Frauke Scheunemann Winston - Kater undercover

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Winston - Kater undercover“ von Frauke Scheunemann

Kira und ihre Familie machen einen Ausflug in einen großen Vergnügungspark – natürlich wird Kater Winston im Rucksack mit hinein geschmuggelt! Alle haben einen Heidenspaß, bis Winston verloren geht. Doch für einen Kater von Welt ist das natürlich kein großes Problem und schnell hat sich Winston als Stuntkater den tierischen Akteuren einer Piratenshow angeschlossen! Ein bisschen Sorge hat er ja schon um seinen wertvollen Pelz, als er durch einen brennenden Reifen springen soll, aber Kneifen kommt absolut nicht in Frage. Und als seine Schauspielkollegen unschuldig des Diebstahls verdächtigt werden, ist Winston wieder voll in seinem Element und ermittelt auf eigene Faust. Die Kinderbücher rund um die Freundschaft zwischen Kater Winston und Kira wurden mit dem deutschen Katzen-Krimi-Preis 2013 ausgezeichnet. Die Winston-Reihe stammt aus der Feder von Bestsellerautorin Frauke Scheunemann, bekannt durch die Dackelblick-Bücher.

Stöbern in Kinderbücher

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

TodHunter Moon - FährtenFinder

Fantastisch geschrieben und mit viel Witz, entführt Angie Sage die (jungen) Leser in eine magische Welt voller Freundschaft und Zauberei.

ZeilenSprung

Ich bin für dich da!

Eine Geschichte die nicht nur für Kinder toll ist. Sie ermutigt und lässt ein Lächeln im Gesicht stehen.

Seelensplitter

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Winston auf Außenmission

    Winston - Kater undercover
    R_Manthey

    R_Manthey

    30. October 2016 um 15:00

    Professor Hagedorn hat die ganze Familie und Kiras Freunde zum Besuch eines Vergnügungsparks eingeladen. Während dessen soll Winston in einer Tierpension übernachten. Das kommt für Kira aber überhaupt nicht infrage. Und so schmuggeln sie Winston gegen den Willen von Babuschka mit ins Vergnügen. Leider aber wird der Rucksack, in dem Winston sich verstecken muss, im Park vertauscht. Obendrein hat er dort einen Doppelgänger, der in einem Zirkus sein Futter verdienen muss. Daraus entwickelt Frauke Scheunemann eine spannende Geschichte im Stile der Vorgängerbände. Selbstverständlich kommt es noch zu weiteren Schwierigkeiten und zu einem Kriminalfall, in dem Winston erneut zum genialen Chefermittler aufsteigt. Man kann Frauke Scheunemann nur zu ihrer Ursprungsidee gratulieren, die sich immer wieder als Glücksfall erweist und sicher noch für weitere Bücher reichen wird, zumal nun auch schon Hamburg verlassen wurde. Nicht verstanden habe ich übrigens, warum Professor Hagedorn in diesem Buch von Winston plötzlich als sein "menschlicher Dosenöffner" bezeichnet wird. So weit ich mich erinnern kann, frisst der schwarze Rassekater kein Dosenfutter. Für ihn wird extra gekocht.  

    Mehr