Franziska Erhard Verwünscht - Manchmal ist das Falsche richtig

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verwünscht - Manchmal ist das Falsche richtig“ von Franziska Erhard

Was, wenn eine unbedachte Bemerkung plötzlich dein Leben ändert? Dann kannst du alles tun, um sie zurückzunehmen. Oder darüber nachdenken, wie unbedacht sie wirklich war. In Charlottes perfektem Leben läuft auf einen Schlag gar nichts mehr rund. Eben hat sie aus Versehen mit ihrem Freund Josh Schluss gemacht, und schon wird sie von der Familie aus dem pulsierenden Bristol in die malerischen Cotswolds geschickt, als Betreuung für die »Drachentante«, die dieses Arrangement genauso wenig mag wie ihre Nichte. Gut nur, das Charlotte einen Plan hat, wie sie die Zeit dort rumbringen will. Sie wird sich ganz der Aufgabe widmen, eine bessere Frau zu werden, nein, eine Traumfrau. Und wenn Josh dann an Weihnachten kommen und sie holen wird, gar nicht anders kann als endlich auf die Knie zu sinken. Als sie dann noch Dave kennenlernt, der ebenfalls in einer Beziehungsflaute zu stecken scheint, ist sich Charlotte sicher: Zu zweit schaffen sie das, und am Ende werden beide wieder glücklich vereint sein. Nur gibt es da ein paar Dinge, die sie nicht einkalkuliert hat, und so werden die nächsten Wochen zu den schönsten und schrecklichsten ihres Lebens. Denn wer sich mit Drachen, sich selbst und der Liebe anlegt, braucht mehr Mut, als Charlotte bisher hatte. Ein bezaubernder Roman über das Leben, die Liebe und was alles passieren kann, wenn man sich mit sich selbst anlegt.

Vorhersehbar aber trotzdem eine süße Geschichte. Ich konnte das Buch trotzdem nicht aus der Hand geben

— Ente634
Ente634

Stöbern in Romane

Gott, hilf dem Kind

Der Vierte Teil rettet das gesamte Buch.

sar89

Mein Leben als Hoffnungsträger

Ein echter Lesegenuß!

Himmelfarb

Rechne immer mit dem Schlimmsten

Das Leben in den Siebzigern in Schweden: Ein überehrgeziger Vater, seine Frau und drei nichtsnutzige Kinder.

killmonotony

Heimkehren

mit Tiefgang

KSteffi1

Der Duft von Honig und Lavendel

Wundervoller Roman über das Leben und die Liebe.

Katzenauge

Underground Railroad

Sklaverei, eines der grausamsten Kapitel der amerikanischren Geschichte, großartig erzählt

ulrikerabe

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der nervige Ex!

    Verwünscht - Manchmal ist das Falsche richtig
    Lesemama1970

    Lesemama1970

    26. December 2016 um 17:14

    Verwünscht - Manchmal ist das Falsche richtig ist im September 2016 von Franziska Erhard bei CreateSpace Independent Publishing Platform erschienen.Ich bin auf dieses Buch aufmerksam geworden, da es in einer Facebook-Gruppe beworben wird.Klappentext:In Charlottes perfektem Leben läuft auf einen Schlag gar nichts mehr rund. Eben hat sie aus Versehen mit ihrem Freund Josh Schluss gemacht, und schon wird sie von der Familie aus dem pulsierenden Bristol in die malerischen Cotswolds geschickt, als Betreuung für die »Drachentante«, die dieses Arrangement genauso wenig mag wie ihre Nichte. Gut nur, das Charlotte einen Plan hat, wie sie die Zeit dort rumbringen will. Sie wird sich ganz der Aufgabe widmen, eine bessere Frau zu werden, nein, eine Traumfrau. Und wenn Josh dann an Weihnachten kommen und sie holen wird, gar nicht anders kann als endlich auf die Knie zu sinken. Als sie dann noch Dave kennenlernt, der ebenfalls in einer Beziehungsflaute zu stecken scheint, ist sich Charlotte sicher: Zu zweit schaffen sie das, und am Ende werden beide wieder glücklich vereint sein. Nur gibt es da ein paar Dinge, die sie nicht einkalkuliert hat, und so werden die nächsten Wochen zu den schönsten und schrecklichsten ihres Lebens. Denn wer sich mit Drachen, sich selbst und der Liebe anlegt, braucht mehr Mut, als Charlotte bisher hatte. Was, wenn eine unbedachte Bemerkung plötzlich dein Leben ändert? Dann kannst du alles tun, um sie zurückzunehmen. Oder darüber nachdenken, wie unbedacht sie wirklich war.Meine Meinung:Mein erstes Buch von dieser Autorin aber bestimmt nicht das letzte.Das Cover hat mich sofort angesprochen dabei hat es mit der Geschichte überhaupt nichts zu tun.Es ist ein Buch welches man schön gemütlich an einem Nachmittag lesen kann.Was die Liebe für komische Wege findet um Menschen zusammen zu bringen. KöstlichAllerdings konnte ich im laufe des Buches den Namen Josh nicht mehr lesen. Wie kann man im Beisein eines super Typen ständig an seinen doofen Ex denken?Die Tante ist der Hammer. Genau so stellt man sich doch die böse Schwiegermutter vor, dabei ist es hier die Tante. Wenn jemand ein Buch mit Romantik und Humor sucht ist er hier genau richtig.Von mir gibt es hier eine klare Lese- und Kaufempfehlung.

    Mehr