Franziska Muri

 3.9 Sterne bei 14 Bewertungen

Lebenslauf von Franziska Muri

Franziska Muri ist Kultur- und Geisteswissenschaftlerin, Coach für The Work of Byron Katie und seit vielen Jahren als Lektorin in der Buchbranche tätig. Beruflich wie privat sind ihre Themen ganzheitliche Heilung und Spiritualität. Als Autorin verfasste sie gemeinsam mit Vera Griebert-Schröder die Bestseller »Vom Zauber der Rauhnächte« und »Die Rauhnächte als Quelle der Ruhe und Kraft«. Zuletzt erschien von der im bayerischen Alpenvorland lebenden Autorin »21 Gründe, das Alleinsein zu lieben«.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Franziska Muri

Cover des Buches 21 Gründe, das Alleinsein zu lieben9783453703698

21 Gründe, das Alleinsein zu lieben

 (9)
Erschienen am 13.05.2019
Cover des Buches Glücklich mit mir9783453704053

Glücklich mit mir

 (4)
Erscheint am 08.03.2021
Cover des Buches Alles, was mich glücklich macht9783778792629

Alles, was mich glücklich macht

 (1)
Erschienen am 25.04.2016

Neue Rezensionen zu Franziska Muri

Neu

Rezension zu "21 Gründe, das Alleinsein zu lieben" von Franziska Muri

"Allein" kann großartig sein
emeraldeyevor 5 Monaten

Das informativste und positivste Buch, das ich bisher zum Alleinsein, Alleinleben, Singledasein gelesen habe. Trotzdem gebe ich nur 4 Sterne, weil das Wort "einsam" verwendet wird. Wer allein ist oder lebt, ist nicht zwangsläufig auch einsam. Außerdem ist mir insbesondere am Ende des Buches zuviel Esoterik im Spiel.  Das hätte dieses an Anregungen für ein glückliches und erfüllendes Alleinsein reiche Buch nicht gebraucht.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Selbstfürsorge" von Franziska Muri

Hilfreiche Anregungen für einen liebevollen Umgang mit sich selbst
AnnieHallvor einem Jahr

Selbstfürsorge ist ein Ratgeber von Franziska Muri und 2019 im Integral Verlag erschienen.
Die Kultur- und Geisteswissenschaftlerin Franziska Muri offenbart in ihrem Buch die sieben Geheimnisse des liebevollen Umgangs mit sich selbst, die dabei helfen sich selbst wahrzunehmen, gut für sich zu sorgen und Wohlbefinden und Zufriedenheit zu steigern. Sie macht deutlich, wie wichtig Begeisterung und Sinnhaftigkeit für gute Gefühle und Selbstvertrauen sind und zeigt, wie man sich Freiräume schafft und herausfindet, was einem guttut.
Ein optimistischer, anregender und gut verständlicher Ratgeber mit einfachen Übungen, die sich gut umsetzen und in den Alltag integrieren lassen sowie sanften Denkanstößen, die zu einem freundlicheren Umgang mit sich animieren.
Alles in allem eine liebevolle Ermunterung das eigene Wohlergehen in den Fokus zu rücken und gut für sich zu sorgen, bereichert mit vielen Anregungen, Erfahrungsberichten und weiterführenden Literaturtipps und ein inspirierender Beitrag zum Thema Selbstfürsorge.

Kommentieren0
42
Teilen
N

Rezension zu "Selbstfürsorge" von Franziska Muri

Selbsthilfebuch für Anfänger als auch für Fortgeschrittene
nicekingandqueenvor einem Jahr

"Selbstfürsorge" von Franziska Muri ist ein Selbsthilfebuch, in dem es wie der Titel vorausahnen lässt - um das Thema "Selbstfürsorge" geht.

Stilistisch: Sprachlich sehr einfach gehalten, rasant zu lesen. 

Inhaltlich ist das kurze Buch in 7 Kapitel unterteilt, die jeweils einen Kern aufgreifen wie beispielsweise: Liebe. Mit diesen 7 sogenannten Geheimnissen des liebevollen Umgangs mit dir selbst, wird aufschlussreich erklärt, wie man zu mehr Selbstfürsorge gelangen kann.

Sehr hilfreich dabei sind die aufgeführten Beispiele und hilfreichen, praxisnahen Tipps, die man im Alltag integrieren kann, um mehr zu sich zu kommen. Zentrale Themen, die sie hier aufgreift sind: Meditation, Ruhe, Selbstfindung, Entspannung, Glücksgefühl, Freiheit. All dies lässt sich durch beispielsweise Yoga, Waldbaden, Atmung, Digital Detox durchführen. Einige Themen waren mir schon bekannt, über anderes war ich verwundert und erstaunt, da ich es noch nicht wusste. Manch anderes wiederum konnte ich nicht ganz nachvollziehen, aber das ist sicherlich persönliche Geschmackssache.

Kritik: Etwas sehr viel Eigenwerbung für ihre älteren Selbsthilfebücher. Ich kann es zwar nachvollziehen, denn jeder will/muss Geld verdienen. Allerdings hätte es sicherlich ausgereicht ihr Werk einmal zu erwähnen. Zudem widerspricht sie sich ein paar Mal, was mich ein wenig gestört hat. Einerseits wirbt sie für Digital Detox und andererseits gibt sie bei vielen anderen Problemen immer wieder den Hinweis, dass es eine App gibt, die einem hier und da helfen kann.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 27 Bibliotheken

auf 10 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks