Fredrik Skagen , Knut Krüger Der stumme Zeuge

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der stumme Zeuge“ von Fredrik Skagen

Es ist reiner Zufall, dass Motelbesitzer Ferdinand Krogh von dem geplanten Überfall auf einen Geldtransporter erfährt. Da er enorme Geldsorgen hat, beginnt er, die Drahtzieher zu erpressen. Damit stößt er eine Lawine der Gewalt los, die auch sein eigenes Leben in große Gefahr bringt. "Ein ganz besonderer Thriller von Erfolgsautor Fredrik Skagen."

Stöbern in Krimi & Thriller

Das Böse in deinen Augen

Nicht so gut wie die anderen Thriller der Autorin, aber lesenswert

Sassenach123

Strandmord

Ein mörderisch spannendes Lesevergnügen mit Romy Beccare auf "meiner" Insel Rügen

heidi_59

Spreewaldrache

Die Spreewald Atmosphäre ist gut eingefangen und die Geschichte ist spannend erzählt.

RubyKairo

The Woman in the Window - Was hat sie wirklich gesehen?

Gelungener Debütroman von A.J. Finn

lilablau182

ESCAPE - Wenn die Angst dich einholt

Die Spannung lässt nach

michaela_sanders

Verfolgung

Kein Stieg Larsson, trotzdem unterhaltsam.

Claudisbuchblog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der stumme Zeuge" von Fredrik Skagen

    Der stumme Zeuge

    killerprincess

    21. November 2010 um 15:28

    "Der stumme Zeuge" von Fredrik Skagen ist ein spannender Roman, der von dem Tankstellen- und Motelbetreiber Ferdinand Krogh handelt. Dieser befindet sich in finanzieller Notlage, da kommt es ihm gerade recht, dass er zufällig ein Gespräch über einen geplanten Überfall mithört. Der sonst so ehrliche Mann entschließt sich, seine Skrupel zu ignorieren und beginnt, die Räuber zu erpressen. Damit beginnt eine Kettenreaktion, die Ferdinand und seine Familie in große Gefahr bingt. Ein spannender Kriminalroman, der flüssig und schnell zu lesen ist. Es werden kaum unnötige Details erzählt. Das macht es zu einem guten Buch, bei dem man nicht den Anschluss verliert auch wenn man es einmal weglegen muss. In der Geschichte kommen Angriffe auf Autos vor, die erst keine wichtige Rolle zu spielen scheinen, später aber für den weiteren Verlauf wichtig werden, deshalb sollte man sich nicht von den vermeintlich irrelevanten Passagen verwirren oder gar langweilen lassen. Die Geschichte spielt in Norwegen zur Weihnachtszeit und ist sehr empfehlenswert. Für leicht besaitete Leser ist sie geeignet, da sich keine großen Gewaltszenen abspielen und die Spannung erträglich ist.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks