Frederick Holunder Sei nur ein großes Licht

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sei nur ein großes Licht“ von Frederick Holunder

- Ja, aber was ist mit den anderen, die schon viel länger warten? Die Marion zum Beispiel oder die beiden Jungs, der im Laden, wie hieß er noch? Oder der Kleine auf der Mülltonne.
- Das liegt in der Zukunft. Ist noch gar nicht geschehen der Anfang. Das kommt noch.
- Wie lange willst du es denn noch hinauszögern? Das funktioniert vielleicht nicht, wenn die Bögen so lang sind, ich meine, jetzt rein spannungsmäßig.
- Kommt aufs Gedächtnis an. Zurückblättern ist auch eine Möglichkeit. Das wird wohl nicht zu viel verlangt sein. Zweimal lesen ist sowieso zu empfehlen. Truffaut hat in einem Interview erzählt, dass er sich die guten Filme - Renoir, Hitchcock, Rosselini - zehn bis fünfzehnmal angeschaut hat. Wenn man die Handlung einmal so gut kennt, dass man nicht mehr auf sie achten muss, wird es erst richtig interessant. Und wie oft hörst du dir ein Platte an, bist du merkst, was da los ist? Ich rede von Musik. Ornette Coleman zum Beispiel, Change of the Century, wie oft musst du dir das anhören, oder A Love Supreme. Oder wenn du am Klavier sitzt, drückst du dann die achtundachtzig Tasten immer nur der Reihe nach, vom A zum C und Schluss? Wenn du den Schluss zuerst liest, ist dann das Ende der Anfang? Oder den Anfang am Ende, sogar das könnte unter Umständen passieren, ist dann der Anfang der Anfang oder das Ende? Oder wenn du ihn jetzt liest, ist dann der Anfang jetzt? JETZT, so fängt es ja an, die kleinen Löcher im Herzen, erinnerst du dich? Oder wenn du aufs Geratewohl herumblätterst. Oder die Bindung hält nicht... Oder die ursprüngliche Anordnung ist schon die falsche... Chaos am Schreibtisch, ein Windstoß, ich weiß nicht. Oder dir redet dauernd einer rein, sodass du zu zweifeln anfängst und bald selbst nicht mehr weißt, wo vorne und hinten ist. Vielleicht siehst du auch ein, dass es vorne und hinten gar nicht gibt.
- Hm, schwierig.

Stöbern in Romane

Die Ladenhüterin

Verstörende Gesellschaftskritik, die zum Nachdenken anregt

Jess_Ne

Vier Pfoten am Strand

Wieder toller Liebesroman mit Hundeanteil - bin begeistert

Twin_Tina

Bis zum Himmel und zurück

Wieder wunderbar geschrieben mit authentischen Emotionen.

MissGoldblatt

So enden wir

Trauriges Fazit zur Generation Y. Unbefriedigt - nicht nur ihre Mitglieder, sondern auch der Leser.

MrsFraser

Gänseblümchen sterben einsam

Gefühlvolles Jugendbuch mit gewöhnungsbedürftigem Schreibstil

Lilith79

Eine Liebe in Apulien

Hätte besser sein können.

lesemaus301

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks