Frederik Hetmann , Harald Tondern Die Nacht, die kein Ende nahm

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(1)
(10)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Nacht, die kein Ende nahm“ von Frederik Hetmann

Ein einsam gelegenes Hotel an der mecklenburgischen Ostseeküste: Susan und Nemed aus Berlin machen dort mit ihrer Klasse Ferien. Eines Abends werden die beiden im nächsten Ort von einer Gruppe Skinheads abgefangen und gezwungen, die Skins ins Hotel zu führen. Eine Nacht des Schreckens beginnt ... Gewalt –– wie reagieren die Kinder, wie die Lehrer darauf? Verhalten sie sich anders als erwartet? Ein realer Vorfall hat die beiden Autoren zu dieser spannenden und zugleich bedrückenden Geschichte angeregt.

Aufschlussreich und interessant!!!!

— SchwarzeRose
SchwarzeRose

"Die Nacht, die kein Ende nahm" sollte aufklärend sein....

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Jugendbücher

Goldener Käfig

Für mich bisher der schwächste Teil. Es ist unnötig in die Länge gezogen. Richtig voran geht die Handlung erst im letzten Drittel. Schade.

22an08

Good Night Stories for Rebel Girls

Eine absolute Empfehlung für Kids und Teens ab 12. Das Buch ist bezaubernd aufgemacht, die Geschichten inspirierend. Macht Lust auf mehr!

naninka

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Phantastisch aber auch verwirrend

lisaA

Schattenthron - Das Mädchen mit den goldenen Augen

Märchenhaftes Buch. Ausführliche Rezi folgt

kati_liebt_lesen

Kieselsommer

Eine schöne Geschichte über die erste Liebe, Freundschaft und Eifersucht, die zeigt, wie wichtig das im Leben eines jungen Menschen ist.

Steffinitiv

Fangirl

Besonders gestört hat mich das, was gar nicht oder sehr wenig thematisiert wurde, wie die psychischen Krankheiten & die Konflikte. - 2,5 Ste

schokigirl

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen