Frederick P. Brooks Vom Mythos des Mann-Monats

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vom Mythos des Mann-Monats“ von Frederick P. Brooks

Zahlr. Abb. VIII, 165 S. (Quelle:'Fester Einband/01.02.1991')

Stöbern in Sachbuch

Meine Nachmittage mit Eva

zu wenig Erzählung von Eva

kidcat283

Unterwegs in Nordkorea

Es ist ein Reiseführer, das muss einem klar sein. Kritisches erfährt man hier nicht.

LillySj

„Die RAF hat euch lieb“

Spannend und sehr unterhaltsam...

Vielhaber_Juergen

Fire and Fury: Inside the Trump White House

Ich hätte mir leider etwas mehr erwartet.

reisendebuecher

Meinungsfreiheit!

Sollte an allen Schulen gelesen werden! Trotz Kürze sehr interessant!

Raven

Die Zukunft der Rebellion

Ein langatmiger Essay, der meine Fragen nicht beantwortet hat und sich alles andere als leicht durchdringen lässt.

seschat

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Vom Mythos des Mann-Monats" von Frederick P. Brooks

    Vom Mythos des Mann-Monats

    buerginc

    13. March 2007 um 21:23

    Nur wenige Bücher über das Projektmanagement bei Software haben sich als so einflussreich und zeitlos gültig erwiesen wie Der Mythos vom Mann-Monat: Fred Brooks bietet hier mit einem Mix aus harten Fakten und provokanten Ideen jedem tiefe Einsichten, der komplexe Projekte zu managen hat. Die Essays in diesem Buch stellen die Quintessenz seiner Erfahrungen als Projektmanager erst für die Hardware der IBM/360-Computerfamilie, dann als Leiter der Entwicklung des - wahrhaft gigantischen - Betriebssystems OS/360 dar. Brooks hat nun, 20 Jahre nach Erscheinen des Originals, seine ursprünglichen Vorstellungen und Visionen noch einmal überdacht, sie um neue Erkenntnisse und Ratschläge bereichert. Dieses Buch ist ein Muss sowohl für Kenner seiner Arbeiten als auch Leser, die Brooks nun zum ersten Mal entdecken. Die zusätzlichen Kapitel enthalten erstens eine auf den Punkt gebrachte Zusammenfassung aller Gedanken und Beweisführungen des Originals, inklusive des Brooks'schen Gesetzes, dass das Hinzufügen von Arbeitskräften zu einem verspäteten Projekt die Verspätung erhöht. Zweitens finden Sie hier eine kritische Würdigung seiner Argumentationen im Licht von 20 Jahren Weiterentwicklung nicht nur auf dem Gebiet des Software Engineerings, drittens einen Reprint des zum Klassiker gewordenen, 1986 veröffentlichten Papiers: "Keine Silberkugeln" und schließlich die Antwort auf die Frage, was aus der 1986 aufgestellten Behauptung geworden ist, dass es "auch in den nächsten 10 Jahren keine Silberkugeln geben wird".

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks