Franziska Wulf

 4.2 Sterne bei 241 Bewertungen
Autor von Die Steine der Fatima, Das Rätsel der Fatima und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Franziska Wulf

Sortieren:
Buchformat:
Die Steine der Fatima

Die Steine der Fatima

 (66)
Erschienen am 01.04.2002
Das Rätsel der Fatima

Das Rätsel der Fatima

 (61)
Erschienen am 01.02.2003
Das Auge der Fatima

Das Auge der Fatima

 (50)
Erschienen am 01.02.2004
Verschwörung in Florenz

Verschwörung in Florenz

 (20)
Erschienen am 01.02.2005
Die Wächter von Jerusalem

Die Wächter von Jerusalem

 (17)
Erschienen am 01.10.2005
Die Feuer von Córdoba

Die Feuer von Córdoba

 (13)
Erschienen am 01.07.2006
Die letzten Söhne der Freiheit

Die letzten Söhne der Freiheit

 (5)
Erschienen am 27.07.1999

Neue Rezensionen zu Franziska Wulf

Neu
Seelensplitters avatar

Rezension zu "Die Weihnachtskarawane: Eine magische Geschichte" von Franziska Wulf

Die Weihnachtsgeschichte mal aus anderen Augen
Seelensplittervor einem Jahr

Meine Meinung zur Kurzgeschichte:

Die Weihnachtskarawane


Aufmerksamkeit:

Diesen Punkt findet ihr auf meinem Blog.


Inhalt in meinen Worten:

Petras Tochter hat immer wieder Fieberschübe, das nimmt die Familie ziemlich mit, obwohl beide Elternteile Ärzte sind, so sind sie eben keine Götter.

Petra nimmt sich zwei Tage frei, um bei ihrer Familie zu sein. Als sie dann in der Stadt von Hamburg zwei Menschen sieht (Vater und Sohn) die irgendwie nicht ganz in das Bild passen, und als Petra die beiden sieht, möchte sie unterstützen, und gibt einen Euro. Als Gegenleistung erhielt sie drei Datteln, die sie, als ihre Tochter wieder die Fieberschübe hat, und sie ins Bett brachte, zu sich nahm und dabei einschlief.

Dabei träumte sie sich in eine Zeit, die 2000 Jahre her ist, und landet bei den drei Weisen aus dem Morgenland, und bekommt die Reise zum Jesuskind direkt live mit.

Was während der Reise geschah und warum Weihnachten mit jedem einzelnen etwas machen kann, das möchte euch das Buch selbst erzählen.


Wie ich das gelesene empfand:

Einmal angefangen, konnte ich nicht mehr aufhören, und 80 Seiten sind ja wirklich schnell gelesen.

Die Idee die Weihnachtsgeschichte einfach mal aus einer ganz anderen Perspektive zu betrachten fand ich richtig angenehm und spannend.



Denn wie oft bekommt man entweder die Sicht der Schafhirten oder gar von Jesus und Maria mit, doch wer denkt eigentlich wirklich über Herodes näher nach oder gar über die drei Waisen aus dem Morgenland?

Doch die Autorin schafft es, die Geschichte in einem völlig anderen Licht zu erzählen. Sie hat jedoch die Namen der Eltern verändert und auch die drei Weisen anders benannt, wer aber die Bibelgeschichte kennt, weiß wer gemeint ist.



Was mich sehr bewegte war die Sicht auf das Jesuskind. Ein Kind wurde geboren, das der König der Könige sein soll und zeitgleich doch erbärmlich in einem Stall zur Welt gekommen ist. Seine Eltern mussten zudem auch noch eine lange Wanderung wegen eine Volkszählung auf sich nehmen, und während dieser Reise ist Jesus geboren, heute kann man sich das irgendwie gar nicht so vorstellen, unter welchen Umständen das damals wohl ablief.

Die Sicht auf das Jesuskind hat übrigens die Autorin ganz besonders hervorgehoben, und auch wie die Heilung für ihre Tochter möglich sein könnte.



Allgemein hat mir die Geschichte gut gefallen, für eine Kurzgeschichte ist es übrigens eine wirklich gelungene Geschichte.


Zitat:

In diesem Buch wird sehr oft ein Zitat aus der Bibel angeführt, das ich euch gerne mit auf den Weg geben möchte:

Siehe dein Glaube hat dir geholfen!


Empfehlung?

Ich kann euch nur empfehlen, am Abend oder am Morgen des 24.12. dieses Buch zu lesen, denn mit diesem Buch kommt weihnachtliche Stimmung auch bei jedem Weihnachtsmuffel an.


Bewertung:

Ich gebe dem Buch vier Sterne. Es hat mich gut unterhalten, und ich hatte das Gefühl die Weihnachtsstimmung kam bei mir an, jedoch war mir dann das ganze doch irgendwie am Ende etwas zu einfach gelöst, was aber bei einer Kurzgeschichte normal ist.

Kommentieren0
26
Teilen
Fleur_de_livress avatar

Rezension zu "Verschwörung in Florenz" von Franziska Wulf

Verschwörung in Florenz
Fleur_de_livresvor 2 Jahren

Klappentext:

Als die Journalistin Anne eines Tages den Auftrag erhält, nach Florenz zu fahren, um über ein mittelalterliches Spektakel zu berichten, ahnt sie nicht, dass diese Reise ihr Leben verändern wird. Auf einem vornehmen Kostümfest wird ihr ein geheimnisvoller Trank angeboten, der sie in einen tiefen Schlaf versetzt. Als sie wieder erwacht, befindet sie sich im Florenz des 15. Jahrhunderts. Bald verliebt sie sich in Giuliano, den jüngeren Bruder von Lorenzo di Medici, und erwartet ein Kind von ihm. Doch das Leben der berühmtesten Familie von Florenz ist bedroht, und auch Anne schwebt in höchster Gefahr ...Ein neuer Zeitreise-Roman dieser Kennerin des Genres - ein Stoff, der süchtig macht!

Meinung:

Der Anfang ist spannend und die Beschreibung des alten Florenz ist gelungen.

Der Schreibstil ist angenehm und das Buch lässt sich gut lesen. Aber irgendwie ist das Ende nicht so, wie man sich das gewünscht hätte. Es lässt den Leser etwas ratlos zurück.

Fazit:

Das Buch war gut zu lesen, aber irgendwie erwartet man nach diesem Klappentext eine andere Geschichte. Für mich ist es fraglich, ob ich den zweiten Teil lesen werde.

Daher nur 4 Sterne.

 

Kommentieren0
5
Teilen
dia78s avatar

Rezension zu "Verschwörung in Florenz" von Franziska Wulf

Eine Zeitreise
dia78vor 2 Jahren

Das Buch "Verschwörung in Florenz" ist der erste Teil der Zeitreise-Trilogie Anne von Franziska Wulf. Erschienen ist das Buch 2016 im Edel Elements Verlag.


Anne erhält den Auftrag nach Florenz zu reisen um vom dortigen spektakel Calcio in Costume zu berichten. Dort trifft sie auf Cosimo Mecidea, einen sehr wohlhabenden Bürger der Stadt Florenz, welcher zu jedem Calcio ein spezielles Fest anbietet. Dort eingeladen stolpert Anne in das Abenteuer ihres Lebens rund um die Familien Medici und Pazzi.


Der Autorin gelingt es einem mit ihrem Buch in die frühe Zeit des Mittelalters und die Zeit der Medici zu entführen. Es ist ein ganz spezielles Feeling dieses Buch zu lesen. Da auch die Kapitel relativ lange sind, aber das fällt im Lesen gar nicht mehr auf,  man fliegt praktisch durch die Zeilen und die Seiten. Man erlebt mit Anne ein ganz besonderes Abenteuer, welches voller wundervoller Ideen und auch voller Willkür und Eifersucht geprägt ist.
Anne ist eine Journalistin, wie sie im Buche steht, eigentlich sehr zielstrebig und immer auf ihr berufliches Fortkommen fixiert, doch als schon die Anreise nach Florenz durch einen Streik fast verhindert wird, baut sie alles darauf auf, zu diesem Calcio von Cosimo Mecidea eingeladen zu werden. Als sie dann, wider besseren Wissens doch aus dem Kelch des Cosimo trinkt, befindet sie sich im Abenteuer ihres Lebens.
Die Sprache- und Wortwahl sind der Geschichte angepasst. Natürlich sprechen die Personen im Florenz des Jahres 1477 eine etwas andere, gehobenere Sprache, aber gerade dieser Fakt, macht das Buch für mich so interessant. Auch der geschichtliche Aspekt der Medici zu dieser Zeit wurde sehr gut herausgearbeitet.
Man konnte mit den Hauptprotagonisten mitfiebern, alles Gefahren mit ihnen miterleben.


Jeder, der die mittelalterliche Zeit und Florenz liebt sollte auch jeden Fall diesen Teil der Zeitreise-Trilogie lesen. Es ist alles enthalten, Liebe, Hass, Eifersucht, Intrigen und ein Hauch Vergangenheit. Ich freue mich bereits auf den nächsten Band.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 156 Bibliotheken

auf 9 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks