Fredrik Backman

 4.4 Sterne bei 1.412 Bewertungen
Fredrik Backman

Lebenslauf von Fredrik Backman

Tragisch-komisch unterhält er seine Leser: Fredrik Backman wurde 1981 in Stockholm geboren. Für den Autor und Blogger fühlt sich nach eigener Aussage das Schreiben wie ein Hobby an. Wie sich herausstellt, ein sehr erfolgreiches, gehört Backman doch zu den bekanntesten Schriftstellern Schwedens. Seine Bücher verkauften sich mehr als neun Millionen Mal und wurden in über 40 Sprachen übersetzt. Regelmäßig ist er mit seinen Werken in den internationalen Bestsellerlisten zu finden. Sein Debüt gab Fredrik Backman 2012 mit dem Roman „En man som heter Ove“ (dt.: „Ein Mann namens Ove“, 2014). Backman erzählt darin die Geschichte eines grantigen Frührentners. Ihm gelingt es dabei auf humorvolle und melancholische Weise zugleich, die Leser zu unterhalten. Die schwedische Verfilmung von „Ein Mann namens Ove“ war sogar für zwei Oscars nominiert. Eine US-Neuauflage erfolgt mit Tom Hanks in der Hauptrolle. Ebenso rührend und zugleich amüsant wie in seinem Erstlingswerk geht es in seinen weiteren Romanen zu. „Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid“ (2013, dt. 2015) sowie „Britt-Marie war hier“ (2014, dt. 2016) berühren und regen zum Nachdenken an. Fredrik Backman lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Solna bei Stockholm.

Alle Bücher von Fredrik Backman

Sortieren:
Buchformat:
Ein Mann namens Ove

Ein Mann namens Ove

 (682)
Erschienen am 22.03.2016
Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid

Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid

 (293)
Erschienen am 23.06.2016
Britt-Marie war hier

Britt-Marie war hier

 (173)
Erschienen am 24.05.2017
Kleine Stadt der großen Träume

Kleine Stadt der großen Träume

 (104)
Erschienen am 26.10.2017
Britt-Marie war hier: Roman

Britt-Marie war hier: Roman

 (0)
Erschienen am 23.06.2016
Ein Mann namens Ove

Ein Mann namens Ove

 (73)
Erschienen am 23.07.2015
Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid

Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid

 (30)
Erschienen am 25.06.2015

Neue Rezensionen zu Fredrik Backman

Neu

Rezension zu "Kleine Stadt der großen Träume" von Fredrik Backman

Wenn Träume zerplatzen
black_horsevor 8 Tagen

Björnstadt liegt irgendwo in Schweden. Ein Ort ohne Bedeutung.
Wenn da nicht Eishockey wäre. Die Juniorenmannschaft des Heimatvereins will Schwedischer Meister werden. Im Eishockey liegen die Zukunftshoffnungen der Björnstädter.

Es dauert ein bisschen, bis die Geschichte an Fahrt aufnimmt, da der Autor sich zunächst Zeit nimmt, ein Bild der Björnstädter Gesellschaft zu zeichnen, der Jugendlichen mit ihren Zukunftsplänen, aber auch der Trainer, Eltern, Sponsoren ... alle hängen irgendwie am Sport.

Doch dann passiert etwas, das den Traum vom großen Triumph und Aufstieg der Björnstädter Bären zerplatzen lässt und den Verein und ganz Björnstadt zersplittern lässt.

Sehr einfühlsam beleuchtet Backman die Gefühle der Beteiligten und hält damit der Gesellschaft einen Spiegel vor. Er hat seinen ganz eigenen Stil, zwischen den Personen und Zeiten zu wechseln und die Spannung aufrecht zu halten.

Wieder ein kluger Roman, der aktuelle Themen aufgreift und zeigt, dass Recht und Politik nicht unbedingt zusammenpassen.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Kleine Stadt der großen Träume" von Fredrik Backman

Toll geschrieben
andre-neumannvor 8 Tagen

Ein typischer Fredrik Backman-Roman: voll Gefühle, charismatischer Charaktere und überraschenden Wendungen. Man muss kein Eishockey-Fan sein, um dieses Buch zu mögen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Ein Mann namens Ove" von Fredrik Backman

Ganz netter Familienroman
Lemas_Buecherweltvor 23 Tagen

Ove ist ein eigenartiger Kerl und hält die Wohnsiedlung in seiner Heimatstadt in Schweden in penibler Ordnung. Jeden Morgen geht er seine Runde durch die Siedlung und kontrolliert Garagen, Werkzeugschuppen, Schilder und notiert sich die Kennzeichen der dort parkenden Autos. Seine Nachbarn begegnen Ove mit Skepsis und Zurückhaltung, denn er selbst geht mit Abweisung und Ignoranz auf seine Nachbarn zu.

Doch das ändert sich als seine neue Nachbarfamilie beim Einzug seinen Briefkasten demolieren. Parvaneh und ihre Familie bringen Ole immer wieder in neue Situationen, die ihn davon abhalten seiner kürzlich verstorbenen Frau zu folgen. Im Laufe der Geschichte verbindet Parvaneh und Ole eine besondere und zugleich ungewöhnliche Freundschaft. Und durch die Pflege einer zugelaufenen Katze findet Ove wieder einen Sinn am und im Leben.

Leider habe ich mit der Art von Backmans Schreibstil so meine Komplikationen gehabt, eine Möglichkeit wieso liegt wahrscheinlich an der Darstellung von Ove. Dennoch ist „Ein Mann namens Ove“ ein ganz netter Familienroman, der sicherlich auch den ein oder anderen berührt hat. Mich hat er leider gar nicht ergriffen. Ich gebe liebgemeinte 3 Sterne.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Eine kleine Stadt und ein großer Traum!

Björnstadt liegt versteckt in den schwedischen Wäldern. Wer einmal in der Stadt war, vergisst sie direkt wieder. Doch für die Björnstädter steht die kleine Stadt etwas Besonderes. Sie halten zusammen. Sie sind eine Gemeinschaft. Sie teilen die Leidenschaft für das Eishockey-Spiel.
Bis Björnstadt  und seine Bewohner vor eine schwierige Prüfung gestellt werden, in der sich zeigt, wie stark der Zusammenhalt wirklich ist ...

Egal, ob ihr euch für Eishockey interessiert oder nicht – unser Buch des Monats Oktober "Kleine Stadt der großen Träume" des einfühlsamen schwedischen Bestsellerautors Fredrik Backman wird euch ans Herz gehen! 

Mehr zum Buch 
Wer glaubt noch an Björnstadt? Es liegt viel zu weit hinter den dunklen Wäldern im Norden. Doch die Menschen hier halten zusammen. Und sie teilen eine Leidenschaft, die sie wieder mit Stolz erfüllen könnte. Die den Rest der Welt an Björnstadt erinnern könnte. Vielleicht sogar Arbeitsplätze bringen, eine Zukunft. Deshalb liegen alle Träume und Hoffnungen nun auf den Schultern ein paar junger Björnstädter. Noch ahnt keiner in der Stadt, dass sich ihre Gemeinschaft über Nacht für immer verändern wird.
>> Neugierig geworden? Hier geht es zur Leseprobe!

Wir vergeben gemeinsam mit FISCHER Krüger 50 Exemplare von "Kleine Stadt der großen Träume" unter allen, die sich bis einschließlich 04. Oktober 2017 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button* für das Buch des Monats bewerben und uns verraten, warum sie gerne mitmachen möchten.   

In den folgenden Wochen stellen wir euch Aufgaben, bei denen ihr Buchlose erhalten könnt. Für jede Aufgabe gibt es ein eigenes Unterthema, in welchem erklärt wird, was ihr machen müsst, um ein Buchlos zu erhalten. Wenn ihr genügend Buchlose gesammelt habt, könnt ihr am Ende der Monatsaktion ein Buch aus den S. FISCHER Verlagen gewinnen.  
 
Alle Infos zum System der Buchlose findet ihr hier.   

Bitte beachtet, dass es in dieser Challenge zudem Spezialaufgaben geben wird, die jeweils nur an einem einzigen Tag erfüllt werden können. Regelmäßiges Vorbeischauen in der Challenge lohnt sich also!   

Wer 10 Buchlose sammelt, erhält als Sofortgewinn ein Buch aus den S. FISCHER Verlagen, das aus sechs Vorschlägen ausgewählt werden kann.   
Zusätzlich verlosen wir unter allen, die mindestens 11 Buchlose gesammelt haben, eine MagicBox Städtetrip, mit der ihr weitere faszinierende Städte entdecken könnt.

Alle, die mit ihrem eigenen Exemplar an der Aktion zum Buch des Monats teilnehmen möchten, sind natürlich herzlich willkommen. Ihr könnt jederzeit mit einsteigen.   

Die Frist für die Bearbeitung der Hauptaufgaben für das Buch des Monats Oktober endet am Mittwoch, den 22. November 2017 – d.h. alle Aufgaben müssen bis einschließlich dieses Datums vollständig bearbeitet sein, damit sie in die Buchlos-Wertung mit einfließen. Mitglieder des FISCHER Leseclubs erhalten das Abzeichen für das jeweilige "Buch des Monats", wenn sie mindestens 5 Beiträge und eine Rezension geschrieben haben.   

Ihr möchtet beim FISCHER Leseclub mitmachen? Alle Informationen dazu findet ihr hier.   

Ihr müsst aber kein Mitglied im FISCHER Leseclub sein, um an der "Buch des Monats"-Aktion teilzunehmen.    

Die Buchlose gelten immer nur für den jeweiligen Monat und können nicht in den nächsten Monat übertragen werden.    

 Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme, am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Erfüllen aller Hauptaufgaben der "Buch des Monats"-Aktion bis spätestens 22. November 2017. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für ein Testleseexemplar schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir Gewinne nur innerhalb Europas verschicken!   

Ein allgemeiner Hinweis: Bitte markiert eure Beiträge nur dann als Spoiler, wenn es sich wirklich um Spoiler handelt und beispielsweise nicht eure Beiträge für die einzelnen Aufgaben!
Zur Leserunde
Frohe Weihnachten ihr Lieben!
Ich habe das Buch "Kleine Stadt der großen Träume" im Zuge der LovelyBooks Challenge bekommen und möchte es hiermit gerne verlosen. Es ist schon einmal gelesen worden, aber hat kaum Gebrauchsspuren.


Liebe Grüße und schöne Feiertage noch,
Dani


P.S.: Ich freue mich, wenn ihr auf Buchwelt vorbeischaut, dort gibt es auch immer wieder Verlosungen: http://www.buchwelt.co.at/

Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Fredrik Backman wurde am 02. Juni 1981 in Stockholm (Schweden) geboren.

Fredrik Backman im Netz:

Community-Statistik

in 1.582 Bibliotheken

auf 282 Wunschlisten

von 57 Lesern aktuell gelesen

von 25 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks