Franziska Franke Wechselspiel in Mogontiacum: Ein Krimi aus dem römischen Mainz

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wechselspiel in Mogontiacum: Ein Krimi aus dem römischen Mainz“ von Franziska Franke

Marcus Terentius Biros, Landgutbesitzer und Weinhändler, wollte die nächste Zeit eigentlich entspannt angehen. Doch dann wird er zum Legaten bestellt und erhält den Auftrag, den mysteriösen Tod eines Bankiers aus Mogontiacum aufzuklären, der unter rätselhaften Umständen in Agrippina (Köln) gestorben ist. Am liebsten hätte Marcus abgelehnt. Doch die Bemerkung, halb Mogontiacum sei bei dem Verstorbenen verschuldet, lässt ihn befürchten, dass dies auch für seinen Bruder Lucius zutrifft. Die Ausführung des Auftrags gestaltet sich allerdings kompliziert: Es gibt wenige Verdächtige, kein konkretes Motiv und schon gar keine heiße Spur. Marcus trinkfreudiger Bruder Lucius ist auch keine große Hilfe und Marcus kann sich nur an zwei Fragestellungen entlang hangeln: Warum fuhr der Bankier so oft nach Agrippina und welche Rolle spielen seine Witwe Julia und deren schöne Schwester Pina? Wechselspiel in Mogontiacum ist ein Kriminalroman aus dem römischen Mainz der schon durch ihre im KBV-Verlag erschienenen Sherlock-Holmes-Krimis bekannten Autorin Franziska Franke. Gewitzt und unbefangen geleitet der Roman in einen Fall, dessen roter Faden geschickt durch zahlreiche Verwechslungen, Verwirrungen und kuriose Geschehnisse führt.

eine unterhaltsame Lektüre nicht nur für Mainzer Krimifreunde, die Sinn für feinen Witz haben und einen traditionellen Ratekrimi schätzen

— mainzblick
mainzblick

Stöbern in Historische Romane

Marlenes Geheimnis

Spannende Geschichte vor dem Hintergrund von Flucht und Vertreibung

Smberge

Fortunas Rache

Ein sehr guter und spannender historischer Roman, der neugierig auf Band 2 macht.

Corpus

Das Haus in der Nebelgasse

Spannend geschrieben mit sympathischen ( und auch weniger sympathischen) Charakteren - hat mich gefesselt!!

Readrat

Die Stunde unserer Mütter

Ein durchaus bewegender und interessanter Roman über zwei Frauen zur Zeit des zweiten Weltkriegs.

Buecherseele79

Die schöne Insel

Sehr schöne ,abenteuerliches und historische Buch

Schrumpfi

Krone und Feuer

Linnea Hartsuyker erschuf wunderbar schillernde Charaktere und Sittuationen, die mich fesselten und begeisterten.

quatspreche

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tod in Agrippina

    Wechselspiel in Mogontiacum: Ein Krimi aus dem römischen Mainz
    mainzblick

    mainzblick

    04. August 2015 um 16:57

    "Wechselspiel in Mogontiacum" ist eine unterhaltsame Lektüre nicht nur für Mainzer Krimifreunde, die Sinn für feinen Witz haben und einen traditionellen Ratekrimi schätzen. Der Krimi spielt im römischen Mainz und wir erfahren nebenbei viel Interessantes aus dieser Zeit.  Dass die Autorin Franziska Franke weitestgehend auf Blut und Brutalität verzichtet, empfiehlt das Buch auch für junge Erwachsene. Etwas mehr romantische Liebesspiele rund um den sympathischen Weinhändler Marcus hätte ich mir noch gewünscht, aber vielleicht kommt das "Happy End" ja im nächsten Band.

    Mehr
    • 2