Frederik Berger Die Schwestern der Venus: Roman (Frederik Berger)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Schwestern der Venus: Roman (Frederik Berger)“ von Frederik Berger

Venedig im März 1511. Während eines schweren Erdbebens rettet Agostino Chigi, mächtiger Finanzier des Papstes, die umherirrende Francesca und verliebt sich in sie. Er versucht, Francescas Eltern ihre Tochter abzukaufen, um sie in Rom zu einer Kurtisane ausbilden zu lassen. Als der Vater sich weigert, die Tochter herzugeben, lässt Chigi das Mädchen nach Rom entführen. Dort wartet Imperia, die Kaiserin der Kurtisanen, sehnsüchtig auf ihn, ihren reichsten und freigebigsten Kunden, ihren Geliebten und Vater einer ihrer Töchter. Chigi muss sich zwischen den beiden Frauen entscheiden, doch dann gerät er in einen Hinterhalt. Die beiden Frauen halten ihn für tot und schmieden ihre eigenen Pläne.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen