Frederick Forsyth McCreadys Doppelspiel / Geheimnisvolle Gäste / Die Lerche fliegt im Morgengrauen / Einsames Blockhaus

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „McCreadys Doppelspiel / Geheimnisvolle Gäste / Die Lerche fliegt im Morgengrauen / Einsames Blockhaus“ von Frederick Forsyth

McCREADYS DOPPELSPIEL Der Engländer Sam McCready, genannt "der Täuscher", ist ein Agent der Spitzenklasse: Niemand beherrscht die tausend teuflischen Tricks der Spionage besser als er, wenn es darum geht, dem KGB ein Schnippchen zu schlagen. Doch inzwischen ist der kalte Krieg zu Ende, und McCready soll auf einen Verwaltungsposten abgeschoben werden. Begeht der britische Geheimdienst seinen schwersten Fehler? GEHEIMNISVOLLE GÄSTE Die Ferien auf einer kleinen schottischen Insel hat sich die junge Universitätsdozentin Rose Fenemore ganz anders vorgestellt. Eigentlich wollte sie in aller Ruhe an einem Roman schreiben. Statt dessen findet sie sich in kurzer Zeit in ein Netz von sonderbaren Geschichten verstrickt, das zwei junge Männer, die aus dem Nichts auftauchen, um sie spinnen. DIE LERCHE FLIEGT IM MORGENGRAUEN 1991. Der Golfkrieg ist in vollem Gang. Da beschließt Saddam Hussein, der Welt zu zeigen, wie gefährlich er ist. Sean Dillon, ein erfahrener, eiskalter Profikiller, soll mit einem aufsehenerregenden Attentat diesen Beweis antreten. Und Dillon entscheidet sich, etwas schier Unmögliches zu wagen: einen Anschlag auf den Sitz des britischen Premierministers! EINSAMES BLOCKHAUS Robert und Kathrene Pinkerton hatten den Mut, sich in ein Abenteuer zu stürzen, von dem andere nur träumen: ein Leben inmitten der endlosen Wälder der kanadischen Wildnis. Ihre Erlebnisse auf Kajakausflügen und Schlittenhundfahrten, beim Blockhausbau und Fallenstellen zeugen vom eisernen Durchhaltevermögen wahrer Pioniere.

Stöbern in Romane

Besuch von oben

ein sehr schönes Buch

Sutaho

Das Glück meines Bruders

Eine anspruchsvolle Geschichte über zwei Brüder, die versuchen, die Vergangenheit zu bewältigen.

Simonai

Ein Haus voller Träume

Familientreffen im spanischen Traumhaus: Mit unterschiedlichen Weltanschauungen, kleinen Reibereien und ganz viel Herz

Walli_Gabs

Das Ministerium des äußersten Glücks

Nach dem ersten Drittel hat es mich nicht mehr losgelassen. Eine absolut einmalige Leseerfahrung, die ich nicht hätte missen wollen!

Miamou

Töte mich

Ein typischer Nothomb mit spannender Handlung und dynamischen Dialogen.

Anne42

Die Zeit der Ruhelosen

Spannende Erlebnisse, menschliche Tragödien: Die Protagonistinnen und Protagonisten scheitern alle.

Tatzentier

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen