Frida Kahlo Kahlo 1907-1954

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kahlo 1907-1954“ von Frida Kahlo

In die Porträts der Frida Kahlo sind sowohl ihr Leben als auch ihr Wirken selbst eingeflossen. Ihr malerischer und schriftlicher Nachlass stellen den mutigen Lebensdbericht einer Frau dar, die auch an der Seite des berühmten Diego Rivera fortwährend auf der Suche nach sich selbst war.

Stöbern in Biografie

Paula

Keine leichte Lektüre

19angelika63

Slawa und seine Frauen

"Literarischer Roadmovie!"

classique

Geisterkinder

Packend und eindringlich geschriebener Zeitzeugenbericht über die Sippenhaft der Angehörigen der Stauffenberg-Attentäter

orfe1975

Killerfrauen

ein Sachbuch, größtenteils so packend geschrieben wie ein Thriller

DanielaN

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Ich habe selten so viel bei einem Buch lachen müssen wie bei diesem hier

Curly84

Ich habe einen Traum

Ein wunderbares Buch gut geschrieben, informativ, spannend, gefühlvoll von einer starken, lebensfrohen, mutigen jungen Frau

Kinderbuchkiste

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Kahlo 1907-1954" von Frida Kahlo

    Kahlo 1907-1954
    Beagle

    Beagle

    01. May 2010 um 12:08

    Für Leute, die sich für Frida Kahlos Kunst interessieren, dabei aber nicht speziell ins Detail gehen wollen, ist dieser kleine Bildband genau das Richtige. Neben hochwertigen Fotografien ihrer Bilder enthält er außerdem noch eine etwas ausführlichere Biografie. So können wir erfahren, wie Frida Kahlo Zeit ihres Lebens durch den Busunfall beeinträchtigt war, der ihr Rückrat brach, oder, wie sehr sie unter den ewigen Seitensprüngen ihres Mannes gelitten hat und wie dies alles ihre Bilder beeinflusste.

    Mehr