Frauke Scheunemann Winston - Ein Kater in geheimer Mission

(116)

Lovelybooks Bewertung

  • 105 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 2 Leser
  • 46 Rezensionen
(68)
(31)
(14)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Winston - Ein Kater in geheimer Mission“ von Frauke Scheunemann

»Fassen wir mal zusammen: Ich kann sprechen. Ich kann lesen. Und ich kann auch schreiben – haben wir gerade getestet. Ich kann Englisch, das große und das kleine Einmaleins. Und, jetzt kommt der Knaller: Ich kann sogar Russisch. Zumindest verstehe ich es. Um es kurz zu machen. Ich bin Super-Winston! Ich bin die schlauste Katze des Universums! Ich bin Weltklasse!« So ein Katerleben ist herrlich!, findet Winston. Man kann den ganzen Tag gemütlich auf dem Sofa herumliegen und Geflügelleber mit Petersilie futtern. Lecker! Doch als Winstons Herrchen eine neue Haushälterin einstellt, die mit ihrer Tochter in die Wohnung einzieht, ist es aus mit der Ruhe: Kira und ihre Mutter haben nämlich jede Menge Probleme im Gepäck, und bevor sich Winston versieht, steckt er mitten in einem echten Kriminalfall … und kurz darauf – ach du heilige Ölsardine – auch noch im Körper eines Mädchens! Hilfe!!!

Für Kinder, die coole Katzen und rasante Abenteuer mögen!

— Fairy-Kitten
Fairy-Kitten

Ganz gut geschrieben aber die Story ist ein bischen unlogisch

— geesche_vts
geesche_vts

So toll und nicht nur für Katzenliebhaber.

— lui_1907
lui_1907

Der tollste Kater der Welt <3

— -Bitterblue-
-Bitterblue-

Witziger Auftakt zu einer tollen Krimireihe.

— Buchgespenst
Buchgespenst

Humorvoller Katzenkrimi!

— mabuerele
mabuerele

Habe es in der 5. Klasse gelesen. Musste es einfach kaufen.

— isi-sama
isi-sama

Ein spannendes und berührendes Kinderbuch über eine ganz besondere Freundschaft. Das Buch fesselt, berührt und lässt einen nicht los!

— Kirschbluetensommer
Kirschbluetensommer

Das Buch ist sehr gut geschrieben und wenn man es liest will man gar nicht mehr damit aufhören also es ist wirklich wert es zu lesen ;)

— Christin4
Christin4

Ein kurzweiliges Kinderbuch zum schmunzeln!

— Evan
Evan

Stöbern in Jugendbücher

Das Juwel – Der Schwarze Schlüssel

Zum ersten Mal konnte Amy Ewing mich voll und ganz überzeugen.

LillianMcCarthy

Stormheart - Die Rebellin

"You're gonna hear me ROAR" ... weil es so frustrierend war.

Lavendelknowsbest

Young Elites - Die Gemeinschaft der Dolche

Obwohl ich die Legend Trilogie super fand - dieses Buch von der Autorin hat mich leider enttäuscht.

Emmy29

Der Prinz der Elfen

Ein märchenhaftes und schönes Fantasy-Buch, das mir bis auf zwei Kritikpunkte, total gut gefallen hat.

CallieWonderwood

Chosen - Die Bestimmte

Ein interessanter Auftakt und eine klassische Jugendfantasy Geschichte.

LillianMcCarthy

Die Chroniken der Verbliebenen - Das Herz des Verräters

Fantastische Fortsetzung voller Spannung und Überraschungen.

SelectionBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Winston- Eine Kater in geheimer Mission"

    Winston - Ein Kater in geheimer Mission
    Fairy-Kitten

    Fairy-Kitten

    20. March 2017 um 18:13

    Cooler Katzenkrimi für Kinder ab 10Kater Winston kann sich ein schöneres Leben nicht vorstellen: Er kann leckere Geflügelleber mit Petersilie futtern, den ganzen Tag auf dem Sofa herumliegen und sich von seinem  Herrchen Professor Hagedorn und der Haushälterin Olga streicheln lassen. Doch, ach du heilige Ölsardine, so bleibt es nicht! Denn eine neue Haushälterin namens Anna zieht mit ihrer Tochter Kira und jeder Menge Probleme ein. Ehe Winston sichs versieht, befindet er sich in einem echten Kriminalfall! Als wäre das nicht genug, steckt er auf einmal im Körper eines Mädchens! Hilfe!!!Winston schließt man als Leser sofort ins Herz ein. Erst findet er es nervig, dass sein entspanntes Katzenleben durch den Einzug von Anna und Kira gestört wird. Schließlich merkt er aber: Man kann Spannenderes erleben, als den ganzen Tag zu faulenzen. Besonders, als Winston sich plötzlich im Körper eines Mädchens befindet, da stürzt er sich mitten in das rasante Leben eines zwölfjährigen Kindes. Die Idee finde ich cool. Toll finde ich auch, dass der Kater z.B sagt: "Ach du heilige Ölsardine!" oder "Oh du Katzengott!"- etwas, das Katzen bestimmt denken. Ich glaube, der Autorin ist es gelungen, sich in die Gedanken einer Katze hineinzuversetzen. Das Buch ist an mehreren Stellen spannend. Jedoch habe ich mich manchmal ein wenig gelangweilt. Es gibt nämlich Stellen, die mir zu lahm sind, wo man sich wünscht, dass es endlich weitergeht.Leider gibt es noch etwas, was mir nicht gefällt: Am Ende verlief die Handlung zu reibungslos. Aber ich denke, dass das viele Kinder nicht stören wird. Das Buch liest sich schnell, ich hatte es innerhalb von 3 Abenden fertig. Ich empfehle den ersten Teil der Katzenkrimi-Bände für Mädchen und Jungen ab 10, denn es ist trotz der vielen Abenteuer verständlich geschrieben und es gab keine Verwirrungen. Für das Cover gebe ich einen Daumen nach oben: Das knallige Pink ist ein Blickfang; der Kater wirkt geheimnisvoll. Leider spricht das Cover eher Mädchen an als Jungen, was schade ist, weil auch für Jungs das Buch interessant sein könnte. Hauptsächlich ist es aber für Mädchen bestimmt. Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen!

    Mehr
  • Der beste Katzen-Detektiv

    Winston - Ein Kater in geheimer Mission
    -Bitterblue-

    -Bitterblue-

    24. January 2017 um 19:40

    Hin und wieder muss man seinen Horizont erweitern und auch Kinderbücher lesen 😉 Frauke Scheunemanns Reihe um den den Dackel Herkules fand ich schon super, nun war ich auf ihre Katzengeschichte gespannt. Das Hörbuch wird von Oliver Kalkofe gesprochen, mit ein Grund warum ich mich schließlich für diese Version entschieden habe. Oliver Kalkofe ist perfekt für dieses Hörbuch. Er stellt Winston super da und liest mit viel Witz und Leidenschaft. Er erweckt die Protagonisten wirklich zum Leben. Die Geschichte selbst ist grandios. Ich liebe Winston und seine Art. Obwohl er "nur" ein Kater ist (naja normalerweise zumindest) kennt er sich mit Meschen und ihren Gepflogenheiten aus und überzeugt mit Witz und Schläue. Ohne ihn wäre Kira in dieser Geschichte wirklich aufgeschmissen gewesen. Das Hörbuch ist lustig und spannend, ich habe es mit vollem Genuss gehört ❤   Für Kinder (egal ob körperlich oder im Herzen 😉) ein grandioses Hörbuch. Ich werde die Geschichte auf jeden Fall weiterhören ❤

    Mehr
  • Niedliche Geschichte mit kleinen Fehlern

    Winston - Ein Kater in geheimer Mission
    Litis

    Litis

    12. January 2017 um 15:49

    "Ein Kater in geheimer Mission" ist eine niedliche Geschichte mit Herz über einen etwas versnobten Kater, der über seinen Schatten hinaus wächst und sich mutig den Abenteuern stellt.Winston versteht zwar unsere Sprache, aber längst nicht alle Gepflogenheiten, die die Menschen so an den Tag legen. Er ist noch ein junger Kater und daher relativ unerfahren im Umgang mit Menschen und lernt noch dazu. Bisher kennt er nur seinen Besitzer und dessen Hausfrau. Als aber eine neue Hausfrau in sein Leben tritt und diese auch noch ihre 11-Jährige Tochter mitbringt, ist das Chaos komplett. Vor allem, da er dann bald im Körper dieses Mädchens steckt...Auch, wenn Frau Scheunemann die Unerfahrenheit von Winston gut zu transportieren versucht, gelingt ihr dies nicht immer zu 100%. Manchmal erscheint mir der Kater doch etwas zu schlau - gerade dann, wenn es für den Fortgang der Geschichte förderlich ist. Das finde ich etwas schade und nicht glaubwürdig. Wenn man einmal davon absieht, dass ein Menschen verstehender Kater auch nicht sehr realistisch ist. Aber darauf kann man sich noch einlassen und das ist ja mit Klappentext auch bekannt. Ich hätte es schöner gefunden, wenn die Autorin die Unbedarftheit von Winston etwas besser dargestellt und ihn nicht manchmal zu einer - für seine Verhältnisse - Intelligenzbestie gemacht hätte.Die einzelnen Kapitel werden mit thematisch passenden Überschriften und niedlichen Katzenbildern mit Wollknäuel eingeleitet.Dass man ein Kinderbuch (ab 11 Jahren) in der Hand hat, merkt man sehr schnell. Ich bin bisher nur Jugendbücher gewohnt und konnte mich mit den charakteristischen Merkmalen eines Kinderbuches schwer anfreunden: zu einfach, zu kindlich, die Abläufe zu perfekt. Dennoch kann ich das der Autorin nicht negativ ankreiden - es ist eben einfach nicht nach meinem Geschmack.Schade finde ich, dass die Eigenarten einer Katze nicht richtig zur Geltung kommen oder manchmal auch falsch dargestellt werden. Möglicherweise liegt das daran, dass die Autorin ein Hundemensch ist und sich nicht so mit Katzen auskennt. Allerdings ist das, wie ich finde, keine gute Voraussetzung, um ein Buch über eine Katze zu schreiben. Aber den jungen Lesern fällt das wohl nicht so auf.Das Ende ist natürlich vorhersehbar, aber dennoch ganz nett umgesetzt.litis-fabelhafte-welt-der-buecher.blogspot.de

    Mehr
  • Kinderbuch-Challenge von LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Buchraettin

    Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich! Hier geht es zur Challenge 2017 https://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2017-1358362693/ Lest ihr gerne Kinderbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Kinderbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Kinderbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den gleich folgenden Kategorien gelesen werden - Natürlich könnt ihr auch mehr lesen! Die Challenge läuft vom 1.1 bis 31.12.21016. Jeder Teilnehmer erstellt einen Sammelbeitrag, um dort seine Rezensionen übersichtlich zu sammeln und zu aktualisieren. Verlinkt in diesem Sammelbeitrag außerdem ein Regal mit dem Namen "Kinderbuchchallenge 2016", das ihr in der Bibliothek in eurem Profil erstellt. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per persönlicher Nachricht. Dann verlinke ich diesen mit eurem Namen in der Teilnehmerliste. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Die Rezension sollte die hier bei Lovely Books sein, die hier verlinkt wird, alle anderen zählen hier nicht Tipps für Lesemuffel in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Hier geht es übrigens zu Kinder- und Jugendliteraturgruppe, mit vielen Tipps, Austausch, Interviews und interessierten Lesern und Autoren. (Das hier ist auch ein Beispiel für den Sammelbeitrag ) Themen für die Kinderbuchchallenge 2016 1.     Bilderbuch von 0 - 5 Jahren, Comics, Comicromane Erscheinungsdatum 2016 2.     Bücher aus dem Bereich Fantasie, Abenteuer, SF, Grusel  Erscheinungsdatum 2016 3.      Bücher aus dem Sachbuchbereich  (Bsp. Insekten, der Körper, der Weltraum), Malbücher Erscheinungsdatum 2016 4.     Allgemeines Kinderbuch, Freundschaft, Tiere usw. Erscheinungsdatum 2016 5.     Hörbuch oder Hörspiele Erscheinungsdatum 2016 6.     Alte Kinderbuchschätze ( alle Bücher, die vor 2016 erschienen sind) Es sollen jeweils 2 Bücher zu jedem der Themen gelesen werden und rezensiert werden, also insgesamt 12 Bücher. >> Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 im Kinderbuchbereich Challenge Beendet ( Übersicht) Floh Black-Horse Connychaos danielamariaursula MarTina3 lauchmotte Smilla507 Barbara62 kellerbandewordpresscom Solveig Lehmas AndFe Lesezirkel Vucha Teilnehmerliste1. JuliB abgemeldet2. Buchgespenst3. DieBertha4. Mabuerle5. buchfeemelanie6. Floh  Challenge beendet7. Lesezirkel Challenge beendet8. smilla507 Challenge beendet9. anke300610 Black-horse  Challenge beendet11. Buchraettin12. Arwen1013. Nele7514. thoresan15. connychaos Challenge beendet16. Solveig challenge beendet17. conneling 18. danielamariaursula Challenge beendet19. Taluzi20. Kuhni7721. lesebiene2722. Getready23. MarTina3 Challenge beendet24. lexi21618925. Engel197426. Donauland27. Gela_HK28. Barbara62 Challenge beendet29. kellerbandewordpresscom challenge beendet30. AndFe1 Challenge beendet31. Lehmas Challenge beendet32. Buechernische33. lauchmotte  Challenge beendet34. Clar35. Tine_198036. AnjaFrieda37. Vucha  Challenge beendet38. Enysbooks   39. 40.Kleiner Anreiz um die Challenge zu schaffen. Das LB Team wird ein Buchpaket stellen, das wird dann verlost Anfang nächstes Jahr unter allen, die die Challenge geschafft haben:)

    Mehr
    • 1446
  • Kater Winston ermittelt

    Winston - Ein Kater in geheimer Mission
    mabuerele

    mabuerele

    05. August 2016 um 20:22

    „...Mann und Kater passen einfach besser zusammen als Mann und Frau. Olga wird das vermutlich auch noch merken, wenn sie diesen Dieter erst mal den ganzen Tag am Hals hat...“ Winston Churchill ist ein reinrassiger Britisch Kurzhaar und Hauskater bei Professor Werner Hagedorn. Als die langjährige Haushälterin Olga heiratet, übernimmt Anna, ihre Schwester, die Stelle. Doch Anna hat Probleme mit ihrem Freund Vadim und zieht deshalb mit der 12jährigen Kira bei Professor Hagedorn ein. Damit ändert sich Winstons Leben grundlegend. Die Autorin hat ein spannendes und humorvolles Kinderbuch geschrieben. Die Geschichte lässt sich zügig lesen. Vadim beschuldigt Anna bei der Polizei, um von seinem eigenen Fehlverhalten abzulenken. Winston und Kira überlegen, wie sie Anna helfen können. Der Schriftstil ist kindgerecht und voller Humor. Über Winstons Bemerkungen musste ich häufig schmunzeln. Obiges Zitat stammt von ihm. Kira holt Winston aus seiner Bequemlichkeit. Das Buch steckt voller Überraschungen. Das rote Cover mit den Katzen weckt Interesse.Im Buch ist der Beginn jedes Kapitels ebenfalls mit Katze und Garnknäuel illustriert. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Phantasie und Realität werden gekonnt miteinander verknüpft. Die zwischenmenschlichen Probleme und Rivalitäten unter Katzen sind gar nicht so unterschiedlich. Es geht um Respekt und Freundschaft.

    Mehr
    • 5
  • Bin gespannt auf weitere Teile!

    Winston - Ein Kater in geheimer Mission
    Jamie-Lee

    Jamie-Lee

    21. October 2015 um 21:53

    Darum geht es: "Fassen wir mal zusammen: Ich kann sprechen. Ich kann lese. Und ich kann auch schreiben - haben wir gerade getestet. Ich kann Englisch, das große und das kleine Einmaleins. Und jetzt kommt der Knaller: Ich kann sogar Russisch. Zumindest verstehe ich es. Um es kurz zu machen: Ich bin Super-Winston! Ich bin der schlauste Kater des Universums! Ich bin Weltklasse! So ein Katerleben ist herrlich, findet Kater Winston. Man kann den ganzen Tag gemütlich auf dem Sofa herumliegen und Geflügelleber mit Petersilie futtern. Lecker! Doch als Winstons Herrchen eine neue Haushälterin einstellt, die mit ihrer Tochter in die Wohnung einzieht, ist es aus mit der Ruhe: Kira und ihre Mutter haben nämlich jede Menge Probleme im Gepäck, und ehe er sichs versieht, steckt Winston mitten in einem echten Krimifall... und kurz darauf - ach du heilige Ölsardine - auch noch im Körper eines Mädchens! Hilfe!!! Autor(en): Frauke Scheunemann Seiten: 233 (Fester Einband) Sprache: Deutsch Genre: Kinderbuch Verlag: Loewe 1. Der Titel und das Cover 1.1. Der Titel Zum Titel gehört die Überschrift: "Winston" und die Ergänzung bzw. der kleine Tipp worum es in dem Buch geht: "Ein Kater in geheimer Mission", was ich sehr gut finde. 1.2. Das Cover Auf den schönen pinken Cover ist Winston abgebildet, dreimal. Ich finde es zwar unpassend, dass Winston dreimal abgebildet wurde, da man dadurch denken könnte, dass es um drei schwarze Katzen geht und nicht um eine. Besonders gut gefällt mir aber die Schriftart. Ich finde dieses "lässige" der Schriftart sehr sehr cool! 2. Das Buch von innen 2.1. Illustrationen im Buch Was ich echt super cool finde, ist das vor jedem Kapitel Kater Winston abgebildet ist! Unter ihm ist ein Wollknäul mit einer tollen Funktion: Es trennt die Überschrift des Kapitels von dem Inhalt das Kapitels ab. Sehr tolle Idee, wie ich finde. 2.2. Die Schreibweise Mir gefällt diese Schreibweise, einfach super duper! Diese Sprüche, die Kater Winston immer drauf hat. Einige sind so gut, die muss ich mir merken. Damit ihr versteht was ich meine: "Da! Ein leises Rascheln kommt aus dem Schlafzimmer! Sofort sause ich an das andere Ende des Flurs und schlüpfe durch die Tür, die einen Spalt geöffnet ist. Olga steht mit dem Rücken zu mir vor dem Kleiderschrank und sortiert Wäsche ein. Mit Schwung will ich mich an ihre Beine schmeißen, als ich eine Vollbremsung einlegen muss: Das sind gar nicht Olgas Beine! Vor mir steht eine mir völlig unbekannte Frau. MAUNZ! Wer ist das?" oder "Könnte ich sprechen, würde ich dieser fremden Frau vielleicht all das über mich erzählen. Oder zumindest einen Teil davon. Aber ich kann ja nicht sprechen und deswegen sage ich einfach nichts. Ist aber auch wurscht, denn die viel wichtigere Frage lautet doch: Wer ist diese Frau? Und was macht sie hier" 2.3. Die Handlung Hinter diesem schön verpacktem Buch stecktsehr viel Arbeit.sehr viel Fantasie.eine super Idee.eine tolle Autorin. Es geht um eine Kater der im Körper eines Mädchen ziemlich viel erlebt und sogar mit dem Mädchen, welches im Katzenkörper steckt, die Gedanken austauschen bzw. lesen. Einfach nur super!!! *-* 3. Meine Reflektion/Feedback Dieses Buch ist Frauke Scheunemann echt ganz toll gelungen. Ich bin fasziniert, wie gerne würde ich auch mal im Körper einer Katze stecken oder so richtige Abenteuer erleben. Es ist eines der besten Bücher aus der Genre Kinderbücher, die ich bisher gelesen habe und natürlich werde ich auch die nächsten Abenteuer von Winston lesen, er ist mir so ans Herz <3 gewachsen!! Danke Frauke Scheunemann, DANKE!! Oder wie Winston sagen würde: Heilige Ölsardine ist das gut! *-* :-)

    Mehr
  • Herrlich!

    Winston - Ein Kater in geheimer Mission
    R_Manthey

    R_Manthey

    24. July 2015 um 16:05

    Kira ist die Tochter von Professor Hagedorns neuer Haushälterin. Ihre Mutter hat einige Schwierigkeiten mit ihrem Exfreund, vor dem sie in Hagedorns Wohnung flüchten musste. In ihrem neuen Gymnasium, das in Professor Hagedorns teuerer Wohngegend liegt, bekommt Kira sofort Probleme mit der hochnäsigen Oberzicke Leonie, die sie natürlich nie in ihre Clique lässt, weil sie nicht die angesagten Klamotten trägt und auch noch Russin ist. An dieser Stelle kommt Hagedorns reinrassiger Stubenkater ins Spiel, der uns die ganze Geschichte erzählt und die unglückliche Kira erst einmal trösten muss. Kira und ihre Mutter zwingen Winston sogar dazu das Haus zu verlassen und erste Kontakte zu Straßenkatzen aufzunehmen, die ihn natürlich zunächst für arrogant halten, weil er aus besseren Verhältnissen kommt. Als dann auch noch ein Blitzeinschlag zum Körpertausch zwischen Kira und Winston führt, kommt die Handlung richtig in Fahrt. Was wie eine schon oft erzählte Geschichte klingt, bekommt den eigentlichen Kick durch die Sichtweise, aus der Winston die Dinge als Kater wahrnimmt und erzählt. Dieser herrliche Trick macht die Geschichte zu einem wunderbaren Leseerlebnis nicht nur für Kinder. Plötzlich versteht nämlich nicht nur Winston Kira, sondern beide können miteinander kommunizieren. Durch den Rollentausch entstehen witzige Situationen und völlig neue Perspektiven. In diesem Buch geht es um Respekt, Außenseiter und echte Freundschaft. Diese Aspekte transportiert die Geschichte völlig unaufdringlich, aber umso einprägsamer. Frauke Scheunemann schreibt sonst zusammen mit ihrer Schwester unter dem Pseudonym "Anne Hertz" und seit kurzem auch solo. Ihr erstes Kinderbuch besitzt eine spielerische Leichtigkeit, die Lust auf viele weitere Fortsetzungen macht. Wirklich brillant.

    Mehr
  • Lustig, niedlich und spannend! Alles dabei :)

    Winston - Ein Kater in geheimer Mission
    Christin4

    Christin4

    Inhalt:Winston Churchill – dieser Name steht für eine große Persönlichkeit. Ich meine jedoch nicht den bekannten britischen Politiker, sondern den kleinen Stubentiger, der bei Professor Hagedorn in der Hamburger Hochallee 106a lebt. Professor Hagedorn ist nicht nur ein sehr kluger, sondern auch ein sehr viel beschäftigter Mann. Der verwöhnte Kater Winston freut sich deswegen täglich über die Gesellschaft der Haushälterin Olga. Außerdem kocht keine so lecker wie sie. Wenn Olga Winstons Leibspeise zubereitet, schmeißt er sich dafür gerne mit einem ausgiebigen Schurren an ihre Beine. Doch eines Tages sind es nicht mehr Olgas Beine, die durch die Wohnung laufen. Denn plötzlich nimmt ihre Schwester Anna ihre Stelle ein. Für Winston bricht eine Welt zusammen, doch es kommt noch schlimmer …Anna hat eine Tochter. Sie heißt Kira und ist 12 Jahre alt. Von den Erwachsenen wird sie zwar als tolles Kind bezeichnet, aber ein Kater wie Winston Churchill mag doch keine Kinder! Sie sind laut, ungezogen und lieben es Katzen zu ärgern. Da lobt er sich doch eher die friedliche Umgebung seiner Wohnung. Doch man soll den Tag nicht vor dem Abend loben, denn Winston und Kira lernen sich schneller kennen, als dem Kater lieb ist. Dabei muss er zugeben, dass Kira für ein Menschenmädchen ganz in Ordnung ist. Er merkt schnell, dass sie irgendetwas bedrückt. Noch dazu steckt auch Anna in Schwierigkeiten. Dabei geht es ihm doch gerade selbst nicht gut, seitdem die hübsche Katzendame Odette ihn als verwöhnten Stubentiger bezeichnet hat. Irgendwie ist gerade alles doof, deswegen wünschen sich Kira und Winston ein anderes Leben, doch man soll aufpassen, welche Wünsche man äußert. Das erfahren auch Kira und Winston, die plötzlich im Körper des anderen stecken …Meine Meinung:Meine Meinung: Das Buch ist eines der lustigsten Bücher die ich jemals gelesen habe :D Aber es ist nicht nur lustig, es ist total niedlich und auch spannend zugleich :) Also ich kann dieses Buch wirklich nur empfehlen. Es ist aus der Sicht von Winston also dem Kater geschrieben und dazu noch ziemlich gut. Nie war dieses Buch langweilig oder so, ich konnte es einfach nicht aus der Hand geben und hatte es auch sehr schnell durch :) Welches Alter: Ich finde dieses Buch ist nicht nur für Kinder und Jugendliche geeignet sondern auch für Erwachsene:) Also ich würde es jetzt nicht dirkt auf ein bestimmtes Alter einschränken. :) Fazit: Das Buch ist wirklich nur zu empfehlen, sehr gut geschrieben, lustig, niedlich und echt spannend :) ch lese eigentlich zum Großteil nur Fantasy-Bücher aber dieses Buch hat mir wirklich überzeugt sehr lesenswert :)

    Mehr
    • 4
    Christin4

    Christin4

    12. April 2015 um 11:38
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Lesenswert

    Winston - Ein Kater in geheimer Mission
    himbeertoertchen

    himbeertoertchen

    Eigentlich ein gutes Buch. Man sollte es nur schnell lesen sost verliert man die Lust am Lesen. Aber sonst ein tollen Buch für Kinder und Teenies. 
    Winston ist wirklich ein lustiges Kerlches. Plötzlich wird sein ganzes Leben auch den Kopf gestellt. Doch das was er früher nie wollte, gefällt ihm plötzlich. 

    • 3
    himbeertoertchen

    himbeertoertchen

    21. November 2014 um 21:51
  • Frauke Scheunemann - Winston-Ein Kater in geheimer Mission - der coolste Kater der Welt :)

    Winston - Ein Kater in geheimer Mission
    leseratte29

    leseratte29

    20. August 2014 um 18:31

    Eigentlich als Jugendbuch gedacht, hat mich das Buch als Katenliebhaber trotzdem gereizt und ich wurde nicht enttäuscht: Ein schönes kurzweiliges Buch mit einer skurilen Geschichte, die unglaublich spannend von der Autorin in Szene gesetzt wurde. Winston ist ein cooler, toller Kater, der auch in einem Menschenkörper eine gute Figur machte :D Klare Leseempfehlung nicht nur für Jugendliche!

  • Eine Geschichte voller Witz und Charme: besonders wertvoll

    Winston - Ein Kater in geheimer Mission
    Sonja-Maren

    Sonja-Maren

    12. August 2014 um 18:27

    Winston ist ein gemütlicher Kater, der nichts kennt außer seiner Wohnung und leckerem Essen. Damit ist er durchaus zufrieden. Als die neue Haushälterin seines Besitzers mit ihrer Tochter Kira einzieht, gerät Winstons ruhiges Leben ein wenig durcheinander: Kira und ihre Mutter scheinen ein Geheimnis mit sich herumzutragen. Da Winston Kira verstehen kann und sie ihm allerhand erzählt, erhält der Leser einen Einblick in Kiras Geschichte. Und dann kommt der Tag, der alles verändert: in Kiras und Winstons Nähe schlägt der Blitz ein und plötzlich befinden sie sich jeweils im Körper des anderen. Über eine Art "Gedankentelefon" können sie nun sogar kommunizieren. Dass dies alles einige Turbulenzen auslöst, kann sich jeder denken. Doch nicht nur das: Kira und Winston erhalten beide auf ihre Weise neue Chancen, so dass sich ihr Leben positiv entwickelt. Wie das Buch ausgeht verrate ich nicht. Doch das Ende passt zum Rest des Buches: es ist überraschend, klug, witzig und gut durchdacht.  Das Besondere dieses Buches sind meiner Meinung nach die liebenswerten, charmanten Charaktere sowie witzige Dialoge. Bei allem Witz zeigt das Buch aber auch unmissverständlich ein paar wichtige Regeln über Freundschaft auf, weshalb der Inhalt auch für gute Werte steht. Prädikat daher von mir: besonders wertvoll!

    Mehr
  • Kater Winstons großes Abenteuer

    Winston - Ein Kater in geheimer Mission
    samea

    samea

    Winston Churchill, Hauskater bei Physikprofessor Hagedorn, erlebt ein großes Abenteuer mit Kira, der Tochter der neuen Haushälterin. Zudem verliebt er sich und Kira hat Probleme Freunde in der neuen Schule zu finden. Alles ist ja so doof, nur gut, dass sie einander haben. Doch plötzlich haben sie die Körper getauscht. O weh, sie erleben, dass auch das Leben des Anderen seine Tücken hat. Frauke Scheunemann hat mit "Winston - ein Kater in geheimer Mission" ein liebenswertes, humorvolles und durchaus spannendes Kinder- und Jugendbuch geschrieben. Es zeichnet sich durch einen leichten und flüssigen Schreibstil aus. Probleme von Schulkindern wie Freundschaft und der Wunsch zu einer Gruppe dazugehören zu wollen werden aufgegriffen. Besonders gut hat mir der Umgang mit dem Thema Außenseiter bzw. die uncoolen Kids gefallen. Ein absoluter Hit waren jedes Mal die Kommentare von Kater Winston. Mehr als Einmal haben sie meine Lachmuskeln strapaziert. Insgesamt ein lesenswertes, besonders für Mädchen ab 10 Jahre zu empfehlendes, Buch.

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Katertage zum Verlieben" von Ilona Schmidt

    Katertage zum Verlieben
    Ilona_Schmidt

    Ilona_Schmidt

    Ich traue mich mal... das ist mein zweites Buch, das in diesem Jahr erschienen ist, das erste ist der Flauschangriff, den es zurzeit nur bei Weltbild als Premiere gibt. Dies wäre meine erste Leserunde, der Verlag würde einige Freiexemplare dafür stellen. Aber nun zu den Katertagen. Es handelt sich dabei um einen heiteren Liebesroman aus Katerperspektive, der ab 12 (manchmal heißt es ab 13) zu lesen ist, aber sicher auch Erwachsene ansprechen dürfte. Tigerchen hat es gar nicht leicht, seine Ziele zu erreichen, denn zuerst muss er seinen Weg finden. Ihm zur Seite steht Brutus, ein Basset. Wer Lust hat, Tigerchen und Brutus ein Stückchen zu begleiten, bitte melden!

    Mehr
    • 316
  • Herzallerliebst :)

    Winston - Ein Kater in geheimer Mission
    BeautyBooks

    BeautyBooks

    12. March 2014 um 14:00

    Mann und Kater passen einfach besser zusammen als Mann und Frau.. - Seite 22 Man muss versuchen, auch aus so einem verkorksten Tag noch etwas zu machen. Wenn dabei ein großer Hering für mich rausspringt - umso besser! - Seite 78 Klappentext: »Fassen wir mal zusammen: Ich kann sprechen. Ich kann lesen. Und ich kann auch schreiben – haben wir gerade getestet. Ich kann Englisch, das große und das kleine Einmaleins. Und, jetzt kommt der Knaller: Ich kann sogar Russisch. Zumindest verstehe ich es. Um es kurz zu machen. Ich bin Super-Winston! Ich bin die schlauste Katze des Universums! Ich bin Weltklasse!« So ein Katerleben ist herrlich!, findet Winston. Man kann den ganzen Tag gemütlich auf dem Sofa herumliegen und Geflügelleber mit Petersilie futtern. Lecker! Doch als Winstons Herrchen eine neue Haushälterin einstellt, die mit ihrer Tochter in die Wohnung einzieht, ist es aus mit der Ruhe: Kira und ihre Mutter haben nämlich jede Menge Probleme im Gepäck, und bevor sich Winston versieht, steckt er mitten in einem echten Kriminalfall … und kurz darauf – ach du heilige Ölsardine – auch noch im Körper eines Mädchens! Hilfe!!! (Textquelle: Loewe Verlag) Die Autorin: Frauke Scheunemann, geboren 1969 in Düsseldorf, ist promovierte Juristin. Sie absolvierte ein Volontariat beim NDR und arbeitete anschließend als Journalistin und Pressesprecherin. Seit 2002 ist sie freie Autorin und schreibt zusammen mit ihrer Schwester Wiebke Lorenz unter dem Pseudonym „Anne Hertz“ sehr erfolgreich Romane. Die Gesamtauflage von Anne Hertz beträgt eine Million Bücher. 2010 erschien Scheunemanns erster Solo-Roman Dackelblick, der auf Anhieb zum Bestseller und zum Startschuss einer sehr erfolgreichen Romanreihe wurde. Frauke Scheunemann ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann, ihren vier Kindern und Hund Elmo in Hamburg. (Textquelle: Loewe Verlag) Die Geschichte: Kater Winston lebt wahrlich ein wunderschönes Katzenleben. Haushälterin Olga kümmert sich liebevoll um Herrchen Werner und seinen treuen Gefährten und kocht den beiden tagtäglich wunderbare Speisen. Den beiden fehlt an nichts. Bis eines Tages Olga den Job aufgibt und die beiden verlässt. Ihr Ersatz: Ihre Schwester Anna. Im Schlepptau: Töchterchen Kira. Wie soll Winston denn da noch in Ruhe schlafen können? Er mag doch keine Kinder. Kann Anna denn so gut wie Olga kochen? Gibt es weiterhin köstlichen Herringsalat oder Geflügelleber mit Petersilie? Winston hasst Veränderungen. Er will seine Olga und die Ruhe wieder zurück. Und eines Tages. Tja, da befindet sich Kater Winston im Körper von Kira. Und Kira ist plötzlich Kater Winston. Nanu, wie konnte denn das bitte passieren? Hiiiiilfe !! Ein lustiges und spannendes Katzenabenteuer beginnt. Fazit des Buches: Mein Kater, der auf den Namen Sancho hört, ist mindestens genau so verwöhnt wie Kater Winston. Er frisst jedoch noch normales Katzenfutter und keinen Herringsalat oder Geflügelleber, aber beide sind sie rabenschwarz, und herzallerliebst. Kater Winston muss man einfach mögen und ich als Katzenliebhaberin wollte ihn am liebsten ganz fest an mich drücken. Das kleine aber wunderbare Abenteuer mit Winston hat mir als Erwachsene Person sehr sehr viel Spaß bereitet. Ein Buch, dass für Kinder ab dem 11. Lebensjahr gedacht ist. Ich könnte mir gut vorstellen, dass es meinem kleinen Sohn, der nun 7 Jahre alt ist, ebenfalls sehr viel Spaß bereiten würde, wenn Mama die Abenteuer von Kater Winston abends im Bett vorlesen würde, und jetzt wo ich das Buch gelesen habe, wird es auf jeden Fall bald mit dem kleinen Mann in Angriff genommen. Ich muss es einfach nochmal lesen, und bald erscheint ja auch schon Band 2 "Agent auf leisen Pfoten". Kira ist ein unglaublich kluges und liebes Mädchen, die Winston sehr in ihr Herz geschlossen hat. Die Anfangsschwierigkeiten der beiden waren schnell verflogen und schon bald wurden sie zu sehr guten Freunden. Kira lernt schon bald ein Katerleben etwas näher kennen, und Winston erlebt die Welt mit zwei Beinen weniger. Ein Abenteuer, dass den Großen und den Kleinen ganz viel Freude bereitet. Ich freue mich auf weitere Geschichten mit Kater Winston und empfehle dieses Buch an alle Katzenliebhaber, Eltern und Kindern auf jeden Fall weiter! Das Goldene Zebra hat sich Winston daher mehr als nur verdient :)

    Mehr
  • weitere