Frederik Peeters Blaue Pillen

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Blaue Pillen“ von Frederik Peeters

In einer Silvesternacht trifft Frederik Cati wieder, nachdem sie ihn über Jahre hinweg in Gedanken begleitet hatte. Als er 19 war, hatte er sie im Swimmingpool Champagner trinken sehen und war seitdem von ihr fasziniert. Danach traf er sie höchstens einmal im Jahr, eher zufällig, aber immer noch von ihr gefangen genommen. Endlich kommen sie sich nun näher und es entsteht eine ganz besondere Beziehung – eine Liebe, überschattet von Catis HIV-Erkrankung, aber dennoch nie wirklich davon getrübt und voller Hoffnung.

Stöbern in Comic

Überlebende. Band 1

Spannender SF, Emotionale Zeichnungen, wirkliches Abenteuer, macht neugierig auf Band 2

Buchraettin

Touch my Jackass

Grrrrr 😉

EnysBooks

Sherlock 2

Interessant zusammengeführte Stränge

Niccitrallafitti

Zwei Espresso

Kurzweilige Geschichte über DAS Lebenselexier schlechthin.. ^^

Vanii

Say "I love you"! 01

Mein erster Manga nach langer Zeit, erstanden auf der Buchmesse. Ich bin sehr begeistert und habe mir bereits Teil 2 bestellt. Lesen!

Linaschreibt

Hilda und der Steinwald

Auch der 5. Band von Hilda kann mir ein Lächeln ins Gesicht zaubern. :)

Vanii

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Blaue Pillen" von Frederik Peeters

    Blaue Pillen

    Piezke

    16. May 2010 um 10:31

    In dieser Graphic Novel geht es um die Beziehung eines gesunden Mannes zu einer Frau mit einer HIV-Infektion. Nachdem sie ihm Jahre zuvor mit ihrer stürmischen und eigenen Art den Kopf verdreht hat, trifft er sie nach ihrer Scheidung wieder. Sie treffen sich, kommen sich näher - und sie erzählt ihm, dass sie positiv ist. Auf den folgenden Seiten wird die Beziehung beschrieben: Die Angst, als das Kondom reißt. Ihr Sohn, bei dem die Krankheit früh auszubrechen droht. Aber auch Höhen sind da und viel Liebe. Dieses Buch ist nicht als Ratgeber zu verstehen sondern als Erfahrungsbericht. Ganz im Gegenteil, kommt in diesem Buch sogar ein Arzt vor, der recht leichtsinnige Tipps gibt. Bitte nicht nachmachen, immer schön ein Gummi benutzen! ;)

    Mehr
  • Rezension zu "Blaue Pillen" von Frederik Peeters

    Blaue Pillen

    Nil

    29. June 2009 um 21:06

    Das Comic 'BlauePille' von Frederik Peeters ist autobiographischer Natur. Es ist im Grunde genommen einen sehr traurige und nachdenkliche Liebesgeschichte. Frederik trifft ein Mädel, dass ihm ab und an trifft bei Partys oder Freunden. Nach vielen Jahren entsteht daraus mehr. Leider ist Cati mittlerweile HIV positiv, genau wie ihr kleiner Sohn. Dieses Comic zeigt verschiedene Aspekte des Lebens mit dem HIV Virus. Wissen es die Eltern des Partners? Wie geht man mit einem geplatzten Kondom um? Wie geht es Kindern die schon mit dem Virus geboren werden? Was ist anders im Alltag? All diese Fragen und vieles mehr greift dieses Comic auf. Super gezeichnet, sehr französisch. Melancholisch schön auf eine eigene Art. Falls ihr noch mehr über das Comic erfahren mögt, dann schaut mal hier vorbei (auch mit Ausschnitten!): Noch mehr Infos unter: http://www.comicradioshow.com/Article2774.html

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks