Freya Gräfin von Korff Jenseits der Zauberweiden

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jenseits der Zauberweiden“ von Freya Gräfin von Korff

Blitze zuckten über den Himmel, der Sturm zerrte an den Bäumen. In einer solchen Nacht beschloß Freya Gräfin von Korff, Romane zu schreiben - Fantasy-Romane. Damals war sie zwölf. Mit dreizehn hatte sie eine zündende Idee, mit vierzehn veröffentlichte sie ihren ersten Text und zahlte die Druckkosten von ihrem Taschengeld. Der Roman "Jenseits der Zauberweiden" erzählt die Geschichte des Waisenmädchens Selina Albion, das als Kleinkind vor den Toren eines alten Schlosses ausgesetzt wird und mit dreizehn den Auftrag erhält, einen magischen Stein vor den Mächten des Bösen zu retten. Mit einem geflügelten Hengst und zum Leben erwachten Wasserspeiern macht sie sich auf die Reise in das Land jenseits der Zauberweiden.

Stöbern in Fantasy

Der Wandel

Lohnt nicht , was Rachel Morgan Fans aber wohl nicht abhalten kann/wird. Ging mir ja auch so.

thursdaynext

Blaze

Für mich mit Teil 1 der beste Band der Reihe.

Victoria_Townsend

Der Glasmagier

Die Figuren verhalten sich nicht nachvollziehbar und stellenweise sind manche Dinge etwas unlogisch. Schade, denn die Idee finde ich toll.

katha_strophe

Call it magic 2: Feentanz

Recht unterhaltsam

Bjjordison

Falkenmädchen

Eine umwerfende Geschichte. Ich liebe es und bin gespannt wie die anderen teile sein werden!

Black-Bird

Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung

Tolle Geschichte über zwei junge Menschen, aus verfeindeten Lagern, die die Anziehung zwischen sich entdecken und erkunden! Toll! <3

Annabo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen