Franziska Weidinger

 4.7 Sterne bei 31 Bewertungen
Franziska Weidinger

Lebenslauf von Franziska Weidinger

Franziska Weidinger, Jahrgang 1968, hat Rechtswissenschaften und Sprachen studiert und einige Zeit in Italien gelebt. Während ihres Studiums arbeitete sie als Tellerwäscherin und Kioskverkäuferin auf der Zugspitze und hat jahrelang die Werdenfelser Hornschlittenfahrer vor ihrem waghalsigen Rennen mit Schnaps und aufmunternden Worten versorgt. Unter anderem Namen schreibt sie Kriminalromane und Theaterstücke und spielt Gitarre, Ukulele und Maultrommel in einer Drei-Frauen-Band.

Alle Bücher von Franziska Weidinger

Sortieren:
Buchformat:
Keine Sau hat mich lieb

Keine Sau hat mich lieb

 (27)
Erschienen am 02.09.2013
Auch Hühner träumen von der Liebe

Auch Hühner träumen von der Liebe

 (3)
Erschienen am 01.04.2015
Keine Sau hat mich lieb 1: Serial Teil 1

Keine Sau hat mich lieb 1: Serial Teil 1

 (1)
Erschienen am 28.08.2013
Keine Sau hat mich lieb 5: Serial Teil 5

Keine Sau hat mich lieb 5: Serial Teil 5

 (0)
Erschienen am 28.08.2013
Keine Sau hat mich lieb 4: Serial Teil 4

Keine Sau hat mich lieb 4: Serial Teil 4

 (0)
Erschienen am 28.08.2013
Keine Sau hat mich lieb 3: Serial Teil 3

Keine Sau hat mich lieb 3: Serial Teil 3

 (0)
Erschienen am 28.08.2013
Keine Sau hat mich lieb 2: Serial Teil 2

Keine Sau hat mich lieb 2: Serial Teil 2

 (0)
Erschienen am 28.08.2013
Keine Sau hat mich lieb 6: Serial Teil 6

Keine Sau hat mich lieb 6: Serial Teil 6

 (0)
Erschienen am 28.08.2013

Neue Rezensionen zu Franziska Weidinger

Neu
Dions avatar

Rezension zu "Keine Sau hat mich lieb" von Franziska Weidinger

Humorvoller Roman mit ein bisschen Liebe
Dionvor 3 Jahren

Walburga, ihres Zeichens Metzgerin aus Bayern, ist auf der Suche nach ihrem Traummann. Der will anscheinend nicht gefunden werden und so begnügt sie sich damit, den Dorfpolizisten bei Ermittlungstätigkeiten in Sachen verschwundener Dorfzuchtstier zu unterstützen, den eigenen Vater in Schach zu halten und den Bruder neu kennen zu lernen. 
Ein sehr gelungener Roman, der durch Witz und Spannung besticht. Die Geschichte wird absolut nie langweilig, sehr rasant aufgebaut, so dass ich sie in zwei Tagen leider schon ausgelesen hatte.
Und wer weiß, vielleicht hat Walburga ja auch den Traummann noch gefunden.... ;-)
Verdiente 5 Sterne!!!!!!!!!!!!

Kommentieren0
8
Teilen
abas avatar

Rezension zu "Auch Hühner träumen von der Liebe" von Franziska Weidinger

Rezension zu "Auch Hühner träumen von der Liebe" von Franziska Weidinger
abavor 3 Jahren

Burgi ist wieder da!

Wenn der Sommer kommt, spüre ich das Bedürfnis, etwas Schönes zu erleben und meine Sorgen zu vergessen. Natürlich wäre ein Urlaub das Beste, aber wenn es schnell, unkompliziert und günstig gehen soll, dann nehme ich mir ein Buch, am besten von einer Autorin, die ich schon kenne und von der ich weiß, dass sie schon mal dafür gesorgt hat, dass es mir gut ging: Franziska Weidinger.

Wie habe ich mich gefreut, als ich erfahren habe, dass Burgi wieder da ist! Burgi, die Metzgerin in einem kleinen Ort in den bayrischen Bergen. Burgi, die als Expertin in Sachen Fleisch Männer mit Leberkäse vergleicht, und die am Ende die große Liebe findet, und zwar als sie es am wenigsten erwartet und in einem Mann, von dem sie nie gedacht hätte, dass er das beste Stück Leberkäse in ganz Bayern ist. Nachdem mich Burgi in "Keine Sau hat mich lieb", dem ersten Roman Franziska Weidingers, berührt hat, und nachdem ich auch zusammen mit ihr gelacht und von besseren Zeiten geträumt hatte, habe ich mich sehr auf eine neue Geschichte mit ihr gefreut. In "Auch Hühner träumen von der Liebe" liefert Burgi wieder ein schönes bayrisches Abenteuer... auf einer Alm.

Ich muss zugeben, dass ich etwas skeptisch war, als es mir klar wurde, dass Burgi und ihre Freundin Anni acht Wochen allein auf dieser Alm verbringen würden. Gut, nicht ganz allein, eine Menge Kühe, viele Hühner und ein Hund sind auch dabei. Auf jeden Fall war es mit meiner Skepsis schnell vorbei.

Die Kühe müssen täglich gezählt werden, vorher muss man sie aber in den Unendlichkeiten der Berge finden. Eins der Hühner fühlt sich als Huhn nicht ganz wohl und wäre am liebsten den ganzen Tag an Burgis Seite. Und der Hund möchte lieber geschützt werden, als den Beschützer zu spielen.
Also acht Wochen Almabenteuer pur. Und während Burgi und Anni versuchen, das Beste aus ihrem Alltag als Sennerinnen zu machen, geht das Leben in der zivilisierten Welt weiter.
Beim Lesen wurde mir nach und nach klar, dass diese acht Wochen nicht nur Burgi und Anni verändern würden, sondern auch die Menschen, die ihre Leben mit ihnen teilen. Und das ist ein Aspekt in diesem Buch, der mir sehr gut gefallen hat. Vor allem gelingt es Franziska Weidinger, dem Leser die Entwicklung der verschiedenen Charaktere in diesen acht Wochen deutlich und nachvollziehbar zu machen. Außerdem sorgt der Szenenwechsel für Abwechslung, so lernt der Leser ein paar der Figuren, die bereits ihren Auftritt in "Keine Sau hat mich lieb" hatten, besser kennen.
In vielen Romanen, die für Frauen konzipiert sind, hat die Protagonistin eine beste Freundin, die für diese eine Art Gewissen oder Gegenpol darstellt, eine Helferin in jeder Lebenslage, oder die da ist, um für die Leserinnen die Vorzüge und versteckten Qualitäten der Hauptfigur ans Licht zu bringen. Das ist bei Anni nicht der Fall. Sie ist ein aktiver Teil der Handlung und man nimmt sie als eigenständige Persönlichkeit wahr. Selten hat mir eine "beste Freundin" so gut gefallen! Auch ihr Mann Anda, der den Alltag ohne Anni bewältigen muss, und der aus meiner Sicht die schönste und wichtigste Entwicklung in diesem Buch durchlebt, hat mir besonders gut gefallen.

Ich glaube, es ist offensichtlich, dass ich ein großer Fan von Franziska Weidinger bin. Mir gefällt ihr Schreibstil, der unkompliziert aber absolut nicht oberflächlich ist. Außerdem ist sie unglaublich lustig. Und das Schönste daran: Ihre Geschichten haben ganz viel Herz.
Der perfekte Urlaubsersatz!

Kommentare: 2
49
Teilen
janakas avatar

Rezension zu "Keine Sau hat mich lieb" von Franziska Weidinger

Männer sind wie Leberkäs… heiß!!!
janakavor 4 Jahren

Die 32jährige Metzgerin Burgi Schweinsteiger lebt mit ihrem Vater und ihrem Bruder in Untermarktlbrunn, einem beschaulichen Ort in Oberbayern. Große Abwechslung gibt es dort nicht und bis auf ihre Freundin Anni, die verheiratet ist und dem Schulfreund Snake, der die Kneipe "Kuh 8" besitzt, hat Burgi auch keine Freunde.
Beim Aussuchen ihrer Männer hat sie hohe Ansprüche, er darf kein Vegetarier nicht sein, aber auch keiner, der Pizzaleberkäs isst oder Weißwürste zuzelt. Dann taucht der norddeutscher Handwerksgeselle Hinnerk auf, ein Traum von einem Mann. Aber Anni ist schneller, sie langweilt sich in ihrer Ehe, bricht aus und schnappt sich ihn.
Eines Nachts wird der Gemeindebulle Rocky von Burgis Vater aus Versehen tot gefahren und Burgi muss helfen… sie verwurstet Rocky und beseitigt alle Spuren am Unfallort.
Um etwas Pepp in die ländliche Gemeinde zu bringen, organisieren Burgi und Anni einen Poetry Slam.

Mit " Keine Sau hat mich lieb" hat Franziska Weidinger einen wunderbar witzigen Roman geschrieben.
Allein schon das Cover ist ein echter Hingucker... die badende Gans mit Badekappe, echt witzig.
Der Schreibstil ist flüssig und witzig, ich habe oft laut lachen müssen und die restliche Zeit hatte ich ein Dauergrinsen im Gesicht. Die bayrische Mundart ist mir als Nordlicht nun nicht gerade sehr geläufig, aber im Anhang befinden sich die Übersetzungen. Tauchte ein bayrisches Wort auf, habe ich die Stelle laut gelesen und meistens war mir dann auch klar, was gemeint ist. Echt genial!!!
Einigen Stellen haben mich als Leser zum Nachdenken gebracht, was aber meinen Lesefluss absolut nicht störte, denn das Leben besteht nicht nur aus Sonnenschein.

Mit ihren Protagonisten hat die Autorin wunderbare Menschen ins Leben gerufen.
Burgi ist eine patente Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht und ihr Träume versucht umzusetzen… Poetry Slam, Mittagstisch. Sie ist mir sehr sympathisch und als Freundin könnte ich sie mir gut vorstellen
Anni dagegen ist der komplette Gegensatz, verheiratet mit ihrer Jugendliebe Anda, drei Kinder, aber auch nicht wirklich glücklich. Ihre Schwiegermutter die "heilige Katt" ist ein richtiges Schwiegermonster und Anni kann ihr nichts recht machen.
Dann ist da noch Snake, der mir nach und nach ans Herz gewachsen ist. Früher nannte er sich Tchieses, aber die Zeiten ändern sich. Heute besitzt er die Kneipe "Kuh 8" und gewährt allen Thermomixparty - und Stammtisch-Verweigerer Zuflucht.


Dieses humorvolle Buch mit seinen tollen Protagonisten kann man einfach nicht mehr aus der Hand legen. Es bekommt eine klare Leseempfehlung von mir.

Kommentare: 1
32
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Franziska_Weidingers avatar
Hallo an alle Leseratten von Lovelybooks!
Ich möchte euch zu einer "griabigen" (Anm.: lustig, heiter, gemütlich) Leserunde zu meinem am 2.9. erschienenen  Roman "Keine Sau hat mich lieb" einladen. Die Bewerbung läuft bis 4.10. und die Leserunde endet am 19.10.2013.

Worum gehts? 

Burgi Schweinsteiger, Metzgerin im beschaulichen oberbayerischen Dorf Untermarktlbrunn hat es nicht leicht: Anstatt in Paris Haute Cuisine zu kochen, muss sie sich um die von der Mutter geerbte Metzgerei kümmern, wobei ihr weder ihr Vater noch ihr Bruder eine große Hilfe sind. Auch die Suche nach der ganz großen Liebe, sozusagen dem Filetstück unter den Männern, gestaltet sich eher deprimierend und als dann ihr Vater auch noch einen folgenschweren Zusammenstoß mit dem Gemeindestier hat und die Ehre ihrer Freundin Anni in Schieflage gerät, braut sich das Unheil über Burgis Kopf wie eine prall gefüllte Schweinsblase zusammen. Ob sie dieser Schweinsblase entrinnen kann und am Ende vielleicht doch irgendwo noch ein Filetstück von Mann auf sie wartet?

Neben einem interessanten Austausch in dieser Leserunde habe ich auch noch ein ganz spezielles Anliegen an euch: Ich bin mit meinem Buch am 20. Oktober auf dem ersten Poetry-Slam für Romanautoren in Würzburg eingeladen (http://www.posthalle.de/de/programm.html?seite=1&id=746). Es treten vier Autoren gegeneinander an und lesen pro Runde 10 Minuten. Der Applaus des Publikums entscheidet dann, wer weiterkommt und wer ausscheidet. Es wäre toll, wenn Burgi ins Finale käme, deshalb möchte ich euch bitten, mit mir zu entscheiden, welche Abschnitte am besten geeignet für diesen LESESLAM wären! Macht mir unter der entsprechenden Rubrik Vorschläge, was ihr am lustigsten, am berührendsten oder auch spannendsten gefunden habt! Ich bin sehr gespannt auf eure Meinung!

Ich werde die Leserunde begleiten, ihr könnt mir Fragen stellen, Kritik äußern und natürlich freue ich mich über Lob und Eure Rezensionen!

Viel Spaß!
Franziska Weidinger

Zur Leserunde
Franziska_Weidingers avatar
Hallo an alle Leseratten und Freunde lustiger, schräger und romantischer Liebesgeschichten: Am 20. Oktober findet in Würzburg der "Le Slam des Romanciers" statt, der welterste Poetry Slam für Romanautoren. Ich wurde mit meinem auch hier schon wunderbar (danke!)  besprochenen Buch "Keine Sau hat mich lieb" dazu eingeladen und ich suche gerade gemeinsam mit den Lovelybooks-Leserinnen in einer Leserunde die besten Stellen für den Slam  aus. Alle könnten mithelfen, dass mein Buch einen möglichst guten Auftrittsplatz (je später, je besser) bekommt, indem ihr abstimmt, welcher ERSTE SATZ euch am besten gefällt. Mein Satz lautet "MÄNNER SIND WIE LEBERKÄS", abstimmen könnt ihr hier: Man kann jetzt abstimmen, welcher ERSTE SATZ der vier Slamteilnehmer dem Publikum am besten gefällt. Die Abstimmung wirkt sich unmittelbar auf den Auftrittstermin aus, d.h. derjenige/diejenige mit den meisten Stimmen tritt am spätesten auf. Der erste Auftritt bei einem Slam ist der mitden schelchtesten Chancen. Darum eine große Bitte: Stimmt ab für Burgis ersten Satz "Männer sind wie Leberkäse". HIER:
http://slamwuerzburg.wordpress.com/2013/10/13/slam-spezial-am-20-oktober-jetzt-schon-abstimmen/
DANKE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Franziska Weidinger im Netz:

Community-Statistik

in 68 Bibliotheken

auf 16 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks