Frauke Scheunemann Ziemlich unverbesserlich, 4 Audio-CDs

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(1)
(4)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Ziemlich unverbesserlich, 4 Audio-CDs“ von Frauke Scheunemann

Die neue Reihe von Frauke Scheunemann Ob Sorgerecht oder Lappen weg - in der Kanzlei der Hamburger Rechtsanwältin Nikola Petersen tobt das wahre Leben. Nur gut, dass zu Hause Schwiegermutter Gisela über die Familie wacht und ihr zwischen Gericht und Elternabend den Rücken frei hält. So ist alles in bester Ordnung - bis die neuen Nachbarn Sergio und Tiziano auftauchen. Für diese beiden charmanten Italiener ist Ordnung nämlich ein Fremdwort. Marie Bierstedt spricht mit virtuoser Vielstimmigkeit und verwandelt die Geschichte in eine unterhaltsame Lesung. (4 CDs, Laufzeit: 5 h)

Nette Chick-Lit um junge, verwitwete, alleinerziehende Anwältin, die Leben und skurrilen Fall chaotisch-charmant meistert.

— Lesestunde_mit_Marie
Lesestunde_mit_Marie

Für eine Fmailienkomödie einfach zu unlustig und langweilig. Kann ich leider nicht empfehlen.

— leucoryx
leucoryx

Kurzweilige Unterhaltung mir viel Humor - und dabei so herrlich authentisch! Hier komm ich gern öfter zu Besuch!

— Lesemaus_im_Schafspelz
Lesemaus_im_Schafspelz

Stöbern in Romane

Heimkehren

Eine wunderschöne Geschichte über Generationen hinweg!

Lealein1906

Dann schlaf auch du

Aufwühlender, spannender Roman über Schein und Sein eines Kindermädchens, das den Zweispalt zwischen Karriere und Kindern auszunutzen weiß

krimielse

Damals

Ein fabelhafter Roman, wenn man die rauhe, englische Landschaft und seine Bewohner mag.

buecher-bea

Die goldene Stadt

Ein spannender, historischer Abenteuerroman mit tollen Schauplätzen. Hat mir sehr gut gefallen!

-nicole-

Ein Haus voller Träume

Ein sehr atmosphärischer und leiser Familienroman mit kleinen Längen in der Mitte, der noch ein bisschen Potential hätte.

tinstamp

Sonntags in Trondheim

Blut dicker als Wasser!?!

classique

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ziemlich unverbesserlich

    Ziemlich unverbesserlich, 4 Audio-CDs
    Claudias-Buecherregal

    Claudias-Buecherregal

    10. January 2016 um 12:34

    Nikola versucht alles zeitgleich zu bewerkstelligen: Job und Privatleben. Sie muss ihre beiden Kinder, seit dem frühen Tod ihres Mannes, alleine großziehen und führt gleichzeitig eine Kanzlei mit ihrem Geschäftspartner. Zumeist hält sich das Chaos in Grenzen, u.a. auch wegen Gisela, der Oma ihrer Kinder, die sich enorm einbringt. Leider sind deren Taten nicht immer hilfreich, denn als Gisela zwei Italiener mit einem Drogenproblem anschleppt, wird Nikolas Leben richtig turbulent. "Ziemlich unverbesserlich" ist der Auftakt einer neuen Reihe um die Juristin Nikola Petersen. Der Untertitel verspricht "eine Familienkomödie" und das trifft es ziemlich genau. Zusätzlich beinhaltet der Roman auch eine (noch) ganz kleine Liebesgeschichte und ein paar Krimi-Aspekte. Scheunemanns Schreibstil ist gewohnt locker-leicht und die Autorin schafft es den Hörer humorvoll mit Nikolas Chaos zu unterhalten. Langweile ist dabei ein Fremdwort, denn irgendetwas ist immer ... mit den Kindern, Gisela, dem neuen Rechtsanwalt-Nachbar oder den verrückten Italienern. Genügend abwechslungsreicher Inhalt für ein paar tolle Stunden. Marie Bierstedt spricht das Hörbuch, wobei es sich um eine gekürzte Lesung handelt. Der Roman wird stets aus Nikolas Sicht geschildert und Bierstedt Stimme passt perfekt dazu. Aber auch die weiteren Personen kann sie aufgrund ihrer Vielstimmigkeit Leben einhauchen und ihre Betonungen haben mir extrem gut gefallen. Lediglich die Italiener und die Art, wie sie sprechen, war mir ab und zu zu viel des Guten, aber das ist mein persönlicher Geschmack und dieses kommt bei mir nie sonderlich gut an. Fazit: Scheunemann hat einen gelungenen Start in ihre neue Reihe hingelegt. Nikola Petersen ist eine interessante Protagonistin, deren Chaos den Leser sehr gut unterhalten kann - auch dank der tollen Präsentation von Marie Bierstedt. Im Mai 2016 wird die Fortsetzung mit dem Titel "Ziemlich unverhofft" erscheinen. Audio: 6 CDs - ca 5h Verlag: der Hörverlag; Auflage: gekürzte Lesung (23. März 2015) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3844515895 ISBN-13: 978-3844515893

    Mehr
  • Alltagsprobleme habe ich selbst genug

    Ziemlich unverbesserlich, 4 Audio-CDs
    leucoryx

    leucoryx

    23. August 2015 um 21:21

    In dem Hörbuch "Ziemlich unverbesserlich" geht es um die Anwältin Nikola, die versucht ihr Arbeitspensum und als alleinerziehende Mutter von Zwillingen ihre Work-Life-Balance zu managen. Sie nimmt den Fall von ihrem Nachbarn Tiziano an. Wie der Name es schon vermuten lässt, ist es ein Italiener. Von Anfang an fehlte mir bei dieser "Familienkomödie" der Humor und WItz. Es werden ziemlich platt ein paar Kuriositäten angemerkt, was wohl lustig sein soll. Die Geschichte selbst plätschert auch eher so dahin. Es wird der übliche Alltag einer Anwältin und Mutter beschrieben. Alltag habe ich shcon genug. Ich habe leider keinen Grund gefunden mir das Hörbuch bis zum Ende zu lesen. Die Erzählerin hat das Ruder leider auch nciht herumgerissen. Irgendwie ist ihre Stimme eher monton und ohne Schwung, der für eine Komödie notwendig wäre. Ich kann leider keine Empfehlung aussprechen. Wer etwas über den Alltag hören will, der kann sich auch mit seinen Freunden unterhalten.

    Mehr
  • Sogar die Nebendarsteller haben eine eigene Geschichte

    Ziemlich unverbesserlich, 4 Audio-CDs
    santina

    santina

    09. June 2015 um 22:21

    Zum Inhalt: Die Rechtsanwältin Nikola Petersen ist Ende 30, verwitwet und Mutter von zwei Kindern. Seit dem Tod ihres Mannes lebt sie zusammen mit ihren Kindern bei ihrer Schwiegermutter Gisela. Als Giselas gut aussehender Nachbar Tiziano Schwierigkeiten mit der Staatsanwaltschaft ins Haus stehen, übernimmt Nikola den Fall, obwohl sie eher im Familienrecht, als im Strafrecht zuhause ist. Hilfe sucht sie sich bei „Mister Knackarsch”, einem Anwalt, der vor kurzem eine benachbarte Kanzlei übernommen hat. Alsbald geben sich Nikolas Verehrer die Klinke in die Hand. Doch die ist vollauf mit ihrem neuen Fall beschäftigt, der ungeahnte Ausmaße annimmt. Meine Gedanken zum Buch: Nikolas Mann starb vor mehr als vier Jahren bei einem Autounfall und hinterließ sie und die beiden Kindern. Tessa steckt mitten in der Pubertät, während Max noch den Kindergarten besucht. Nach dem Schicksalsschlag musste Nikola ihr Leben schon wegen der Kinder selbst in die Hand nehmen. Sie arbeitet wieder in der Anwaltssozietät, die sie zusammen mit ihrem Mann und dessen besten Freund Alexander gegründet hatte. Um Beruf und Familie unter einen Hut zu bekommen, ist sie zu ihrer Schwiegermutter Gisela aufs Land gezogen. Gisela ist eine resolute Frau, die ihrer Schwiegertochter zur Seite steht und sich generell gerne um andere Menschen kümmert. Neben der Familie Petersen und den beiden Anwaltskollegen gibt es viele weitere – allesamt liebenswerte – Nebendarsteller. Frauke Scheunemann ist eine Hälfte des Autorenduos Anne Hertz. Die Geschichte um Nikola, ihre Verehrer und den Fall hat sie gut konstruiert und zusätzlich mehrere Nebenhandlungen eingeflochten, so dass jedem Nebendarsteller noch eine eigene kleine Geschichte zuteil wurde. Die Sprecherin Marie Bierstedt hat die Handlung und auch die Gefühlswelten, gerade auch der Kinder, wunderbar vermittelt. Durch sie wurde dieser unterhaltsame Roman, der mich mehrfach zum Schmunzeln gebracht hat, zu einem Hörerlebnis.

    Mehr
  • Die Tücken des Alltags mit Humor genommen - einfach klasse!

    Ziemlich unverbesserlich, 4 Audio-CDs
    Lesemaus_im_Schafspelz

    Lesemaus_im_Schafspelz

    Nikola, eine 38jährige Anwältin, die viel zu früh verwitwet ist, hat alle Hände voll zu tun: Neben der Kanzlei, die sie mit dem besten Freund ihres verstorbenen Mannes führt, gilt es, auch im Privatleben die Fäden nicht entgleiten zu lassen – mit einem 4jährigens Sohn und einer 13jährigen, vollpubertierenden Tochter kein leichtes Unterfangen. Doch zum Glück steht ihnen Oma Gisela zur Seite. Sie ist es auch, die für neuen Wind sorgt, indem sie Tiziano Felice, den italienischen Nachbarn, in die Kanzlei schleppt, der nach dem Erbe eines Häuschens nebst Gewächshaus vor einem „kleinen Problemchen“ steht… Frauke Scheunemann ist mir schon seit Jahren ein Begriff. Ich habe nahezu jeden Roman verschlungen, den sie mit ihrer Schwester gemeinsam unter dem Pseudonym Anne Hertz veröffentlicht hat. Ferner gibt es solo die Reihe um den Dackel Herkules und die „Katzenkrimis“ mit Winston in der Hauptrolle. Daher war klar, dass ich dieses Buch un-be-dingt lesen möchte, da für mich Frauke Scheunemann ein Garant für pure Lesefreude ist! Aus Zeitgründen habe ich mich dann für die Hörbuchvariante entschieden und diesen Weg keinesfalls bereut! Allein die Gestaltung ist einfach hinreißend! Gut, über das Cover kann man sich streiten, mir ist es ein wenig zu durcheinander, irgendwie „unrund“, jedoch passt es natürlich auch zum Plot. Besonders angetan bin ich von den CDs: diese sind jeweils in unterschiedlichen Pastelltönen gehalten, was einen tollen Blick fürs Details beweist. Die Stimme von Marie Bierstedt passt einfach perfekt zum Inhalt und es gelingt ihr mühelos, den Hörer direkt ins Geschehen zu entführen. Die Protagonisten wirken durch ihre Charakterisierungen absolut authentisch! Nikola, die manchmal ein wenig überfordert mit allem wirkt – als alleinerziehende, verwitwete Frau mit 2 Kindern nebst Vollzeitjob in der Kanzlei kein Wunder! – ist einfach nur sympathisch. Sie kämpft natürlich hier und da mit den kleinen und größeren Tücken des Lebens, aber gerade das finde ich so herzerwärmend! Gisela ist ein Herzstück von Schwiegermutter, einfach zu süß. Sie würde ihrer Schwiegertochter ein neues Liebesglück durchaus gönnen und stellt ihr gerne mal potenzielle Kandidaten zur Seite. Die Kids sind kids, wie sie sein sollten: der 5jährige Max besucht den Kindergarten, was nicht immer reibungslos verläuft, und orientiert sich natürlich sehr an seiner großen Schwester. Tessa ist mit ihren 13 Jahren mitten in der Pubertät und meint, die Weisheit mit Löffeln gegessen zu haben. Doch eigentlich ist auch sie trotz einiger Schwierigkeiten einfach nur liebenswert. Es würde den Rahmen sprengen, jeden einzelnen von ihnen vorzustellen, doch bin ich absolut begeistert von der Offenheit Scheunemanns: neben dem Italiener Tiziano und seinem Kumpel Sergio finden wir die Rechtsanwaltsgehilfin Aysun, die ein wenig Internationalität mit in die Geschichte bringen, ebenso wie den Bauern Gorch, ein plattdeutsches Original – diese bunte Mischung an Charakteren stellt einen weiteren Aspekt der Authentizität des gesamten Buches dar. Da geht mir das Herz auf! :-) Die Waage zwischen turbulentem Privatleben und Beruf finde ich hier sehr ausgewogen und für meinen Geschmack einfach perfekt! Auf beiden Seiten gibt es immer wieder spannende Begebenheiten, die das Buch bzw. Hörbuch geradezu vorbeifliegen lassen. Keine einzige Sekunde kam der Gedanke auf „Wie lange geht es denn noch?“, nein, in Gegenteil. Plötzlich war es um. Schade, sehr schade! Doch gibt es hier ausreichend Spielraum, um eine tolle Reihe zu zaubern, die sich um Nikola und ihre Liebsten rankt. Frauke Scheunemann, ich werde dich weiterhin im Auge behalten ;-)! Abschließend kann ich nur sagen: Holt euch das Buch, taucht ein und genießt die turbulente Zeit mit Nikola! Wer Kerstin Giers „Müttermafia“-Bücher mag, wird sich hier auf jeden Fall wohl fühlen!

    Mehr
    • 3