Frederick Forsyth Des Teufels Alternative : Roman.

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Des Teufels Alternative : Roman.“ von Frederick Forsyth

Hier weiss man noch, wo Gut und Böse ist :-)

— RapsUndRuebe
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Top Thriller aus dem kalten Krieg

    Des Teufels Alternative : Roman.

    RapsUndRuebe

    02. April 2016 um 16:53

    Inhalt:Siehe Klappentext oder andere Rezensionen. Stil:Nicht ganz einfach zu lesen. Man sollte ein bisschen Wissen um die Geheimdienste zur Zeit des kalten Krieges mitbringen, ansonsten dürfte es nicht ganz einfach sein zu verstehen, warum die eine oder die andere "Seite" jeweils so reagiert, wie sie es tut. Erschwerend sind auch manchmal die übertrieben häufigen Szenen- und Ortswechsel. Der Spannungsfaden wird dadurch teilweise schwer aufrecht erhalten. Fazit:Forsyth, sicher sehr bekannt durch das Buch "Der Schakal", ist nicht ganz einfach zu lesen. Das Buch ist aber sehr spannend und hätte zu der zeit, in der es spielt, durchaus real sein können. Wer gerne spannende Politthriller aus der zeit des kalten Krieges liest, wird seine Freude haben. das waren noch Zeiten: Da wusste man noch wer Gut und Böse war (respektive: man wusste einfach noch sehr genau, wer die Atomraketen hatte. Heute ist das ja nicht mehr so eindeutig...)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks