Franziska Franz , Norbert J. Rottensteiner Anna und die Liebe in Frankfurt

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Anna und die Liebe in Frankfurt“ von Franziska Franz

Der Antiquitätenhändler Alexander Berger trifft die Fotografin Anna Weber, die Gast bei einer öffentlichen Auktion ist. Nach anfänglichen Schwierigkeiten finden die beiden nach und nach zueinander, was Alexander Berger, der vom ersten Kennenlernen an verzaubert ist von Anna, durch geschicktes Handeln herbeiführt. Alexander Berger, 34-jährig, Single, Lebenskünstler und Chaot, der nach dem Tod seines Vaters dessen Geschäft, Bergers Antiquitäten-Paradies, übernehmen muss und somit sein legeres und leichtes, sorgenfreies Leben hintanstellen muss, um den kleinen Laden über Wasser zu halten. Anna Weber, 30 Jahre, attraktive Fotografin mehrerer exklusiver Modemagazine und Inhaberin eines großen Fotoateliers. Gehetzt von einem Termin zum nächsten, will sie Ordnung in ihr Leben bringen. Als Alexander Berger durch Zufall in Annas Leben auftaucht, gerät ihr Lebenskonzept gehörig durcheinander.

Stöbern in Romane

Babydoll

Für meinen Geschmack kam mir die Protagonistin zu schnell und mit zu wenig tiefgehenden Ängsten über die Gefangenschaft hinweg.

Evebi

Underground Railroad

Pflichtlektüre - schnörkellose, eindringliche aber auch hoffnungsvolle Geschichte über die Sklaverei und eine Flucht in die Freiheit

krimielse

Sonntags in Trondheim

Das Auseinanderleben der Familie Neshov

mannomania

Sommer unseres Lebens

Schöne Sommerlektüre

MissB_

Der Sommer der Inselschwestern

...Drei Frauen, die sich wundervoll ergänzen! Gefühlvoll & mitreißend...

Buch_Versum

Und morgen das Glück

Schöne Geschichte über die Achterbahnfahrt einer Frau, die alles verliert und ganz neu anfangen muss!

Fanti2412

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen