Freda Wolff

(123)

Lovelybooks Bewertung

  • 192 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 6 Leser
  • 60 Rezensionen
(41)
(42)
(29)
(9)
(2)
Freda Wolff

Lebenslauf von Freda Wolff

Hinter dem Pseudonym Freda Wolff versteckt sich das Schriftstellerpaar Ulrike Gerold und Wolfram Hänel. Beide wurden 1956 geboren und studierten in Berlin Germanistik. Sie arbeiteten zunächst an verschiedenen Theatern, bevor sie sich gemeinsam dem Schreiben widmeten. Die Krimi-Serie um Psychologin Merette Schulman, beginnend mit „Schwesterlein muss sterben“, wird im Herbst 2015 um einen zweiten Band mit dem Titel „Töte ihn, dann darf sie leben“ (Rütten&Loening) erweitert.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Freda Wolff
  • Solider Thriller

    Töte ihn, dann darf sie leben
    izzy050

    izzy050

    25. September 2017 um 17:49 Rezension zu "Töte ihn, dann darf sie leben" von Freda Wolff

    Dies war mein erstes Buch des Schriftstellerpaares Ulrike Gerold und Wolfram Hänel. Mit dem Schreibstil kam ich gut zurecht. Das Buch setzt sich ca. 1 Jahr nach dem fort, was der Psychologin Merette Schulman und Ihrer Familie in Band 1 der Reihe widerfahren ist. Grundsätzlich bin ich aber auch ohne Band 1 gelesen zu haben, gut mit der Geschichte und den Charakteren und wie sie verbunden sind zurechtgekommen. Das Buch hat leider seine Längen und im letzten Drittel gibt es ein Zwischenspiel, dass für meinen Geschmack viel zu lang ...

    Mehr
  • Recht zäh

    Töte ihn, dann darf sie leben
    ForeverAngel

    ForeverAngel

    17. September 2017 um 11:11 Rezension zu "Töte ihn, dann darf sie leben" von Freda Wolff

    Merette und ihr Ex-Mann machen in den Wäldern von Norwegen Urlaub, um wieder zueinander zu finden, während ihre Tochter mit einer Freundin ebenfalls auf Reisen ist. Eines Nachts wird Merette wach und stellt fest, dass ihr Mann verschwunden ist. Besorgt macht sie sich auf die Suche, und findet ihn niedergeschlagen in einer Hütte. Sie bringt ihn ins Krankenhaus, doch kurz darauf erhält sie eine Nachricht und dazu ein Foto ihrer Tochter: "Töte ihn, dann darf sie leben", heißt es. Merette weiß sofort, wer dahinter steckt: Aksel, ein ...

    Mehr
  • Nicht so mein Falll

    Töte ihn, dann darf sie leben
    trollchen

    trollchen

    15. July 2017 um 10:34 Rezension zu "Töte ihn, dann darf sie leben" von Freda Wolff

    Töte ihn, dann darf sie lebenHerausgeber ist Rütten & Loening; Auflage: 1 (21. September 2015) und hat 384 Seiten. Ich habe es als ebook gelesen. Kurzinhalt: Ein perfides Spiel: Kann man wirklich seinen Mann töten – um die Tochter zu retten?Die Psychologin Merette Schulman und ihr Exmann, der Polizist Jan-Ole nehmen eine Auszeit auf einer einsamen Hütte in der Wildnis Norwegens. Doch schon in der ersten Nacht wird Jan-Ole bei einem Überfall schwer verletzt. Während er bewusstlos im Krankenhaus liegt, erfährt Merette: Aksel, einer ...

    Mehr
  • *+* Schwimm oder stirb! *+*

    Schwesterlein muss sterben
    Irve

    Irve

    Rezension zu "Schwesterlein muss sterben" von Freda Wolff

    . Merette Schulman ist Psychologin und übernimmt den Fall „Aksel“. Bereits bei der ersten Sitzung gesteht er ihr den Mord an seiner damals 14-jährigen Stiefschwester und setzt hinzu, diesem seien noch weitere gefolgt. Recherchen offenbaren Merette, dass es an allen Orten, an denen Aksel sich in der Vergangenheit aufgehalten hat, Todesfälle gab – die jungen Frauen waren jeweils so alt, wie seine Stiefschwester es zu diesem Zeitpunkt gewesen wäre. Zufall – oder nicht? Merettes Tochter Julia hat einen neuen Freund, der ein ...

    Mehr
    • 3
  • Spannungsgeladener Thriller aus Norwegen

    Schwesterlein muss sterben
    trollchen

    trollchen

    07. February 2016 um 15:52 Rezension zu "Schwesterlein muss sterben" von Freda Wolff

    Schwesterlein muss sterben Herausgeber ist Rütten & Loening; Auflage: 1 (10. März 2014) und hat 400 Seiten. Kurzinhalt: „Du wirst jetzt schwimmen lernen“, sagt er. „Schwesterlein muss schwimmen können, sonst stirbt sie.“ Bergen in Norwegen. Merette Schulman liebt ihren Beruf als Psychologin – bis sie an Aksel gerät, einen eindeutig soziopathisch veranlagten Patienten. Nicht nur, dass er gesteht, bereits als Vierzehnjähriger seine Stiefschwester getötet zu haben, er scheint auch Merettes Tochter Julia nachzustellen. Als deren ...

    Mehr
  • Überaus spannend und unvorhersehbar. Ich mag den Stil dieses Autorenduo´s!

    Töte ihn, dann darf sie leben
    Floh

    Floh

    Rezension zu "Töte ihn, dann darf sie leben" von Freda Wolff

    In ihrem zweiten Band (lassen sich problemlos einzeln und unabhängig lesen) „Töte ich, dann darf sie leben“ taucht das Autorenehepaar unter dem Pseudonym Freda Wolf in eine ganz erschreckende psychische Ausrichtung mit einem grauenvollen Ultimatum und einer erschreckenden Forderung ein. Ein Fall, der für Beklemmungen und Ängste sorgt, und die Psychologin Merette Schulmann und ihrem Exmann Jan Ole persönlich hart trifft. Erschienen im Aufbau / Rütten und Loening Verlag (http://www.aufbau-verlag.de/) Zum Inhalt: "Ein perfides ...

    Mehr
    • 9
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als ...

    Mehr
    • 6213
    kubine

    kubine

    08. January 2016 um 17:04
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    zu Buchtitel "Regenbogentänzer" von Nicole Walter

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, ...

    Mehr
    • 1392
  • Spannungsgeladene Abwechslung!

    Töte ihn, dann darf sie leben
    Samy86

    Samy86

    Rezension zu "Töte ihn, dann darf sie leben" von Freda Wolff

    Inhalt: Merette Schulman und ihr Ex-Mann Jan-Ole genießen ihre gemeinsame Auszeit in einer abgelegenen und einsamen Hütte in der Wildnis Norwegens. Die traute Zweisamkeit findet jedoch schnell ein Ende, denn in der ersten Nacht wird Jan-Ole bei einem Überfall schwer verletzt und wird bewusstlos ins Krankenhaus eingeliefert.  Merette ist sofort überzeugt den Täter zu kennen: Aksel, einer ihrer früheren Patienten befindet sich derzeit auf der Flucht aus der Forensik und hat es auf sie abgesehen. Nicht nur das er ihr nachstellt, ...

    Mehr
    • 2
  • Krimi, Marke Durchnitt

    Töte ihn, dann darf sie leben
    leseratte69

    leseratte69

    12. December 2015 um 16:50 Rezension zu "Töte ihn, dann darf sie leben" von Freda Wolff

    Gastrezension von Karl Klappentext Ein perfides Spiel: Kann man wirklich seinen Mann töten – um die Tochter zu retten? Die Psychologin Merette Schulman und ihr Exmann, der Polizist Jan-Ole nehmen eine Auszeit auf einer einsamen Hütte in der Wildnis Norwegens. Doch schon in der ersten Nacht wird Jan-Ole bei einem Überfall schwer verletzt. Während er bewusstlos im Krankenhaus liegt, erfährt Merette: Aksel, einer ihrer früheren Patienten, ist aus der Forensik ausgebrochen. Merette ist überzeugt, dass er für den Überfall auf Jan-Ole ...

    Mehr
  • weitere