Fred Lönker Musil zum Vergnügen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Musil zum Vergnügen“ von Fred Lönker

Musils scharfe Zunge war gefürchtet und wird geliebt: Seine ironisch-bissigen, geistreichen Kommentare zum Zeitgeschehen in seinem Roman Der Mann ohne Eigenschaften sind brillant. Und auch in anderen literarischen Formen, etwa in seiner Rede Über die Dummheit oder in seinem von ihm selbst herausgegebenen Nachlass zu Lebzeiten, glänzt er mit Formulierungen, in denen er das Lächerliche und Unerfreuliche des Menschseins aufdeckt. Musil reizt aber nicht nur zum Lachen und zum Nachdenken – wer seine geistreichen Bemerkungen auswendig zitieren kann, darf sich der Bewunderung jeder Partygesellschaft sicher sein.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks