Fred Vargas Der vierzehnte Stein

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der vierzehnte Stein“ von Fred Vargas

In Fred Vargas' neuestem Roman werden die kriminalistischen Wurzeln des eigenbrötlerischen Kommissars Adamsberg freigelegt. Per Zufall trifft er auf den Mörder, der seinen jüngeren Bruder einst zum Mordverdächtigen und ihn selbst zum Polizisten werden ließ. Allerdings ist der vermeintliche Serienmörder mit dem Dreizack seit 16 Jahren tot. Und doch hält Adamsberg am Unmöglichen fest - auch als er selbst unter Mordverdacht gerät. §Gesine Cukrowski fängt in dieser Lesung die Momente temporeicher Spannung und reiner Poesie gleichermaßen gekonnt ein- ein außergewöhnliches Krimivergnügen.

Stöbern in Krimi & Thriller

AchtNacht

Lesenswert, aber kein Highlight

-Bitterblue-

Das Original

Grandiose Geschichte, die seine Leser u. a. in eine Buchhandlung entführt, in der man stundenlang verweilen möchte. Klare Leseempfehlung!

Ro_Ke

Die Moortochter

Langweilig, teilweise nervig. Alles andere als ein Thriller. 👎

Shellysbookshelf

Death Call - Er bringt den Tod

Wieder ein gelungener Carter! Spannend, fesselnd, blutig und mit einer gelungenen Auflösung. Spannende Lesezeit garantiert.

Buecherseele79

Wildeule

Sehr schönes Buch

karin66

Teufelskälte

Düstere und bedrückende Jagd nach einem potentiellem Serienmörder. Zwischenzeitlich sehr gemächlich, jedoch packendes Ende.

coala_books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen