Franziska Stalmann

(103)

Lovelybooks Bewertung

  • 155 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 2 Leser
  • 37 Rezensionen
(23)
(55)
(19)
(6)
(0)
Franziska Stalmann

Lebenslauf von Franziska Stalmann

In Hamburg geboren, in München erwachsen geworden. Nach dem Psychologiestudium als Psychotherapeutin gearbeitet, nebenher übersetzt und geschrieben. Ein paar Jahre später funktionierte die Zweigleisigkeit nicht mehr, ich musste mich entscheiden und wurde Fachjournalistin und freie Lektorin. Schließlich schrieb ich - mein großer Traum seit Kindertagen - den ersten Roman: "Champagner und Kamillentee". Dass er so ein Erfolg würde, hätte ich nicht zu träumen gewagt. "Das Herz hat viele Zimmer" ist mein sechster Roman, und die Freude, in einem Buch eine eigene Welt entstehen zu lassen, in der Menschen versagen, wütend, verzweifelt, glücklich oder großartig sind, ist immer noch so groß wie beim ersten Mal.

Bekannteste Bücher

Und morgen das Glück

Bei diesen Partnern bestellen:

Helenas Männer

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Herz hat viele Zimmer

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Schule macht die Mädchen dumm

Bei diesen Partnern bestellen:

Annas Mann

Bei diesen Partnern bestellen:

Annas Mann / Das rote Fenster

Bei diesen Partnern bestellen:

Viktors Liebe

Bei diesen Partnern bestellen:

Lust an der Erkenntnis

Bei diesen Partnern bestellen:

Das rote Fenster

Bei diesen Partnern bestellen:

Lieber die Taube in der Hand

Bei diesen Partnern bestellen:

Champagner und Kamillentee

Bei diesen Partnern bestellen:

El corazón tiene muchas habitaciones

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Franziska Stalmann
  • Ein bewegendes Schicksal, doch das gewisse Etwas hat mir gefehlt.

    Und morgen das Glück
    sommerlese

    sommerlese

    17. August 2017 um 15:11 Rezension zu "Und morgen das Glück" von Franziska Stalmann

    Franziska Stalmanns neuer Roman aus dem Diana Verlag heißt "Und morgen das Glück".  Nina hat sehr früh eine Tochter bekommen und allein großgezogen, inzwischen hat sie eine kleine Enkelin. Ihr großes Liebesglück ist ihre Beziehung zu ihrem Mann Robert, ein im Immobiliengeschäft reich gewordener Millionär, der 14 Jahr älter ist und mit dem sie viele Jahre in Glück und finanziellem Wohlstand lebt. Doch dann stirbt Robert bei einem Unfall, Nina ist inzwischen 48 Jahre alt und lange aus dem Berufsleben ausgestiegen. Ohne Testament ...

    Mehr
  • das Buch bewegt mit Herz und Verstand die Sinne - einfach genial

    Und morgen das Glück
    Gudrun67

    Gudrun67

    15. August 2017 um 12:40 Rezension zu "Und morgen das Glück" von Franziska Stalmann

    Das Cover mit seiner "zerrissenen Tapete", die einen Blick auf die Zukunft werfen lässt, ist vortrefflich gewählt. Allein die Farben und Muster sind schon ein Blickfang und der Titel in silberner Farbe, jedoch dennoch reduziert, setzen dem Ganzen noch die Krone auf. Die Stimmung, die das Cover erzeugt, findet sich 1a-genauso im Inhalt des Buches wider. Der Schreibstil ist extrem eingängig und lässt sich flüssig lesen. Er bewirkt, dass man den Aufruhr und die Zerrissenheit und auch die anderen Gefühlsaufkommen tiefgreifend ...

    Mehr
  • Authentisch erzählte Liebesgeschichte

    Das Herz hat viele Zimmer
    Moonie

    Moonie

    17. May 2016 um 08:49 Rezension zu "Das Herz hat viele Zimmer" von Franziska Stalmann

    Alla ist eigentlich glücklich verheiratet mit Gerd und hat zwei erwachsene Söhne, doch als sie mit ihrer demenzkranken Mutter im Café Amore sitzt, ist auch Matthias dort. Allas Mutter spricht ihn einfach an und sagt, er sähe nach einem netten Mann aus, ihre Tochter bräuchte genau so einen. Zuerst ist Alla erschrocken, bringt ihre Mutter schnell ins Heim, kehrt dann aber zurück, um Matthias die Situation zu erklären. Doch erklärt wird gar nichts, leidenschaftliche Gefühle erwischen die beiden und Alla schlittert so ungewollt in ...

    Mehr
  • Es ist leicht

    Helenas Männer
    Annamo85

    Annamo85

    26. April 2016 um 11:38 Rezension zu "Helenas Männer" von Franziska Stalmann

    Meine REZI zu "Helenas Männer" von Franziska Stalmann Den Zauber des alten Hauses ihrer Kindheit hat Helena nie vergessen. Als sie vierzig Jahre später dorthin zurückzieht, um für ihren kranken Vater zu sorgen, ist der Duft nach Holz und Äpfeln gleich wieder da. Doch die Idylle trügt. Helena will es allen recht mache, kümmert sich um Vater, Sohn, Freund - und vergisst sich selbst dabei. Nur Armin, ihrem Exmann, fällt das auf. Soll sie seiner Einladung ans Meer folgen? Warum n...icht? Sie sind lange geschieden, er hat eine neue ...

    Mehr
  • Eine Frau emanzipiert sich

    Champagner und Kamillentee
    sommerlese

    sommerlese

    28. March 2016 um 18:51 Rezension zu "Champagner und Kamillentee" von Franziska Stalmann

    Das Buch "*Champagner und Kamillentee*" von "*Franziska Stalmann*" ist ein heiterer Unterhaltungsroman aus dem "*Piper Verlag*". Ines ist fast vierzig, als ihre heile Welt zusammenbricht. Ihr Mann Rüdiger wird Vater und möchte mit der neuen Frau zusammen ziehen. Von einem auf den anderen Tag steht sie alleine da: geschieden, ohne Ausbildung, ohne Beruf, ohne Freunde. Sie fällt in ein tiefes Loch und wie sie ihr Leben wieder in den Griff bekommt, zeigt diese amüsante Emanzipationskomödie. Die Geschichte wird aus der ...

    Mehr
  • Familie

    Helenas Männer
    buecherwurm1310

    buecherwurm1310

    24. September 2015 um 13:14 Rezension zu "Helenas Männer" von Franziska Stalmann

    Nach dem Tod seiner Frau gerät Helenas Vater in eine depressive Phase. Sohn Jakob leidet unter Liebeskummer. Ihr Freund Burkhard will keine Beziehung im herkömmlichen Sinne. Helena sorgt sich um ihren Vater und will mit ihrer Schwester Irene nach einer Lösung suchen. Doch Irene drängt Helena dazu, wieder ins elterliche Haus zurückzuziehen, damit sie sich um den Vater kümmern kann. Als augenscheinlich wird, dass Helena alles zu viel wird, sorgt Exmann Armin dafür, dass Helena Abstand gewinnen kann. Er nimmt sie mit auf eine ...

    Mehr
  • Liebesglück reloaded?

    Helenas Männer
    nicigirl85

    nicigirl85

    20. September 2015 um 18:38 Rezension zu "Helenas Männer" von Franziska Stalmann

    Der Klappentext des Romans klang recht spannend und von der Autorin hatte ich bisher noch nichts gelesen, weshalb ich unvoreingenommen mit der Lektüre begann. Was ich dann letztendlich geboten bekam, war so viel mehr als nur ein einfacher Liebesroman. In der Geschichte geht es um Helena, deren Leben bisher alles andere als leicht war. Mitte 40, geschieden, einen fast erwachsenen Sohn und mit einem Liebhaber ausgestattet, versucht sie ihr Leben zu meistern. Doch dann geht es ihrem Vater immer schlechter und so muss sie sich um ...

    Mehr
  • Comeback einer Liebe

    Helenas Männer
    Sternenstaubfee

    Sternenstaubfee

    18. September 2015 um 21:46 Rezension zu "Helenas Männer" von Franziska Stalmann

    Helena ist 44 Jahre alt, geschieden und hat einen 19-jährigen Sohn. Helenas Vater (75) ist seit einem Jahr Witwer, und es geht ihm immer schlechter. Er kommt über den Tod seiner Frau nicht hinweg. Helena und ihre Schwester Irene machen sich Sorgen um ihn, und letztendlich zieht Helena zusammen mit ihrem Sohn Jakob zu ihrem Vater, um immer ein Auge auf ihn haben zu können. Irgendwann wird Helena alles zu viel und sie braucht etwas Abstand. Gemeinsam mit ihrem Exmann Armin fährt sie auf die Insel Amrum. Armin hat dort beruflich zu ...

    Mehr
  • Sympathische Geschichte

    Champagner und Kamillentee
    Moonie

    Moonie

    05. June 2015 um 15:30 Rezension zu "Champagner und Kamillentee" von Franziska Stalmann

    Ines ist fast vierzig und fällt aus allen Wolken, als ihr Mann Rüdiger ihr eines Tages mitteilt, dass er Vater wird und sie demnächst verlassen muss, um mit der Mutter seines Kindes zusammenzuleben, weil er jetzt alles richtig machen will. Es kommt überraschend und zuerst fällt Ines in ein ziemlich tiefes Loch, weiß überhaupt nicht wie ihr geschieht und ist froh, dass Rüdiger ihr offenbar hilft, alles zu regeln. Dummerweise hat Ines keinen Job und muss jetzt ihr Leben auf die Reihe kriegen, denn Rüdiger zahlt ihr nur noch drei ...

    Mehr
  • Hatte mir eigentlich mehr davon erwartet...

    Das Herz hat viele Zimmer
    Buechersuechtig

    Buechersuechtig

    26. June 2014 um 15:54 Rezension zu "Das Herz hat viele Zimmer" von Franziska Stalmann

    DIE GESCHICHTE... Das Leben von Alla verläuft in geordneten Bahnen, bis sich die 47-jährige Ehefrau und 2-fache  Mutter in den fast 10 Jahre jüngeren Matthias verliebt und ihre Familie verlässt. Ihr Mann ist verletzt, die beiden Söhne gehen auf Distanz und gemeinsame Freunde wenden sich ab. Doch Alla setzt sich durch, auch wenn in ihrem neuen Leben auch nicht immer die Sonne scheint...   MEINE MEINUNG IN KURZFORM: Kauf-/Lesegrund: Da die liebe Hanne von diesem Buch so begeistert war, wollte ich es auch unbedingt lesen. ...

    Mehr
  • weitere