Fredrik T. Olsson Der Code

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(1)
(3)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Code“ von Fredrik T. Olsson

In Amsterdam fällt die junge Wissenschaftlerin Janine Haynes einem Verbrechen zum Opfer. Zur gleichen Zeit ermorden drei als Sanitäter getarnte Unbekannte einen Obdachlosen in Berlin. Und in Stockholm verschwindet der Kryptologe und Software-Experte William Sandberg spurlos aus seinem Klinikbett. Seine Exfrau Christiane glaubt an eine Entführung. Drei Opfer, drei scheinbar unabhängige Fälle – doch sie alle sind Puzzleteile eines Geheimnisses, das viel zu lange bewahrt worden ist.

etwas langatmig geschrieben

— Tina K.

Leider eine Enttäuschung!

— Janosch79

Intelligente, imaginäre Story mit knisternder, langanhaltender und mörderischer Spannung

— Nisnis

Interessante Idee, die allerdings zu blutrünstig und wenig kreativ weiterentwickelt wird. Verspricht mehr als es halten kann!

— Isalay

Stöbern in Krimi & Thriller

Dafür musst du sterben

Auch der 5. Teil kommt nicht mehr an die ersten 3 Bände heran. Leider erst ab der Mitte spannend und für mich teilweise verwirrend.

Buchwurm05

Crimson Lake

Nach der Eden-Trilogie ist "Crimson Lake" der Auftakt zu einer neuen Reihe, die hoffentlich schnell weitergeht!

RubyKairo

Angstmörder

Tolles Duo, mit einem spannenden Fall inkl. unvorhersehbarer Wendungen ...

MissNorge

Im Traum kannst du nicht lügen

Absolut empfehlenswert! Mein persönliches Krimihighlight 2017!

marielilith

Origin

Mein erster Dan Brown: unglaublich interessant und spannend!

marielilith

Geheimnis in Rot

Ein Krimi wie ein weihnachtliches Familientreffen: mit Licht- und Schattenseiten.

hesi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein guter Wirtschaftsthriller

    Der Code

    trollchen

    22. July 2017 um 10:49

    Der CodeHerausgeber ist Piper Taschenbuch (7. Dezember 2015) und hat 528 Seiten. Kurzinhalt: In Amsterdam fällt die junge Wissenschaftlerin Janine Haynes einem Verbrechen zum Opfer. Zur gleichen Zeit ermorden drei als Sanitäter getarnte Unbekannte einen Obdachlosen in Berlin. Und in Stockholm verschwindet der Kryptologe und Software-Experte William Sandberg spurlos aus seinem Klinikbett. Seine Exfrau Christiane glaubt an eine Entführung. Drei Opfer, drei scheinbar unabhängige Fälle – doch sie alle sind Puzzleteile eines Geheimnisses, das viel zu lange bewahrt worden ist.Meine Meinung: Dies ist schon der zweite Teil, den ich von dem Autor gelesen habe und ich wurde wieder nicht enttäuscht. Das Buch liest sich von Anfang an spannend und auch wenn es manchmal ein wenig zäh ist, verliert es nicht an Spannung. Auch wenn ich vieles von den vielen Fachgesprächen in der Story am Anfang nicht verstand, dies wurde wettgemacht, indem es ganz geschickt in den Gesprächen wieder auftauchte. Sodass man dies gut nachvollziehen konnte. Aber es ist auch beängstigend, was eigentlich schon alles möglich ist und ich kann es mir ganz gut vorstellen, dass solche Tests und Manipulationen schon in den Drittländern gemacht werden. Eindeutig ist es beängstigend, wenn man diese Szenarien weiter sich ausmalt. Auf alle Fälle ein Buch, welches mir länger im Kopf bleibt und ich hoffe, dass es von dem Autor nicht das letzte Buch sein wird. Mein Fazit: Ich vergebe 5 tolle Sterne für ein Top Buch, welches man gerne weiter empfiehlt. Gut, das Ende war nicht befriedigend, aber dies hat mich jetzt nicht ganz so arg gestört.

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2015 bis 31.12.2016 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2016 erscheinen.Eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2016-1201869567/#userlistglanzente war so lieb, und hat für jedes Team auch nochmal Listen mit den jeweiligen Neuauflagen erstellt. Ihr findet sie hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Krimiliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1208200397/ http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Thrillerliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1210040822/3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! Jede PN wird von mir kurz beantwortet, so dass ihr da eine Bestätigung habt, dass sie auch ankam. 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben.  Unter allen, die sich an der Challenge aktiv beteiligen, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost. 7. Mit dem Beitritt zur Challenge erklärst Du Dich mit den oben genannten Regeln einverstanden. Sie haben sich bewährt und werden nicht mehr geändert. Viel Spaß und viel Erfolg! Auf vielfachen Wunsch darf hier geplaudert werden: http://www.lovelybooks.de/thema/Plauderthread-zur-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-1077848718/ Team Krimi:  Athene100776  lesebiene27  krimielse  Mira20  glanzente  hasirasi2  Mercado  Bellis-Perennis  Katjuschka  yari  Talitha  Lesezeichen16  dorli  sommerlese  Antek  clary999  wildpony  ChrischiD  janaka  claddy  danielamariaursula  danzlmoidl  buecherwurm1310  tweedledee  Xanaka  Barbara62  mabuerele  TheRavenking  Postbote  buchratte  DaniB83  Maddinliest  Nele75  Lesestunde_mit_Marie  sansol  bibliomarie  claudi-1963  Schalkefan  mistellor Gela_HK MissWatson76 Leserin71 (Matzbach) LibriHolly Wedma Caroas gaby2707 elmidi susawal81 agi507 Shanna1512 Paulamybooksandme DonnaVivi Bambisusuu Gelesene Bücher Januar: 72Gelesene Bücher Februar: 122Gelesene Bücher März: 163Gelesene Bücher April: 111Gelesene Bücher Mai: 180Gelesene Bücher Juni: 128Gelesene Bücher Juli: 112Gelesene Bücher August: 163Gelesene Bücher September: 111Gelesene Bücher Oktober: 147Gelesene Bücher November: 137Gelesene Bücher Dezember: 145 Zwischenstand: 1591 Team Thriller:  Floh  KruemelGizmo  Kasin  Meteorit  AberRush  Leseratz_8  Nisnis  eskimo81  Mone80  lenicool11  lord-byron  hm65  marinasworld  calimero8169  Buchgeborene  MelE  rokat  Inibini  Thrillerlady  BookfantasyXY  zusteffi  DeinSichererTod  krimiwurm  parden  MeiLingArt  DerMichel  Naden  DieNatalie  kn-quietscheentchen  Bjjordison  Artemis_25  heike_herrmann  Nenatie  Claudia-Marina  MissRichardParker  Landbiene   Janosch79  Filzblume  dieFlo  fredhel  (crumb)  Peanut1984 Anni84 kawaiigurl schuermio LillySymphonie little-hope Frenx51 BeaSurbeck Viertelkind Vreny Buecherseele79 ChattysBuecherblog Queenelyza Igela Ambermoon Insider2199 Buchraettin JuliB Helene2014 chipie2909 LisaMariee JoanStef melanie1984 Lisa0312 Gelesene Bücher Januar: 29Gelesene Bücher Februar: 49Gelesene Bücher März: 79Gelesene Bücher April: 69Gelesene Bücher Mai: 98Gelesene Bücher Juni: 60Gelesene Bücher Juli: 149Gelesene Bücher August: 42Gelesene Bücher September: 193Gelesene Bücher Oktober: 118Gelesene Bücher November: 90Gelesene Bücher Dezember: 99 Zwischenstand: 1075

    Mehr
    • 3931

    kubine

    01. July 2016 um 19:07
  • Mehr Action-Roman als Thriller

    Der Code

    DerMichel

    26. June 2016 um 10:57

    Der Klappentext des Buches liest sich sehr spannend und die ganzen guten Kritiken haben dann auch den Ausschlag zum Kauf gegeben.(Das Cover war es sicherlich nicht) ...."In Amsterdam fällt die junge Wissenschaftlerin Janine Haynes einem Verbrechen zum Opfer. Zur gleichen Zeit ermorden drei als Sanitäter getarnte Unbekannte einen Obdachlosen in Berlin. Und in Stockholm verschwindet der Kryptologe und Software-Experte William Sandberg spurlos aus seinem Klinikbett. Seine Exfrau Christiane glaubt an eine Entführung. Drei Opfer, drei scheinbar unabhängige Fälle – doch sie alle sind Puzzleteile eines Geheimnisses, das viel zu lange bewahrt worden ist."Nach der Lektüre bin ich jedoch etwas zwiegespalten. Ein wirklicher "Thriller" war das Buch für mich nicht. Als Action-Roman - es wird sehr viel geklettert und gerannt und geschossen und ständig ist jemand auf der Flucht - war das Buch ganz gut. Es ist ziemlich flüssig geschrieben und man hatte das Gefühl, man schaut einen Film. Deshalb hatte ich das Buch auch ziemlich schnell gelesen, obwohl es mit 530 Seiten nicht ganz so schlank ist (hier hätte man durchaus etwas kürzen können, denn teilweise war es schon sehr langatmig und der viele Text hat nicht wirklich was für die Story getan). Ein Großteil der Figuren ist ganz nett gelungen, jedoch verhalten sie sich in Extremsituationen, in denen sie sich eigentlich ständig befinden, ziemlich unrealistisch. Es ist nicht wirklich glaubhaft, wenn das Uni-Häschen wie eine Spezialagentin agiert.Leider bleiben auch viele Fragen offen. Wenn ich als Autor ein Buch schreibe, welches zum Großteil wissenschaftlich daherkommt, dann sollte es zumindest eine plausible Lösung haben. Die Grundidee ist gut, die Umsetzung war mir dann zu fantastisch und undurchdacht. Die Bücher von Dan Brown sind auf jeden Fall besser und spannender.Nur am Rande sei erwähnt - inzwischen hat Olsson eine Reihe mit William Sandberg gestartet und das erste Buch ist seit April erhältlich. Auf meinem SuB landet dieses Buch bestimmt erstmal nicht...

    Mehr
  • Wenn diese Erwartungen nicht wären....

    Der Code

    Janosch79

    Was wurden Lobeshymnen auf diesen Thriller abgegeben und auch Vergleiche zu "Verblendung" von Stieg Larsson angeregt. Für mich war dieser schwedische Thriller leider eine Enttäuschung! Inhalt: In Amsterdam fällt die junge Wissenschaftlerin Janine Haynes einem Verbrechen zum Opfer. Zur gleichen Zeit ermorden drei als Sanitäter getarnte Unbekannte einen Obdachlosen in Berlin. Und in Stockholm verschwindet der Kryptologe und Software-Experte William Sandberg spurlos aus seinem Klinikbett. Seine Exfrau Christiane glaubt an eine Entführung. Drei Opfer, drei scheinbar unabhängige Fälle – doch sie alle sind Puzzleteile eines Geheimnisses, das viel zu lange bewahrt worden ist. Vom Grundprinzip hat mir dieser Thriller schon gefallen. Die verschiedenen Handlungsstränge sorgten auch zunächst für Spannung bei mir, aber nur bis zur Hälfte des Buches. Das Problem dieses Thrillers ist einfach, dass die Handlung in der zweiten Hälfte sehr oberflächlich und auch unlogisch wird. Viele Fragen bleiben unbeantwortet und es fehlen mir die wissenschaftlichen Aspekte, die beispielsweise bei den Thrillern von Ilkka Remes das Salz in der Suppe sind. Mir kommt es wie ein typisches Katastrophen-Szenario vor, das nur darauf wartet endlich verfilmt zu werden. Doch der geneigte Leser möchte echtes Kopfkino erleben. Mitfiebern, mitleiden und ein authentisches Werk in den Händen halten, wie es bei "Verblendung" definitiv der Fall war. Das Gesamtwerk ist einfach zu lang geraten und verliert sich in unnötigen Längen. Ich weiß jetzt, warum ich die Wissenschafts-Thriller von Ilkka Remes so schätze!

    Mehr
    • 2

    SalanderLisbeth

    15. February 2016 um 10:45
  • Intelligente, imaginäre Story mit knisternder, langanhaltender und mörderischer Spannung

    Der Code

    Nisnis

    Eine junge Wissenschaftlerin verschwindet in Paris spurlos, ein Obdachloser in Berlin stirbt und ein Kryptologe wird in Stockholm entführt. Drei Ereignisse, drei Puzzleteile, zunächst unerkennbar miteinander verknüpft. Und so beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, der absolut tödlich enden soll. Der Militärkryptologe William Sandberg erholt sich nicht mehr vom Tod seiner Tochter und will sein Leben beenden. Noch rechtzeitig aufgefunden, wird er in ein Krankenhaus eingeliefert, aus dem er auf mysteriöse Weise entführt wird. Als er wieder erwacht befindet er sich in einem alten, völlig abgeschotteten Schloss in der Nähe der Alpen wieder. Um ihn herum befinden sich all seine persönlichen Habseligkeiten. Von Kleidung über Computer, dienstliche Unterlagen, alles was bisher sein Leben ausmachte. Als ihm sein Aufenthalt von Leutnant Connors ansatzweise erläutert wird und ihm unvollständige Codes und Informationen zur Dechiffrierung vorlegt werden, muss William bald erkennen, dass eine Entschlüsselung der Codes kaum möglich sein wird. Zufällig begegnet William der Wissenschaftlerin Janine Charlotta Haynes, die ebenso gefangen wie er, die gleiche Aufgabe zur Dechiffrierung erhalten hat. Christina Sandberg, Redaktionsleiterin, glaubt nicht an ein freiwilliges Verschwinden ihres Ehemannes und so beginnt sie, auf eigene Faust zu recherchieren. Dabei erhält sie Unterstützung von dem beschwingt, verliebten Praktikanten Leo. Albert, der Freund von Janine Haynes, kann sich das Verschwinden seiner Freundin ebenfalls nicht erklären, auch wenn all ihre persönlichen Dinge verschwunden sind, so kann er nicht glauben, dass sie aus seinem Leben verschwunden ist. Reflektionen: Fredrik T. Olsson hat mich mit seinem Thriller unsagbar schnell in seine mitreißende Geschichte einsinken lassen. Für mich wurde dieses Buch zum Page-Turner, denn es fesselte mich von der ersten bis zur letzten Seite. Am Ende bin ich unendlich glücklich, dass die Story rein fiktiv gestaltet ist und doch erschreckt sie und gruselt, denn was Menschenhand sinnwidrig interpretiert, kann fatale und tödliche Folgen für die gesamte Menschheit haben. Die Handlung greift die Schicksale von mehreren Figuren auf. Bis sie sich einander begegnen, tauche ich in interessante, authentische Lebensgeschichten ein, mit der jeder Protagonist versorgt ist und erahne erst viel später, wie alle Protagonisten und Ereignisse miteinander verknüpft sind. Der Code den es zu entschlüsseln gilt, glücklicherweise imaginär, lässt ein Ausmaß an Unglück für die Menschheit erahnen und so entwickelt er eine düstere und geheimnisvolle Grundstimmung, die durch das gesamte Buch begleitet. Die Spannungshöhepunkte sprießen immer wieder hoch, viele einzelne, spannende und rasante Ereignisse sind harmonisch integriert und gestalten die umfangreiche Handlung. Die Charaktere sind maßvoll kreiert und sie sind interessant. Nicht alle sind gleichwohl sympathisch, dass ließe die Story auch nicht zu. Manch einer weckte meine Emotionen und meine Empathie und mit den Hauptprotagonisten, würde ich durchaus einen Kaffee trinken gehen wollen. Der Schreibstil lässt sich federleicht lesen. Ich mag die normal gewählte, wenig umgangssprachliche Sprache, die gänzlich auf Kraftausdrücke verzichten kann. Kein stocken, kein noch mal lesen von Absätzen, einfach flüssig und angenehm. Fazit: Intelligente, imaginäre Story mit knisternder, langanhaltender und mörderischer Spannung. Meine Empfehlung an alle Thriller-Fans, die komplexe Storys mögen und einen langen Atem für einen dicken Wälzer von 500 Seiten besitzen.

    Mehr
    • 5
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2015 und endet am 31.12.2015. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2014 bis 31.12.2015 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2015 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2015, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2015-1112868118/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1. dorli 2. buchraettin 3. Mercado 4. wildpony 5. ChrischiD 6. mabuerele 7. chatty86 8. Matzbach 9. Postbote (ab April) 10. janaka 11. angi_stumpf 12. Sternenstaubfee 13. pelznase 14. Smberge 15. LibriHolly 16. danzlmoidl 17. Sweetiie 18. Antek 19. bieberbruda 20. roterrabe 21. Pelikanchen 22. Wolf-Eyes 23. Xanaka 24. Athene100776 25. Bellis-Perennis 26. lesebiene27 27. mira20 28. Claddy 29. glanzente 30. Nele75 31. xxxxxx 32. hasirasi2 33. Caroas 34. Schalkefan 35. Katjuschka 36. danielamariaursula 37. yari 38. Lesestunde_mit_Marie 39. Filzblume (40. Igelmanu66) 41. Talitha 42. tweedledee 43.krimielse 44. sommerlese 45. Bibliomarie 46. Barbara62 47. Maddinliest 48. Louisdor 49.TheRavenking (50. Lesezeichen16) 51. Leserin71 (52. heidi59) 53. buecherwurm1310 54. clary999 55. mrs-lucky Gelesene Bücher Januar: 28 Gelesene Bücher Februar: 48 Gelesene Bücher März: 58 Gelesene Bücher April: 76 Gelesene Bücher Mai: 83 Gelesene Bücher Juni: 75 Gelesene Bücher Juli: 79 Gelesene Bücher August: 106 Gelesene Bücher September: 86 Gelesene Bücher Oktober: 103 Gelesene Bücher November: 196 Gelesene Bücher Dezember: 209 Zwischenstand: 1147 Team Thriller: 1. Samy86 2. Igela 3. seelensplitter 4. Janosch79 5. Nenatie 6. eskimo81 7.MelE 8. Mone80 9. Kirschbluetensommer 10. Curin 11. SchwarzeRose 12. kvel 13.dieFlo 14. Huschdegutzel 15. Buchgeborene 16. Simi159 17. Kasin 18. Inibini 19. parden 20. Fluse 21. crumb 22. rokat 23.bookworm61 24. lord-byron 25. Patno 26. felicitas26 27. trollchen 28. Nisnis 29. MissRichardParker 30. Anne4007 31. sabrinchen 32. BookfantasyXY 33. MrsLinton 34. Floh 35. Meteorit 36. hannelore259 37. Leseratz_8 38. Krimiwurm 39. DerMichel 40. AberRush 41. Schaefche85 42. Naden 43. DieNatalie 44. Thrillerlady 45. heike_herrmann 46. MeiLingArt 47. KruemelGizmo Gelesene Bücher Januar: 33 Gelesene Bücher Februar: 36 Gelesene Bücher März: 59 Gelesene Bücher April: 64 Gelesene Bücher Mai: 80 Gelesene Bücher Juni: 115 Gelesene Bücher Juli: 112 Gelesene Bücher August: 107 Gelesene Bücher September: 98 Gelesene Bücher Oktober: 109 Gelesene Bücher November: 134 Gelesene Bücher Dezember: 140 Zwischenstand: 1087

    Mehr
    • 6213

    kubine

    08. January 2016 um 17:04
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks