Flamingo-Sommer

von Franziska Erhard 
4,7 Sterne bei21 Bewertungen
Flamingo-Sommer
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

laraundlucas avatar

Eine locker-leichte und unterhaltsame Sommerlektüre.

Susas_Leseeckes avatar

Der Zauber eines Sommers. Viel Gefühl und Gedanken, die mich nachdenklich stimmen. Positiv nachdenklich. Ein schöner sommerlicher Roman.

Alle 21 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Flamingo-Sommer"

Der neue Roman von Franziska Erhard

Einmal nicht vernünftig sein. Einmal einfach nur leben, einen einzigen Sommer lang.

Gerade erst ihren Freund verlassen, den Job gekündigt und dann noch dieser Dauerregen – Marie macht das Beste aus der Situation und nimmt spontan einen Job auf einem Campingplatz in Südfrankreich an. Sie weiß, auf was sie sich einlässt, denn in der Stellenbeschreibung wird ziemlich deutlich gemacht, dass sie dort, wo andere Urlaub machen, ganz schön zu tun haben wird. Aber es wartet nicht nur eine Sechseinhalbtagewoche auf sie, sondern auch jede Menge verrückter, liebenswerter Menschen und urkomische Begegnungen. Und ein Mann, der ganz anders ist als alle anderen. Eine ganz besondere Romanze beginnt, so leicht und wunderbar wie der Sommer – und ebenso zeitlich begrenzt. Denn mit dem Herbst kommt der Abschied …

Witzig, berührend, skurril, nachdenklich, heiter und traurig … Eine Geschichte, so bunt und vielfältig wie das Leben und die Liebe.

Weitere Bücher der Autorin:

Alles nur Ansichtssache ?!
Alles nur Familiensache ?!
Alles nur Vertrauenssache ?!
99 Tage mit Julie
Verwünscht - Manchmal ist das Falsche richtig
Drei Väter sind dann doch zuviel
Maxi - Wer will schon einen Mann mit Porsche?
Das Christkind wohnt in Hütte 7
Das Glück wohnt in der Hütte 7
Die Liebe wohnt in Hütte 7
Believe - Mit dir kamen die Wunder (Sammelband)

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B0788G954Y
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:289 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:26.12.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne16
  • 4 Sterne4
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    laraundlucas avatar
    laraundlucavor 13 Tagen
    Kurzmeinung: Eine locker-leichte und unterhaltsame Sommerlektüre.
    Flamingo-Sommer

    Inhalt:

    Einmal nicht vernünftig sein. Einmal einfach nur leben, einen einzigen Sommer lang.

    Gerade erst ihren Freund verlassen, den Job gekündigt und dann noch dieser Dauerregen – Marie macht das Beste aus der Situation und nimmt spontan einen Job auf einem Campingplatz in Südfrankreich an. Sie weiß, auf was sie sich einlässt, denn in der Stellenbeschreibung wird ziemlich deutlich gemacht, dass sie dort, wo andere Urlaub machen, ganz schön zu tun haben wird. Aber es wartet nicht nur eine Sechseinhalbtagewoche auf sie, sondern auch jede Menge verrückter, liebenswerter Menschen und urkomische Begegnungen. Und ein Mann, der ganz anders ist als alle anderen. Eine ganz besondere Romanze beginnt, so leicht und wunderbar wie der Sommer – und ebenso zeitlich begrenzt. Denn mit dem Herbst kommt der Abschied …

    Meine Meinung:

    Der Schreibstil ist locker und leicht, einfach und schlicht, unterhaltsam und frisch, schnell und flüssig zu lesen. Der Einstieg in die Geschichte ist mir sehr leicht gefallen. Die Seiten sind nur so dahin geflogen.  

    Das Setting hat mir gut gefallen, vor allem da wir im Herbst Urlaub auf einem ähnlichen Campingplatz machen werden. Die Einblicke, vor allem hinter die Kulissen, fand ich sehr interessant.

    Die Handlung ist frisch und spritzig, unterhaltsam und versprüht Urlaubsfeeling pur. Dazu die zarte und dezente Liebesgeschichte, die sich langsam anbahnt, die nie unangemessen in den Vordergrund drängt oder aufdringlich und überstürzt wirkt, sondern schön romantisch wirkt und zum Träumen einlädt.

    Ein bisschen mehr Drama oder Irrungen und Wirrungen haben mir allerdings  gefehlt, die Handlung war etwas zu ruhig und gleichmäßig verlaufend. Das Ende hat mir gut gefallen, da auch dieses nicht überstürzt aus heiterem Himmel daher kommt.

    Die Charaktere waren lebendig gezeichnet, vor allem die Nebenfiguren waren sehr unterschiedlich und haben für interessante Momente und Abwechslung gesorgt.

    Eine unterhaltsame Geschichte, die mir gut gefallen hat und mir eine schöne Lesezeit beschert hat.

    Fazit:

    Eine locker-leichte und unterhaltsame Sommerlektüre.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Ninasan86s avatar
    Ninasan86vor 3 Monaten
    Urlaubsfeeling-Garantie!

    Zum Inhalt

    Der neue Roman von Franziska Erhard 

    Einmal nicht vernünftig sein. Einmal einfach nur leben, einen einzigen Sommer lang. Gerade erst ihren Freund verlassen, den Job gekündigt und dann noch dieser Dauerregen – Marie macht das Beste aus der Situation und nimmt spontan einen Job auf einem Campingplatz in Südfrankreich an. Sie weiß, auf was sie sich einlässt, denn in der Stellenbeschreibung wird ziemlich deutlich gemacht, dass sie dort, wo andere Urlaub machen, ganz schön zu tun haben wird. Aber es wartet nicht nur eine Sechseinhalbtagewoche auf sie, sondern auch jede Menge verrückter, liebenswerter Menschen und urkomische Begegnungen. Und ein Mann, der ganz anders ist als alle anderen. Eine ganz besondere Romanze beginnt, so leicht und wunderbar wie der Sommer – und ebenso zeitlich begrenzt. Denn mit dem Herbst kommt der Abschied … Witzig, berührend, skurril, nachdenklich, heiter und traurig … Eine Geschichte, so bunt und vielfältig wie das Leben und die Liebe. 





    Über die Autorin

    "Die Liebe zu Worten ist nicht das Schlechteste, was dir mit auf den Weg gegeben werden kann. Phantasie auch nicht. So ist es auch nicht verwunderlich, dass sich diese beiden irgendwann zusammenrotten und so lange im Hinterkopf eine muntere Party feiern, bis man schließlich nachgibt. Was dabei so alles passieren wird, lässt sich nicht absehen, bis man plötzlich mittendrin steckt und bemerkt: Genau das hat noch gefehlt. Denn wenn es etwas Schöneres gibt als nach einem langen Tag zwischen Familie, aufgeschlagenen Knien und den üblichen Verdächtigen in einem guten Buch zu versinken, dann selbst eine Welt zu erschaffen. Eine, in der man die richtigen Worte nicht erst dann findet, wenn es zu spät ist, und Wunder tatsächlich auch mal passieren. Und zwar echte Wunder, und nicht nur, dass man mal rechtzeitig bei Aldi war, um das Tagesschnäppchen zu ergattern..."




    Mein Fazit und meine Rezension

    Marie sollte am Boden zerstört sein - gerade eben hat sie ihren Freund in einer äußerst kompromittierenden Lage erwischt, ist aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen und hat ihren Job gekündigt. Was nun? Marie lässt sich nicht so leicht unterkriegen und fasst einen Entschluss: ein neuer Job muss her und zwar einer, der ihr Leben mal so gehörig auf den Kopf stellt. Spontan nimmt sie einen Job auf einen Campingplatz in Südfrankreich an und lernt dort nicht nur, wie man mit kaputtem Inventar und aufdringlichen Geckos umgeht, sondern auch, dass das Leben so viel schöner sein kann und doch viel Leichtheit bietet. 

    Tja, so hat Marie nicht gewettet. Kaum hat sie einen freien Tag im Hoteljob und will ihren Freund überraschen, wird sie von ihm überrascht und zwar auf äußerst üble Art und Weise, denn sie ertappt ihm mitten im Fremdgehen. Absolut kein schöner Anblick und all das, was sie sich gemeinsam aufgebaut haben, verpufft in eben diesem Moment. Aber was nun? Ich habe direkt mit Marie mitgefiebert und hätte ihrem (jetzt Ex-) Freund sehr gerne nicht nur die Meinung gegeigt, sondern auch noch ordentlich ... naja, lassen wir das. Wie unser Hauptcharakter Marie aber damit umgeht, ist einfach grandios: denn sie steckt nicht den Kopf in den Sand, sondern sieht dies als eine Chance auf einen Neuanfang an. Obwohl der Spruch mit dem Sand nicht weit hergeholt war - denn sie schafft es tatsächlich, einen Job auf einem Campingplatz in Südfrankreich zu ergattern und ist fortan für das Wohlergehen der Campingplatzbesucher zuständig. 

    Neben Marie, die immer mal wieder in kleine Depressionen verfällt, treffen wir auf dem Campingplatz auch noch auf die robuste Nynke, die sie unter ihre Fittiche nimmt. Dabei darf man Nynke nicht unterschätzen, denn sie sorgt für Trubel im kleinen Zelt, das sie gemeinsam bewohnen. Doch auch ansonsten ist auf dem Campingplatz viel los und hier meine ich nicht nur die Touristen, sondern allen voran die Angestellten, die uns hier das Lesen zu einem Vergnügen machen.

    Auf dem Campingplatz ist viel los und neben den alltäglichen Problemen wie kaputtem Inventar oder aber dem süßen, aber doch sehr hartnäckigen Gecko, der in einer Unterkunft sein neues Heim sieht, gibt es noch viele, sehr viele Momente, in denen ich als Leser einfach nicht mehr an mich halten konnte und nur noch schallend lachen musste. Sonnenbrand ist hier das Schlüsselwort - nur verrate ich jetzt hier nicht, was es damit auf sich hat.

    Natürlich ist auch auf dem Campingplatz nicht alles heiter Sonnenschein und Marie muss sich mächtig ranhalten, um den Anforderungen zu genügen, aber sie liebt ihren Job und vor allen Dingen die Sonne, den Strand und das Meer. Was kann es Schöneres geben? Eigentlich nichts, doch irgendwann wird auch sie wieder mit der Vergangenheit konfrontiert und auch mit der Frage, was tun, wenn der Sommer zu Ende ist und auch die Campingsaison vorüber ist? 

    Franziska Erhards flüssiger und humorvoller Schreibstil hat mir viele schöne und unbeschwerte Lesestunden beschert und mich gemeinsam mit Marie nach Südfrankreich gebracht. Während dem Lesen habe ich das Meer rauschen hören können und bin auch das ein oder andere Mal dem Gecko begegnet. Ich habe nach einer Sommerlektüre gesucht und mit Flamingo Sommer habe ich sie gefunden. (Im Übrigen möchte ich auch heraus finden, ob wir uns in diesem Jahr in einem Flamingo oder aber in einem Einhorn Sommer befinden.) 

    Für all diejenigen, die wirklich etwas Leichtigkeit wollen, einfach mal weg ans Meer und neben humorvollen Einlagen auch noch Romantik suchen, die sind mit Franziska Erhards Sommerroman gut beraten! Urlaubsfeeling-Garantie!

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Twin_Katis avatar
    Twin_Kativor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Schöne Liebesgeschichte, interessanter Handlungsort...
    Schöne Sommer Romantik-Liebesgeschichte...

    Treffend gewählt find ich hier das Cover, am Anfang hatte ich mich bisschen gefragt was es damit wohl auf sich hat, wenn man die Geschichte dann aber gelesen hat, weiß man genau was die Bedeutung dahinter ist, farblich find ich es ebenfalls richtig schön.

    Das Buch ist aus der Perspektive von Marie geschrieben, die die Hauptprotagonistin ist und mit ihr bin ich von Anfang an gut klar gekommen, sie hat eine liebenswerte Art an sich. Von den anderen Nebencharakteren haben mir vor allem Nynke, Laurent und Hannes gefallen.

    Ansprechend und unterhaltsam fand ich die Handlungen, besonders den Handlungsort - eben das "Sommercamp" hat es mir sehr angetan. Für mich hätte es noch das ein oder andere "Highlight" mehr geben können, aber das ist nur meine Ansicht. Vom Ende bin ich überzeugt, das ist gut gewählt.

    Nach wie vor hat die Autorin ein angenehm und flüssig zu lesenden Schreibstil, dieser ist mir bereits von einigen Büchern zuvor bekannt.

    Kommentieren0
    18
    Teilen
    D
    Daniela_Latzelvor 6 Monaten
    Sommer, Sonne und noch mehr .



    Flamingosommer 
    von Franziska Erhard


    https://www.amazon.de/gp/aw/d/B0788G954Y/ref=mp_s_a_1_1?__mk_de_DE=ÅMÅZÕÑ&qid=1520689698&sr=8-1&pi=AC_SX236_SY340_FMwebp_QL65&keywords=flamingosommer&dpPl=1&dpID=51mC7U%2BnFQL&ref=plSrch


    Mein Faszit:


    Das Cover ist so Zucker, darum musste ich das Buch unbedingt lesen.
    Auch der Titel erinnerte mich sofort an Sommer, Sonne,Strand und Meer.


    Der Schreibstil hat mich sofort mitgerissen und ich hatte noch mehr Lust auf das Buch.
    Wurde aber ein kleines bisschen Enttäuscht, das sich alles solang hinzog- das langweilte mich dann doch.  Dafür gibt es einen Stern Abzug. 


    Die Protas entwickelten sich toll - vorallem Charlotte und Nynke.


    Liebe, Herzschmerz,  sich selber finden,
    Eifersucht, Sehnsucht, Familie, Freundschaft, Sommer, Sonne, Strand, Meer, kulinarische Köstlichkeiten, über sich hinauswachsen, Verlust,  betrogen werden, Romantik, alles mit dabei und manches regt zum Nachdenken/ überdenken der eigenen Situation an. - Das möchte ich sehr!


    Die Schauplätze/ Mahlzeiten könnte man sich gut vorstellen- waren super dargestellt!


    Dies war mein 1 Buch von der Autorin  , ein 2 wird es mit Sicherheit geben.


    Danke das ich es lesen dürfte und ein bisschen Sommer im Winter hatte!


    Von mir 🌟🌟🌟🌟/5


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    EulenzaubersBuecherkistes avatar
    EulenzaubersBuecherkistevor 7 Monaten
    „Flamingo-Sommer“ von Franziska Erhard

    Zum Inhalt: Gerade erst ihren Freund verlassen, den Job gekündigt und dann noch dieser Dauerregen – Marie macht das Beste aus der Situation und nimmt spontan einen Job auf einem Campingplatz in Südfrankreich an. Sie weiß, auf was sie sich einlässt, denn in der Stellenbeschreibung wird ziemlich deutlich gemacht, dass sie dort, wo andere Urlaub machen, ganz schön zu tun haben wird. Aber es wartet nicht nur eine Sechseinhalbtagewoche auf sie, sondern auch jede Menge verrückter, liebenswerter Menschen und urkomische Begegnungen. Und ein Mann, der ganz anders ist als alle anderen. Eine ganz besondere Romanze beginnt, so leicht und wunderbar wie der Sommer – und ebenso zeitlich begrenzt. Denn mit dem Herbst kommt der Abschied …

     

    Meine Meinung: Als Marie ihren Freund mit einer anderen erwischt, beschließt sie spontan, gegen den Rat ihrer Familie, einen Job auf einem Campingplatz anzunehmen. Sommer, Sonne, das Leben genießen… aber ganz so einfach ist es dann doch nicht! Sportbegeisterte Camper, männliche Urlauber die sich für ein Geschenk an die Frauenwelt halten und tierische Bewohner der Ferienanlage halten Marie ebenso auf Trab wie ihre Mitbewohnerin und ein Überraschungsbesuch ihrer Mutter. Und welche Rolle spielt der charmante Laurent? Man konnte den Campingplatz mit seinen teils skurrilen Bewohnern und das Meer bei Sonnenuntergang förmlich vor sich sehen. Franziska Erhard hat hier eine Geschichte, die auch ihre ernsten Seiten hat, mit viel Gefühl, Humor und liebenswerten Protagonisten erzählt. Absolute Leseempfehlung!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    vonnees avatar
    vonneevor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Der Sommer kann kommen
    Der Sommer kann kommen

    Ich habe mich sofort in das Cover verliebt, es ist so farbenfroh und ich hatte gleich Lust auf Sommer. Der Klappentext hat mich dann zusätzlich neugierig gemacht. Da gerade ein Aufruf für eine Leserunde stattfand habe ich mich natürlich gleich dafür beworben und ich durfte mit lesen. Dies beeinflusst aber nicht meine persönliche Meinung dazu.

    Die Idee die Geschichte auf einem Campingplatz spielen zu lassen finde ich sehr gelungen, die Beschreibung des Platzes und der Umgebung hat mir sehr gut gefallen und ich konnte es mir richtig bildlich vorstellen. Ich wäre in dem Moment gerne selbst mit meiner Familie dort gewesen. Die Arbeit auf dem Campingplatz, die Gäste und ihre Problemchen und auch die Kollegen von Marie wurden toll beschrieben. Ich musste oft schmunzeln und habe auch manchmal mit gelitten.

    Natürlich geht es in dem Roman um die Liebe, aber auch um Vertrauen und Freundschaft. Manchmal muss man aus dem Alltag entfliehen und etwas machen was keiner erwartet, um seinen Weg für die Zukunft zu finden.

    Franziskas Protagonisten sind immer wieder für eine Überraschung gut und daher bleibt das Ende bis zum Schluss spannend.

    Fazit: Ein toller Sommerroman den man auch total gut zu einer anderen Jahreszeit lesen kann. Man ist sofort in einer anderen Welt… Südfrankreich… Sommer…Sonne….Meer….

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Lesemama1970s avatar
    Lesemama1970vor 7 Monaten
    Typisch Erhard

    Flamingo-Sommer ist im Dezember 2017 von Franziska Erhard bei Independently published erschienen

     

    Meine Meinung:

    Da ich schon einige Bücher von Franziska Erhard gelesen und geliebt habe, war ich gespannt, wie diese Geschichte ist. Das Cover passt zur Geschichte, auch wenn es nicht so mein Geschmack ist. Der Schreibstil ist gewohnt flüssig, es kommen allerdings Stellen in der Geschichte vor, die ich von der Autorin nicht gewohnt bin. Ich wusste im Prinzip schon nach dem 9. Kapitel wie die Geschichte ausgeht, trotzdem war das lesen nicht langweilig. Die ganzen Situationen, Irrungen und Wirrungen die Marie auf dem Campingplatz erlebt, sind manchmal einfach zu witzig. Die Geschichte weckt die Sehnsucht nach Sonne, Strand und Meer. Gecko „Emil“ ist mir total ans Herz gewachsen. Auch wenn manche Details in der Geschichte für meinen Geschmack nicht hätten sein müssen, hat man hier einen typischen „Erhard“ in der Hand. Angenehme, fesselnde oder auch witzige Lesemomente sind garantiert. Ich bin sehr gespannt, was wir als nächstes aus der Feder von Fr. Erhard zu lesen bekommen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    addy1611s avatar
    addy1611vor 7 Monaten
    Ein absolut tolles Buch

    Die Geschichte von Marie, fängt sehr traurig an, was Ihre Beziehung angeht.
    Marie beschliesst einen Job auf einem Campingplatz in Frankreich anzunehmen, Ihr ist egal, das Sie dort kaum was verdient.
    Sie regnet dort Laurent und bevor es angefangen hat ist es auch schon zu ende.
    Marie fährt nach der Saison wieder zurück nach Deutschland.
    Dann steht auf einmal Laurent vor Ihr und alles kommt so wie es kommen muß!


    Der Schreibstil von Franziska ist einfach klasse und dieses Buch muß man einfach gelesen haben!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    booklover_sunsmilings avatar
    booklover_sunsmilingvor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Ein Buch, das berührt und verzaubert!
    Ein Buch, das berührt und verzaubert

    In diesem Roman geht es um die 27-jährige Marie, von Beruf Hotelfachfrau, die ihren Freund mit einer anderen erwischt und ihrem Leben eine Wendung gibt, indem sie einen Job auf einem Campingplatz in Südfrankreich annimmt.
    Dort will sie sich erst mal einen Sommer lang eine Art Auszeit nehmen, wobei sie dort fleißig arbeitet. Doch wichtig ist ihr, am Meer in der Sonne zu sein und einfach ein wenig Abstand zu gewinnen.
    Diese Monate stecken voller Überraschungen und verändern ihr Leben grundlegend.

    Die Autorin erzählt mit viel Gefühl und Liebe zum Detail von diesem ganz besonderen Sommer.
    Als Leserin konnte ich mich richtig schön an den Strand träumen und in diese sehr berührende, teilweise heitere und einfach wunderschöne Geschichte eintauchen.

    Natürlich spielt auch die Liebe eine tragende Rolle und das auf eine einzigartige, sehr behutsame und bezaubernde Art und Weise.

    Wieder ein sehr gelungener Roman von Franziska Erhard, in dem sie es schafft Tiefgründiges mit Leichtigkeit zu verbinden.

    Dieses Buch hinterlässt Spuren und klingt wohltuend nach.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    N
    Nina_Sollorz-Wagnervor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Nachdem Marie ohne Freund und Job dasteht,sie das schlechte Wetter nervt, beschließt sie, den Sommer auf einem Campingplatz zu jobben.
    Flamingo-Sommer / eine wunderschöne Lovestory


    In " Flamingo-Sommer " überrascht Marie ihren Freund beim Fremdgehen und trennt sich vom ihm. Darauf kündigt sie ihren Job bei seinem Vater im Hotel.
    So ohne Freund und Job geht ihr das schlechte Wetter auf den Wecker und lässt sie auf die Idee kommen, den Sommer auf einem Campingplatz im Süden zu jobben.
    Die Arbeit dort macht ihr Spaß und sie fühlt sich 
    trotz das sie harten zupacken muss gut.
    Dann lernt sie einen Mann kennen und der Sommer könnte ewig anhalten. Doch irgendwann ist Herbst und die Abreise steht bevor. 
    Die Story ist unterhaltsam und bringt jede Menge Spannung und Abwechslung mit. 
    Man darf mit Marie mitfühlen und die verschiedensten Gefühlen erleben. Es gab die lustigen Momenten zum schmunzeln bis herzhaft lachen, aber auch die ein oder andere Träne zu vergiessen. 
    Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen und konnte es nicht aus der Hand legen. 
    Das Buch bekommt von mir eine Lese/ Kaufempfehlung und 5 🌟🌟🌟🌟🌟 Sterne. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks