Franziska Erhard

 4.8 Sterne bei 242 Bewertungen

Neue Bücher

Kakadu-Sommer

 (2)
Neu erschienen am 30.07.2020 als E-Book bei .

Alle Bücher von Franziska Erhard

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Flamingo-Sommer (ISBN: B0788G954Y)

Flamingo-Sommer

 (26)
Erschienen am 26.12.2017
Cover des Buches Kolibri-Sommer (ISBN: B07NQH6SV2)

Kolibri-Sommer

 (21)
Erschienen am 13.02.2019
Cover des Buches 99 Tage mit Julie (ISBN: 9781520909394)

99 Tage mit Julie

 (18)
Erschienen am 06.04.2017
Cover des Buches Verliebte Bücher und andere Schlamassel (ISBN: B082Q3P8YF)

Verliebte Bücher und andere Schlamassel

 (18)
Erschienen am 12.12.2019
Cover des Buches Alles nur Ansichtssache ?! (ISBN: 9781516866984)

Alles nur Ansichtssache ?!

 (17)
Erschienen am 12.08.2015
Cover des Buches Alles nur Vertrauenssache ?! (ISBN: B075FW8P5V)

Alles nur Vertrauenssache ?!

 (16)
Erschienen am 15.09.2017
Cover des Buches Vorlaute Blumen und andere Eskalationen (ISBN: B07VWZDYCN)

Vorlaute Blumen und andere Eskalationen

 (14)
Erschienen am 15.08.2019

Neue Rezensionen zu Franziska Erhard

Neu

Rezension zu "Kakadu-Sommer" von Franziska Erhard

Was für ein wunderbarer Sommer!!
Katjesvor 4 Tagen

Stolz verkündet Iness Vater auf seinem Geburtstag die Hochzeit seiner Tochter mit ihrem langjährigen Jugendfreund Frederic. Beide arbeiten in dem Familienunternehmen und Frederic soll bei der Heirat Iness Nachnamen annehmen. Denn die beiden sollen die Fima zusammen leiten. Dies kommt für Iness überraschend. Natürlich hatte sie damit gerechnet, dass sie irgendwann Frederic heiratet, aber dass ihr Vater ohne sie einzuweihen, die Hochzeit verkündet macht sie schon ein wenig sprachlos und vor allen Dingen nachdenklich. Die Zweifel lassen sie nicht mehr los und immer mehr grübelt sie über ihr Leben nach. Immer hat sie es allen Recht gemacht und eigentlich nicht wirklich ein Abenteuer erlebt. Spontan nimmt sie sich eine Auszeit und nimmt einen Aushilfsjob im Club Bonnier an, wo ihre Freundin Cammie arbeitet. Sie möchte herausfinden, was sie wirklich will. Möchte sie wirklich mit dem „langweiligen“ Frederic ihr Leben verbringen? Wer möchte sie wirklich sein?


Im Club Bonnier findet sie auf jeden Fall viel Abwechslung und lernt ein anderes Leben kennen. Sie hat Spaß an ihrem Aushilfsjob und lernt viele neue Leute kennen. Dann lernt sie Mathis kennen, der so ganz anders ist als der „in sich ruhende“ Frederic. Von nun an verbringt sie ihre wenigen freien Tage oft mit Mathis, der nur für seine Liebe, der Musik lebt. Sie ist fasziniert von ihm und gleichzeitig auch durcheinander, denn Mathis bringt ihr Herz auch ein wenig aus dem Takt. 


Franziska Erhard schafft es auch hier wieder ein tiefgründiges Thema mit einer wunderbaren Leichtigkeit anzugehen. Iness Zweifel in Bezug auf ihre langjährige Beziehung konnte ich ganz gut nachvollziehen. Schließlich sind neue Dinge oft interessanter als die Alten.  Und wollen wir nicht auch manchmal aus unserem eingefahrenen Leben raus und was Neues erleben?
 Franziskas Schreibstil ist einfach wunderbar und man fliegt nur so durch die Seiten. Natürlich möchte man wissen, ob Iness ihre Zweifel zum Schluss verliert und weiß, was sie im Leben möchte und ganz wichtig, für welchen Mann sie sich entscheiden wird. 


Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es war, als ob ich selbst in Südfrankreich auf einem kleinen Urlaub dabei war. Wer Lust auf einen wunderbaren Sommerroman mit Tiefe hat, der sollte dieses Buch auf jeden Fall lesen. Ihr werdet es nicht bereuen!!! 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Verliebte Bücher und andere Schlamassel" von Franziska Erhard

Book of Love steckt in jedem von uns
ManuelaPvor 4 Tagen

Nachdem ich Teil 1 "Vorlaute Blumen und andere Eskalationen" gelesen hatte, war ich auf Teil 2 sehr neugierig.

Ich wurde nicht enttäuscht, obwohl es dieses Mal sehr anders auf mich wirkte, aber dazu gleich mehr. Von Franziska Erhard kenne ich bereits ein paar Bücher und ihr Schreibstil, Ausdruck, ihre Charaktere und Co haben mich immer im Herzen berührt. Dieses Mal jedoch, begann ich zu lesen und zunächst schien alles für mich wie zuvor. Mein Herz klopfte, ich freute mich auf die Story, aber was dann passierte, das überraschte mich sehr. Und nein, es ist nichts Negatives.

Im Laufe der Lesezeit dachte ich mir schon, dass ich ein falsches Buch lese, denn diese Tiefe, die der Leser in diesem Buch geschenkt bekommt, was für mich bei Franziska so neu, aber auch sehr lehrreich.
Hier sollte man zwischen den Zeilen lesen, über das Gelesene auch nachdenken und den Sinn erkennen, was die Autorin einem mitteilen möchte. Ich werde hier nicht viel verraten, denn jeder, der sich für dieses Buch interessiert, muss selbst lesen um seine eigenen Schlüsse daraus ziehen zu können.

Im ersten Teil durfte ich Kate und ihren Blumenladen kennenlernen, die frech, frisch und spritzig war und trotz ihrem Makel eine Seele von Mensch ist, lernte ich dieses Mal Eliza kennen.
Wenn ich nun schreibe, dass eine Eliza in jedem von uns Lesern steckt, dann werden mir einige recht geben.
Jeder von uns hat seinen persönlichen Buchladen zu Hause. Jeder von uns wünscht sich Romantik, Liebe, Glaube an das Gute, aber können wir es auch umsetzen? Ich denke schon.

Eliza, die Protagonistin im Buch, ist die romantische, träumerische Freundin von Kate und Allie. Eliza glaubt noch an die einzig wahre große Liebe, sie liebt es zu träumen und ihren Fantasien gibt sie Leben.
Auch die anderen Charaktere sind mir sehr sympathisch, aber eine Dame, ist mir besonders im Herzen geblieben. ADA! Ada, die meine Grandma sein könnte und von der man noch sehr viel lernen kann. Über ihre Art und Geschichte musste ich tatsächlich wieder einmal Tränen verdrücken.
Nun möchte ich nicht weiter ins Detail gehen, denn jeder Einzelne, der Geschichten über Liebe, Hoffnung, Glauben gerne liest und noch dabei zwischen den Zeilen lesen kann und den Sinn und die Tiefe erkennt, wird dieses Buch lieben.

Mein Fazit: Danke an die Autorin Franziska Erhard für diese Geschichte. Sie hat mir ihre Tiefe, ihre Liebe zu den Büchern, ja, sogar ihre Menschlichkeit, sowie Art und Weise ihres Denkens, übermittelt. Ein Buch, das mich verwirrt (lieb gemeint), erfreut und zum Nachdenken angeregt hat. Absolute Leseempfehlung, denn für das Gesamtpaket gebe ich volle 5 Sterne plus 2 Leserherzen für Inhalt, die wunderbaren Stunden, das Nachdenken und wunderbaren Worte.

Kommentieren0
1
Teilen
C

Rezension zu "Tanzende Törtchen und andere Herausforderungen" von Franziska Erhard

Anders aber trotzdem wunderbar
Calla66vor 20 Tagen

Es ist bereits der dritte Roman aus der Nottinghill Reihe und man kann alle drei unabhängig voneinander lesen. Aber es ist natürlich schöner alle drei zu lesen, weil man liebgewonnene Charaktere aus den anderen Büchern wieder trifft,

Auch diesmal gibt es einen bezaubernden Handlungsort, ein Café mit einem ganz besonderen Flair. Am liebsten wäre ich dort sofort eingekehrt und hätte mir ein Stück der leckeren Tortenkreationen gegönnt oder auch zwei, oder.... Dieser Ort strahlt soviel Wärme aus und ist wirklich hinreißend beschrieben.

Und auch Allie ist eine ganz besondere Protagonistin, jemand der sich selbst für ziemlich durchschnittlich ist, der überall nur das Gute sieht und immer helfen will. Aber genau diese Wesenszüge sind es die andere dazu verführen es auszunutzen.

Und so ist dieses Buch schon etwas anders als die Vorangegangenen, sicher auch dort hatten die Protagonistinnen mit Problemen zu kämpfen doch diesmal geht es noch mehr ans Herz.

Man möchte Allie schütteln, ihr sagen, dass sie sich auf sich selbst besinnen soll und sich nicht selbst verlieren soll. Denn genau das passiert in diesem Buch, nach und nach scheint sie sich aufzulösen, bis kaum noch etwas von der ursprünglichen Allie da ist. 

Allie liebt den Stil der vierziger oder fünfziger  Jahre ob Petticoat oder auch die passende Frisur und auch Tanzen liebt sie vor allem Rock n`Roll. Aber all das scheint sie im Laufe der Zeit zu verlieren.

Und auch die Freundschaft zu den anderen Beiden Frauen aus den Notting Hill Büchern scheint in Gefahr. Und das alles wegen einem Mann.

Aber ist der das Wert? 

So tauchen in diesem Buch gleich mehrere Dinge auf die es nicht zu dem typischen gute Laune Buch machen, es ist anders als gewohnt. Aber anders ist ja nicht zwangsläufig schlecht. Im Gegenteil dieses Buch regt zum Nachdenken an, neben all den wunderschönen Beschreibungen ist es doch viel tiefsinniger. Dazu kommt noch das Genderthema und auch dieses Thema wird auf seine ganz eigene Art behandelt. Er oder Sie oder Beides? Aber auch hier kann man sich auf die betreffende Figur voll einlassen, auch dieses Thema nimmt mich als Leser sofort mit.

Wie immer ist der Schreibstil sehr gelungen, es passt einfach super zum Buch, wieder ist es als Ich-Erzählung geschrieben und zwar aus der Sicht Allies, so dass man sich perfekt in sie hineinfühlen kann, mitleiden und mit lieben kann.

Oh ja ich mag sie sehr obwohl es wirklich so manchen Moment gab in dem ich ihr zurufen wollte, besinn dich auf dich selbst, du bist großartig, egal was andere sagen.

Und so hofft man das alles gut ausgeht, aber eigentlich haben die Romane von Franziska Erhart ja eine Happy End Garantie oder ob auch das diesmal anders ist?


Mein Fazit:

Wieder ein tolles Buch, das mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt hat. Wunderschöne Handlungsorte, Protagonisten die man lieben muss aber es sind auch welche dabei die genau die gegenteiligen Gefühle hervorrufen. Die Probleme dieser Geschichte werden auf eine warmherzige und einfühlsame Weise beschrieben. Es gibt viele Szenen die zum Nachdenken anregen.

Ich liebe dieses Buch wie bislang jedes Buch der Autorin und kann es nur weiter empfehlen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks