Franziska Gräfin zu Reventlow Der Geldkomplex

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Geldkomplex“ von Franziska Gräfin zu Reventlow

Auf der Flucht vor ihren Gläubigern und vermittelt von ihrem Arzt Dr. Baumann, einem Freudianer, der sie unbedingt analysieren und von ihrem «Geldkomplex» befreien möchte, hat sich die Erzählerin dieses Briefromans in ein Sanatorium abgesetzt, einen ´Zauberberg´ der besonderen Art, bevölkert von einer tollen Truppe von Hochstaplern, Bankrotteuren und Profiteuren, versoffenen russischen Adligen und spleenigen Witwen. Dort, in bester Gesellschaft, wartet sie auf ihr Erbe. Sie hat einen baltischen Baron zum Schein geheiratet, ledig wäre er nicht erbberechtigt gewesen. Den kommenden Geldsegen wollen sie sich teilen. Als er kommt, tut sie einmal etwas Vernünftiges. Sie bringt das Geld auf die Bank. Aber die Bank geht wenige Tage später bankrott und sie hat alles verloren. Sie nimmt es leicht – mit Sigmund Freud: «Ich habe die Sache mit dem Geld niemals ernst genug genommen (...) – ich habe es entschieden ins Unterbewußtsein verdrängt, und das hat es sich nicht gefallen lassen.»
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks