Frederick Forsyth

(618)

Lovelybooks Bewertung

  • 589 Bibliotheken
  • 11 Follower
  • 14 Leser
  • 63 Rezensionen
(218)
(262)
(98)
(23)
(17)
Frederick Forsyth

Lebenslauf von Frederick Forsyth

Frederick Forsyth wurde am 25. August 1938 in Ashford, Kent geboren. Er studierte in Granada, Spanien und war Pilot der Royal Air Force. Danach arbeitete er als Reporter fü die Eastern Daily Press in Norfolk sowie als Korrespondent für Reuters. Er berichtete aus Paris, der DDR und der Tschechoslowakei und ging 1965 zur BBC. Seine journalistischen Erfahrungen bilden die Grundlage für seine Romane, mit »Der Schakal« gelang ihm dann der internationale Durchbruch. Forsyth wurde unter anderm mit dem »Edgar Allan Poe Award« und dem »Schwedischen Krimipreis« ausgezeichnet. »Der Schakal« wurde 1973 sowie erneut 1997 u.a. mit Richard Gere und Bruce Willis verfilmt.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Dieser Roman wird ein fantastisches Musical geworden sein!

    Das Phantom von Manhattan

    marion_gallus

    07. November 2017 um 20:45 Rezension zu "Das Phantom von Manhattan" von Frederick Forsyth

    Was wurde aus dem Phantom der Oper, welches in den Gewölben unter der l’Operà lebte und die junge Opernsängerin Christine Daaé entführte, da es sich unsterblich in die junge Frau verliebte? Als Madame Antoinette Giry im Jahre 1906 im Sterben liegt und nach einem Notar verlangt, erzählt sie ihm, wie sie seinerzeit den Jungen Erik Mühlheim aus einem Kurisiositätenkabinett befreite und ihn zunächst in ihrem Heim aufpäppelte und dann an ihrer Arbeitsstätte, unter der Pariser Oper, versteckte. Nach dem skandalösen Vorfall um Christine ...

    Mehr
  • Sehr kurz

    Auftrag ausgeführt

    brauneye29

    28. October 2017 um 14:33 Rezension zu "Auftrag ausgeführt" von Frederick Forsyth

    Das Hörbuch kann man kaum als Hörbuch bezeichnen, eher als erzählte Kurzgeschichte, die aber ganz okay war.

  • Forsyth - sein Leben, ein Thriller ...

    Outsider

    HEIDIZ

    19. April 2017 um 08:03 Rezension zu "Outsider" von Frederick Forsyth

    Frederick Forsyth war bekanntlich der jüngste Pilot der Royal Air Force. Außerdem Journalist und natürlich Autor - bekannt geworden durch: "Der Schakal". Nach dem Mauerbau berichtet Forsyth als Korrespondent aus Ostberlin. Sein Leben ist abenteuerlich - seine Biografie ist praktisch ein Thriller. Er erzählt innerhalb seiner Biografie von der Zeit als Schüler im Nachkriegsdeutschland, von seinen beruflichen Abenteuern auf der ganzen Welt als Journalist und legt auch die Erfüllung seines Kindheitstraumes offen .... Das möchte ...

    Mehr
  • Höchste Spannung

    Der Schakal: Thriller

    BeaMilana

    Rezension zu "Der Schakal: Thriller" von Frederick Forsyth

    Die Story dieses weltberühmten Thrillers dürfte den meisten durch die Verfilmungen bekannt sein. Die französische Untergundorgansiation OAS engagiert einen eiskalten Auftragskiller, um den verhassten Präsidenten Charles de Gaulle endlich aus dem Weg zu räumen. Der Leser wird nicht nur Zeuge eines atemberaubenden Kopf an Kopf Rennens zwischen dem Schakal und seinem Jäger, Kommissar Claude Lebel, sondern erfährt auch authentische Hintergrundinformationen zur Arbeit europäischer Geheimdienstorgansiationen und den politischen Gegnern ...

    Mehr
    • 4
  • Top Thriller aus dem kalten Krieg

    Des Teufels Alternative : Roman.

    RapsUndRuebe

    02. April 2016 um 16:53 Rezension zu "Des Teufels Alternative : Roman." von Frederick Forsyth

    Inhalt:Siehe Klappentext oder andere Rezensionen. Stil:Nicht ganz einfach zu lesen. Man sollte ein bisschen Wissen um die Geheimdienste zur Zeit des kalten Krieges mitbringen, ansonsten dürfte es nicht ganz einfach sein zu verstehen, warum die eine oder die andere "Seite" jeweils so reagiert, wie sie es tut. Erschwerend sind auch manchmal die übertrieben häufigen Szenen- und Ortswechsel. Der Spannungsfaden wird dadurch teilweise schwer aufrecht erhalten. Fazit:Forsyth, sicher sehr bekannt durch das Buch "Der Schakal", ist nicht ...

    Mehr
  • Die Todesliste

    Die Todesliste

    Energie1966

    05. March 2016 um 12:30 Rezension zu "Die Todesliste" von Frederick Forsyth

    Starkes Buch , konnte es nicht beiseite legen.

  • Leider gerade sehr aktuell ...

    Der Afghane

    angi_stumpf

    13. December 2015 um 14:35 Rezension zu "Der Afghane" von Frederick Forsyth

    Die Geschichte: Frederick Forsyth hat dieses Buch zwar bereits vor etwa 10 Jahren geschrieben, doch angesichts der Ereignisse der letzten Zeit ist es leider (wieder) sehr aktuell. Es geht um fanatische Glaubensanhänger, die der westlichen Welt den Kampf angesagt haben. Durch einen Zufall gelangen die Geheimdienste Amerikas und Englands an eine verschlüsselte Botschaft, die einen drohenden Terroranschlag enormen Ausmaßes ankündigen könnte. Keine ihrer Quellen kann ihnen Näheres dazu sagen, so dass langsam ein irrwitziger Plan ...

    Mehr
  • Der Unterhändler

    Der Unterhändler: Thriller

    RobinBook

    02. November 2015 um 18:31 Rezension zu "Der Unterhändler: Thriller" von Frederick Forsyth

    Simon, der 21jährige Sohn des  amtierenden Präsidenten der Vereinigten Staaten, konnte seinen Traum verwirklichen und mit einem auf das Minimum reduzierten Stab von Sicherheitsbeamten ein Studienjahr in Oxford/Großbritannien absolvieren. Als er beim morgendlichen Jogging entführt wird, beginnt der Albtraum. In typischer Forsyth-Manier werden die Aktivitäten der Geheimdienste sowie des einsames Wolfes, Unterhändler Quinn, ebenso eindringlich geschildert wie die Ängste des jungen Mannes und der verzweifelt-besorgten Eltern.

  • Geschichtsunterricht durch Kopfkino!

    Die Akte ODESSA

    RobinBook

    11. October 2015 um 13:18 Rezension zu "Die Akte ODESSA" von Frederick Forsyth

    Am Tag, an dem JFK ermordet wurde, beginnt diese spannende Geschichte, denn an diesem Tag bekommt ein Reporter zum ersten Mal etwas vom Schicksal des Juden Salomon Tauber mit. Der stirbt nämlich. Und zwar auch an diesem Tag. Durch die eigene Hand. Wegen einer anderen Geschichte, die Jahre vorher stattfand. Über die der Reporter im Laufe der Zeit mehr erfährt. Und mit der er, das erfährt er aber erst ziemlich zum Schluß, tatsächlich etwas zu tun hat. Erzählt wird neben den Erlebnissen Taubers im "Dritten Reich" auch das Anfang der ...

    Mehr
  • Spannend zu lesen

    Outsider - Die Autobiografie

    michael_lehmann-pape

    23. September 2015 um 13:43 Rezension zu "Outsider - Die Autobiografie" von Frederick Forsyth

    Spannend zu lesen Man kann nach der Lektüre sagen, dass ein solch gefülltes Leben mit solch intensiven Erlebnissen und Erfahrungen „im Strom der Zeitgeschichte“ sich letztlich fast von alleine schreibt. Und das stimmt, das den prall gefüllten Inhalt dieser Autobiographie angeht. Wenn dann noch hinzu kommt (und der Leser spürt dies bereits in den ersten Sätzen, spätestens nach dem Vorwort ist man dem Sog des Stils und der Sprache Forsyths verfallen), dass ein hoch erfolgreicher Autor sich an das Aufschreiben von „Geschichten aus ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks