Frauke Scheunemann Hochzeitsküsse

(96)

Lovelybooks Bewertung

  • 93 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 0 Leser
  • 22 Rezensionen
(37)
(46)
(11)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Hochzeitsküsse“ von Frauke Scheunemann

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus – Caro und Marc wollen endlich heiraten! Eigentlich ein Grund zur Freude, wenn nicht gerade Hedwig, die Schwiegermutter in spe, unbedingt das Fest planen wollte. So wird aus der intimen Feier, die dem Brautpaar vorschwebt, langsam aber sicher eine Mammutveranstaltung mit 300 geladenen Gästen. Doof auch, dass sich ausgerechnet die beiden Trauzeugen völlig zerstreiten und auch alle anderen Menschen wieder einmal das machen, was sie offenbar am besten können: nämlich Ärger! Kurzum: Dackel Herkules muss erneut den Troubleshooter geben, damit sein Frauchen Carolin das bekommt, was es wirklich verdient: die Traumhochzeit mit ihrem Traummann!

Unterhaltsame Lektüre für nebenbei

— EmiliaSabbat
EmiliaSabbat

Eine nette Geschichte, hätte mir aber mehr erhofft

— sriegler
sriegler

süße Fortsetzung♥

— LOLHasixD
LOLHasixD

Richtig unterhaltsam - schönes Buch!

— AnnaBerlin
AnnaBerlin

Super Schluss, wieder total schön und witzig !

— booksblood
booksblood

So süß und lustig wie der Rest der Reihe. Toller Abschluss

— -Bitterblue-
-Bitterblue-

Teil 4 super Finale man ist fast traurig das es nicht noch mehr gibt

— Melissa2
Melissa2

Süße Geschichte aus der Perspektive des Dackels. Lustig und unterhaltsam.

— paschsolo
paschsolo

Freue mich schon auf Band 5

— Sunrise1984
Sunrise1984

Stöbern in Liebesromane

Auf den Wellen des Glücks

Liebesgeschichte, die ich unglaubwürdig, oberflächlich empfand, ohne Tiefe, dafür det

liberty52

Das Glück ist einen Flügelschlag entfernt: Ein Irland-Roman

Spannender Irland-Liebes-Roman

Letizia00

Rock my Heart

Heiß, heiß und nochmal heiß!

Buchgeschnipsel

Dies ist keine Liebesgeschichte

Für alle geeignet, die dem genreklassischen Kitsch so gar nichts abgewinnen können - hat mir gut gefallen!

Miamou

Heute fängt der Himmel an

Gutes Buch über die große Liebe und die Bedeutung der Familie, ein Geheimnis und die schwierigen Zeiten, die vieles verhindern.

UlliAnna

Lebkuchenmänner und andere Versuchungen

Romantische Weihnachtsliebesgeschichte

ELN

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Herkules geht in die vierte Runde

    Hochzeitsküsse
    Lina94

    Lina94

    03. September 2017 um 20:57

    Bei „Hochzeitsküsse“ handelt es sich um den vierten Band der Reihe um Dackel Herkules, der, so wie es aussieht, wohl der letzte Band der Reihe zu sein scheint. Caro und Marc planen ihre Hochzeit. Das wäre nicht so ein großes Problem, wenn sich Schwiegermutter Hedwig nicht in die eigentlich geheime Planung einmischen würde und völlig andere Vorstellungen hätte, wie die Verlobten. Während diese sich ein kleines, intimes Fest wünschen, könnte Hedwig nicht genug Leute da haben. So kommt es immer wieder zu Frust, Streit und Aufregungen, und letztendlich entwickelt sich die Geschichte doch ganz anders. Gleichzeitig hat auch Herkules einiges um die Ohren. Während er verschiedene potentielle Hochzeitsplätze angucken muss, gerät er in so manche brenzlige Lage. Auch wird er wie so oft missverstanden, wenn er doch eigentlich nur helfen will. Von Kater Beck darf er sich dann auch noch Sprüche anhören, die ihm so gar nicht gefallen, aber insgesamt sind beide doch ein tolles Team, die auch zusammen einige Abenteuer erleben. Zudem kreisen seine Gedanken auch noch um Hündin Cherie, in die er sich immer mehr zu verlieben scheint. Insgesamt wieder ein vollständig gelungenes Buch, das mit Witz und Spannung überzeugen kann. Ich würde mich freuen, wenn Herkules irgendwann doch noch einmal zurückkommt.

    Mehr
  • Hochzeitschaos mit Dackelblick

    Hochzeitsküsse
    EmiliaSabbat

    EmiliaSabbat

    21. April 2017 um 17:38

    hochzeitsküsse ist bereits das dritte Buch welches ich aus der Reihe gelesen habe. Wie immer beschreibt Frau Scheunemann die Unterhaltungen zwischen dem Dackel Herkules und dem Kater Herrn Beck sehr unterhaltsam. Auch das ich, aus chronischen Zeitmangel, kaum zum lesen kam, war kein Problem. Im Vorbeigehen immer mal ein paar Seiten, man verpasst nichts, vergisst auch nichts und wenn doch findet man den Anschluss schnell wieder. Sehr zu empfehlende Zwischendurch Lektüre!

    Mehr
  • Eine nette Geschichte

    Hochzeitsküsse
    sriegler

    sriegler

    19. November 2016 um 12:57

    Ich hatte mir von diesem Roman eindeutig mehr erwartet. Ein kurzweiliger Roman ohne große Höhen und Tiefen. Ich fand auch den Spaßfaktor nur begrenzt. War leider nicht so ganz mein Fall, obwohl ich eigentlich Romane aus der Sicht von Tieren immer toll finde.

  • Herkules ist zurück- zum vorerst letzten Mal...

    Hochzeitsküsse
    Curly84

    Curly84

    26. June 2016 um 11:17

    Dackel Herkules ist zurück- zum vorerst letzten Mal. Diesmal geht es darum, dass sein Frauchen Carolin ihren Marc heiraten möchte. Natürlich wäre es langweilig, wenn es so einfach wäre. Denn ihre Schwiegermutter Hedwig mischt sich wieder ein. Herkules versucht natürlich zu retten, wie er es halt als Dackel so kann. Und dann gibt es da natürlich immer noch die schöne Hündin Cherie. Doch irgendwie will es sich nicht so recht entwickeln zwischen den beiden. Es wird auch nicht unbedingt besser, als Kater Beck sich einmischt. Mir hat es wie immer ganz gut gefallen. Wenn ich ehrlich bin bräuchte ich jetzt aber keinen weiteren Teil. Es hat Spaß gemacht Herkules und Caro zu begleiten, aber die Hochzeit ist doch jetzt das Happy End und es reicht.

    Mehr
  • Der schönste Tag im Leben

    Hochzeitsküsse
    Buchgespenst

    Buchgespenst

    31. December 2015 um 18:30

    Dackel Herkules hat wieder alle Pfoten voll zu tun. Endlich steht die große Traumhochzeit zwischen Carolin und Mark ins Haus. Doch natürlich tauchen auch hier Hindernisse ohne Ende auf: eine besitzergreifende, tüchtige Schwiegermutter in spe, Turbulenzen im Freundeskreis und eigene Pläne, die völlig über den Haufen geworfen werden. Herkules und sein Katerfreund Herr Beck wissen nicht, wo ihnen der Kopf steht. Und dann hat Herkules noch seine eigenen Herzensprobleme… Der derzeitige Abschluss der süßen Hundebücher um Dackel Herkules, der das Leben seiner Menschen ordnen muss. Auch hier toll geschrieben. Eine originelle Geschichte mit Überraschungseffekten. Schade, dass es mit diesem Band zu einem vorläufigen Abschluss kam. Ich hoffe sehnlichst, dass es mit dem süßesten Hund der Welt irgendwann weitergeht.

    Mehr
  • 4. Band der Herkules-Reihe

    Hochzeitsküsse
    Kerry

    Kerry

    Endlich, endlich ist es soweit - Carolin und Marc wollen heiraten. Nachdem nun schon der gemeinsame Nachwuchs da ist, sollen nun auch endlich alle den gleichen Nachnamen tragen. Luisa, Marcs Tochter aus erster Ehe, ist begeistert, dass sie endlich eine richtige Familie werden und auch Herkules freut sich sehr. Die beiden wollen in kleinem Kreis heiraten, nur die engste Familie und Trauzeugen, mehr nicht. Nun ja, Marcs Mutter, Carolins Schwiegermutter in spe also, findet die Idee einer kleinen Hochzeit für die beiden so gar nicht passend, ihr schwebt da was deutlich größeres vor. Während Carolin und Marc sich die verschiedenen Locations ansehen, immerhin steht der Termin schon, hadert Hedwig mit sich und ihrem Leben - sie will partout eine große Feier. Hilfe ereilt Hedwig ausgerechnet in Form ihrer Enkeltochter Luisa, denn so jung sie auch sein mag, sie ist clever. Luisa weiß, wo und wie Papa seine Freunde erreichen kann - über Facebook. Tja, Hedwig entdeckt dieses Medium für sich und bindet es in die anstehende Hochzeitsplanung  mit ein. Wäre doch gelacht, wenn nicht noch ein paar Gäste mehr zur Hochzeit aufzutreiben wären - blöd nur, wenn plötzlich über 300 zugesagt haben und das Brautpaar davon nichts weiß ... 4. Band der Herkules-Reihe! Der Plot wurde wieder abwechslungsreich und herrlich amüsant erarbeitet. Interessant fand ich, wie die verschiedenen Vorstellungen einer Hochzeit (oder wie eine solche sein sollte) aufeinander prallen und was sich daraus für ein Chaos entwickeln kann. Die Figuren wurden wieder authentisch erarbeitet. Besonders gut in diesem Band hat mir die Figur der Hedwig gefallen, die es wirklich nur gut meint (zu gut), aber immer auf Widerwillen stößt, egal, was sie in Sachen Hochzeitsplanung anpackt. Den Schreibstil empfand ich wieder sehr angenehm zu lesen, sodass ich auch diesen Band förmlich inhaliert habe.

    Mehr
    • 2
  • Und Nummer 4 musste auch gleich gelesen werden….

    Hochzeitsküsse
    abuelita

    abuelita

    02. May 2014 um 15:16

    Schliesslich war ich richtig „drin“ in der Geschichte um und mit Herkules, Kater Herr Beck, Carolin, Marc und den Kids, Daniel und Nina und – und –und…, so dass ich nun wissen "musste", wie es weitergeht..... Dieses Mal werfen die Ereignisse große Schatten voraus – ja, es soll geheiratet werden – im kleinsten Kreis! Nur damit ist Schwiegermutter Hedwig so gar nicht zufrieden und so scheint es, dass das Ganze in eine Mammutveranstaltung ausarten wird. Damit nicht genug – die Menschen machen einfach nur immer Ärger – und wer muss es richten – ja genau, Herkules und Herr Beck! Das vorerst letzte Buch um den quirligen Dackel und Co. – die haben sich nun auch echt eine Pause verdient, auch wenn es toll war, die ganzen Bücher zu lesen. Und ich freue mich schon jetzt darauf, dass es eventuell irgendwann neue Abenteuer mit Herkules gibt….

    Mehr
  • Hochzeitsküsse

    Hochzeitsküsse
    Leseglueck

    Leseglueck

    04. April 2014 um 09:02

    Erster Satz: So Mädels, jetzt geht's um die Wurst! Cover: Auf dem Cover ist wie auch schon bei den ersten drei Bänden Dackel Herkules abgebildet. Diesmal hält er passend zum Titel einen Blumenkorb im Maul und der Hintergrund ist in einem schönen pink gehalten. Das Cover passt gut zu den anderen und alles zusammen sind sie ein richtiger Blickfang in meinem Bücherregal. Meinung: Hochzeitsküsse ist der vierte Band der Buchreihe rund um den kleinen Dackel Herkules. Die Geschichte wird aus Herkules Sicht erzählt und diese Idee wird auch im vierten Band der Reihe nicht langweilig. Hochzeitsküsse kann man auch lesen ohne die ersten drei Bände zu kennen, da zwischendurch auch immer wieder erklärt wird was in der Vergangenheit passiert ist. Mehr Lesespaß gibt es aber natürlich wenn man die vier Bände in der richtigen Reihenfolge liest. Der Schreibstil von Frauke Scheunemann ist locker und leicht. Der Hauptprotagonist ist Dackel Herkules, den man als Leser sofort in sein Herz schließen muss. Der kleine Dackel lebt nun schon eine ganze Weile mit seiner neuen Familie zusammen, doch trotzdem gibt es noch immer viel was er an dem Verhalten der Menschen nicht versteht. Herkules ist gleich am Anfang der Geschichte das erste Mal auf einer Hochzeit Gast und es macht wirklich Spaß zu lesen was sich ein Hund bei den vielen merkwürdigen Bräuchen der Menschen, wie zum Beispiel den Brautstrauß werfen, denkt. Sein bester Freund, der Kater Beck macht sich auch seine Gedanken über das Verhalten der Menschen. Gemeinsam versuchen sie diese zu verstehen. Außerdem hilf Herr Beck Herkules über seine Herzdame Cherie hinwegzukommen und sie zum Schluss zurückzuerobern. Außerdem tritt auch eine schicke Dackeldame in sein Leben. Seine neue Bekanntschaft nutzt er natürlich gleich um Cherie eifersüchtig zu machen. In dem Buch dreht sich alles darum den richtigen Partner zu finden, egal ob Mensch oder Tier. Es wird geheiratet, betrogen, gelitten und neu verliebt. Etwas das ich auch sehr unterhaltsam fand, war die Kinderplatzsuche für Carolines Kind. Das hat sich anstrengend angehört und war sehr lustig zu lesen. Dieses Buch ist einfach genau das richtige für ruhige Lesestunden und macht gute Laune. Fazit: Hochzeitsküsse steht seinen drei Vorgängern in nichts nach und ist eine gelungene Fortsetzung der Buchreihe. Da ich einfach begeistert bin von dem Dackel Herkules und mich auch dieser Band wieder gut unterhalten konnte, vergebe ich 5 von 5 Sterne.

    Mehr
  • Wieder mal ein toller Roman mit Hercules ;)

    Hochzeitsküsse
    Lesemaus87

    Lesemaus87

    07. March 2014 um 22:12

    Daten zum Buch: Titel: Hochzeitsküsse Autor: Frauke Scheunemann Genre: Roman Verlag: Page & Turner Seitenzahl: 287 Seiten Erschienen: 15. April 3013  Inhalt des Buches:Ein großes Ereignis seht bei Caro und Marc an, denn sie wollen endlich heiraten. Eigentlich ist das ein Grund zur Freude, wenn nicht gerade Hedwig die Mutter von Marc unbedingt das Fest planen wollte. So wird aus der kleinen Feier, die dem Brautpaar so vorschwebt, eine Mammuthochzeit mit 300 geladenen Gästen, einer fünfstöckigen Hochzeitstorte, einer Kutsche und möglicherweise auch mit den Fischer-Chören. Leider zerstreiten sich auch noch die beiden Trauzeugen. Alle Menschen um Caro und Marc, machen das was sie am besten können, nämlich Ärger. Wie gut das es da noch Dackel Hercules gibt, der dafür sorgt, das sein Frauchen Caro das bekommt was sie wirklich verdient, nämlich die Traumhochzeit mit ihrem Traummann.   Charaktere:Die Charaktere habe ich nach wie vor, sehr lieb, da sie so liebevoll und einzigartig geschrieben wurden, sodass man sie einfach nur lieb haben muss. Hätte am liebsten noch ganz viel mehr Zeit, mit den verschiedenen Charakteren in der Geschichte verbracht. Am meisten habe ich natürlich Dackel Hercules liebgewonnen, weil er so ein liebevoller und einzigartiger Hund ist. Ihn muss man einfach nur lieben. Ich hätte auch gerne so einen Hund, denn mit so einem Hund hätte man bestimmt sehr viel Freude.  Schreibstil:Der Schreibstil ist wieder sehr locker, flüssig und spannend geschrieben, sodass ich das Buch so gut wie gar nicht aus der Hand legen konnte und das Buch somit regelrecht verschlungen habe. Wollte immer wissen wie es mit Caro und Marc weitergeht und ob Hercules es schafft, dafür zu sorgen, das Caro ihre Traumhochzeit bekommt. Beim Lesen tauchte ich von Anfang an ganz tief in die Geschichte ein und tauchte erst wieder auf, als das Buch zu Ende war. Ich meinte beim Lesen gerade, als wäre ich mitten im Geschehen dabei. Das Buch ist wieder aus der Sicht von Dackel Hercules geschrieben, was ich sehr gut finde, denn so kann man sich viel besser in ihn hineinversetzen und sieht, was er so denkt. Das das Buch aus der Sicht von Hercules geschrieben ist, macht das Buch so etwas ganz besonderem.   Aufmachung des Buches:Das Buch ist eine Klappbroschur, was ich sehr gut finde, denn in beiden Klappen findet man ein Bild von Hercules, wo er richtig treudoof guckt und das finde ich richtig süß. Das Cover des Buches sieht auch sehr schön aus. Dort sieht man Hercules mit einem mit Blüten befülltes Körbchen in der Schnauze was total süß aussieht. Ich mag die Cover der Hercules Bücher einfach total.  Meine Meinung:"Hochzeitsküsse" ist ein sehr schöner Hunderoman, der einem richtig schöne Lesestunden beschert. Ich habe das Buch regelrecht verschlungen, so toll hat es mir gefallen. Das Buch hat mich von der ersten bis zur letzten Seite einfach nur richtig begeistert und ich freue mich schon auf ein Wiedersehen. Aber ein Wiedersehen wird wohl leider noch ein bisschen dauern, denn Hercules und Herr Beck machen nun erstmal Urlaub. Steht auf der letzten Seite des Buches. Aber eine Hoffnung bekommen die Fans noch, denn von einem uns sehr bekannten Freund, nämlich Paulchen Panther steht noch was dabei und zwar:  „Heute ist nicht alle Tage. Ich komm’ wieder, keine Frage!“ Wie gut, das ich noch die ersten beiden Bände von Hercules und Herr Beck ungelesen zuhause im Bücherregal habe ;) Freue mich aber trotzdem schon sehr auf die Fortsetzung, auch wenn es wie gerade schon beschrieben, ein Weilchen dauert. Ich vergebe dem Buch ganz klar 5 Sterne, auch wenn es weitaus mehr verdient hätte.

    Mehr
  • Leserunde zu "Ella" von Daniel Wichmann

    Ella
    katja78

    katja78

    Lust auf einen "Tierischen" Roman? Na dann seid ihr bei uns absolut richtig. Lasst euch von Ella verzaubern, wer kann schon diesem Hundeblick wiederstehen? Bewerbt euch zur Leserunde, wir sind gespannt auf eure Meinungen. Ein Hund fürs Leben Für Daniel hat der Horror einen Namen: Hund. Als er in einem Anflug von Verzweiflung seiner Freundin trotzdem einen kauft, gerät sein Leben völlig aus den Fugen. Ein ebenso warmherziger wie wahrhaftiger Roman über unklare Verhältnisse zwischen Mann und Frau – und über einen Hund, der aufräumt. Daniel ist Anfang 30, lebt mit seiner Freundin Lina in Berlin – und hat seit frühester Kindheit, die er in der tiefsten westfälischen Provinz verbrachte, panische Angst vor Hunden. Sieht er einen Vierbeiner auch nur von Weitem, wechselt er die Straßenseite. Ansonsten ist das Leben schön: Das Ende des Studiums ist nah, aber nicht zu nah, und abends trifft er seinen Kumpel Thomas auf ein frisch gezapftes Helles. In letzter Zeit redet Lina allerdings erschreckend oft von Zukunfts- und Familienplanung.Als es deswegen wieder einmal kracht und Lina von Daniel einfordert, ein Opfer zu bringen, nimmt er sie beim Wort und kauft ihr einen Hund. Eine Kurzschlussreaktion mit Folgen: Als die Dalmatiner-Mischlings-Hündin Ella in die gemeinsame Wohnung zieht, muss Daniel nicht nur erleben, wie die neue Mitbewohnerin am Sofa ihr Revier markiert und genüsslich seine Klamotten zerkaut, sondern auch größere Fleischmahlzeiten bekommt als er. Schwanzwedelnd und mit treuem Hundeblick stellt Ella plötzlich vermeintliche Gewissheiten infrage – und eröffnet Daniel einen neuen, unverhofften Horizont.  Zum Autor Daniel Wichmann, Jahrgang 1983, wuchs wie sein Held im westfälischen Ibbenbüren auf, einer Kleinstadt mit enormer Hunde-Dichte, und kannte die Angst vor Hunden selbst sehr genau – bis Ella in sein Leben trat und ihm den Stoff zu seinem ersten Roman lieferte. Heute kann er sich ein Leben ohne Hund nicht mehr vorstellen. Daniel Wichmann und Ella leben in Berlin. Wir suchen nun 20 Leser, die Lust haben, dieses Buch in Print gemeinsam in der Leserunde zu lesen und anschließend zu rezensieren. Blogger bewerben sich bitte mit ihrer Blogadresse. Beantwortet mir einfach folgende Frage: Was erwartet ihr von diesem Buch? Passend dazu haben sich einige Blogger zusammen getan und euch erwarten ab dem 15.2.- 22.2.2014 einige interessante Themen zum Buch/ Hund. Wir freuen uns auf euren Besuch! 15.2. Buchvorstellung Simone von Kleine Bücherinsel http://monesleseinsel.blogspot.de/ 16.2. Der Hund als Buchstar (z.B. Marley und ich) Conny von dieSeitenfluesterer http://dieseitenfluesterer-unserbuchblog.blogspot.de/ 17.2. Herzensbrecher Hund Annett von Reading Books http://reading-books.de 18.2. Liebe geht durch den Magen - Rezepte für Hund und Herrchen Vanessa von NieOhneBuch http://www.nieohnebuch.de 19.2. Interview Susanne von Literaturschock http://www.literaturschock.de 20.2. Das Leben mit Hund Katja & Sandra vonKa-Sas Buchfinder http://ka-sas-buchfinder.blogspot.de/ 21.2. Mann - Hund / Hund - Mann Julie von Zuckerwattewelten http://zuckerwattewelten.blogspot.de/ 22.2. Gewinnerbekanntgabe Katja & Sandra von Ka-Sas Buchfinder http://ka-sas-buchfinder.blogspot.de/ Schaut auch hier mal rein:  Atrium Gesamtprogramm Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind nun schon tierisch gespannt wie "Ella - Ein Hund fürs Leben" bei euch ankommt! Viel Glück Eure Katja *** Wichtig ***Ihr solltet Minimum eine Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig sie sind. Nehmt doch einfach euer zuletzt gelesenes Buch und schreibt darüber. Ein Leitfaden, wie eine Rezension aufgebaut ist, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf oder auch hier in diesem Thread, wo alles Wissenswerte zusammengefasst ist: http://www.lovelybooks.de/thema/Leitfaden-f%C3%BCr-Rezensionen-und-Leserunden-1017409772/

    Mehr
    • 299
  • Kurzweiliger Dackelroman mit tierischen Philosophien

    Hochzeitsküsse
    Chimiko

    Chimiko

    27. January 2014 um 08:17

    Dies war mein erstes Buch rund um Dackel Herkules, auch wenn ich die Vorgänger schon viel zu oft in Buchhandlungen in der Hand hatte. Der Einstieg war ziemlich unproblematisch, auch wenn es nun eben schon der vierte Band. Kleinere Anspielungen auf die Vorgänger werden entweder aufgeklärt oder sind nicht so wesentlich, dass man unbedingt wissen muss, was passiert ist. So liest es sich auch für einen Neuling wie mich ziemlich gut. Die Erzählsicht ist im ersten Moment natürlich doch ungewohnt, aber ich habe mich ziemlich schnell eingefunden und es hat mich eigentlich ziemlich begeistert, die Geschichte aus Herkules' Sicht zu erleben. Dadurch ergaben sich manche wirklich humorvolle Stellen, die mich mehr als einmal zum Lachen gebracht haben, weil das Verständnis Hund-Mensch nicht immer perfekt ist. Diese Art von Situationskomik war einfach hervorragend. Das Ganze gepaart mit dem locker-leichten Stil ergab eine gute Kombination und eine super Grundlage für die Geschichte. Am Besten waren dann doch die Unterhaltungen zwischen Herkules und seinen tierischen Freunden, insbesondere Herrn Beck habe ich da sofort in mein Herz geschlossen. Die beiden haben mich mit ihren tierischen Philosophien einfach gut unterhalten und sind ein wirklich amüsantes und umtriebiges Gespann. Bei den menschlichen Protagonisten haben mir eigentlich an sich alle wirklich gut gefallen, sie waren mir durch die Bank weg sympathisch und ich habe in den verschiedenen Situationen einfach mit ihnen gefühlt, obwohl es durch Herkules dann doch immer wieder komisch und zum Schmunzeln wurde. Allerdings fand ich Hedwig doch etwas überzogen dargestellt, auch wenn es dem Buch natürlich dient. Mir hat sie besser gefallen, als sie Luisa auf sehr liebevolle Art und Weise erklärt, warum Caro und Marc deren Mutter eben nicht auf der Hochzeit haben wollen. Das war eine wundervolle Szene! Luisa ist dafür etwas blass geraten: Bis auf ihre kurzen Pubertätsanwandlungen und das ständige Kuchen backen ist für mich der unscheinbarste Charakter des Buches, obwohl sie eine liebevolle große Schwester ist. Die Randgeschichte um Herrn Becks Frauchen fand ich dann doch auch etwas vorhersehbar. Von Anfang an hatte ich den Gedanken, der am Schluss dann auch umgesetzt wurde. Doch das hat dem Buch jetzt nicht sp sehr geschadet, immer gab es durch diese Geschichte besonders tragikomische Momente, ich sage nur: Katzenallergie (was mich einerseits amüsiert hat, aber andererseits hatte ich als ebenfalls starke Katzenallergikerin dann doch Mitleid in dieser Szene). Das Ende gefiel mir richtig gut, denn obwohl es das eigentlich logische und perfekte Ende für das Buch ist, kam es für mich unerwartet und konnte mich dann doch noch einmal überraschen. Ich war auch ein bisschen gerührt am Ende der Geschichte... Fazit Hochzeitsküsse ist ein wundervolles und leichtes Buch, das man immer mal wieder gerne zwischendurch lesen kann. Herkules hat es geschafft, mich immer mal wieder zum Lachen zu bringen und dass ich es auch schade fand, dass das Buch nur 288 Seiten hat - ich hätte gerne mehr tierische Philosophien von ihm und Herrn Beck gelesen!

    Mehr
  • Unterhaltsam, lustig, romantisch - kurzweiliges Vergnügen für den langweiligen Sonntag.

    Hochzeitsküsse
    sddsina

    sddsina

    26. January 2014 um 18:26

    Ja, ich habe bisher alle Herkules Bücher gelesen und ich mochte sie alle. Ganz klar, dass ich mir da auch den vierten Teil nicht entgehen lassen kann und so habe ich ihn gleich bei erscheinen gekauft. Da ich weiß, dass ich diese Bücher meist an einem Tag durchlesen muss (aufhören ist wirklich schwer), habe ich noch auf einen guten Tag gewartet und der war diesen Sonntag eindeutig gekommen. Was soll ich groß sagen? Morgens angefangen und Abends mit einem Schmunzeln im Gesicht und gut unterhalten dann auch schon wieder beendet. Der vierte Teil steht seinen Vorgängern in nichts nach und wenn man weiß worauf man sich hier einlässt, wird man auch ganz sicher nicht enttäuscht. Zum Inhalt: Caro und Marc wollen endlich heiraten! Klar, dass die Familie um den Dackel Herkules da ganz schön aufgeregt ist und mit den Planungen auch immer wieder Stress und Streit ausbricht. So richtig anstrengend wird es dann aber, als sich Schwiegermutter Hedwig in die Hochzeitsplanungen einmischt und aus der "kleinen, privaten Feier" gleich einmal eine riesige Party veranstalten will. Klar, dass Herkules da was unternehmen muss um den schönsten Tag von seinem Frauchen zu retten. Gemeinsam mit seinem Freund Kater Beck kämpft er gegen stressige Vorbereitungen und Beziehungskrisen bei den Menschen in seinem Umfeld, auch wenn er damit nicht immer wirklich alles besser macht. Wenn man bereits die vorherigen Bücher gelesen hat, weiß man schon was man bei diesen Büchern erwarten kann. Der Schreibstil ist lockerleicht und die Geschichte wird immer aus Sicht von Herkules erzählt. Dementsprechend ergibt sich so einiges an Situationskomik, da der Dackel viele der menschlichen Rituale und Streitigkeiten leider gar nicht nachvollziehen kann. Hier die Hochzeit aus Sicht eines Dackels war wieder enorm witzig und kann durch lustige Missverständnisse den Leser bestens unterhalten. Natürlich ist dieses Buch jetzt nicht extrem tiefgründig, aber das sollte man auch keine falschen Erwartungen haben. Es ist wirklich beste Sonntags-Unterhaltung, bei der man abwechselnd schmunzeln aber auch nachdenken kann. Gerade für Frauen, die dann auch noch Hunde lieben und an Geschichten aus deren Sicht interessiert sind bietet sich hier beste Unterhaltung. Nicht gerade tiefgründig, dafür eigentlich ganz alltägliche Probleme beschrieben durch einen Dackel. Sehr unterhaltsam. Ich bin nicht ganz sicher, welcher Band mir nun am Besten gefällt, denn Unterhaltunsfaktor haben sie auf jeden Fall alle. Es macht schon Sinn die Reihenfolge einzuhalten, damit man Caro und Herkules gleich von Anfang an kennenlernt. In Band 1 treffen die beiden aufeinander und dann geht die Geschichte von einer bösen Trennung über das Finden zum Traummann, Kinderkriegen bis nun zur Hochzeit. Ich habe immer das Gefühl ein wenig nach Hause zu kommen wenn ich wieder über Herkules lesen darf. Man bekommt als Leser einfach ein tolles Gefühl des Wohlfühlens und ist dann immer wieder etwas traurig wenn die Geschichte vorbeigeht. Mir gefallen die Charaktere genauso wie der Schreibstil und der Humor in diesen Büchern. Ich werde auch Band 5 wieder lesen und hoffe sehr, dass Herkules und Herr Beck nicht all zu lange "Urlaub machen", wie es die Autorin im Nachwort ankündigt. Fazit: Der perfekte, leichte Genießerroman für (weibliche) Hundefreunde, die eine gute Mischung aus Humor und Romantik erwarten. Ich liebe Herkules und sein Frauchen sehr und freue mich über jeden weiteren Roman den ich von den beiden noch lesen darf. Für mich immer wieder empfehlenswert!

    Mehr
  • Die große LovelyBooks Themen-Challenge 2014

    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2014? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 20 vorgegebenen Themen mindestens 15 Bücher aus 15 unterschiedlichen Themen zu lesen. 5 Themen können also ausgelassen werden. Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt hier mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag. Diese Challenge läuft vom 1.1.2014 bis 31.12.2014. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Wer am Ende des Jahres die 15 Bücher zu 15 verschiedenen Themen geschafft hat, nimmt automatisch an einer Verlosung eines schönen Überraschungspakets teil. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2014 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Ich habe jedes Thema auch zu einem extra Beitrag hier auf LovelyBooks verlinkt, in dem ihr euch jeweils über die passenden Bücher austauschen könnt. Für jedes Thema hänge ich ein Beispielbuch in der Reihenfolge der vorgegebenen Themen an, ihr könnt aber gern andere lesen! Bücher, die erstmalig vor 2010 erschienen sind Bücher, die Teil einer Reihe sind (alles ab mindestens 2 Bänden) Bücher, die ein vorranging rotes Cover haben Bücher, deren Buchtitel eine Zahl enthalten Bücher, die ausschließlich als Taschenbuch / Broschur erschienen sind (nicht als Hardcover, E-Book zusätzlich ist ok) Bücher, bei denen der Vor- oder der Nachname des Autors mit dem gleichen Buchstaben beginnt, wie der Buchtitel Bücher, die bisher noch keine Rezension auf LovelyBooks haben (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, in denen es ums Essen geht und das auch durch den Buchtitel, das Cover o.Ä. ausgedrückt wird Bücher von deutschsprachigen Autoren Bücher, die weniger als 250 Seiten haben Bücher, auf denen hauptsächlich Schrift und kein vordergründiges Covermotiv zu sehen ist Bücher von Autoren, die schon mindestens 5 Bücher veröffentlicht haben Bücher, die in der Hardcover-Ausgabe einen Schutzumschlag haben Bücher, deren Buchtitel aus mindestens 5 Wörtern bestehen Bücher, die aus einer anderen Sprache als dem Englischen oder Französischen übersetzt wurden Bücher, die in einer Stadt mit mehr als 1 Mio. Einwohner spielen Bücher, die in einem unabhängigen Verlag erschienen sind (keine Verlagsgruppen / Konzerne) Bücher, auf deren Cover mindestens 3 Lebewesen zu sehen sind (es zählen Menschen & alle Tierarten) Bücher, die auf LovelyBooks mit 4,5 - 5 Sternen bewertet sind (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, deren Hauptfigur mindestens 10 Jahre jünger oder älter als ihr selbst ist (wer dieses Thema erfüllen möchte, müsste hier sein Alter verraten - in meinem Fall müsste die Figur 17 oder jünger bzw. 37 oder älter sein) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Antworten auf häufig gestellte Fragen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Wenn es in der Aufgabenstellung keine spezielle Eingrenzung gibt, zählt wirklich alles, was dazu passt. Zahlen zählen also auch als Zahlen, egal ob ausgeschrieben oder nicht usw. * Ich kann diese Challenge nicht in Unterthemen gliedern, da das nur bei Leserunden geht. * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Unabhängige Verlage sind solche, die nicht zu einer Verlagsgruppe / einem Konzern gehören. Wenn ihr unsicher seid, schreibt mir eine Nachricht mit dem entsprechenden Verlag. * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, als auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2014 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Postet euer jeweiliges Buch bitte erst, wenn ihr es wirklich komplett gelesen & eine Rezension oder Kurzmeinung geschrieben habt. * Ein paar Beispiele für Verlage,  die als unabhängig zählen - es gibt aber wirklich ganz viele, fragt mich im Zweifel einfach per Nachricht: Hanser Verlag (und Unterverlage), Aufbau Verlag (und Unterverlage), dtv, Coppenrath Verlag, Diogenes Verlag, usw. * Falls Bücher, die eine ISBN habe, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com * Bei Themen, für die der Stand bei Lesebeginn entscheidend ist (Bücher, die noch keine Rezension haben / Bücher, mit Bewertung zwischen 4,5 - 5 Sternen) vertraue ich einfach darauf, dass ihr wirklich nur welche angebt, wo das stimmt. * Keine Mangas & Comics, außer für Thema 10 - Graphic Novels zählen überall, sofern sie dem Thema entsprechen Teilnehmer: 19angelika63 4cloverleaf 78sunny aba Aduja Ajana Alchemilla AlinchenBienchen allegra Alondria Amara Anendien Aniston81 AnnaMK Anneblogt Annilane Anniu anushka Arizona Asu AuroraBorealis baans Bambi-Nini Baneful battlemaus88 BethDolores BiancaWoe Bluebell2004 bluebutterfly222 bookgirl Bookmarble books_and_senses bookscout brudervomweber BuchblogDieLeserin Bücherwurm Buchgeborene Buchrättin Buecherfee82 Buecherfreak321 Buecherschmaus Buecherwurm1973 callunaful Carina2302 carooolyne CaryLila Cattie christiane_brokate Clairchendelune Clouud coala_books Code-between-lines Curin czytelniczka73 daneegold DaniB83 Daniliesing danzlmoidl darigla Deengla Deirdre dieFlo Dini98 Donata Donauland DonnaVivi Dreamworx Dunkelblau El. Elke Emma.Woodhouse Eskarina* Evan fabalia FantasyDream Fay1279 Felilou Finesty22 Florenca fireez Fraenzi Freakshowactress fredhel funkyreadinggirl garfieldbuecher Gela_HK Geri GetReady Ginevra ginnykatze Girdie glanzente Glanzleistung gra grinselamm GrOtEsQuE Gruenente gst Gulan guybrush hannelore259 HarIequin Heldin-mit-Happy-End hexe2408 HibiscusFlower Hikari Honeygirl96 IraWira isipisi jahfaby janaka jasminthelifeispretty Jeami Jecke Julia_Ruckhardt Juliaa JuliaSchu juliaslesewelt Juya Kaiaiai Kajaaa kalligraphin Kanjuga Karin_Kehrer Karoliina Karottenjunkie KatharinaJ Kendall Kerstin-Scheuer Kidakatash Kiki2000 Kirschbluetensommer Kiwi_93 Kleine1984 Kleine8310 kleinechaotin kleinfriedelchen Krinkelkroken krissiii KTea  Kurousagi LaDragonia LadySamira091062 LaLecture LaLeLu26 Lalena Laupez lcsch30 LeJardinDuLivre LenaausDD Leochiyous lesebiene27 Lesefee86 Lese-Krissi Leselotteliese lesemaus LeseMaus Lesemaus_im_Schafspelz leseratte69 lesewurmteri Lialotta Libramor LibriHolly liebling Lienne LilaLady lilja1986 lille12 Lilli33 LillianMcCarthy lilliblume LimitLess lisam Lissy Literatur literaturleben Lizzy_Curse LMisa Loony_Lovegood Looony Lucretia Lukodigilit Luna16 Lyla11 mabuerele Madlenchen Maggi90 maggiterrine mamenu mareike91 Maryanna mecedora merlin78 mieken Miia MiniBonsai minori Mira123 miss_mesmerized MissErfolg MissMisanthropie MissPaulchen MissTalchen mona0386 Mone80 monerl moorlicht Moosbeere mrs-lucky Mrs_Nanny_Ogg Nabura Naddlpaddl NaGer Narr Nenatie Nik75 Niob Nirena nj-sun noellecatherine Normal-ist-langweilig Nova7 Nyoko PaperPrincess papertowns Papsat ParadiseKiss1988 parden passionelibro Pelippa Penelope1 PetitaPapallona Phoebe PMelittaM Prisha prudax Queenelyza QueenSize readandmore RicardaMarie Ritja rikku_revenge RoteZora RottenHeart rumble-bee SakuraClow Salzstaengel samea Samy86 Sandy7 sarlan Sarlascht Sauhund01 scarlett59 Schafswolke Scheherazade Schneckchen Schneeeule129 Schnuffelchen schokolade29 schuhbidu SchwarzeRose Seelensplitter serpina shadow_dragon81 Shadowgirl sibylle_meyer Si-Ne SofiaMa Solitary77 solveig Solvejg Somaya Sommerleser sonjastevens Sophiiie Spleno Starlet Staubwolkex SteffiFeffi SteffiR30 sternblut Stjama summi686 Sun1985 sunlight Sunny87 sunrisehxmmo sursulapitschi Suse*MUC Sweesomastic sweetyente Synic Taku Tamy_s tanjuschka Tatsu taylaa Thaliomee The iron butterfly TheBookWorm thenight tigger Tini_S Traeumeline Trashonaut uli123 unfabulous urlaubsbille vb90 Venj98 vielleser18 Vitus Watseka weinlachgummi Weltverbesserer werderaner wiebykev Wildpony Winterzauber World_of_tears91 WortGestalt Wortwelten wuschelana xaliciaxohlx Xirxe YvetteH Yvonnes-Lesewelt zazzles Zeilenreichtum Zeliba zitrosch Punkteübersicht

    Mehr
    • 2083
  • Der kleine Dackel muss es (wieder) richten…

    Hochzeitsküsse
    KatjaKaddelPeters

    KatjaKaddelPeters

    30. December 2013 um 22:21

    Kurze Zusammenfassung (in eigenen Worten) Darf ich mich vorstellen? Ich bin der Herkules und endlich wollen mein Frauchen, die Caro, und der Marc Nägel mit Köpfen machen und HEIRATEN. Als kleinen Vorgeschmack besuchen wir dann auch gleich eine Hochzeit und ich muss mich wundern, was für komische Bräuche die Menschen so haben... schmeißen u.a. mit Grünzeug durch die Gegend... sehr, sehr merkwürdig. Eine kleine Feier im engsten Kreis soll es nun bei uns werden, aber damit ist Hedwig, die zukünftige Schwiegermama von Caro, nicht so ganz einverstanden und heckt mit Marcs Tochter einen Plan aus. Das kann doch nur nach hinten losgehen?!? Ich ahne Fürchterliches! Mein Kumpel, Herr Beck, der mopsige Kater von Caros Freundin Nina und ich, wir sind auch noch als Spürnasen unterwegs und spionieren Nina aus, die sich seit einiger Zeit so merkwürdig verhält. Und dann, ja dann ist da auch noch Cherie, die schönste Golden Retriever-Dame, die ihr je gesehen habt. Hach, sie ist so wunderbar, aber sie nimmt mich irgendwie nicht richtig wahr und da hat Herr Beck eine ganz, ganz BLÖDE Idee ... Meine Meinung Frauke Scheunemann erzähl hier eine schöne, spannende Liebesgeschichte aus Sicht eines Dackelmischlings. Im lockeren Ton werden die Ereignisse rund um Herkules beschrieben und ich konnte mir manches Mal ein Lächeln nicht verkneifen, wenn der kleine Hund wieder einmal mit Wörtern nichts anfangen konnte und diese in eine ganz andere Richtung interpretierte. HOCHZEITSKÜSSE ist bereits der vierte Band aus der Herkules-Reihe. Ich muss leider zugeben, dass ich die Vorgänger nicht kenne, aber dies hat mich beim Schmökern nicht weiter gestört und durch kurze, knappe Rückblenden habe ich auch nicht das Gefühl gehabt, dass ich diese unbedingt hätte vorher lesen müssen. Allerdings hat mich dieses Buch schon sehr neugierig auf die Teile 1 bis 3 (Dackelblick, Katzenjammer, Welpenalarm) gemacht. Ich würde nun auch gerne wissen, wie sich Caro und Marc gefunden haben und wie Herkules überhaupt zu Caro (oder umgekehrt) gekommen ist, so dass ich mir diese wohl doch noch besorgen werde. Die menschlichen Protagonisten in diesem Roman sind neben Caro und Marc, die beiden Kinder, die sich überall einmischende Schwiegermutter Hedwig und Nina sowie Daniel, der beste Freund von Caro. Neben Herkules finden wir dann auch weitere tierische (Rand-) Figuren vor: Neben Herrn Beck und Cherie gesellt sich eine andere, neue Hundedame in die Runde, mit der sich der Single-Dackel sehr gut versteht. Die Autorin versteht es, den Leser kurzweilig zu unterhalten und einem die Hundeseele näher zu bringen. Hochzeitsküsse ist eine leichte Lektüre für zwischendurch, die nicht unbedingt tiefgründig ist, aber das erwartet man auch nicht wirklich. Die wunderschöne Covergestaltung rundet die Broschüre gut ab und lädt in dieser Jahreszeit zu gemütlichen Kaminabenden ein. Als Zielgruppe würde ich hier gängige Chick-Lit-Leserinnen, Hundefreunde und Mädchen ab 14 Jahren sehen. Am Ende des Buches wird (leider) darauf verwiesen, dass sich Herkules und Herr Beck sich nun im wohlverdienten Urlaub befinden und eine kleine Pause einlegen werden. Fazit Der Abschluss einer Hundereihe, der mich unterhalten konnte und mich neugierig auf die Vorbände gemacht hat. Ich vergebe sehr gute 4 von 5 Sterne und kann dieses Buch allen Hundefreunden empfehlen!

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Hochzeitsküsse" von Frauke Scheunemann

    Hochzeitsküsse
    silkedb

    silkedb

    16. December 2013 um 19:21

    Seit einigen Monaten gibt es in meinem Blog jede Woche eine Verlosung zu einem anderen Buch. Mitmachen kann man per Kommentar (nur im Blogeintrag zur Verlosung) oder per E-Mail an die hinterlegte Adresse in meinem Blog "S.D. blogt Buch und Test": http://esdeh.blogspot.de/ Diesmal läuft die Verlosung über zwei Wochen und es gibt ein Buch mit einem echt niedlichen Cover aus dem Page & Turner Verlag zu gewinnen: "Hochzeitsküsse" von Frauke Scheunemann. Hier eine kurze Inhaltsangabe: "Hochzeitstorte und Hundekuchen. Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus - Caro und Marc wollen endlich heiraten! Eigentlich ein Grund zur Freude, wenn nicht gerade Hedwig, die Schwiegermutter in spe, unbedingt das Fest planen wollte. So wird aus der intimen Feier, die dem Brautpaar vorschwebt, langsam aber sicher eine Mammutveranstaltung mit 300 geladenen Gästen, einer Kutsche, einer fünfstöckigen Hochzeitstorte – und möglicherweise den Fischer-Chören. Doof auch, dass sich ausgerechnet die beiden Trauzeugen völlig zerstreiten und auch alle anderen Menschen wieder einmal das machen, was sie offenbar am besten können: nämlich Ärger! Kurzum: Dackel Herkules muss erneut den Troubleshooter geben, damit sein Frauchen Carolin das bekommt, was es wirklich verdient: die Traumhochzeit mit ihrem Traummann!" Hat Euch das neugierig gemacht? Dann versucht Euer Glück und springt in den Lostopf (Bitte oben nochmal nachlesen, wie ihr mitmachen könnt!). Wichtig ist noch, dass der Einsendeschluss am letzten Tag jeweils schon um 20 Uhr ist und nicht erst um Mitternacht! Wer seine E-Mail Adresse nicht mit angibt ist selber dafür verantwortlich von seinem Gewinn zu erfahren. Wenn ich bis zum zweiten auf die Verlosung folgenden Sonntag keine Versanddaten erhalten habe und nicht von einer Verzögerung (z.B. Urlaub) vorab erfahren habe, dann wird unter den übrigen Teilnehmern neu verlost. Teilnehmen können aus Kostengründen leider nur Personen mit einer Adresse in Deutschland.

    Mehr
  • weitere