Neuer Beitrag

Wortwelten

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen


Nein, das wird keine Liebesgeschichte, nur eine über eine Begegnung, die auf einen winzigen Zeitraum, eine einzige Nacht abgestimmt ist, die genauso gut auch nie hätte geschehen können. Die in Wirklichkeit nie geschehen ist.


Es sind nur ein paar nächtliche Stunden, die Viola und Leo miteinander teilen. Sie braucht ein Dach über dem Kopf, und er hat nichts Besseres zu tun. Am nächsten Morgen verlässt Viola Leos WG. So, als hätte die Begegnung keinen Eindruck hinterlassen. Doch dann beginnt sie, Leo zu schreiben. Sie erzählt, warum sie in Berlin gestrandet ist, dass sie seit acht Jahren nicht mehr bei ihrer Familie war und nun zur Beerdigung ihrer Schwester nach Hause fährt. Sie schickt ihre Worte an Leos Adresse. Aber die Briefe erreichen ihn nicht. Denn er hat auch eine Reise angetreten. Eines Tages, nach Hunderten von gefahrenen Kilometern, nimmt er ein Papier zur Hand und schreibt einer Frau, mit der er nur eine Nacht verbracht hat …


Liebe Lovelybooker,

der Herbst naht, und gewöhnlicherweise dauert es dann nicht mehr lange, bis schon wieder Weihnachten ist. Zu genau der Zeit spielt mein neuer Roman Die Nacht der Zugvögel, allerdings ist es kein Weihnachtsroman, genau genommen auch kein richtiger Liebesroman. Vielmehr erzählt er auf ruhige, nachdenkliche Weise einen Ausschnitt aus Leos und Violas Leben, zwei Geschichten, die hin und wieder zu einer verschmelzen.

Für diejenigen, die die beiden gern auf ihrer Reise begleiten wollen, stellt der Verlag 20 Freiexemplare zur Verfügung. Bewerben könnt ihr euch bis zum 21. September 2015, aber natürlich nicht nur mit einem einfachen „Hier“. Das wäre ja langweilig.
In meinem Roman ist eine einzige kurze Begegnung der Beginn von einem ungewöhnlichen Briefwechsel. Deshalb lautet die Bewerbungsaufgabe:

Gibt es Menschen, die sich (bisher) nie begegnet sind, von denen ihr aber glaubt, aus einer solchen Begegnung wäre etwas Ungewöhnliches entstanden? Das können sowohl berühmte als auch unbekannte Menschen sein, fiktive oder reale, sie können noch leben oder schon längst verstorben sein. Wie stellt ihr euch diese Begegnung vor, und weshalb glaubt ihr, sie wäre etwas Besonderes gewesen?

Falls ihr mehr über das Buch wissen wollt, findet ihr auf der Homepage des Droemer-Verlages auch eine Leseprobe.

Ansonsten gelten die sonstigen Lovelybooks-Richtlinien für Leserunden, inklusive reger Beteiligung und Schreiben einer Rezension des Buches innerhalb von vier Wochen nach Lesebeginn.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen!

Franziska


EDIT: Ich habe den Bewerbungszeitraum um einen Tag bis zum 21. September verlängert, da ich am Montag ohnehin nicht zum Auslosen der Gewinner kommen werde. Nur damit sich diejenigen, die sich bereits beworben haben, nicht wundern. :-)

Autor: Franziska Fischer
Buch: Die Nacht der Zugvögel

SallysAngel

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Das ist eine sehr schwierige Frage, da muss natürlich eine gute Antwort her.
Ich glaube es gibt bestimmt solche Begegnungen.
Ich habe zum Beispiel mal jemanden übers Internet kennengelernt, wir haben uns nie persönlich getroffen aber trotzdem immer geschrieben und uns alles Mögliche erzählt.
Eine Freundin von mir hat auch jemanden kennen gelernt, und als sie ihn besucht hat hatten sie eine wundervolle Zeit miteinander.
Ich weiß das die Fragestellung nicht so ganz getroffen ist, aber zur eigentlichen Frage fällt mir leider nichts ein.

Das Cover und der Klappentext haben mich sehr angesprochen und so hüpfe ich mal in den Lostopf und hoffe das die Losfee mir gut gesinnt ist. Ich würde mich sehr freuen zu gewinnen :)

Caroas

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Also Berühmtheiten fallen mir nicht so ein
James Dean und Angela Jolie? Wäre sicher ein interessantes Team gewesen. Aber keines das auf Dauer gehalten hätte.
aber ich habe am Spielplatz während ich auf meine sehr temperamentvollen Söhne Aufgepasst habe einen Mann gesehen der mich irgendwie anzog, aber als ich hingehen konnte war er weg.
Wer weiss vielleicht wäre was gewesen vielleicht nicht.

Ist zwar nicht ganz das gewünschte, aber ich bewirb mich dann trotzdem mal und spring in den Lostopf

Beiträge danach
195 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

SweetSmile

vor 2 Jahren

Lesepart III: S. 203 bis 285
Beitrag einblenden

BeeLu schreibt:
Über Lara erfahren wir weniger, dabei brennt weiterhin die Frage, was eigentlich mit ihr passiert ist. Manchmal frage ich mich, ob auch Viola irgendwie krank ist, denn es gibt einige Hinweise darauf...

Ich will auch unbedingt wissen, was nun eigentlich mit Lara passiert ist - ich hoffe das wird noch aufgeklärt!!!

Diese Frage zu Viola habe ich mir auch schon gestellt!!! Mal sehen...

SweetSmile

vor 2 Jahren

Lesepart III: S. 203 bis 285
Beitrag einblenden

Ein LovelyBooks-Nutzer schreibt:
Das mit Akuma ist schon merkwürdig. Ich würde jetzt gern mehr über ihn wissen - vor allem weil die verschiedenen Frauen, die ihn kennen so unterschiedlich von ihm berichten. Die Spannung wird auf jeden Fall aufrecht erhalten da gebe ich sommerlese Recht.

Ich bin jetzt auch sehr gespannt, was es nun mit diesem Akuma auf sich hat... Er ist mir irgendwie noch ein ganz schönes Räzel...

SweetSmile

vor 2 Jahren

Lesepart III: S. 203 bis 285
Beitrag einblenden

Das Buch ließt sich nach wie vor super!!! :) Ich bin jetzt nach diesem Abschnitt super gespannt auf das Ende des Buches und hoffe, dass mir noch einige Fragen, die ich jetzt habe beantwortet werden...
Mitlerweile finde ich beide Geschichten super spannend. Leo wünsche ich, dass er endlich irgendwo ankommt und den Sinn seines Lebens wieder findet!
Über Lara möchte ich endlich alles wissen und auch Viola scheint noch Geheimnisse zu haben - sie möchte ich auch gern noch besser verstehen.
Schön fände ich es auch, wenn sich die Beiden Leo und Viola nocheinmal begegnen würden...

Violas Treffen mit ihrer Vergangenheit fand ich sehr spannend, aber irgendwie finde ich hat sie sich sehr merkwürdig verhalten, irgendwie ist da irgendetwas komisch.
Bei Suri habe ich auch nicht so ganz verstanden, warum sie jetzt so sauer auf Leo ist! Sie wollte es doch und hat ihn mehr oder weniger überredet, da kann sie dann doch nicht so reagieren...

SweetSmile

vor 2 Jahren

Lesepart IV: S. 286 bis Ende
Beitrag einblenden

Mir hat auch das Ende, welches ich gestern gelesen habe sehr gut gefallen! Es war ein ganz anderes Buch, wie ich am Anfang gedacht habe, diese Andersheit hat mir aber gerade gut gefallen! :)
Am Ende haben mich beide Geschichten sehr berührt und auch ihre Verbindung durch die Briefe fand ich sehr toll gelöst! :)
Vielleicht hätte ich mir gerade was Lara betrifft am Ende doch einfach ein bisschen mehr klarheit gewünscht...

So nun muss ich meine Gedanken zum Buch noch ein wenig sortieren und dann werde ich in den nächsten Tagen meine Rezension schreiben! ;)

SweetSmile

vor 2 Jahren

Lesepart IV: S. 286 bis Ende
Beitrag einblenden

sommerlese schreibt:
Das offene Ende ist akzeptabel und für diese Geschichte vielleicht auch die richtige Entscheidung, wobei ich immer gerne wenigstens eine Option für eine bestimmte Richtung lese.

Ich stehe eigentlich gar nicht auf offene Enden, aber hier hat es mir wirklich gut gefallen! ;)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 2 Jahren

Rezensionen

Ich bin zwar dieses Mal wirklich sehr spät dran, aber ich möchte dennoch meine Rezension mit euch teilen.
http://www.lovelybooks.de/autor/Franziska-Fischer/Die-Nacht-der-Zugv%C3%B6gel-1155591035-w/rezension/1217948786/

SweetSmile

vor 2 Jahren

Rezensionen

So ich habe es nun endlich geschafft die Rezension zu schreiben! :) Danke, dass ich dieses Buch mitlesen durfte, es hat mir wirklich gut gefallen! :)

http://www.lovelybooks.de/autor/Franziska-Fischer/Die-Nacht-der-Zugv%C3%B6gel-1155591035-w/rezension/1220593646/

Auf meinem Blog:
http://mit-buch-in-eine-andere-welt.blogspot.com/2016/02/die-nacht-der-zugvogel-franziska-fischer.html

Auf Facebook:
https://www.facebook.com/MitBuchInEineAndereWelt/photos/a.793834190655152.1073741828.768193916552513/1029594003745835/?type=3&theater

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks