Franziska Gehm Tränenengel

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 22 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(5)
(4)
(5)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Tränenengel“ von Franziska Gehm

Die 16-jährige Flora wurde lebensgefährlich verletzt: Ihr Körper ist übersät mit Schnittwunden, doch sie weiß nicht, wer ihr das angetan hat. Die Polizei tappt völlig im Dunkeln, alle Spuren führen ins Leere. Doch dann scheinen Flora bruchstückhafte Szenen wieder einzufallen – die ausgerechnet ihren Stiefbruder belasten, mit dem sie sich schrecklich gestritten hat. Aus der Reihe ›dtv pocket crime‹: alle Bücher der Reihe unter www.dtv-pocket-crime.de

Gut, aber es fehlt an Spannung.

— Franzi_xoxo
Franzi_xoxo

Stöbern in Kinderbücher

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

TodHunter Moon - FährtenFinder

Fantastisch geschrieben und mit viel Witz, entführt Angie Sage die (jungen) Leser in eine magische Welt voller Freundschaft und Zauberei.

ZeilenSprung

Ich bin für dich da!

Eine Geschichte die nicht nur für Kinder toll ist. Sie ermutigt und lässt ein Lächeln im Gesicht stehen.

Seelensplitter

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Tränenengel"

    Tränenengel
    Franzi_xoxo

    Franzi_xoxo

    05. June 2014 um 17:44

    Meine Freundin hat mir dieses Buch empfohlen, weil sie meinte, es könnte mir gefallen. Ich fand das Buch gut, doch es fehlte mir ein wenig an Spannung. Der Schreibstil von Franziska Gehm ist gut und in diesem Roman mochte ich vor allem diese kleinen Einsätze aus der anderen Perspektive die, die Gefühle der Hauptperson beschreibt. Ich würde dieses Buch eher als Krimi, als als Thriller einkategorieren und es als Jugendbuch bezeichnen. Ama Anfang weiß man nicht wer der Täter ist, aber zum Schluss hin hatte ich langsam eine Vermutung, die sich dann auch bestätigte. Es war kein Buch, dass so spannend war, dass ich es unbedingt weiter lesen musste, sondern es war eher ein guter Krimi für zwischendurch. Insgesamt eine gute Leistung. Ich hätte dreieinhalb Sterne gegeben.

    Mehr
  • Scxhwierig

    Tränenengel
    carlinda

    carlinda

    02. July 2013 um 21:56

    Flora ist beliebt , mit ihren Freund sind sie in der Schule das Traumpaar. Deswegen ist unverständlich wer ihr das angetan hat. Flora redet nicht , sie verschliesst sich immer mehr. Die Polzei ist ratlos, auch der entflohenene Mörder ist es nicht. Was ist Wahrheitund was ist Lüge ? ? ?Ein bischen enttäuscht war ich , weil das Ende ziemlich plötzlich kam und viele Fragen  offen lies. Auch war mir Flora zu farblos

    Mehr
  • Rezension zu "Tränenengel" von Franziska Gehm

    Tränenengel
    Marakkaram

    Marakkaram

    07. August 2011 um 18:39

    Wow, endlich mal wieder ein richtig guter Jugendkrimi (und: Überraschung, keiner aus der bunten Arena-Reihe). Da ich sehr viel in dieser Richtung lese (wahrscheinlich liegts auch am Alter :-)), war mir relativ schnell klar, worum es hier eigentlich geht und trotzdem hat es weder dem Lesevergnügen noch der Spannung geschadet. Sehr gelungen und auflockernd war vor allem, dass einem die Personen zwischendurch immer anhand von polizeilichen Verhörungsprotokollen nähergebracht wurden. Alles in allem, wer nach einem guten, kurzweiligen Jugendkrimi sucht (auch als Strandlektüre), dem kann ich "Tränenengel" nur empfehlen. Und wer im Nachhinein denkt, das Buch ist für das Thema zu oberflächlich und geht nicht auf die Persönlichkeit ein... Ich denke, es ist in erster Linie einfach ein Krimi und sollte auch als solcher verstanden werden!

    Mehr
  • Rezension zu "Tränenengel" von Franziska Gehm

    Tränenengel
    thomas_mackensen

    thomas_mackensen

    06. June 2011 um 18:44

    Also das Buch Tränenengel finde ich ein gut geschriebenes und packendes Buch ich kann es bloß an alle weiter empfehlen. Das Ende fand ich sehr überraschend gleichzeitig aber auch ein guter Abschluss. (Auch wenn die ersten zwei Seiten den Leser nicht auf ein solches Ende hinweisen).