht zu halten. D.h. das jedes Yin oder Yang nur 16 mal verwendet werden darf. Auch die Yin&Yang Aufgaben bleiben gleich. Erstellt bitte einen Sammelbeitrag, den wir verlinken können und in dem ihr eure Punkte aktuell haltet. Das hilft uns die Übersicht nicht zu verlieren.  Haltet euch hierbei bitte an das Beispiel, was wir unten erstellt haben. Die Aufgaben: Jeden Monat gibt es zwei Hauptaufgaben für euch, die von kattii im Monat vorher veröffentlicht werden. Eine zu einer schlechten und eine zu einer guten Eigenschaft des Tieres. Es geht sich also also darum für jeden Monat zwei Bücher zu lesen.  Die Elementzusätze können mit den Hautpaufgaben vereinbart werden. Die Elementzusätze sind keine Pflicht. als Beispiel: Ich lese ein Buch zu einer Hauptaufgabe, das über 450 Seiten hat und kann mir Wasserpunkte auf mein Konto schreiben. Feuer, heiß, leidenschaftlich und zerstörerisch. Um die Feuerpunkte zu bekommen, müsst ein Buch aus dem Genre Liebesroman, Thriller oder Dystopie lesen Wasser, 71% der Erde sind mit Wasser bedeckt. Das ist ganz schön viel. Deswegen müsst ihr für die Wasserpunkte ein Buch lesen, dass über 450 Seiten hat.  Luft, bedeutet Leichtigkeit. Man ist losgelöst von allem, deswegen lest ein Buch aus dem Genre: Fantasy, historischer Roman oder etwas humorvolles . Erde, ist ein sehr festes Element. Für die Erdenpunkte müsst ihr ein Hardcover lesen. Metall, steht für Fortschritt und deswegen müsst ihr für die Metalpunkte ein Buch lesen, dass nicht vor 2015 erschienen ist. Die Yin&Yang-Aufgaben sind simpel. Auch hier gilt, dass diese mit den Hauptaufgaben vereinbart werden können.  Yin => Ein helles Cover Yang => Ein dunkles Cover Ihr könnt euch hier entscheiden, ob ihr nur die Hauptaufgaben erfüllt oder die Zusätze auch abarbeiten möchtet.  Pro Buch könnt ihr eine Hauptaufgabe, einen Elementzusatz und einmal Yin oder Yang anrechnen. als Beispiel: Wenn ich ein Buch für eine Hauptaufgabe lesen, das über 450 Seiten hat und ein helles Cover besitzt, dann habe ich alle möglichen Aufgaben erfüllt. Sollte ich die Hauptaufgabe im Monat des Aufgabenstellung erfüllen, habe ich die höchstmögliche Punktzahl erreicht.  Die Punkte: Pro erfüllte Tieraufgabe gibt es 1 Punkt Pro erfülltes Element gibt es 1 Punkt Pro erfülltem Yin/Yang gibt es 1 Punkt Wenn ihr im Jahr des aktuellen Tieres geboren wurden seit:  Punktzahl mal 2 Wenn ihr die Aufgabe im Monat lest, in dem sie gestellt wurde: 1 Zusatzpunkt pro Aufgabe. Als Beispiel: Richtige Aufgabe + Element + Yin/Yang = 3 Punkte Ihr könnt also im Monat, wenn ihr beide Aufgaben und Zusatzaufgaben erfüllt habt 6 Punkte sammeln. Bei richtigem Geburtsjahr verdoppeln sich die Punkte auf 12. Und wenn ihr die Aufgabe im richtigen Monat lest gibt noch jeweils 1 Punkt pro Aufgabe dazu. Ihr könnt also bei richtigem Geburtsmonat 14 Punkte sammeln. Und in den anderen Monaten 8 Punkte. Am Ende der Challenge bekommt ihr noch einmal ein paar Bonuspunkte, wenn ihr fürs Gleichgewicht gesorgt habt. Punkte werden im folgenden Verhältnis verteilt. Yin&Yang: Jedes Yin&Yang mindest 8mal: 4 Punkte Jedes Yin&Yang mindest 10mal: 8 Punkte Jedes Yin&Yang mindest 12mal: 12 Punkte Elemente: Jedes Element mindestens 3mal: 8 Punkte Jedes Element mindestens 4mal: 12 Punkte Bonus für die Katzenaufgabe: 12 Punkte Am Ende des Jahres könnt ihr somit maximal 138 Punkte erreichen. Wenn wir euch jetzt mit unseren Regeln und Aufgaben nicht total durcheinandergebracht haben, freuen wir uns, wenn ihr uns ein Jahr lang auf dem Weg des chinesischen Kalenders begleitet. Selbstverständlich stehen wir euch immer mit Rat und Tat zur Seite.  Teilnehmer: 123sarah321 [inaktiv?] AberRush AnnaWaffel Anruba ban-aislingeach Bellastella BlueSunset Buchgeborene [inaktiv?] Buchgespenst clary999 DasBuchmonster DieBerta fabulanta [inaktiv?] Federzauber Galina86 hannelore259 Hikari Honeygirl96 [inaktiv?] janaka Jecke JuliB kattii Kitayscha Krimine LadySamira091062 Lavieenverre louella2209 lunaclamor [inaktiv?] mabuerele MiHa_Lore MiniMixi  mrsapplejuiice monana88 [inaktiv?] Niob Paulamybooksandme raphael-edward Regina99 samea Sandra251 scarlett59 Sick stebec sursulapitischi [inaktiv?] Tatsu Tiana_Loreen TigorA weinlachgummi Willia Wolfhound zazzles

    Mehr
    • 2100
  • Leserunde zum eBook der Woche: "Sturmschatten" von Franziska B. Johann

    Sturmschatten

    TinaLiest

    "Sturmschatten" ist unser aktuelles eBook der Woche und diese Woche gibt es auch eine Leserunde mit der Autorin Franziska B. Johann. Der All-Age-Fantasy-Roman besticht durch eine beeindruckende Heldin, die das Wetter beeinflussen kann und fesselt die Leser förmlich an die eReader! Ein Geheimtipp für alle Fans von Kai Meyer! Mehr zum Buch: Esta Blumberg ist siebzehn Jahre alt, als sie an das Kunstgymnasium nach Bergrode wechselt. In Bergrode bemerken Estas Mitbewohnerinnen schnell, dass Esta ein ungewöhnliches Verhältnis zum Wetter hat. Sie verliebt sich in Janis, dessen Familie seit Jahrhunderten ein Geheimnis hütet. Als in Bergrode ein Mann auftaucht, der Esta in panische Angst versetzt, gerät sie in den Fokus deutscher und europäischer Behörden. Plötzlich entwickelt sie Fähigkeiten, die ihr Angst machen. Und auch die Männer, die im Sturmschatten reisen, kommen Esta gefährlich nah… Hier geht es zur Leseprobe! Ihr möchtet den packenden Fantasy-Roman "Sturmschatten" auch auf eurem eReader haben und gemeinsam mit der Autorin Franziska B. Johann über ihr Debüt in der Leserunde diskutieren? Dann beantwortet einfach folgende Frage und seid damit automatisch im Lostopf für eines der 25 eBooks im EPUB-Format, die wir gemeinsam mit Droemer Knaur für die Leserunde vergeben: Bei welchem Wetter lest ihr am liebsten? Bitte beachtet, dass das eBook nur im EPUB-Format verlost wird! Bewerbt euch bitte nur, wenn ihr dieses Format auch tatsächlich lesen könnt! Beachtet bitte auch, dass ihr euch im Gewinnfall zur aktiven Teilnahme an der Leserunde in allen Leseabschnitten und zum Schreiben einer abschließenden Rezension verpflichtet.

    Mehr
    • 735
  • !!! Befristete Preisaktion endet in Kürze (zu "Sturmschatten" von Franziska B. Johann)

    Franziska_Johann

    02. June 2015 um 08:12

    Habt ihr Lust darauf, euren eReader für entspannte Sommerlesetage mit All-Age-Fantasy, Spannung und einer ersten zarten Liebe auszustatten. Dann ist „Sturmschatten“, die Geschichte rund um die Männer, die im Sturmschatten reisen und Esta – das Mädchen, das den Wind bezwingt – vielleicht genau das richtige für euch. Im Rahmen einer Preisaktion des Knaur-Verlages gibt es „Sturmschatten“ (Teil 1 der Windclan-Saga) nur zwischen dem 02.06.-15.06.15 für 1,99 Euro (statt 6,99 Euro) überall dort, wo es eBooks gibt. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen. Eure Franziska B. Johann besucht Matthis auch auf www.facebook.com/sturmschatten

    Mehr
    • 3
  • Buchverlosung zu "Sturmschatten" von Franziska B. Johann

    Sturmschatten

    Franziska_Johann

    Hi, ich bin's, Matthis Borksson. Ich hoffe, ihr wisst noch, wer ich bin, denn um eines der drei eBooks von "Sturmglut" - dem 2. Teil der Sturmschatten-Reihe von Franziska B. Johann zu gewinnen, müsst ihr folgende Frage beantworten: "Von welcher Buchfigur ist Matthis Borksson der Bruder?" Kleiner Tipp: Ich habe insgesamt drei Brüder. Da fällt euch doch bestimmt mindestens einer ein. Wenn nicht - einfach in der Leseprobe zu "Sturmschatten" z.B. auf thalia.de oder amazon.de einen Blick in Kapitel 3 werfen. Da habe ich meinen ersten Auftritt. ;-) Beantwortet die Frage bis zum 18. Mai 2015 per PN an Franziska_Johann und ihr seid im Lostopf. Die eBooks werden übrigens als epubs verlost, nicht als mobis. Ich würde euch so gerne heute schon ein bisschen was aus "Sturmglut" verraten, aber Frau Johann hat mir leider Redeverbot erteilt. :-( Vielleicht überlegt sie es sich noch anders, bevor "Sturmglut" am 2. Juni erscheint. Wir lesen uns also spätestens im Juni wieder. Ich freue mich auf euch! Bis dahin Euer Matthis

    Mehr
    • 33
  • Wunderbar

    Sturmschatten

    Xanaka

    Estrella, genannt Esta, ist anders als die Mädchen ihres Jahrgangs. Sie hat keine Familie, hat sich ihre Oma sozusagen ausgesucht und wurde von ihr adoptiert. Ihr Leben ändert sich grundlegend als sie die Schule wechselt und aufs Internat kommt um die Schule zu beenden. Hier lernt sie nicht nur ihre Freundinnen kennen, sondern auch Jannis. Das Verhältnis der Beiden scheint etwas Besonderes zu sein. Nicht nur, dass sie sich zueinander hingezogen fühlen, auch kann Jannis Esta zusätzlich nur durch die Berührung ihres Körpers Stärke verleihen und ist so auch in der Lage, ihre Emotionen nachzuvollziehen. Dann geschieht das Unheimliche. Esta, die die in Deutschland immer stärker werdenden Unwetter beobachtet, kann bestimmte Dinge vorausschauen und dann mehr oder weniger durch Zufall auch noch beeinflussen. So geschieht es, dass bei einem Schulfest durch Esta Schlimmeres verhindert werden kann. Jedoch ist genau das auch anderen Personen aufgefallen, die nun auf Esta aufmerksam geworden sind. Sie wird entführt und mit einer haarsträubenden Geschichte konfrontiert, in der sie plötzlich auch noch die Hauptrolle spielt und die Welt retten soll. Mehr will ich eigentlich zum Buch gar nicht erzählen, denn es soll doch viele Leser finden. Eigentlich wird das Buch unter Fantasie eingeordnet - hat aber durchaus einen tollen Bezug zur Realität. Franziska B. Johann hat es geschickt verstanden viele Ereignisse in den letzten paar Jahren mit in das Buch einzuarbeiten. Das macht die Geschichte noch viel Spannender. Sie ist so wunderbar erzählt, oft überlegt man beim Lesen, dass es doch fast wirklich so sein könnte. Die Charaktere sind authentisch und gut beschrieben. Die Handlung ist flüssig, es liegt irgendwie immer ein wenig mehr oder weniger Spannung in der Luft. Beim Lesen hat man Mühe zu unterbrechen, weil man ja wissen will, wie es weitergeht. Und das Tolle ist, es geht weiter. Zumindestens kann man mit dem Ende der Geschichte auf eine Fortsetzung hoffen. Ein absolute Leseempfehlung an alle. Könnte ich 6 Sterne vergeben, hier wären sie wirklich angebracht.

    Mehr
    • 2
  • Modernes Fantasymärchen

    Sturmschatten

    Buchgeborene

    25. February 2015 um 12:32

    Ich fand dieses Buch wunderschön. Man wird sofort in die Geschichte hineingezogen. Die Charaktere werden so gut beschrieben, dass man sich sofort in sie verliebt. Während dem Lesen lief ein Film vor meinen inneren Augen ab, der so deutlich war, wie es mir nur ganz selten passiert. Ich habe sogar von Esta geträumt. Obwohl es hier um Sturmbändiger geht, kam mir die Geschichte sehr realistisch vor. Ich liebe Bücher, in denen etwas magisches in die reale Welt mitgenommen wird. Das passiert hier ohne, dass darum viel zu viel Aufhebens gemacht wird. Die Magie war schon immer da, man wusste nur vorher nichts davon. Die Geschichte ist abwechslungsreich, emotional und spannend. Es gibt eine Liebesgeschichte, die ich wunderbar beschrieben finde. Überraschende Wendungen wechseln sich mit spannenden Momenten und interessantem Zwischenmenschlichen ab. Kurz gesagt: Lesenswert! Ich empfehle dieses Buch Jedem, der schöne Jugendbücher mag. Es gibt nur einen Haken an der ganzen Sache: der zweite Teil lässt noch auf sich warten.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Sturmschatten" von Franziska B. Johann

    Sturmschatten

    BlueLeo

    14. February 2015 um 12:03

    Hallo liebe Leseratten und Schmökerer! Auf meinem Blog Lieber Lesen findet derzeit eine Buchverlosung statt. Im Zuge eines Interviews mit Franziska B. Johann verlose ich drei eBooks ihres Jugendbuches „Sturmschatten“! Das Buch wird auf LovelyBooks und auf Amazon mit 4,7 von insgesamt 5 möglichen Sternen bewertet!  Meine Kurzmeinung zu dem Buch: Nicht nur, dass die Geschichte sehr viel in der Natur spielt und auch mit der Natur zu tun hat, ein Teil der Handlung spielt direkt auf Island. Wer mich kenn weiß, dass Buch war ein absolutes Muss für mich. Die Charaktere aus dem Buch waren unglaublich realistisch, gut ausgearbeitet und absolut liebenswert! Die Handlung war durch die wechselnden Schauplätze und die komplexe Geschichte sehr interessant und spannend.   Das Gewinnspiel geht vom 14. bis zum 21. Februar 2015. Setzt einfach die farbigen Buchstaben aus dem Interview, in der Reihenfolge wie sie auch im Text vorkommen, zusammen und schon habt ihr den Lösungssatz! Tragt den Lösungssatz in das untenstehende Formular ein und gebt eure Daten an. Ich bitte euch weder den Lösungssatz, noch Hinweise darauf in einem Kommentar zu veröffentlichen! Für die Teilnahme müsst ihr nicht Leser meines Blogs sein, ich würde mich jedoch freuen, wenn ihr euch ein bisschen umschaut. Sollte euch mein Blog gefallen, freue ich mich, wenn ihr mir folgt!   Und hier geht es zum Gewinnspiel: http://lieber-lesen-blog.blogspot.de/2015/02/interview-mit-franziska-b-johann.html

    Mehr
  • Super Idee :)

    Sturmschatten

    books_and_senses

    02. February 2015 um 10:44

    Als der Verlag mir Sturmschatten in einer Mail mit den Worten "Geheimtipp für Kai Meyer Fans" vorstellte, war ich ziemlich hibbelig. Kai Meyer ist, wie ihr sicherlich wisst, mein liebster deutscher Fantasy-Autor. Er hat einen sehr ausgeprägten und eigenen Schreibstil, den ich gerne lese. Dass ein anderer Autor daran herankommt ist schwierig, aber ich bin nicht abgeneigt, es mal zu probieren. So landete Sturmschatten dann erst auf meinem PC und vor ein paar Wochen dann auch auf meinem neuen Tolino. Ich kann nach dem Lesen verstehen, wieso man den Vergleich mit Kai Meyer gezogen hat, aber er ist und bleibt einfach einmalig. Das Buch Sturmschatten fand ich dennoch ziemlich gut. Nach einem kurzen, aber ausgefallenen Prolog beginnt die Geschichte mit Estas erstem Besuch in dem Kunstgymnasium, dass sie anschließend besuchen wird. Geschrieben ist die Geschichte aus der Er/Sie-Perspektive, die ab und an den Fokus etwas wechselt. Dadurch bekommt man noch viel mehr von der Geschichte mit, als es eh schon der Fall ist. Ich finde Perspektivwechsel immer sehr gut. Der Schreibstil ist unausgeschmückt. Klingt erst mal nicht so gut, aber es ist nicht so schlimm gemeint, wie es sich vielleicht anhört. Es bedeutet einfach nur, dass die Geschichte ziemlich geradlinig abläuft, ohne zu sehr in Beschreibungen, Gedankengänge oder Vergleiche abzudriften. An sich finde ich das nicht schlimm, aber an manchen Stellen hätte ich mir einfach etwas mehr gewünscht. Es las sich ab und an so schnell und bildlos, manchmal wurden mehrere Wochen in nur drei Sätzen abgehandelt. Die Autorin hat ihren eigenen Schreibstil, das merkt man, aber für mich war er ab und an etwas zu kurz und bündig. Aber das musste er vermutlich auch sein, sonst wäre die eh schon relativ lange Geschichte vermutlich noch viel länger geworden. Die Idee hinter Sturmschatten erinnert ein bisschen an Element-Magie und wird wirklich sehr gut erklärt. Es war interessant, wie die Autorin diese magischen Elemente mit realen Ereignisschen verknüpft und in unsere Welt eingefügt hat. Es gibt viele Parteien, die im Buch eine Rolle spielen. Dabei gibt es aber nicht die üblichen Seiten gut und böse, sondern dynamische Beziehungen zwischen den Einzelnen Gruppen. Man kann sie und ihre Meinungen verstehen und nachvollziehen und es ist gar nicht mal so einfach, sich eine feste Meinung zu bilden. Gerade das ist ein Punkt, den ich am Buch sehr gut fand. Die Protagonisten Esta und all die anderen Charaktere wie ihre Oma, Janis, seine Brüder und viele andere, mochte ich sehr gerne. Dennoch blieb aufgrund des Schreibstils immer eine kleine Barriere bestehen. Da der Schreibstil sich von allzu persönlichen Dingen distanziert, erging es mir mit den Charakteren ebenso. Nichtsdestotrotz fand ich jeden einzelnen sehr charismatisch und unverwechselbar. Doch emotional war ich nicht ganz so eingebunden, wie es vielleicht in anderen Büchern der Fall ist. Vor allem bei der Liebesgeschichte konnte ich nicht so mitfiebern weil es nicht so "Oh, wie süß!" Momente gab. Lest euch mal die Leseprobe durch, vielleicht merkt ihr dann, was ich damit meine. Es ist nicht so einfach zu beschreiben. Die Story ist super abwechslungsreich und schlägt immer dann noch mal eine Wendung ein, wenn ich schon nicht mehr damit gerechnet hätte. Ein Problem folgt auf das nächste und so lernt man wirklich alle kennen, die irgendwie etwas mit dem "Problem" zu tun haben. Gemeinsam mit Este erfährt man so etwas über ihre Vergangenheit, die Magie, die eine Rolle spielt, ihre Verbindung zu Janis usw. Es gibt wirklich viel zu entdecken. Einen kleinen Kritikpunkt habe ich diesbezüglich aber. Nachdem es im Buch mal wieder echt spannend zuging und ich schon dachte, das Ende ist bald erreicht, kamen dann noch mal 100 Seiten (laut meinem tolino), durch die ich mich ein bisschen durchkämpfen musste. Es wurde erst mal wieder ruhiger und es gab noch mal eine Menge Infos, die ich nach all der Aufregung nicht so spannend fand. Es dauert, bis es zum großen Finale kommt, das mich dann nicht mehr so packen konnte. Das war sehr schade. Vorher fand ich das Buch echt richtig gut, aber am Ende war es dann doch ein bisschen anstrengend. Was ich total schade fand, da ich es vorher ja so gerne gelesen habe. Es enthält sowohl fantastische Elemte, als auch solche, die an einen Krimi erinnern. Ich fand die Mischung gelungen und konnte gar nicht darauf warten, dass wieder ein Puzzlestück gefunden und mit den anderen zusammengesetzt wurde. Sturmschatten ist ziemlich komplex aufgebaut und man ahnt eigentlich nie vorraus, was als nächstes passieren wird. Da die Idee so neu ist hat man fast keine Erfahrungen damit und das sorgt immer wieder für gelungene Überraschungen. Falls sich jemand fragt, inwiefern das Buch denn etwas für Kai Meyer Fans ist: Es ist die Idee der Geschichte und die Geschwindigkeit, in der sie abläuft. Das ist wieder etwas, was nur schwer zu erklären ist, aber besser kann ich es gerade nicht. Ist so eine Bauchgefühls-Sache. Ich kann das Buch eigentlich allen Fantasy Fans empfehlen. Auch wenn ich hier ein paar Kritikpunkte aufliste, so hat das Buch mir insgesamt doch sehr gut gefallen. Fazit   Sturmschatten ist eine stürmische ;) Reise über die Grenzen von Deutschland hinaus, die fantastische und reale Gegebenheiten miteinander verknüpft. Bis auf die letzen 100 Seiten fand ich es richtig spannend, danach ist meine Aufregung leider etwas verpufft. Der Schreibstil hätte für meinen Geschmack etwas ausgeschmückter und emotionaler sein können. Ansonsten eine tolle Idee, die ebenso toll umgesetzt wurde!

    Mehr
  • Lieblingsbuch - wann kommt Teil Zwei?!?

    Sturmschatten

    AliceDreamchild

    Ihr Leben lang hatte Esta eine besondere Beziehung zum Wetter. Doch als sie auf ein Internat wechselt, entdeckt sie, dass hinter ihrer Faszination noch viel mehr steckt: Sie hat besondere Kräfte und gebietet über den Sturm. Und dann gibt es da noch Janis, dessen Familie seit Generationen ein Geheimnis hütet. Also Esta von den unheimlichen Sturmschatten angegriffen und entführt wird, überschlagen sich die Ereignisse. Sie reist nach Island, um mehr über ihre Gabe – und das Geheimnis ihrer Herkunft – zu erfahren. Atmosphärisch dicht geschrieben Schon nach den ersten paar Seiten der Leseprobe wusste ich: Dieses Buch kannst du nicht mehr aus der Hand legen. Ich fühlte mich Esta sofort so nah, als wäre ich selbst eine ihrer neuen Mitbewohnerinnen. Die Autorin beschreibt die Atmosphäre und die Gefühle ihrer Figuren so stimmig und plastisch, dass man einfach mittendrin ist im Geschehen. Große Gefühle glaubhaft rübergebracht Besonders begeistert war ich von der Liebesgeschichte zwischen Janis und Esta. Wow!!! Ich habe mich selbst fast ein bisschen in Janis verliebt (nicht meinem Mann verraten ^^), so toll wurde er und das Knistern zwischen den beiden beschrieben. An einer Stelle habe ich der Autorin gesagt, dass ich ihr die große Liebe zwischen den beiden besser abkaufe als z.B. die zwischen Bella und Edward in Twilight.  Spannende Handlung, wenig Überraschungen Die Handlung ist relativ typisch für diese Sorte Roman – wer sich im Genre auskennt, wird wohl eher nicht überrascht werden. Trotzdem wurde sie nie langweilig oder vorhersehbar. Ich war bis zur letzten Seite gefesselt und begeistert, habe mit den Figuren mitgefiebert und mich mit ihnen gefreut. Fazit: Wann kommt Band Zwei?!? Ein absolutes Lieblingsbuch – kann es kaum erwarten, bis Teil zwei endlich erscheint. Ich freue mich auf das Wiedersehen mit Esta und Janis und ihren Freunden …

    Mehr
    • 2
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks