Freya Miles , Nadine Kapp Law Enforcement: New York

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(4)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Law Enforcement: New York“ von Freya Miles

Eine packende Liebesgeschichte aus der »Law Enforcement« Reihe der Bestsellerautorinnen Nadine Kapp und Freya Miles.Seit Jahren leidet Annie Moore unter den grauenvollen Gewaltausbrüchen ihres Mannes. Ohne Hoffnung, jemals ein besseres Leben führen zu können, gibt sie sich ihrem Schicksal hin, nichtahnend, dass es auch für sie eine Rettung gibt.Als der attraktive und einfühlsame Officer Vince Carter in Annies Leben tritt, hat die junge Frau zunächst Angst, sich auf ihn einzulassen, denn an die wahre Liebe glaubt sie schon lange nicht mehr. Mit der Zeit erkennt sie, dass Vince ein Mann ist, der bereit ist alles dafür zu opfern, dass sie in Sicherheit ist. Notfalls auch sein eigenes Leben.Währenddessen setzt Annies Ehemann alles daran, sie zurückzubekommen und dabei ist ihm jedes Mittel recht.Doch wie viel kann eine junge Liebe überstehen?»Law Enforcement: New York« ist der zweite Teil der »Law Enforcement«-Reihe. Die Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden. Neue Ausgabe: Die lieferbare Ausgabe von »Law Enforcement: New York« wurde neu gestaltet.

Sehr emotional und mitreissend

— hexegila

wow authentisch, packend und mitreißend..

— lisaa94

leider etwas enttäuschend....

— zeki35

Mit Law Enforcement: New York konnte mich das Autorenduo mitreisen, begeistern, überraschen und mein Herz höherschlagen lassen...

— Freija

emotional, tiefgründig, spannend- toller Schreibstil in gewohnter Art des Autorinnenduos, absolut zu empfehlen

— littlecalimero

Stöbern in Romane

Schwestern für einen Sommer

Ein Buch über Geschwister und Gefühle. Die Botschaft des Zusammenhaltens, Verzeihens und Vertrauens ist sehr gut heraus zu lesen.

Monice

Kranichland

Ich kann hier nur eine ganz klare Kauf- und Leseempfehlung aussprecnhen. Mich konnte die Geschichte von Anfang bis Ende fesseln

lenisvea

Mein wundervoller Antikladen im Schatten des Eiffelturms

Knüpft leider nicht an den zauberhaften Vorgänger an

katikatharinenhof

Die Worte, die das Leben schreibt

Zu ruhig...hätte mehr erwartet bei dem tollen Cover!

Kristall86

Der Neue

Tolle Neuinterpretation, gut geschrieben

Isaopera

Ans Meer

Für einen Nachmittag im Garten. Oder als Gutenachtgeschichte.

wandablue

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tolle Story

    Law Enforcement: New York

    hexegila

    20. May 2018 um 16:48

    KurzbeschreibungEine packende Liebesgeschichte aus der »Law Enforcement« Reihe der Bestsellerautorinnen Nadine Kapp und Freya Miles.Seit Jahren leidet Annie Moore unter den grauenvollen Gewaltausbrüchen ihres Mannes. Ohne Hoffnung, jemals ein besseres Leben führen zu können, gibt sie sich ihrem Schicksal hin, nichtahnend, dass es auch für sie eine Rettung gibt.Als der attraktive und einfühlsame Officer Vince Carter in Annies Leben tritt, hat die junge Frau zunächst Angst, sich auf ihn einzulassen, denn an die wahre Liebe glaubt sie schon lange nicht mehr.Mit der Zeit erkennt sie, dass Vince ein Mann ist, der bereit ist alles dafür zu opfern, dass sie in Sicherheit ist. Notfalls auch sein eigenes Leben.Währenddessen setzt Annies Ehemann alles daran, sie zurückzubekommen und dabei ist ihm jedes Mittel recht.Doch wie viel kann eine junge Liebe überstehen?»Law Enforcement: New York« ist der dritte Teil der »Law Enforcement«-Reihe. Die Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden.Neue Ausgabe: Die lieferbare Ausgabe von »Law Enforcement: New York« wurde überarbeitet und neu gestaltet.Zuerst möchte ich erwähnen das ich das Buch über Netgalley erhalten habe wofür ich dankbar bin. Dieses hat meine eigene Meinung in keinster Weise beeinflusst.Zum Buch ....Boh ....das Buch hat mich teilweise sehr wütend aber auch traurig gemacht. Die Story ist so realistisch geschrieben und man leidet mit den Protas mit.Einmal angefangen und man musste einfach weiter lesen und kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen.Es ist einfach fantastisch.Eine absolute Leseempfehlung mit verdienten 5☆☆☆☆☆

    Mehr
  • Annie & Vince

    Law Enforcement: New York

    lisaa94

    13. April 2018 um 16:09

    Meine Meinung:Cover:Ein sehr schönes Cover, was gut zur Reihe und auch zur Geschichte passt. Nachdem ich mir beide per kindle unlimited ausgeliehen hatte, musste ich gestehen, dieses erstmal vom Inhalt noch ansprechender zu finden und hab daher mit diesem gestartet, statt mit Band 1, was aber kein Problem ist.Schreibstil:Eine sehr authentische und tiefgehende Geschichte, die alles beinhaltet. Sympatische Charaktere, eine fesselnde und spannende Story, Emotionen in alle Richtungen... und ein Thema, was nicht alltäglich ist.Gut gefallen hat mir, dass hier auch nichts ins lächerliche gezogen wurde oder etwas verheimlicht wurde, sodass auch wirklich unschöne Momente, die jedoch zur Thematik gehören, Platz finden konnten und nicht nur die schönen Seiten des Lebens gezeigt wurden.Man fühlt mit Annie, man bangt mit Vince und ist einfach mitten drin, samt aller dazugehörigen Emotionen... Nervennahrung sollte bereit liegen, ich hatte es somit auch an einem Abend verschlungen ohne Pause..Charaktere/ Story:Vince und Annie zwei authentische und starke Persönlichkeiten, die sich unter unschönen Umständen kennen lernen, denn Annie steckt in einem gefährlichen Teufelskreis.. ihr Mann ist schon längst nicht mehr der Mann, der er mal war.. Gewalt gehört zum alltäglichen Alltag und auch sexuellen Übergriffe seinerseits haben schon längst nichts mehr mit Liebe zu tun..Dennoch fällt es Annie schwer raus aus dieser Gewalt zu kommen und Vince zu vertrauen, geschweige denn in den Blick in eine Zukunft zu wagen, dabei versucht Vince wirklich alles... Fazit:Eine unglaubliche Geschichte, die mich von der erste Seite an völlig in den Bann gezogen hat und ein Thema aufgefasst hat, welches nicht ohne ist. Annie ist so eine tolle Frau, die sich leider viel zu viel gefallen lässt und sogar die Schuld für die Gewalt ihres Mannes bei sich selbst sucht. Ich glaube damit und mit Annie allgemein, hat die Autorin eine sehr authentische Perspektive geschaffen, wie sich viele Frauen in einer solchen Situation wahrscheinlich fühlen und verhalten.Nicht selten hört man ja, dass Frauen ihre Männer nicht anzeigen und alles verharmlosen oder sich selbst die Schuld daran geben.Vince mochte ich ebenso sofort. Er ist ein toller Polizist, geht in seiner Arbeit auf und ist sofort hin und weg von Annie. Was er alles für sie tut, ohne sie zu kennen, zeigt bereits eine aufkommende Bindung, die tiefer zu gehen scheint, als alle Umstände...Insgesamt kann ich euch die Geschichte, rund um ein heikles Thema, was nicht gerade gerne und oft öffentlich angesprochen wird, sehr gut gefallen hat. Es war eine authentische Geschichte voller Emotionen, spannender Momente und dem gewissen Etwas.Danke für schöne Lesestunden ♥♥♥♥♥

    Mehr
  • leider etwas enttäuschend....

    Law Enforcement: New York

    zeki35

    06. April 2018 um 19:25

    Ich bedanke mich ganz herzlich beim Verlag für das Bereitstellen dieses Exemplars!  Inhaltsangabe Eine packende Liebesgeschichte aus der »Law Enforcement« Reihe der Bestsellerautorinnen Nadine Kapp und Freya Miles. Seit Jahren leidet Annie Moore unter den grauenvollen Gewaltausbrüchen ihres Mannes. Ohne Hoffnung, jemals ein besseres Leben führen zu können, gibt sie sich ihrem Schicksal hin, nichtahnend, dass es auch für sie eine Rettung gibt. Als der attraktive und einfühlsame Officer Vince Carter in Annies Leben tritt, hat die junge Frau zunächst Angst, sich auf ihn einzulassen, denn an die wahre Liebe glaubt sie schon lange nicht mehr. Mit der Zeit erkennt sie, dass Vince ein Mann ist, der bereit ist alles dafür zu opfern, dass sie in Sicherheit ist. Notfalls auch sein eigenes Leben. Währenddessen setzt Annies Ehemann alles daran, sie zurückzubekommen und dabei ist ihm jedes Mittel recht. Doch wie viel kann eine junge Liebe überstehen? Meine Meinung  Zum Buch Die Inhaltsangabe hat mich sehr neugierig gemacht, da ich häusliche Gewalt nicht so oft in Büchern vorfinde. Deshlalb habe ich mich sehr auf das Buch gefreut. Leider hat es nicht so meine Vorstellungen erfüllt.  Cover Das Cover wirkt ein bisschen überfüllt, was mir nicht sonderlich gefällt. Man hätte hier ein paar Elemente auslassen können.  Protagonisten Mit Annie konnte ich nicht so richrig warm werden, was ich einfach auf die Seitenanzahl schiebe. Die Szenen huschen eine nach der anderen vorbei und man hat keine Zeit mit den Charakteren warm zu werden.  Doch ich muss dir Glaubwürdigkeit von Annies Verhalten loben. Sie hat sich tatsächlich, wie ein Opfer von häuslicher Gewalt verhalten.  Vince hat einige witzige Dialoge, bei denen ich schmunzeln musste. Leider hat mir bei ihm die Tiefe gefehlt. Man hätte seinen Charakter mehr ausarbeiten sollen.  Seine Glaubwürdigkeit muss ich leider rügen. Er hat mir zu impulsiv und zu emotional gehandelt, was zu seinem Charakter nicht passt.  Schreibstil Das Buch wird abwechselnd aus A und B Sicht erzählt. Außerdem finden wir hier einen sehr leichten Schreibstil, der uns ein schnelles Lesen ermöglicht. Leider hat mir eine gewisse Tiefe im Buch gefehlt. Die Szenen springen schnell von der einen zu anderen. Es wird leider nicht detailiert erzählt. Dadurch kann man keine Emotionen zu den Charakteren aufbauen, wad bei solch einem Thema sehr wichtig ist. Fazit Leider hat mich das Buch nicht überzeugen können. Ich hätte mir längere Szenen gewünscht.

    Mehr
  • kurzweiliges, aber dramatisches und spannendes Leseabenteuer

    Law Enforcement: New York

    Freija

    04. April 2018 um 00:27


  • Annie und Vince - Teil 2 der Law Enforcement Reihe

    Law Enforcement: New York

    littlecalimero

    24. March 2018 um 17:24

    Inhalt: Annie leidet schon so lange unter den Gewaltausbrüchen und Vergewaltigungen ihres Mannes, dass sie Hilfe gar nicht zulassen will, weil sie es eh als hoffnungslos ansieht. Officer Vince Carter schafft es Stück für Stück, sie aus der Hölle rauszuholen, doch ihr Mann lässt nicht locker und setzt alles daran, dass sie auch kein anderer bekommt. Spannung: Wenn man bedenkt, wie vielen Frauen es so geht wie Annie, entweder so oder so ähnlich, dann hat man beim Lesen wirklich Gänsehaut und wird so mitgerissen, zwischen diesem ewigen Gefühlschaos, dass Annie empfindet, gerade weil sie auch total abgeschottet ist und immer die Angst über ihr schwebt, wieder etwas falsch gemacht zu haben. Ich war wirklich mitgerissen von all diesen Erlebnissen, die wirklich spannend bleiben bis zum  Schluss! Humor: Der eine oder andere Schlagabtausch zwischen den Kollegen lockert das doch sehr ernste Thema ab und zu mal auf und ist genau richtig portioniert.  Romantik: Süss zu lesen, wie Vince und Annie aufeinander zugehen, wie die Gefühle da sind, auch wenn sie nicht sein dürfen, Annie immer wieder versucht, sie zu unterdrücken, es aber doch nicht schafft. Und auch für Vince ist es eher ungewöhnlich, weil er eher als der Playboy und Draufgänger bekannt ist und nun in eine solch schwierige Situation kommt. Autor und Umsetzung: Das Autorenduo hat wieder mal gute Arbeit geleistet, eine tolle, spannende Geschichte geschaffen, wo sämtliche Protagonisten sehr authentisch rüberkommen und man sich in jede einzelne Person super einfühlen kann. Der Spannungslevel wird bis zum Schluss gehalten. Tolle, tiefgründige Story, gut entwickelt. Personen: Annie möchte man am liebsten für all das, was sie erlebt, ganz fest in die Arme nehmen und am liebsten einmal den Vergessen-Knopf drücken. Sie ist so tapfer und so mutig und man kann ihre Reaktionen so nachvollziehen, zwischen Hoffnung und wieder Hoffnungslosigkeit, bis sie in Vince doch jemanden sieht, der ganz anders ist, als sie es bisher kennt. Auch ihre Schwester ist so lieb und besorgt und das Team von der Wache ist einfach nur klasse, wie eine große Familie, wo jeder füreinander da ist. Fehler, Grammatik,Rechtschreibung: Flüssig geschrieben, nicht holprig, stockend oder mit vielen Fremdwörtern durchsetzt. Genau wie man es bisher auch von beiden Autorinnen kennt und mag. Besonderes: Toll ist, dass das Pärchen aus Underground Fights (Sean und Carrie) hier ihre Geschichte weiter erleben. Da alle miteinander befreundet sind, ist es schön zu lesen, was aus ihnen wird und wie sie alle zueinander stehen.  Seitenanzahl/Länge: ca.190 Seiten in der Printausgabe für 7,99€ oder 2,99€ als Ebook sind für die Story und Länge gerechtfertigt. Cover/Titel: Ich war der Meinung, dass ich die Story schon mal gelesen habe, aber unter einem anderen Cover oder sogar Titel? Die neue Aufmachung gefällt mir besser, gerade die Reihe ist ja ziemlich einheitlich mit einem Bild der Stadt und dem Foto des Officers, um den es in der Story geht und trotzdem so ausdrucksstark. Gefällt mir sehr gut und ist toll getroffen. Gesamtbewertung: Mir gefällt der zweite Teil besser als der erste, obwohl ich die Bücher von Nadine Kapp und Freya Miles sowieso gerne mag, eben weil die Geschichten spannend, tiefgründig und emotional aufgebaut sind. Und jede auf ihre Weise schön. Hier ist auch ein Werk vollbracht worden, was den Leser mit sämtlichen Empfindungen abholt, auch wenn es teilweise schon ganz schön heftig ist, aber das Verstehen, wie so eine Person sich fühlt und durchlebt ist klasse umgesetzt worden und man hat nicht einmal das Gefühl gehabt, da ist irgendetwas übertrieben gewesen. Ich hab mich gut unterhalten gefühlt und kann es deshalb sehr empfehlen. 

    Mehr
  • Hier passieren viele Emotionen

    Law Enforcement: New York

    iris_knuth

    23. March 2018 um 08:09

    Nachdem ich den ersten Teil gelesen habe, musste ich gleich den zweiten Verschlingen.  Aber man kann die Teile unabhängig voneinander lesen. Was ich echt klasse finde.  Aber man muss beide lesen. Denn sie sind einfach klasse. Das Cover ist klasse. Ich mag das erste aber einen Ticken Lieber.  Aber die Farben passen einfach sehr gut zusammen.  Der Schreibstil ist weiter leicht und locker.  Wir lesen das Buch aus der Sicht von Annie und Vince. Was ich genau richtig fand. Den hier passieren viele Emotionen und Gefühle.  Auch in diesem Teil erleben wir einen Heißen Cop. Es geht hier um Vince. Für ihn gibt es nur die Arbeit und Frauen. Aber bloß keine Beziehung. Dann trifft er auf Annie.  Nur Annie hat es nicht so einfach in ihrem Leben und die erste Begegnung ist echt was andere.  Ich habe die ganze Zeit mit ihr Gefühlt und gelitten. Es machte mich traurig beim lesen, das Männer sowas mit ihren Frauen machen.  Man hat genau den Schmerz und Angst von Annie beim lesen gespürt.  Das Schwierige Thema wurde sehr gut umgesetzt. Vince hat nicht die Augen zugemacht, sondern hat versucht einen Weg zu finden, das er Annie helfen kann.  Was natürlich nicht so einfach ist und er dafür einiges Riskiert.  Aber er hat eine tolle beste Freundin. Ich mochte sie von der ersten bis zur letzten Seite.  Ich hoffe, wir lesen noch mehr von den Beiden Autorinnen und den Law Enforcement. Den die beiden Bücher haben mir sehr gut gefallen. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.