Frida Nilsson Siri und die Eismeerpiraten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Siri und die Eismeerpiraten“ von Frida Nilsson

»Weißhaupt hat meine Schwester geraubt! Wir müssen sie zurückholen!« Aber niemand hat den Mut, sich dem gefährlichsten Mann des ganzen Eismeers, Piratenkapitän Weißhaupt, entgegenzustellen. Die gefangenen Kinder lässt er in seiner Diamantenmine schuften, bis sie an der harten Arbeit zugrunde gehen. Siri wagt, was kein Erwachsener sich traut: Sie fährt ihrer Schwester Miki hinterher. Ihre Fahrt führt sie über das schier unendliche Eismeer mit seinen zahlreichen kleinen und großen Inseln, sie findet Verbündete und macht sich neue Feinde. Sie besiegt ihre Angst und schafft, was unmöglich scheint … Eine geradezu klassisch anmutende Abenteuergeschichte über die Kraft der Freundschaft und Geschwisterliebe, Angst und Mut. Spannend bis zur letzten Seite, mitreißend und berührend.

Eine fantasievolle spannende Abenteuerreise mit einem mutigen kleinen Mädchen

— Buchraettin

Stöbern in Kinderbücher

Petronella Apfelmus

Ein spannendes Herbst-Abenteuer, das wie immer Lust auf mehr macht. Wir lieben die kleine Apfelhexe und ihre Freunde.

MartinaSuhr

Auf die Piste, fertig, los!

Ein wundervolles Kinderbuch mit einer wichtigen Botschaft, welches mir, mit jeder neuen Seite, ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert hat.

NickyMohini

Ich bin der Fidel!

Eine wichtige Botschaft, die den Grundstein sozialen Verhaltens legt. Jedes Lebewesen verdient Respekt!

kris_tina

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Spannend, smart, unterhaltsam

Melli910

Das wilde Uff jagt einen Schatz

Erneut eine Geschichte voller Spaß, Chaos und Überraschungen. Wir lieben das UFF!

BookHook

Nacht über Frost Hollow Hall

Bei der Altersempfehlung gerne zwei Jahre drauf, ansonsten ein gutes, teilweise recht gruseliges Debüt mit kleinen Längen und Kanten.

lex-books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine fantasievolle spannende Abenteuerreise mit einem mutigen kleinen Mädchen

    Siri und die Eismeerpiraten

    Buchraettin

    03. August 2017 um 08:16

    Mir gefällt es immer sehr, wenn ein Buch ein kleines Lesebändchen hat, so wie dieses hier. Auch wenn ich das Buch aufblättere und im Umschlag finde ich eine Art Landkarte, auch das ist schönes Detail um sich in der Geschichte noch besser orientieren zu können.Über den Kapiteln finden sich kleine Zeichnungen von Torben Kuhlmann. Ich mag seine Zeichnungen und seine Bücher, die sehr schön und man entdeckt als Betrachter kleine Details in diesen wie lebendig wirkenden Zeichnungen. Ein Inhaltsverzeichnis findet sich übrigens hinten im Buch.Das erste Kapitel des Buches führt die Ich- Erzählerin ein. Sie heißt Siri und ist 10 Jahre alt. Sie lebt in einem Land, in dem es sehr sehr kalt wird. Miki ist ihre kleine Schwester und hier erfährt der Leser schon, dass sie wegen ihr ins Eismeer hinausfuhr um sie zu retten, aus der Hand von Piraten- wird es ihr gelingen?. Einer dieser Piraten heißt Weishaupt. Er raubt Kinder und lässt sie für sich arbeiten in einer Diamantengrube. Die Kapitel sind recht kurz und ich denke, das Buch eignet sich auch zum Vorlesen, aber ich würde es hier schon so ab ca. 10 Jahren empfehlen. Es wird sehr detailiert erzählt. Ich konnte mir die Geschichte und deren Verlauf sehr gut vorstellen. Es ist spannend mit der Entführung des Kindes. Die Entscheidung der Ich – Erzählerin ihre Schwester zu retten, die Schuldgefühle, die sie plagen und der Wille es zu schaffen, der wird klar deutlich. Sie ist eine starke Figur und sie ist mutig. Sie erlebt hier eine Menge an Abenteuern, muss aber auch Enttäuschungen mitnehmen. Enttäuschungen auch von Menschen, die ihr helfen wollen. Aber sie erlebt auch Hilfsbereitschaft. Sie erlebt Abenteuer mit ungewöhnlichen Wesen und als Leser war ich gefesselt, wird es ihr gelingen, ihre Schwester zu befreien?Ich finde, es ist schon ein Buch, mit einem gewissen Anspruch. Es ist relativ dick für ein Kinderbuch, aber wen die Geschichte einmal in ihren Bann gezogen hat, der wird nicht mehr aufhören können zu lesen.Es gibt Szenen, die machen nachdenklich, die sind schon ein wenig unheimlich, die sind spannend und die Stellen auch mal die Frage, dürfen Menschen so etwas machen? Es ist ein Kinderbuch mit Anspruch, Tiefe in der Geschichte, ich würde es für geübte Leser so ab ca. 11 Jahren empfehlen.Es ist spannend, braucht aber auch Aufmerksamkeit, bietet Szenen zum Nachdenken, Mitfiebern und nimmt den Leser mit auf eine fantasievolle spannende Abenteuerreise mit einem mutigen kleinen Mädchen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks