Franziska Gehm Die Vulkanos geben Gas!

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Vulkanos geben Gas!“ von Franziska Gehm

Unaufgefordert Pupsen verboten! Die beiden Freunde Flambia und Krato sind Vulkanos, kleine pupsende Wesen, die in Vulkanen leben. Nach einer Bruchlandung mit einem Ballon sitzen sie auf der fliegenden Insel der schleimigen Schneggels fest, wo Pupsen strengstens verboten und Schimpfen nur in Fremdsprachen erlaubt ist. Aber die Schneggels leiden unter einer anhaltenden Dürre, die Insel ist so furztrocken, dass keine Blobeeren mehr wachsen und die Nahrung auszugehen droht. Ob Flambia und Krato da helfen können? (Laufzeit: 35 min)

Die Vulkanos landen auf einer fliegendenden Insel und retten die Bewohner, trotz strengster Verbote! Zum Kichern.

— danielamariaursula

Stöbern in Kinderbücher

Camillas geheime Zauberküche

Zufällig entdeckt und sofort geliebt! Jetzt liest und kocht die ganze Familie und amüsiert sich über Missis und Theos Geschichte. Zauberhaft

annemirl

Die drei Magier - Das magische Labyrinth

Es ist lustig, spannend und super abenteuerlich geschrieben!! Super bunt für Kinder und Erwachsene *-*

Exlibris_readmorebooks

Villa Wunderbar - Ein Waschbär zieht ein

Süße kleine Geschichten über einen frechen Waschbären, der bei einer Familie untergekommen ist!

Zyprim

Miles & Niles - Jetzt wird's wild

Toll illustriertes und lehrreiches Kinderbuch

Wolly

Woodwalkers (3). Hollys Geheimnis

Nicht ganz so überzeugend wie Band 2. Aber Hollys Geschichte ist toll.

LillySj

Schatzsuche im Spaßbad

Abenteuerliche Geschichte rund ums schwimmen + Baderegeln

YaBiaLina

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Unaufgefordert Pupsen streng verboten!

    Die Vulkanos geben Gas!

    danielamariaursula

    10. April 2017 um 19:33

    Dies ist die 5. Folge der Vulkanos, aber sie eignet sich hervorragend zum Einstieg, da zu Beginn erklärt wird was Vulkanos sind und um welche Vulkanos es sich im Besonderen dreht. Vulkanos sind kleine knuffelige Wesen, die in Vulkanschloten leben und nach Herzenslust Pupsen und Rülpsen und Drachen als Haustiere halten. Da die Pupse sich entzünden können, müssen dann aber alle auf Kommando aus den Schloten stürmen. Die Familien von Flambia und Krato liegen einander gegenüber, doch sind bis auf die Kinder die Familien verfeindet. Kratos Familie ist faul, dreckig und unordentlich und Flambias Familie ist sauber, ordentlich und super sportlich. So ordentlich, daß Flambias Mutter einen Vulkanüberwurf genäht hat, damit ihr Krater ordentlicher aussieht. Zu dumm nur, daß trotz pupsarmer Ernährung Verdauungsgase aufsteigen und den Überzug in die Luft steigen läßt. Verzweifelt versuchen Flambia und Krato die Hülle zu halten, doch da entfährt Krato wieder ein feuriger Pups und trägt die zwei Kinder wie ein Fesselballon mit sich fort, auf die fliegende Insel der Schneggels. Diese haben überall strenge Verbotsschilder mit aberwitzigen Regeln wie: Fluchen nur in Fremdsprachen oder Pupsen nur bei Vollmond aufgestellt. Da die Insel von anhaltender Dürre betroffen ist, drohen die schleimigen Schneggels auszutrocknen, so daß sie die Bodenhaftung auf ihrer Insel verlieren und ins All hinfort geweht werden könnten. Auch das Futter wird knapp. Können die Vulkanos ihnen helfen? Auf der Leipziger Buchmesse hat sich Franziska mit großer Begeisterung am Loewe Stand auf den aktuellen Vulkanos Band gestürzt der ein wirklich schön illustriertes buntes Leseanfängerbuch für Zweitklässler ist, auch wenn ich es wohl nicht in 35 Minuten vorlesen könnte. Stefan Kaminski kann das und er singt auch noch dazu den Vulkano-Song einen lustigen Text, wenn man genau zuhört zu Tango-Rhythmen. Selbst als Mutter ist man sehr versucht mitzusingen, weil es nicht so kitschig, sondern eher frech ist. Stefan Kaminiski singt das Lied nicht nur, er pupst und rülpst den Text, er lässt die trockenen Stimmen der Schneggels kratzen, daß es eine Lust ist. In der Tat eine szenische Lesung. Die schleimigen Schneggels kann man sich übrigens auf der CD und auf dem Cover-Inlet mit ihren Stilaugen anschauen, während die Vulkanos mit ihrem feuerspuckenden Pupsdrachen und dem Überzugsballon das farbenfrohe Cover zieren. Für die Kinder die die Geschichte aber auch jenseits der Rülpse und Pupse lustig. Sowohl der Kontrast zwischen den zwei Vulkano Familien, als auch die irrsinnigen Verbotsschilder die überall auf der Schneggelsinsel aufgestellt sind, bringen Kinder zu kichern.  Diesmal ist die Geschichte nicht ganz so spannend wie Folge 4, sondern dafür etwas lustiger. Dies ist gerade für ganz junge Zuhörer ab 4 Jahren entspannend. Meine bald 8 Jährige Tochter fand Folge 4 nämlich noch mit fast 7 Jahren zu gruselig (anders als der damals noch vierjährige Philipp der mit großer Begeisterung den Vulkanosong schmetterte). Inzwischen sind die Kinder alle ein Jahr älter. Die Zweitklässler Franziska und Paul fanden die Geschichte gut und lustig und der fast 6 jährige Philipp konnte nach einem langen anstrengenden Tag entspannt bei ihr einschlafen. Alle 3 Kinder gaben das Prädikat: gut aus. Die Länge von 35 Minuten ist nicht nur für ganz kleine Kinder für ein konzentriertes Zuhören praktisch, auch ich mag immer mal wieder CD’s die sich als Zeitmesser für kurze Pausen eignen. Dafür sind die Vulkanos genial. Die Autorin Franziska Gehm kennen wir auch schon von den Vampirschwestern, die unsere Franziska inzwischen auch schon mit ihrer großen Schwester hört. Da die Autorin selber Kinder hat, weiß sie was diese mögen und recht hat sie. Mehr zur Autorin, dem Sprecher und dem Komponisten kann man dem CD-Inlet entnehmen. Eine wirklich nette Hörgeschichte, toll vertont mit Stefan Kaminiski und dem mitreißenden Vulkano-Song. Wir geben gerne gute 4 von 5 Sternen

    Mehr
    • 4
  • Ernste Themen super rüber gebracht!

    Die Vulkanos geben Gas!

    nickypaula

    11. April 2016 um 15:22

    ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Vorweg ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Das Hörspiel ist bereits der fünfte Band der Reihe. Auch bei dieser süßen Reihe muss man sich nicht unbedingt an eine Reihenfolge halten. Und wer lieber seinen Kindern vorliest, der kann sich auch gern an den Büchern dieser Hörbüch-Reihe versuchen :) ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Inhalt des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Die beiden Freunde Flambia und Krato sind Vulkanos, kleine pupsende Wesen, die in Vulkanen leben. Nach einer Bruchlandung mit einem Ballon sitzen sie auf der fliegenden Insel der schleimigen Schneggels fest, wo Pupsen strengstens verboten und Schimpfen nur in Fremdsprachen erlaubt ist. Aber die Schneggels leiden unter einer anhaltenden Dürre, die Insel ist so furztrocken, dass keine Blobeeren mehr wachsen und die Nahrung auszugehen droht. Ob Flambia und Krato da helfen können? (Amazon) ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Cover, Bilder und Gestaltung ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Das Cover verspricht, was es hält :D witzigen Spaß für Jungs und Mädchen! Und auch Mamas ;) Farbenfroh erhält man einen kleinen Einblick auf Flambia und Krato, die gemeinsam spaßige Abenteuer erleben. Wirklich super süß gestaltet und sehr kinderfreundlich :) ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Fazit des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Wieder ein geniales Abenteuer im heißen Vulkan-Land! Was ich gleich zu Beginn sagen muss: oft ist es so, dass in den Kindergeschichten immer wieder die gleichen Themen durchgekaut werden. Freundschaft, Hilfsbereitschaft und Ehrlichkeit. Und oft wird die gesamte Geschichte nur um diese Themenbereiche gesponnen, so dass man selten etwas Neues entdeckt, was sich gegenüber anderen abhebt. Umso beeindruckter war ich, dass hier wirklich wichtige Themen auftauchen, die kinderfreundlich und einfach erklärt wurden. Wie zum Beispiel das Problem "Wasser" und wie wichtig Regen und Wasser für das Überleben von jedem einzelnen ist. Die Kinder werden in diesem Hörspiel also auch gut an ein ernstes Thema herangeführt und mein Sohn konnte mir nach dem Hörspiel auch noch einmal erklären, wie er das Hörspiel verstanden hat. Wir haben uns dann noch einmal ein kleines Erklär-Video im Internet angeschaut, in dem der Kreislauf des Wassers dargestellt ist, damit er auch bildlich sich die Geschichte gut merken kann. Aber ich finde es super, dass in so einer kurzen (35 Min) Geschichte, ein solches Thema so gut und kinderfreundlich rübergebracht wurde. Das verdient wirklich Zusatzsterne, denn oft sucht man vergebens nachgenau so etwas. Außerdem verleiht Stefan Kaminski als Hörspielsprecher jedem Wesen seine individuelle Stimme und lässt das Hörspiel somit lebendig und witzig wirken, was Kinder sehr gut anspricht. Meinen Sohn und mir hat es sehr gut gefallen und wir werden es immer wieder anhören :) Wir freuen uns schon sehr auf weitere Geschichten der Vulkanos und hoffen, dass Stefan Kaminski auch die folgenden Bände sprechen wird :) ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Wem würde ich das Buch empfehlen? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Das Hörspiel ist ab 4 Jahren empfohlen wurden, was in meinen Augen auch passt. Mein Sohn hat mit 4 Jahren die erste pupsig-lustige-Geschichte gehört und sie damals schon geliebt :) Jetzt ist er 5 und begreift natürlich auch ein kleines bisschen mehr. Aber ich finde es nicht schlimm, wenn man ab und an mal gemeinsam ein Hörbuch hört und einem Kind die Fragen beantwortet, das es zur Geschichte hat. Daher auch ab 4 Jahre eine Empfehlung von mir :) Nicky von Nickypaulas Bücherwelt

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks