Eine Handvoll Venus

von Frederik Pohl und Cyril M. Kornbluth
3,5 Sterne bei20 Bewertungen
Eine Handvoll Venus
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

localhavocs avatar

Schönes, dystopisches Werk. Konsumkritik fürs Herz. Teilweise unrealistisch.

kultfigurs avatar

Unglaublich, wie exakt der Autor die Folgen des ungezügelten Kapitalismus schon in den 50er Jahren vorausgeahnt hat!

Alle 20 Bewertungen lesen

Inhaltsangabe zu "Eine Handvoll Venus"

"Wir brauchen die Venus, wir brauchen Raum!"
Gigantische Werbeagenturen beherrschen die Welt des 21. Jahrhunderts, die politischen Institutionen sind zu Attrappen verkümmert, die Bürger nichts weiter als statistisch erfasste Konsumenten. Doch als sich das angebliche Geschäft des Jahrhunderts – die Besiedlung des Planeten Venus – als Flop herausstellt, kommt es zu unkontrollierbaren Folgen: Die Konsumenten rebellieren ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783453523944
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:300 Seiten
Verlag:Heyne
Erscheinungsdatum:01.12.2008

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne5
  • 3 Sterne12
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Science-Fiction

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks