Neuer Beitrag

Argentumverde

vor 1 Jahr

(6)

Der Leser begleitet die junge Christine nach einem heftigen Autounfall zurück ins Leben. Sie kämpft mit dem Schuldgefühl am Tod eines jungen Mannes im anderen Wagen und trifft ganz unversehens ihre große Liebe - den besten Freund des Toten und gleichzeitig Mitinsassen des anderen Autos. Es entwickelt sich eine wunderschöne Liebesgeschichte die nur von ganz untertönigen Unstimmigkeiten unterbrochen wird, die sich aber häufen. Ein fesselnd geschriebenes gut zu lesendes Buch mit einem so ganz anderen Ende. Es gibt viel Stoff zum Nachdenken, das Ende könnte genausogut der Anfang sein. Es lohnt sich aber auf jeden Fall selbst zu lesen. Einzig wirklich störend sind die vielen Sprachfehler in der Schreibweise, meist grammatikalischer Natur. Sie unterbrechen den Lesefluss und zum Teil zwingen sie sogar zum doppelt lesen. Schade!

Autor: Frauke Besteman
Buch: Zwei halbe Leben
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks