Frauke Scheunemann Winston - Ein Kater in geheimer Mission

(29)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 15 Rezensionen
(11)
(15)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Winston - Ein Kater in geheimer Mission“ von Frauke Scheunemann

Winston Churchill ist ein Perserkater. Genauer gesagt war er ein Perserkater, denn momentan steckt er im Körper des zwölfjährigen Mädchens Kira fest. Winston ist ein genialer Beobachter der Menschenwelt mit dem messerscharfen Verstand eines Detektivs. In Kira findet er die perfekte Partnerin: Sie stellt die richtigen Fragen, er recherchiert unerkannt. Zusammen sind sie ein unschlagbares Ermittlerteam und kommen jedem Täter auf die Spur. Der Auftakt einer lustigen Detektiv-Reihe, erzählt aus Katersicht – gelesen von Oliver Kalkofe.

Ein wirklich nett vorgetragener Krimi für Kinder, spannend und durchwoben mit Themen, die Kinder wirklich beschäftigen...

— parden
parden

Niedliches Hörbuch. Kalkofe liest es einfach phantastisch. Jedoch mehr etwas für Kinder als für Erwachsene.

— Ayanea
Ayanea

Wunderbares und spannendes Hörerlebnis für Kinder, Junggebliebene und Katzenliebhaber!

— Nova7
Nova7

Stöbern in Kinderbücher

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

TodHunter Moon - FährtenFinder

Fantastisch geschrieben und mit viel Witz, entführt Angie Sage die (jungen) Leser in eine magische Welt voller Freundschaft und Zauberei.

ZeilenSprung

Ich bin für dich da!

Eine Geschichte die nicht nur für Kinder toll ist. Sie ermutigt und lässt ein Lächeln im Gesicht stehen.

Seelensplitter

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Kater lässt das Ermitteln nicht...

    Winston - Ein Kater in geheimer Mission
    parden

    parden

    DER KATER LÄSST DAS ERMITTELN NICHT... Winston Churchill ist es gewohnt, das Leben zu genießen. Das Leben, das im Wesentlichen aus Nichtstun, Fressen und Schlafen besteht, das Leben eines reinrassigen Hauskaters. Irritiert ist Winston erstmals, als Olga, die langjährige Haushälterin seines Herrchens, Professor Hagedorn, ihren Posten aufgibt, um mit ihrem Freund eine Familie zu gründen. Wer soll sich denn jetzt bitteschön um ihn kümmern und ihm täglich seine Hühnerleber frisch kochen? Als Olgas Schwester Anna den Posten der Haushälterin übernimmt, scheint alles wieder in seinen gewohnten Bahnen zu laufen, doch plötzlich steht Anna vollkommen aufgelöst nachts mit ihrer Tochter vor der Tür des Professors. Kurzerhand quartiert dieser die beiden bei sich ein - und alles wird anders... Für Winston ist jetzt nicht nur Schluss mit dem geruhsamen Leben, sondern er macht auch irritierende neue Erfahrungen. Wie es ist, von einem kleinen Mädchen gestreichelt zu werden und dass das Schnurren dabei fast von selbst kommt; wie es ist, bei einem kleinen Mädchen im Bett zu schlafen und dass man sich fast daran gewöhnen kann; wie es ist, im Körper eines kleinen Mädchens zu stecken und - haaaalt. Aber ja! Er und die zwölfjährige Kira stecken plötzlich im Körper des jeweils anderen. Und jetzt? Winston, der verwöhnte Kater, zögert keinen Moment, als es schließlich darum geht, Kira in einer vertrackten Situation zur Seite zu stehen. Aber gefährlich ist es, und es fordert den Einfallsreichtum beider, um aus dem heillosen Chaos wieder herauszukommen... Mit wenigen Zügen gelingt es Frauke Scheunemann, die Charaktere von Kater und Kind deutlich zu skizzieren. Der verwöhnte, aber liebenswürdige und manchmal auch etwas trottelige Kater Winston und das unischere 12jährige Mädchen, an der Schwelle zur Pubertät, nicht immer sicher, wer sich nun als Freund eignet und wer nicht und vor mehr Probleme gestellt als gut für ein Kind ist. Ein nettes Buch um Abenteuer, aber auch um Themen, die für Kinder in Kiras Alter von Relevanz sind, wie das Gefühl der Einsamkeit und Verlorenheit nach einem Umzug und einem damit verbundenen Schulwechsel, der Wunsch 'dazu zu gehören' und Mobbing. Alles verpackt in eine ansprechende, kindgerechte Geschichte, die hier dazu noch wirklich gekonnt von Oliver Kalkofe vorgetragen wird, der allen Figuren einen eigenen Charakter zu verschaffen vermag. Eine Geschichte, die für die genannte Altersgruppe (Kinder 11-13 Jahre) mit Sicherheit geeignet ist, aber auch Erwachsenen Spaß macht. Band 1 der Reihe um Winston macht in jedem Fall Lust auf mehr! © Parden

    Mehr
    • 8
    dieFlo

    dieFlo

    28. December 2014 um 16:33
    Avirem schreibt Hm ... ich weiß nicht so recht!

    kann ich nur zustimmen - ich weiß es auch nicht so recht

  • Leserunde zu "Winston - Agent auf leisen Pfoten" von Frauke Scheunemann

    Winston
    DER AUDIO VERLAG

    DER AUDIO VERLAG

    Es wird wieder haarig – der schnurrende Held unserer neuen Hör-Runde darf wieder Agent spielen! „Katzen lieben Menschen viel mehr als sie zugeben wollen. Aber sie besitzen so viel Weisheit, dass sie es für sich behalten.“ Mary E. Wilkins Freeman So verhält es sich auch im zweiten Teil mit dem Perserkater Winston, um den es in unserer Hör-Runde zu „Winston – Agent auf leisen Pfoten“ geht. Zurück in seinem Katzenkörper möchte der Kater Winston eigentlich nur noch gemütlich auf seinem Sofa liegen; aber da wartet schon das nächste Abenteuer auf ihn… Wie schon im ersten Teil wird die Geschichte vom "perfekten" Kater und Comedian Oliver Kalkofe gelesen (ihr kennt ihn sicher als Stimme von Garfield). Das Hörbuch erscheint zum 1. April! Zum Inhalt: Kiras Klassenkameradin Emilia wurde entführt! Nun ist Winstons kriminalistischer Spürsinn gefragt. Denn obwohl Emilia eine echte Ziege ist, kann er auf keinen Fall zulassen, dass ihr jemand Schaden zufügt. Während Kira beim Schulmusical für Emilia einspringt, ermittelt Agent Winston auf leisen Pfoten und stößt schon bald auf eine heiße Spur. Mit vereinten Kräften gelingt es Winston und Kira, den Täter zu überführen. Kein Zweifel: Kinder und Katzen sind einfach die besten Ermittler! §Der zweite Fall für das außergewöhnliche Detektivgespann gelesen von Comedystar Oliver Kalkofe – 3 CDs Laufzeit ca. 237 min Hier könnt ihr schon mal rein Hören: Für die Hör-Runde verlosen wir unter allen Teilnehmern 10 Hörbücher zur Rezension vor Erscheinungstermin, sowie 5 Bücher (vielen Dank an den Loewe Verlag) und diesmal gibt es sogar noch einen Bonus: Unter allen, die uns bis inklusive 1.4. ihre Rezension schreiben und teilen (hier bei lovelybooks, amazon, Blogs etc), verlosen wir 1x ein Paket mit den Hörbüchern Winston 1 + 2, signiert von Frauke Scheunemann, direkt von der Leipziger Buchmesse 2014! (siehe Foto hier angefügt). Was ihr dafür tun müsst? Ganz einfach: Schickt uns eure Antworten zu folgender Frage: Wenn sich dein Kater/ deine Katze für einen einzigen Tag mit dir unterhalten könnte, was würdest du ihm/ihr sagen und was würdet ihr zusammen unternehmen? Schreibt hier Eure Beiträge bis einschließlich 26.03. ein, die glücklichen Gewinner werden dann direkt am 27.03. von unserer Glücksfee gezogen und benachrichtigt. Wir freuen uns im Anschluss auf eure Rezensionen hier bei lovelybooks und auch auf Euren weiteren Foren (eure Blogs, bei amazon etc.). Vielen Dank! Bei Fragen stehen wir euch selbstverständlich wie immer gerne zur Verfügung :). Liebe Grüße, Euer DAV-Team  

    Mehr
    • 205
  • Gelungene Hörbuch-Umsetzung eines tollen Kinderbuches!

    Winston - Ein Kater in geheimer Mission
    Spatzi79

    Spatzi79

    Winston ist ein Rassekater. Er führt ein äußerst angenehmes Leben in der Wohnung seines Besitzers, eines Professors. Die Haushälterin Olga bekocht ihn und alles geht seinen geregelten Gang. Bis eines Tages Olga den Haushalt verlässt, um zu heiraten. Stattdessen sollen Winston und der Professor in Zukunft von ihrer Schwester Anna versorgt werden. Winston ist davon wenig angetan, setzt ihm Anna doch zuerst einmal schnödes Dosenfutter vor und dann hat sie auch noch eine Tochter, dabei kann Winston mit Kindern wenig anfangen. Doch als Anna und ihre Tochter Kira in einer Notsituation beim Professor einziehen, freundet sich Winston dann doch recht schnell mit Kira an. Kira muss die Schule wechseln und hat es in der neuen Umgebung nicht gerade leicht. Schade, dass sie Winstons Ratschläge nicht verstehen kann, denn im Gegensatz zum Kater, der die Menschen bestens versteht, klappt die Verständigung anders herum nicht so gut – bis eines Tages etwas absolut Unerwartetes passiert: Kira und Winston tauschen die Körper! Zuerst sorgt das natürlich für einiges Chaos, aber schnell fügen sich beide in ihre neuen Rollen ein und geben sich alle Mühe, Kiras Mutter Anna gegen ihren intriganten Exfreund beizustehen. Dabei lernen sie viel über wahre Freundschaft und so meistern sie auch die brenzligsten Situationen. Doch wie bekommen sie ihre richtigen Körper zurück? Nach vier Büchern über Dackel Herkules hat die Autorin nun eine neue tierische Hauptfigur geschaffen. Winston in seiner etwas arroganten, weltfremden Art hat mir richtig Spaß gemacht! Gemeinsam mit Kira bildet er ein tolles Team und auch wenn das Buch für Kinder ab 11 angegeben ist, fand ich die Lektüre höchst amüsant und unterhaltsam! Gerne möchte ich mehr von Winston lesen und hoffe, dass seine Abenteuer bald weitergehen! Oliver Kalkofe liest die Story unterhaltsam und amüsant. Sowohl seine Darstellung von Kater Winston als auch der anderen Figuren und des Erzählers haben mir gut gefallen und ich hoffe, er wird auch die Fortsetzungen der Geschichte lesen!

    Mehr
    • 2
    lesebiene27

    lesebiene27

    28. February 2014 um 20:20
  • Herrlich komisch und absolut hörenswert!

    Winston - Ein Kater in geheimer Mission
    merlin78

    merlin78

    03. December 2013 um 10:26

    Winston Churchill ist ein Britischer-Kurzhaar und entspringt einer reinrassigen Familiendynastie. Zumindest hält sich der Kater für etwas Besseres und scheint damit auch vollkommen zufrieden zu sein. Als Hauskater lebt er bei Prof. Hagedorn und dessen Haushälterin Olga, die sich immer reizend um den kleinen Kerl kümmert. Dosenfutter kommt für ihn nicht in den Napf und sein Lieblingsplatz ist das Sofa in der Sonne oder die Fensterbank, von der aus Winston einen wunderbaren Überblick genießt. Aber dann ändert sich plötzlich alles und sein Leben steht Kopf. Olga zieht mit ihrem Freund fort und ihre Schwester Anna wird nun die neue Haushälterin von Prof. Hagedorn. Als eines Nachts Anna zusammen mit ihrer Tochter Kira vor der Tür steht, kümmert sich der Professor sofort um die beiden und nimmt sie bei sich auf. Ob das gut gehen kann? Für Winston beginnt eine aufregende Zeit! Comedien und Moderator Oliver Kalkofe als Sprecher für den Kater Winston überzeugt schon nach den ersten Minuten des wunderbaren Hörbuchs. Seine Stimme und die Intonation lassen keinen Zweifel aufkommen, wer der wahre Held in der Geschichte ist. Winston ist ein wenig eingebildet und verwöhnt. Doch als es darum geht, Kira zu helfen, ist er sofort bereit, sich auf das gefährlichste Abenteuer seines Lebens einzulassen. Und mit einem Mal ist Winston gefangen in einem herrlichen Chaos, das nur durch ihn aufgelöst werden kann. Die Geschichte ist lustig und aufregend beschrieben. Zeitgleich wird aber auch für die nötige Tiefe in der Handlung gesorgt. Und durch Kalkofe wird das Lauscherlebnis zu einem wahren Vergnügen. Mit dem pinken Cover ist dem Verlag ein wahrer Blickfang gelungen, der schon von weitem gut zu erkennen ist. Außerdem ist Winston ein wahrer Macho und Superstar, der nicht nur den Jüngsten Freude beim Lauschen bereitet. Sein erstes Abenteuer entführt den Kater aus seiner behaglichen Behausung und zeigt ihm neue Dimensionen. Sehr schön ist es mitzuerleben, wie der Kater sich auch weiterentwickelt und lernt, über seinen Horizont hinauszuschauen. Viele Dinge kennt er bereits aus dem Fernsehen, doch einiges ist ihm noch unbekannt und Kira muss ihm zeigen, was die Welt noch zu bieten hat. Der zweite Teil der Hörbuch-Reihe aus der Feder von Frauke Scheunemann "Winston – Agent auf leisen Pfoten" erscheint ebenfalls bei "Der-Audio-Verlag" am 01.04.2014. Der erste Fall des Katers beinhaltet drei Audio-CD´s mit 246 Minuten Spielzeit. Fazit: "Winston - Ein Kater in geheimer Mission" ist ein amüsantes und ideenreiches Hörbuch, das die Freude auf weitere Abenteuer um den smarten Kater Winston weckt. Die Sprache ist bildlich und kindgerecht, die Erlebnisse abenteuerlich und aufregend beschrieben. Mit einem idealen Sprecher ist das Hörbuch ein wahres Highlight, das nicht nur die Kleinen begeistern wird. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen und eine große Lauschempfehlung!

    Mehr
  • Beste Freunde für immer

    Winston - Ein Kater in geheimer Mission
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    26. November 2013 um 19:20

    Kater Winston lebt bei Herrn Hagedorn in einer gemütlichen Stadtwohnung. Sie haben es dort sehr schön und ruhig. Alles geht seinen gewohnten Gang. Bis zu dem Tag, als Hagedorns Haushaltshilfe heiratet und deren Schwester Anna die Stelle übernimmt. Keine drei Tage später steht Anna mitten in der Nacht mit ihrer Tochter, Kiara, vor der Tür der beiden Junggesellen. Die junge Frau hatte Ärger mit ihrem Freund Wadim und da dieser sehr jähzornig werden kann, hat sie mit Kiara lieber die Wohnung verlassen.  Herr Hagedorn bietet den beiden an vorrübergehend bei ihnen zu wohnen. So lernen sich Winston und Kiara kennen und freunden sich nach kurzer Zeit an. An einem Nachmittag, beide haben gerade Ärger mit anderen Kindern bzw. anderen Katzen, gehen sie gemeinsam spazieren. Und was passiert an solchen Tagen, an denen man ohnehin schon genügend Probleme hat? Genau, es fängt an zu regnen. Kurzer Hand suchen die beiden daher Schutz auf einer Baustelle unter einem Häuschen, setzen sich hin, starren in die trostlose Umgebung, wünschen sich jemand anderes zu sein, als plötzlich ein Blitz einschlägt... Als beide wieder zu sich kommen, ist irgendetwas komisch. Nur was? Winston schaut an sich hinab und - hat plötzlich ZWEI Hände! Kiara blickt an sich hinab und - hat auf einmal ein schwarzes FELL und VIER PFOTEN. Was ist passiert? Beide haben die Körper miteinander getauscht und können sich nun in ihren Gedanken miteinander unterhalten. Ob Winston und Kira wieder in ihre eigenen Körper zurückkommen, ob sie ihre Schwierigkeiten in den Griff bekommen und ob sie beweisen können, dass Kiaras Mutter mit den kriminellen Machenschaften von Wadim nichts zu tun hat, das müsst ihr euch selbst anhören. Fazit:  Frauke Scheunemann hat mit "Winston" einen unterhaltsamen Charakter erschaffen, der in "geheimer Mission" bestimmt so einige Kinderherzen "höher" schlagen lassen wird. Die Handlung an sich, finde ich, für Kinder ansprechend geschrieben, die durch eine Prise Spannung abgerundet wird. Mich, als Erwachsene, hat die Geschichte hingegen etwas enttäuscht. An einigen Stellen wurde die Handlung "langatmig" und ich musste mich konzentrieren dabei zu bleiben. Zum Sprecher Oliver Kalkofe, bekannt u.a. als Schauspieler, Satiriker und Synchronsprecher, spricht sehr deutlich und haucht vor allem dem Kater durch seine Stimme "Leben" ein. Herr Kalkofe betont die einzelnen Textpassagen der herrschenden Stimmung bzw. der jeweiligen Gefühlslage entsprechend. Dadurch kann sich der Zuhörer die Situation gut vorstellen. Aber auch hier muss ich wieder gestehen, dass mich seine Interpretation der Geschichte nicht überzeugt hat. Bis zum Ende der Handlung wurde mir seine deutliche, "übertriebene" Aussprache zu anstrengend. Bisweilen hatte seine Stimmlage eine sehr "beruhigende" Wirkung auf mich. Zusammenfassend kann ich schreiben, finde ich sowohl die Geschichte als auch das Hörspiel  für Kinder wirklich gelungen, mir hat es allerdings nicht so gut gefallen.

    Mehr
  • Blaue oder grüne Augen?

    Winston - Ein Kater in geheimer Mission
    MissStrawberry

    MissStrawberry

    10. October 2013 um 20:23

    Winston Churchill, ein edler Kater der Rasse Britisch Kurzhaar und verwöhnter Mitbewohner von Physikprofessor Hagedorn, kann es nicht fassen: Katzenfutter in seinem Napf! Er ist besseres gewöhnt! Warum tut Olga, die Haushälterin, ihm das an? Dann stellt sich heraus, dass es noch viel schlimmer kommen soll: Olga hat gekündigt und will nur noch für ihren Mann da sein. Als ihre Nachfolgerin kommt Anna, Olgas Schwester, der man erst noch alles beibringen muss - besonders die richtige Versorgung von Professorenkatern! Mit Anna kommt auch Kira in Winstons Leben. Und zwar enger, als er je dachte: Annas Freund Vadim will Anna seine eigenen Straftaten in die Schuhe schieben und setzt sie unter Druck. So sehr, dass sie mit Kira mitten in der Nacht beim Professor und Winston auftaucht. Kira weint sich bei Winston aus und so erfährt er, was für ein Fiesling Vadim ist. Zwischen Kira und Winston entsteht eine Freundschaft, die ganz besonders eng wird, als sie durch einen Blitzschlag die Körper tauschen. Winston sorgt dafür, dass Kira die richtigen Freunde findet und kämpft mit ihr dafür, Vadim hinter Gitter und Mama Anna Gerechtigkeit zu bringen. Frauke Scheunemann hat eine entzückende Geschichte geschrieben, die Oliver Kalkofe genial liest. Ich mag Kalkofe als Schauspieler/Commedian nicht sehr und war deshalb ein wenig skeptisch, aber als Sprecher ist er wirklich gut! Ich hatte das komplette Hörbuch durch sehr viel Freude und bin mir sicher, die Zielgruppe (11-13 Jahre) wird ebenfalls Freude daran haben. Außerdem bin ich sehr gespannt auf die nächsten Fälle von Winston!

    Mehr
  • Leserunde zu "Winston" von Frauke Scheunemann

    Winston - Ein Kater in geheimer Mission
    DER AUDIO VERLAG

    DER AUDIO VERLAG

    Jetzt wird´s haarig - eine neue Hör-Runde passend zum heutigen Weltkatzentag am 8.8.! „Katzen lieben Menschen viel mehr als sie zugeben wollen. Aber sie besitzen so viel Weisheit, dass sie es für sich behalten.“ Mary E. Wilkins Freeman  So verhält es sich auch mit dem Perserkater Winston, um den es in unserer Hör-Runde zu „Winston – Ein Kater auf geheimer Mission“ geht. Allerdings hat er ein kleines Problem: Momentan steckt er im Körper des zwölfjährigen Mädchens Kira fest. Klingt unglaublich lustig, ist aber auch spannend und wird vom "perfekten" Kater und Comedian  Oliver Kalkofe gelesen (ihr kennt ihn sicher als Stimme von Garfield). Das Hörbuch erscheint zum 1. September! Zum Inhalt: Winston ist ein genialer Beobachter der Menschenwelt mit dem messerscharfen Verstand eines Detektivs. In Kira findet er die perfekte Partnerin: Sie stellt die richtigen Fragen, er recherchiert unerkannt. Zusammen sind sie ein unschlagbares Ermittlerteam und kommen jedem Täter auf die Spur. Der Auftakt einer lustigen Detektiv-Reihe, erzählt aus Katersicht. Hier könnt ihr schon mal rein Hören: Für die Hör-Runde verlosen wir unter allen Teilnehmern 10 Hörbücher zur Rezension vor Erscheinungstermin, sowie 5 Bücher (vielen Dank an den Loewe Verlag)!  Was ihr dafür tun müsst? Ganz einfach: Schickt uns eure Antworten zu folgender Frage: Was war die bisher verrückteste Erfahrung, die ihr mit einer Katze (oder einem Kater) gemacht habt?  Schreibt hier Eure Beiträge bis einschließlich 14.8. ein, die glücklichen Gewinner werden dann direkt am 15.8. von unserer Glücksfee gezogen und benachrichtigt. Wir freuen uns im Anschluss auf eure Rezensionen hier bei lovelybooks und auch auf Euren weiteren Foren (eure Blogs, bei amazon etc.).  Vielen Dank! Bei Fragen stehen wir euch selbstverständlich wie immer gerne zur Verfügung :). Liebe Grüße, Euer DAV-Team 

    Mehr
    • 234
  • Ein besonderes Leckerli für Katzenliebhaber jeden Alters

    Winston - Ein Kater in geheimer Mission
    Leserin71

    Leserin71

    06. September 2013 um 20:25

    Bis vor kurzem war Winston ein schwarzer Stubentiger, der alleine mit seinem Professor in einer Etagenwohnung lebt, mit seinem Leben ganz zufrieden. Abwechslung reizte ihn nicht. Dann kam Kira in sein Leben. Das Mädchen zieht mit seiner Mutter zu ihnen in die Wohnung, um vor dem aggressiven Freund der Mutter zu flüchten, der Probleme mit der Polizei hat. Jetzt ist es vorbei mit Winstons beschaulichem Leben. Das Mädchen führt ihn sogar in den Hof, wo Winston andere Katzen kennenlernt. Vor allem die Katzendame Odette hat es ihm angetan. Die Zuneigung ist allerdings noch einseitig. Während eines Gewitters tauschen Kira und Winston ihre Körper. Was hier unwirklich klingt, wird im Hörbuch aber durchaus glaubhaft beschrieben. Winston lebt nun in Kiras Körper und kann sich mit Kira (im Katzenkörper) gedanklich unterhalten, so dass die beiden zusammen als Jungdetektive hinter das Geheimnis des Freundes der Mutter kommen und nebenbei auch neue Freunde finden. Hier sei nicht zuviel verraten, eines jedoch es wird spannend. Winston wird nämlich auch Agent und Kira fährt als Katze solo U-Bahn. Alles geht gut aus, was für ein Kinderbuch sehr wichtig ist. Das Buch hat mich und meine Familie auf der Fahrt in den Urlaub sehr gut unterhalten. Die Stimme von Oliver Kalkofe paßt super zum erzählenden Kater. Wir werden es sicher nochmal hören.

    Mehr
  • Wundervolles Hörbuch für Kinder und Junggebliebene mit der Stimme von Oliver Kalkofe

    Winston - Ein Kater in geheimer Mission
    Nova7

    Nova7

    04. September 2013 um 13:51

    Mehr Rezensionen auf ZUCKERWATTEWELTEN - Buchtipps & Co. Klappentext: Winston Churchill ist ein Perserkater. Genauer gesagt war er ein Perserkater, denn momentan steckt er im Körper des zwölfjährigen Mädchens Kira fest. Winston ist ein genialer Beobachter der Menschenwelt mit dem messerscharfen Verstand eines Detektivs. In Kira findet er die perfekte Partnerin: Sie stellt die richtigen Fragen, er recherchiert unerkannt. Zusammen sind sie ein unschlagbares Ermittlerteam und kommen jedem Täter auf die Spur. Der Auftakt einer lustigen Detektiv-Reihe, erzählt aus Katersicht – gelesen von Oliver Kalkofe. Meinung: Für Kinder und Junggebliebene ist es wirklich ein tolles Hörerlebnis! Normalerweise höre ich Hörbücher zum Einschlafen. Bei diesem war das aber nicht möglich. Auch wenn alles etwas vorhersehbar ist, bleibt es trotzdem sehr spannend. Die Vorhersehbarkeit finde ich in Anbetracht dessen, dass es ein Kinderhörbuch ist, überhaupt nicht schlimm. Kinder rätseln doch gerne mit und haben gerne Recht. ;D Es macht richtig Spaß zu beobachten, wie Winston versucht im menschlichen Körper zurechtzukommen. Da kommen vielleicht Probleme auf! Ich verrate nur eines: Eine Zahnbürste ist kein Zahnpflege-Leckerli! Außerdem gibt es ja hier noch einige andere Probleme. Kiras gemeine Mitschüler, ein Kriminalfall, unfreundliche Katzennachbarn. Ach ja, und natürlich das größte Problem: Wie soll der Körpertausch rückgängig gemacht werden?! FAZIT: Alles in allem ist es ein super Hörbuch für Kinder und Junggebliebene, die vor allem auch Katzen lieben. Die berühmte Moral der Geschichte kommt selbstverständlich auch nicht zu kurz. Der Sprecher, Oliver Kalkofe, gibt sich wunderbar als Winston. Es gäbe keine bessere Besetzung. Eine klare Hörempfehlung!

    Mehr
  • Lustig, locker, leicht….

    Winston - Ein Kater in geheimer Mission
    Hasesu

    Hasesu

    02. September 2013 um 21:33

    Winston ist nicht irgendein Kater, sondern einer von ganz besonderen Qualitäten und dessen ist er sich auch sehr bewusst. Und nicht nur er. Im Haushalt eines Professors wird der edle British-Kurzhaar – Kater mit den erlesensten Menüs verwöhnt und lebt nahezu im Paradies, bis eines Tages eines Tages die Haushälterin Olga ihre Stelle kündigt und deren Schwester Anna eingestellt wird. Nun hat das lustige Katerleben ein Ende, da sich nicht nur das gewohnte Umfeld für Kater Winston ändert, sondern Anna auch noch ihre Tochter Kira mitbringt. Zunächst haben die beiden ein recht distanziertes Verhältnis, schließen dann aber doch eine enge Freundschaft. Kira allerdings hat eine völlig andere Vorstellung vom Leben des vornehmen Katers als dieser selbst, da sie von ihm verlangt sich mit gewöhnlichen Bauernhof-Katzen gemein zu machen. So passiert es eines Tages bei einem Spaziergang, dass beide in einem furchtbaren Gewitter ihre Körper tauschen. Also ob dies nicht schon Probleme genug wären, müssen sie dazu noch einen kniffligen Krimnalfall lösen. Eine kurzweilige Geschichte, die flüssig und flott und vor allem mit viel Sachkenntnis über das Leben von Katzen erzählt wird. Vor allem meiner 12-Jährigen Tochter hat sie viel Freude bereitet. Die Darstellung beider Protagonisten bewirkt, dass diese dem Hörer sehr schnell ans Herz wachsen, so dass man förmlich mit ihnen mitfiebert. Oliver Kalkofe versteht es dabei wunderbar dem bornierten Kater Winston Leben einzuhauchen. Einziger Wermutstropfen für mich: das uralte Motiv des Körpertauschs. Daher nur vier Sterne.

    Mehr
  • Winston 01

    Winston - Ein Kater in geheimer Mission
    Claudias-Buecherregal

    Claudias-Buecherregal

    29. August 2013 um 20:21

    Winston ist Perserkatze und wohnt bei Professor Hagedorn, wo er als reine Hauskatze von vorne bis hinten verwöhnt wird. Die Haushälterin kocht sogar jeden Tag frische Mahlzeiten für ihn. Sein ruhiges Leben wird auf den Kopf gestellt, als plötzlich die Schwester der eigentlichen Haushälterin die Stelle übernimmt - und ein Kind mitbringt! Winston hasst Kinder und es wird noch dramatischer, als er und die zwölfjährige Kira die Körper tauschen. Plötzlich ist Winston in ihrem Mädchenkörper gefangen und muss sich mit Schule, Freunden, Vorurteilen und einer Erpressung herumschlagen. Dass Frauke Scheunemann mit Hunden kann, wissen wir, denn sie hat bereits vier Romane aus der Sicht des Dackels Herkules geschrieben. Nun hat sie Kater Winston als Protagonist für eine neue Kinderreihe entwickelt, der als Ich-Erzähler die Hörer unterhält. Winston ist eigentlich ein tiefenentspannter Kater. Das kann aber auch daran liegen, dass sein Leben komplett stressfrei verläuft - da kann man gar nicht anders als tiefenentspannt zu sein. Scheunemann hat jedoch dafür gesorgt, dass es mit seiner Ruhe schnell vorbei ist. Erst die neue Haushälterin, die ihm mit Dosenfutter kommt, dann deren Tochter, die ein nerviges Kind ist, dann noch der Körpertausch, nachdem sich Kira und Winston immerhin gedanklich unterhalten können, und abschließend ein Mann namens Vadim, der dafür sorgt, dass Kind und Kater ein Ermittlerteam bilden, um für Gerechtigkeit zu sorgen. Die Story an sich ist nicht nur (entsprechend der Zielgruppe) kindgerecht und interessant geschrieben, sondern vor allem auch humorvoll. Trotzdem werden ebenso ernstere Themen angesprochen wie Mobbing, Freunde nach einem Schulwechsel finden und mehrere Straftaten. Die Geschichte ist temporeich, wirkt dabei jedoch nicht überladen. Diese Gratwanderung hat Frauke Scheunemann gut hinbekommen. Wer seinen Job ebenfalls sehr gut gemacht hat ist Oliver Kalkofe, der nicht nur dem Kater, sondern auch allen anderen Figuren Leben eingehaucht hat. Dabei merkt man meiner Meinung nach sehr deutlich, dass er ein Comedian ist, denn er versteht es mit seiner Stimme Humor zu transportieren. Er überzeugt sowohl als Kater, als auch als Kind oder als russische Haushaltshilfe. Richtig gut finde ich übrigens auch, dass die CDs -im Kontrast zur knallpinken Hülle- neongrün sind. Das passt ideal zusammen und macht den Eyecatcher perfekt. Fazit: Frauke Scheunemann ist es erneut gelungen sich gekonnt in ein Haustier hineinzuversetzen, die lustigen Differenzen zwischen Mensch und Tier herauszuarbeiten und das dieses Mal im kindlicheren Stil. "Ein Kater in geheimer Mission" bietet knapp vier Stunden humorvolle Unterhaltung und stellt den Auftakt einer witzigen Detektiv-Reihe dar, die aus Katersicht erzählt wird. Audio: 3 CDs - ca. 246 Minuten Verlag: Der Audio Verlag, Dav (1. September 2013) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3862312887 ISBN-13: 978-3862312887 Vom Hersteller empfohlenes Alter: 11 - 13 Jahre

    Mehr
  • Frauke Scheunemann: Winston - ein Kater in geheimer Mission

    Winston - Ein Kater in geheimer Mission
    kriegerin

    kriegerin

    29. August 2013 um 17:17

    Inhalt: Wie schön ist doch ein Katerleben. Man kann den ganzen Tag in der Wohnung herumlungern, sich kraulen lassen und Leckerli verschlingen. Schließlich ist Winston ein edler Rassekater und gibt sich nicht mit den streunenden Katzen auf dem Hof ab. Doch die Ruhe ist vorbei als die vom Schicksal gepeinigte Haushälterin Anna und ihre anfangs schüchterne Tochter Kira in Winstons Katzenreich Einzug halten. Kira und ihre Mutter kommen mit einem Rucksack voller Probleme, Intrigen und Verleumdungen. Das Ganze entwickelt sich zu einem echten Kriminalfall in den Winston mit hineingezogen wird und letztendlich sogar im Körper eines Mädchens steckt. Meine Meinung: Mit "Winston - ein Kater in geheimer Mission" ist Frauke Scheunemann (auch bekannt als Anne Hertz) ein super-gute-Laune-Hörbuch für Kinder und alle Junggebliebenen gelungen. Natürlich können es auch Erwachsene hören, vorzugsweise Katzenliebhaber :) Es ist herrlich mit Winston auf Erkundungs-Tour zu gehen, mit ihm zur Schule zu gehen... mit ihm im Bett zu kuscheln, mit ihm "Gassi" zu gehen... und und und - ich will ja nicht zu viel verraten. Meinem Sohn (9, fast 10) hat das Hörbuch sehr gut gefallen - er wartet schon sehnsüchtig auf die Fortsetzung. Und wenn ich ehrlich sein soll - ich auch. Die Sprache ist recht einfach gehalten und ideal für Kinder ab 10 Jahren. Wir haben das Hörbuch parallel (zum Wiederholen und vertiefen) während längerer Autofahrten gehört, und uns im Anschluss immer schon ausgemalt, was wohl als nächstes passiert. Winston und alle anderen Figuren sind ganz toll beschrieben, es blieben keine Fragen offen und man wusste sofort mit wem man es zu tun hat. Dann noch ein Wort zu Oliver Kalkofe: Einen besseren Sprecher hätte man für das Hörbuch nicht finden können! Er ist so vielseitig und wie er die verschiedenen Personen interpretiert und die Dialoge zum besten gibt: einfach herrlich!  Danke, dass wir mithören durften!

    Mehr
  • Schönes Hörbuch für Kinder!

    Winston - Ein Kater in geheimer Mission
    Labradoria

    Labradoria

    29. August 2013 um 13:38

    Dieses Hörbuch, gelesne von Herrn Oliver Kalkofe ist wirklich ganz gut gelungen. Herr Kalkofe liest aus Sicht von Winston, einem Hauskater der auf einmal voll in einem Abenteuer steckt. Winston lernt das Leben außerhalb des Hauses kennen und es erwarten Ihn gleich zwei große Abenteuer. Diese steht er zusammen mit Kira durch, die seit kurzem bei seinem Herrchen wohnt. Ein Abenteuer für Mensch und Tier. Wer sich also auf ein Abenteuer und das Leben aus Sicht von einer Hauskatze anhören möchte, ist hier genau richtig. Da es sich um eine Lesung für Kinder handelt, würde ich auch eher Kindern zu diesem Hörbuch raten, für Erwachsene ist es zwar ganz nett, aber die Zielgruppe ist (schon allein vom Lesestil her) eine andere. Kinder die gern Katzen mögen, wird dieses Hörbuch ganz besonders gefallen!

    Mehr
  • Winston - Ein Kater für alle Fälle

    Winston - Ein Kater in geheimer Mission
    Cattie

    Cattie

    28. August 2013 um 16:33

    Das Hörbuch zu "Winston - Ein Kater in geheimer Mission" von Frauke Scheunemann wird gelesen von Oliver Kalkofe. Winston, ein verwöhnter Stubenkater führt ein Katzenleben wie im Bilderbuch. Die meiste Zeit des Tages verbringt er auf dem Sofa, er bekommt warme Mahlzeiten gekocht und Kinder gibt es bei seinem Herrchen, Werner, auch nicht. Doch plötzlich steht sein Leben auf dem Kopf. Nicht nur, dass mit Anna eine neue Haushälterin angestellt wird. Kira, Anna's Tochter ist auch dabei. Doch durch einen Blitzschlag tauschen Kira und WInston die Körper. Einen unpassenderen Zeitpunkt kann es gar nicht geben, dennKira muss sich auf der neuen Schule gegen die blöde Leonie behaupten und ihre Mutter Anna hat Probleme mit ihrem Exfreund, der sie eines Verbrechens beschuldigt. Klar, dass Kira die Unschuld von Anna beweisen muss. Ob Winston das alles auf die Reihe kriegt? Die Geschichte um Winston ist vor allem für Kinder ab 10 Jahren geschrieben. Das merkt man auch an der Geschichte bzw. den Charakteren, die so weit es geht kinderfreundlich sind. Auch werden Themen wie Gruppenzwang oder Mobbing angesprochen, was ich gut finde, denn die Geschichte zeigt, wie man damit umzugehen hat. Die Charaktere finde ich sympatisch, nur Leonie kann man einfach nicht mögen :) Olver Kalkofe verleiht Winston einen ganz eigenen Charakter, seine Stimme passt gut zu dem verwöhnten Kater. Aber auch die anderen Charaktere bring er gut rüber, zudem wird die Geschichte ja auch Winstons Sicht erzählt. Lustig waren vor allem die Szenen, in denen Winston lernen muss, in Kira's Körper zu leben, z.b. wenn er sich das erste Mal die Zähne putzt. Hier wurde auch wieder deutlich, dass es sich um eine Geschichte für Kinder handelt, die aber auch Erwachsene durchaus hören können. Natürlich gibt es ein Happy End, und sowohl Kira als auch Winston haben neue Freunde gefunden. Vielleicht gibt es ja auch noch eine Fortsetzung, in der Winston und Kira ein weiteres Verbrechen lösen :) Das Hörbuch kann man gut nebenbei hören, da die Geschichte nicht sehr anspruchsvoll ist (für Erwachsene), aber es wird gute Unterhaltung geboten. Aus diesem Grund gebe ich 4 von 5 Katzen :)

    Mehr
  • Ein tierisch tolles Abenteuer!

    Winston - Ein Kater in geheimer Mission
    Buchverrueckt

    Buchverrueckt

    27. August 2013 um 21:23

    Inhalt: So ein Katerleben ist schon etwas Schönes. Doch als die 12-jährige Kira in das Leben von Kater Winston tritt, ändert sich dieses schlagartig. Als die beiden dann auch noch bei einem Gewitter unbeabsichtigt die Körper tauschen ist das Chaos perfekt. Sie merken jedoch schnell, dass dies auch seine Vorteile haben kann. Denn Kiras Mutter steckt in Schwierigkeiten, rückt jedoch nicht mit der Sprache heraus. Kira und Winston beschließen dem Geheimnis auf die Spur zu gehen, denn durch den Körpertausch haben sie einen einzigartigen Vorteil, sie können miteinander kommunizieren ohne dabei Worte nutzen zu müssen. Beide zusammen sind ein perfektes Ermittlerteam und begeben sich auf ein spannendes Abenteuer, welches viele Überraschungen parat hält. Meine Meinung: ‚Winston – Ein Kater auf geheimer Mission‘ war mein erstes Hörbuch und ich bin einfach nur begeistert! Winston ist ein verwöhnter Hauskater, war mir jedoch ab der ersten Sekunde sympathisch. Er ist einfach nur knuffig und mit seiner Fürsorge für Kira hat er kräftig Pluspunkte gesammelt. Kira ist ein nettes aufgewecktes 12-jähriges Mädchen, hat es in der Schule jedoch gerade nicht so einfach, denn wie jede Schülerin in diesem Alter wünscht sie sich nichts mehr als in der neuen Klasse anerkannt zu werden und zu den ‚coolen‘ zu zählen. Leider haben es jedoch ein paar ihrer Mitschülerinnen abgesehen und spielen ihr üble Streiche. Trost findet sie schnell bei Winston und beide verbindet schnell eine tiefe Freundschaft und zusammen sind sie ein gutes Team. Oliver Kalkofe verleiht den Protagonisten seine Stimme, er passt diese der Situation entsprechend sehr gut an und lässt die handelnden Charaktere somit real erscheinen. Seine Stimme ist sehr angenehm, es macht einfach nur Spaß dieser zu lauschen. Frauke Scheunemann hat hier ein wirklich tolles Abenteuer erschaffen, welches nicht nur witzig und spannend ist, sondern authentische Charaktere enthält und dazu auch noch zeigt, wie wichtig wahre Freundschaften sind und dass man zu sich selbst stehen soll. Die Stimme von Oliver Kalkofe rundes das Ganze dazu noch ab. Wer ein tierisch gutes Hörvergnügen erleben möchte, diesem kann ich ‚Winstion – Ein Kater auf geheimer Mission‘ nur ans Herz legen, ihr werdet sicher nicht enttäuscht! Ich hoffe wir dürfen bald weitere Geschichten von Winston hören/lesen!

    Mehr
  • weitere