Frida Mey

(140)

Lovelybooks Bewertung

  • 151 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 3 Leser
  • 98 Rezensionen
(70)
(44)
(19)
(7)
(0)
Frida Mey

Lebenslauf von Frida Mey

Frida Mey, das waren zunächst zwei – Autorinnen, nämlich Friedlind Lipsky (Frida) und Ingeborg Struckmeyer (Mey). Gemeinsam haben sie „Manchmal muss es eben Mord sein“ und „Radieschen von unten“ geschrieben. Inzwischen haben sich ihre Wege getrennt, und „Mord ahoi!“, der dritte Band um die patente Elfie Ruhland, stammt aus der Feder von Friedlind Lipsky. Sie arbeitete als Lehrerin, PR-Beraterin und Journalistin und ließ sich von den Abgründen ihres Umfelds zum Schreiben von Kriminalromanen inspirieren.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • weitere
Beiträge von Frida Mey
  • Radieschen von unten

    Radieschen  von unten

    Anna_Ressler

    02. July 2018 um 14:13 Rezension zu "Radieschen von unten" von Frida Mey

    Vorneweg ich habe diese Buch als erstes gelesen und habe leider erst danach realisiert, dass es ein Vorband gibt.  Die beiden Teilen sind zwar weitgehend unabhängig voneinander, doch ich glaube sie in der richtigen Reihenfolge zu lesen, hätte mir zu einem besseren Verständnis geholfen.  Mein Start war daher etwas holprig.  Einmal in die Geschichte hinein gekommen, hat sie sich leicht und flüssig gelesen. Die Idee hat mir sehr gut gefallen, nur manchmal hat mir leider die Spannung gefehlt. Die Story plätscherte einfach dahin. ...

    Mehr
  • Eine Seefahrt, die ist .....spannend!

    Mord ahoi!

    moccabohne

    27. September 2017 um 19:02 Rezension zu "Mord ahoi!" von Frida Mey

    Im dritten Teil der Krimireihe erleben wir Elfie Ruhland, die Kommissarin Alex und Mops Amadeus auf einem Kreuzfahrtschiff. Natürlich befindet sich Elfie dabei im Dienst! Sie soll dem Schiffseigner Bericht erstatten, weshalb der Luxusliner viel weniger Gewinn abwirft, als seine übrigen Schiffe. Natürlich deckt Elfie nicht nur finanzielle Schwierigkeiten auf, sondern auch zwischenmenschliche Schwierigkeiten, bei denen Vorgesetzte ihre Mitarbeiter schlecht behandeln. Schnell werden wieder Minuspunkte gesammelt, die schon den einen ...

    Mehr
  • Manchmal muss es eben Mord sein

    Manchmal muss es eben Mord sein

    butterflyinthesky

    26. September 2017 um 08:59 Rezension zu "Manchmal muss es eben Mord sein" von Frida Mey

    Zusammenfassung:Wer andere schikaniert, lebt gefährlich – zumindest in der Umgebung von Elfriede Ruhland, die als freiberufliche Office Managerin von Büro zu Büro zieht. Dank ihr werden Arbeitsabläufe optimiert, Papierberge und Büroleichen aller Art verschwinden einfach. Denn ganz nebenbei, immer mit einem Lächeln auf den Lippen, entsorgt Elfie kurzerhand die wahren Problemfälle eines jeden Unternehmens – despotische Deppen mit Entscheidungsgewalt, intrigante Zicken aller Art, fiese Vorstandsmitglieder und perfide Controller. Wer ...

    Mehr
  • Elfie macht eine Pause...

    Radieschen  von unten

    moccabohne

    20. September 2017 um 15:21 Rezension zu "Radieschen von unten" von Frida Mey

    Elfie Ruhland hat wieder für Ordnung zu sorgen. In einem Bestattungsinstitut soll sie sich um die Steuerunterlagen kümmern und erkennt, dass dort nicht nur die Unterlagen aufgeräumt werden müssen. Elfie merkt sehr schnell, dass die Chefin  des Unternehmens nicht wirklich liebenswürdig ist, ihre Mitarbeiter schikaniert und die Trauer der Kunden ausnutzt. Und als plötzlich noch ein aufgebrachter Witwer spurlos verschwindet, ist natürlich Elfies Ermittler-Instinkt geweckt…  und natürlich gerät sie auch wieder  bei Kommissarin Alex ...

    Mehr
  • Zum Glück gibt es Elfie

    Manchmal muss es eben Mord sein

    moccabohne

    11. September 2017 um 15:53 Rezension zu "Manchmal muss es eben Mord sein" von Frida Mey

    Manchmal muss es eben Mord sein….das findet zumindest Elfie Ruhland, wenn Vorgesetzte ihre Mitarbeiter schikanieren. Da kann schon mal der ein oder andere Unfall passieren, mit tödlichem Ende versteht sich. Elfie Ruhland ist ein Ordnungstalent und wird gerne in Büros zur Unterstützung eingesetzt. Schnell bemerkt sie, ob Mitarbeiter ungerecht behandelt  werden. Denn Ungerechtigkeit kann sie gar nicht leiden. Brisant wird es, als sich Elfie mit der Polizeikommissarin Alex anfreundet, denn kurzzeitig fällt sie auch in den Kreis der ...

    Mehr
  • Ruhe sanft!

    Radieschen  von unten

    walli007

    03. September 2016 um 16:54 Rezension zu "Radieschen von unten" von Frida Mey

    Elfie Ruhland muss mal wieder eine Firma auf Vordermann bringen. Bei dem Bestattungsinstitut Pietas ist eine Steuerprüfung angekündigt und da soll nicht das heillose Durcheinander vorgelegt werden, dass die Chefin Juliane Knörringer ihre Buchführung nennt. Allerdings gibt es bei den Bestattern noch mehr aufzuräumen. Elfie merkt schnell, dass die Chefin alles andere als eine nette Person ist. Sie schikaniert nicht nur ihre Angestellten, nein, sie nutzt die Trauer ihrer Kunden eiskalt aus, ihnen unnütze Dinge aufzuschwatzen. Ein ...

    Mehr
  • Elfie auf hoher See

    Mord ahoi!

    Katzenpersonal_Kleeblatt

    08. August 2016 um 17:12 Rezension zu "Mord ahoi!" von Frida Mey

    Elfie Ruhland, die Frau, die bei unangenehmen Mitmenschen gern mal Selbstjustiz ausübt, erhält den Auftrag, eine Kreuzfahrt zu machen und dort auf dem Schiff nach dem Rechten zu sehen. Dem Schiffseigner kommen dort auf dem Schiff einige Dinge nicht ganz koscher vor und so lässt er Elfie als unauffällige Person mitfahren, auf dass sie ihm regelmäßig Bericht erstatten soll.Sie darf noch jemanden mit an Bord nehmen und entschied sich, nachdem ihr guter Freund sein Antiquariat nicht kurzfristig schließen konnte, für die ...

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Mord ahoi!" von Frida Mey

    Mord ahoi!

    FridaMey

    zu Buchtitel "Mord ahoi!" von Frida Mey

    Der Welttag des Buches – ein schöner Anlass, um Lesefreude zu schenken. Deshalb beteilige ich mich auch dieses Jahr wieder gern an der Aktion mit meinem humorvollen Kreuzfahrt-Krimi „Mord ahoi!“ Es ist der dritte Band um die patente Elfie Ruhland, die Ungerechtigkeiten auf den Tod nicht ausstehen kann und deswegen unliebsame Zeitgenossen mit geschickt inszenierten Unfällen entsorgt. Das hat jahrzehntelang problemlos funktioniert, doch in letzter Zeit sieht Elfie sich ungeahnten Problemen gegenüber. Zu allem Überfluss hat sie ...

    Mehr
    • 193

    FridaMey

    18. May 2016 um 11:33
    Mrs. Dalloway schreibt Das Buch ist super. Ich stelle die Rezi auch bei Amazon ein :) http://www.lovelybooks.de/autor/Frida-Mey/Mord-ahoi-1138916619-w/rezension/1241416301/

    Es freut mich sehr, dass Dir "Mord ahoi!" so gut gefallen hat. Vielen Dank für die schöne Rezension!

  • Mord mit Mops

    Mord ahoi!

    Mrs. Dalloway

    18. May 2016 um 00:48 Rezension zu "Mord ahoi!" von Frida Mey

    Wir befinden uns mit Elfie, der Polizistin Alex und Mops Amadeus an Bord eines Kreuzfahrtschiffes, wo Elfie die Arbeitsabläufe an Bord in Ordnung bringen soll. Dort trifft sie viele merkwürdige Gestalten, unter anderem auch einen Vorgesetzten, der seine Mitarbeiter nicht sehr nett behandelt und das findet Elfie gar nicht gut...Ich habe noch nie eine Kreuzfahrt gemacht, aber träume schon länger davon. Mithilfe dieses Buches konnte ich endlich mal an Bord eines solches Schiffes gehen und das hat mir sehr gut gefallen.Mit 300 Seiten ...

    Mehr
  • Mann über Bord?

    Mord ahoi!

    peedee

    02. February 2016 um 23:49 Rezension zu "Mord ahoi!" von Frida Mey

    Der neuste Auftrag von Elfie Ruhland, der Office-Managerin, führt sie auf ein Kreuzfahrtschiff. Mit dabei sind die Polizeikommissarin Alex und Mops Amadeus. Elfie hat den Auftrag, die Arbeitsabläufe auf dem Schiff zu überprüfen. Dabei entdeckt sie einen schikanierenden Vorgesetzten – gibt das etwa ein neues „Projekt“ für sie? Aber sie wollte doch damit aufhören… Da verschwindet plötzlich der Chefcroupier und Elfie versucht, Mops Amadeus als Spürhund einzusetzen... Erster Eindruck: Mops Amadeus auf dem Rettungsring – einfach ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.